Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • steve2485
    steve2485 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    651
    113
    35
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2018
    #1

    Sie wollte sex.. (nicht kuscheln)

    Hallo meine lieben Freunde..
    ich wollte mal meinen "Frust" los werden..
    Also. das Wochenende war soweit super, hat mir echt gefallen.
    Hab am Freitag bei meiner Freundin (30) übernachtet, morgens ist sie dann irgendwann
    hastig aufgesprungen, (was sie öfter getan hat) und ich bin dann auch kurz danach aufgestanden.
    Haben dann noch zusammen gefrühstückt, und dann noch ein bisschen zusammen gesessen, bis ich gefahren bin. Aber sie war irgendwie komisch drauf, und ich hab sie gefragt, ob irgendwas ist. Als Antwort kam:
    "es wäre nix, alles okay" hab bestimmt 3x nachgefragt aber nix.. nagut.. also bin ich dann irgendwann los..
    Haben uns dann abends noch gesehen und am nächsten Tag, haben wir noch was mit Freunden unternommen,
    und danach war sie noch bei mir, bis heute morgen!
    Gestern Abend lag sie dann auf der couch, ich hab mir noch mein Essen fertig gemacht für heute, hab mich neben sie gesetzt, sie machte eine Schnute.. ich hab sie gefragt, was los ist, und ob sie kuscheln möchte..
    Sie: "ja" also ich hab mich zu ihr gelegt und noch gekuschelt und tv gesehen bis wir ins Bett gegangen waren.

    Heutmorgen bekam ich dann auf der Arbeit eine Nachricht, ob das jetzt immer so abläuft?! das es nur sex
    gibt, wenn ich es will. und ob ich die Andeutungen nicht verstanden hätte?

    ich hab ihr geschrieben, das es nicht so wäre, und ob sie mit Andeutungen meinte, das sie mir auf der couch
    die Augenbrauen "hoch gezogen" hatte.. (ich hoffe ihr wisst was ich meinte)
    ne sie meinte die Andeutung mit dem kuscheln
    und morgens bei ihr hätte sie mich wohl im Bett gestreichelt und ich hätte mich wohl 2x weg gedreht.

    ich hab ihr dann gesagt, das ich davon nichts weiß, und das wenn sie sagt, das sie kuscheln will, ich bestimmt nicht an sex denke.

    Sie meinte dann wie deutlich sie denn werden müßte, und ob ich eine schriftliche Einladung bräuchte?!
    ich hab dann irgendwann geschrieben, das ich beim nächsten mal besser drauf achten würde!

    Was sagt ihr denn dazu?
    Bin ich jetzt irgendwie blöd?! ich hab mir nur gedacht, ob sie das bei ihren Freunden vorher auch so gemacht hat, und ob die das verstanden haben..

    Hatte ihr noch geschrieben, das es nicht böse gemeint war, um 9.30
    sie spielt jetzt wahrscheinlich die beleidigte Leberwurst und antwortet nicht.

    Ich hab auf so einen Scheiß im Moment keine Lust...hab echt schon Gedacht ob ich es sein lassen soll...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Februar 2018
  • User 137391
    Sehr bekannt hier
    1.973
    188
    1.124
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2018
    #2
    sollst du hellsehen??
    sie kann doch auch den mund aufmachen (ups *lach*) und sagen was sie will..!!

    finde ich nicht ok. dass sie nun DIR nen vorwurf macht, weil sie nicht einfach sagen kann: "ich will sex" oder eben anfängt dich zu verführen.. alt genug wird sie doch sein, um ihre wünsche zu äussern..:rolleyes:

    wie lange kennt ihr euch denn schon?
    wenn kuscheln sex heißt.. muss sie auch sex sagen.. :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 14
  • User 167625
    Sorgt für Gesprächsstoff
    131
    28
    34
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2018
    #3
    Also wenn ich kuscheln will kommt meistens Sex dabei raus. Männer versuchten es bei mir eigentlich immer, sobald Körperkontakt bestand. Wenn man davon ausgeht dass deine Vorgänger auch so drauf waren ist es natürlich wunderlich für ne Frau wenn sie mal die initiative ergreifen "muss"

    Meine Meinung: was gibt es gegen klare Ansagen einzuwenden? Warum legt sie die Karten nicht direkt auf den Tisch, Frauen gehen oft davon aus, dass Männer Gedanken lesen können, nee.... können sie nicht und schon garnicht bei Frauen, die ohnehin kompliziert denken.

    Ich finde es gut so wie du bist!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Februar 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • WomanInTheMirror
    Sehr bekannt hier
    1.882
    198
    975
    in einer Beziehung
    19 Februar 2018
    #4
    Ich musste auch erst lernen, dass Männer echt schwer von Begriff sein können, bzw. einfach nicht in der Lage, "meine Signale" zu deuten.
    Sag ihr das. Sag, dass es dir schwerfällt, wenn sie "kuscheln" sagt, zu erraten, dass sie damit "Sex" meint. Denn wenn sie wirklich mal nur kuscheln will und du dann meinst, sie will Sex und fängst an, ist es ihr wahrscheinlich auch nicht recht.
    Sag, dass du eine klare Kommunikation brauchst. Wenn sie Sex will, soll sie Sex sagen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • User 3713
    User 3713 (39)
    Meistens hier zu finden
    540
    148
    276
    Es ist kompliziert
    19 Februar 2018
    #5
    Klare Kommunikation ist das Zauberwort. Wenn meine Frau kuscheln sagt, meint sie genau das. Ich hab eins auf die Finger bekommen wenn ich mehr wollte. Bei ner bekannten heißt kuscheln f...k mich. Also ohne das sie da etwas deutlicher wird, kannst du es leider nicht hellsehen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.204
    598
    8.758
    nicht angegeben
    19 Februar 2018
    #6
    Man muss nicht unbedingt explizit sagen, dass man Sex will, aber Sex initiieren ist doch deutlich was anderes als jemanden einfach mal zu streicheln, die Augenbrauen hochzuziehen oder auf die Frage "Willst du kuscheln?" mit Ja zu antworten.

    Ich würd mich an deiner Stelle hüten, die Verantwortung für ihre schlechte Laune zu übernehmen. Du kannst ihr sagen, warum du nichts gemacht hast und dass ihr eure Kommunikation wohl verbessern müsst, aber mehr auch nicht. Wenn sie sauer ist, ist sie selbst schuld.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 16
  • User 167625
    Sorgt für Gesprächsstoff
    131
    28
    34
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2018
    #7
    Verstehe ich absolut, ich würds ihr auch genau so sagen, das Fräulein zickt wohl gern rum.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • SoulOfCinder
    Beiträge füllen Bücher
    584
    228
    872
    in einer Beziehung
    19 Februar 2018
    #8
    Ich sehe da bei keinem wirklich einen Fehler, außer, dass sie dir scheinbar gleich einen Vorwurf an den Kopf knallt. Sie kennt es, wie Zuckerdöschen schon sagte, vielleicht nicht anders. Erfahrungsgemäß sind "wir Kerle" aber einfach nicht ganz so gut im Erkennen von, in den Augen mancher Frauen, sehr deutlichen Signalen.
    Ich würde sie einfach bitten, das Ganze in Zukunft etwas deutlicher zu machen. Sie kann dich zum Kuscheln einladen und dann selbst mal mit intensivem Küssen anfangen... irgendwann schnallt jeder, auf was es hinaus laufen soll.
    Wie alle anderen schon sagten: Kommunikation ist das Zauberwort.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 135052
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    113
    38
    nicht angegeben
    19 Februar 2018
    #9
    Ich hab dir zugestimmt und bin bis auf die zitierte Aussage auch einer Meinung mit dir, Zuckerdöschen. In diesem einen Punkt muss ich dir aber widersprechen. Ich mag es sehr gerne, auch einfach mal nur auf der Couch zu liegen und zu kuscheln, ohne dass es am Ende zu Sex kommen muss. Kann sein, dass ich damit nicht der Mehrheit der Männer angehöre, aber dass Männer es eigentlich immer probieren, ist einfach falsch.

    Ansonsten @TE: ich finde auch, dass sie klar kommunizieren muss, was sie will und wenn nicht, dann sollte zumindest mehr kommen als ein leichter Streichler im Halbschlaf. Dann muss sie dich eben so berühren, dass du weißt, was sache ist. Ein Augenhochziehen oder Schnutemachen reicht da einfach nicht aus.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.987
    348
    4.113
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2018
    #10
    Ihr habt ganz klar Redebedarf ... über die Häufigkeit von Sex - also den Wunsch nach MEHR/WENIGER - muss man reden, wenns von selbst nicht funzt. Da ich in den Anfängen von Beziehungen täglich (mehrmals) Sex hatte und wir das beide so wollten, gabs da eigentlich keine Probleme - die können aber mit der Zeit kommen ... das einer mehr will, als der andere. Da muss man auch rechtzeitig drüber reden - spielerisch, ohne Vorwürfe - bevor Frust entsteht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 143944
    Sorgt für Gesprächsstoff
    43
    43
    31
    Single
    19 Februar 2018
    #11
    Das erinnert mich an eine, die im Nebenraum stand und hinterher meinte: "Nein. Hast du mein Kopfschütteln nicht gehört?" :tentakel:

    Sie kann dir wohl kaum vorwerfen, dass du kein Telepath bist :smile:

    Also eine Bekanntschaft saß mal neben mir und fragte: "Sex?"
    Das hatte was von den hochgehaltenen Schildern bei Bugs Bunny :grin:
    Manche sind eben direkter, andere subtiler und manche glauben nur, etwas kommuniziert zu haben...

    Ihr solltet zumindest klären, wie das in Zukunft laufen soll, womöglich ist sie sich gar nicht darüber bewusst, wie uneindeutig ihre "Signale" auf dich wirken.
    Wahrscheinlich war das in vorangegangen Beziehungen weniger ein Problem, weil die Kerle diese zwar auch nicht wahrnahmen, jedoch viel öfter einfach so ran wollten und es dann zufällig passte :upsidedown:...meistens... :nope:
     
  • User 167625
    Sorgt für Gesprächsstoff
    131
    28
    34
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2018
    #12
    Da sprach ich auch über meine Erfahrungen mit den Männern.... Ich hatte noch nicht jeden Mann neben mir um es allgemein zu behaupten. Tut mir leid wenn ich es falsch formuliert habe.... Ich wollte hier niemand etwas unterstellen!
     
    • Lieb Lieb x 1
  • User 135052
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    113
    38
    nicht angegeben
    19 Februar 2018
    #13
    Alles gut. :smile:
     
    • Lieb Lieb x 1
  • steve2485
    steve2485 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    651
    113
    35
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2018
    #14
    Also sie will gern sex, ich ja auch, gerne auch oft. wie sie! sie muß ja nicht sagen ich will sex.
    aber erstmal kuschel ich auch gern, was sie auch schon mal gern macht,
    und meistens lieg ich auf der couch dann auch hinter ihr! sie hätte sich ja rumdrehen können.
    zuletzt hat sie auch mit küssen angefangen, wo sie wollte!

    Zuckerdöschen , kein Problem, du unterstellt niemandem was, würde ich ja auch unterschreiben,
    wie gesagt manchmal kuscheln wir auch gerne, aber wenn ja aus dem kuscheln mehr werden soll, müßte man da auch was aktiver werden!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Lieb Lieb x 1
  • froschteich
    Verbringt hier viel Zeit
    518
    88
    337
    Verheiratet
    19 Februar 2018
    #15
    Wie lang seid ihr denn schon zusammen?
    Ich glaube mich würde es auch nerven, wenn ich mit wem seit Jahren zusammen bin und der Typ checkt noch immer nicht, wann ich Sex haben will.
    Wenn ihr noch nicht so lange zusammenseid, dann sollte sie dir aber keinen Vorwurf daraus machen - sowas muss sich erst einspielen und das funktioniert auch nur dadurch, dass man anfangs eben klare Ansagen macht und dadurch Signale richtig einordnen kann.

    Ich muss auch zustimmen, dass viele Männer kuscheln mit Sex gleichsetzen. Ich find auch, dass es gut sein kann, dass sie es so gewohnt ist, wenn ihr erst ganz frisch zusammen seid.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • steve2485
    steve2485 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    651
    113
    35
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2018
    #16
    Wir sind seit Anfang Januar zusammen..
    Mag sein aber was macht man dann, wenn man nur kuscheln will?
    Viell. Muss es sich noch einspielen..
     
  • User 113006
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.480
    348
    3.799
    nicht angegeben
    19 Februar 2018
    #17
    Ja, die Verantwortung liegt definitiv bei ihr, den Mund aufzumachen.

    ABER:
    ihr seid noch recht kurz zusammen, shaer eigentlich unwahrscheinlich, dass du sie schon ein paar Mal abgewiesen hast, oder? Vielleicht auch eine Erfahrung aus vorheriger Beziehung bei ihr, dass sie immer abgewiesen wurde und sich da ein ganz schöner Frust angestaut hat. In jedem Fall solltet ihr mal reden, weshalb es zu der Reaktion kam und welche Gründe es für die Reaktion gibt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.012
    348
    2.540
    Verlobt
    19 Februar 2018
    #18
    Ja, ich weiss ja nicht, wie ihr kommuniziert, dass ihr Sex haben möchtet, aber kurz streicheln, Augenbrauen hochziehen und der Kommentar "Ich will kuscheln!" wuerde meinen Freund wohl zu der Annahme fuehren, dass ich kuscheln möchte. :confused:

    Ich bin da ganz bei Lotusknospe und Noir Désir und sage: Da muss ihre Kommunikation schon deutlicher werden. Es ist vielleicht, gerade weil ihr noch nicht so lange zusammen seid, sinnvoll, dass ihr darueber mal redet. :smile: Damit du sie verstehen kannst.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Rescue
    Rescue (32)
    Klickt sich gerne rein
    198
    18
    15
    in einer Beziehung
    19 Februar 2018
    #19
    Frust kann Sie schieben wenn Sie eindeutig sagt: Ich will jetzt Sex. Und dann kommt nix oder ihre Andeutungen auch wirklich sexueller Natur sind.

    Denn sorry, ich konnt anhand deiner Schilderung nicht heraus lesen das sie Bock hatte. Oder heißt plötzliches aufspringen neuerdings, fick mich jetzt?
     
  • Shady94
    Shady94 (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    40
    33
    8
    in einer Beziehung
    19 Februar 2018
    #20
    Haha ja mach dir da bitte keinen Kopf :grin: Der Mann muss nicht immer die dauergeile Maschine sein, die bei der kleinsten Berührung sofort jede Frau wegnagelt :zwinker: Die Frau soll auch was dafür tun was Sie haben will. :thumbsup:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten