Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    3 November 2009
    #1

    Sind meine Füße bereits durch zu enge Schuhe geschädigt?

    Hallo :smile:

    ich hab da mal ne kleine Fraaaage bezüglich meiner Füßchen :smile:
    Und zwar trage ich oft und gerne Higheels, meistens Pumps, Peeptoes usw.

    Jetzt ist mir mit der Zeit aufgefallen, dass sie meine Zehen irgendwie verändern :eek:
    Also meine Zehen werden in spitzen Schuhen natürlich ein wenig zusammengeschoben und manchmal scheuern die Schuhe auch auf den Zehen, aber wer schön sein will muss ja bekanntlich leiden.

    Jetzt mache ich mir aber doch ein paar Gedanken, wie lange ich meinen Füßen sowas noch antun kann? :ratlos:

    Irgendwie habe ich ein bisschen das Gefühl, dass sich auf manchen Zehen so zwei "Huckel" bilden, weil der Schuh darauf halt manchmal drückt.

    Desweiteren leidet meine Haut wohl ziemlich, weil zwischen den Zehen öfters auch mal Blasen bzw. aufgescheuerte Stellen entstehen.

    So macht mir das weiter nichts aus, ich beiß bei sowas die Zähne zusammen, aber was ist in ein paar Jahren?

    Ich habe im Januar sowieso einen Termin beim Orthopäden, ist der dafür auch der richtige Ansprechpartner?

    Danke:smile:
     
  • Lily87
    Gast
    0
    3 November 2009
    #2
    Also wenn die Schuhe so drücken, würde ichs mit ner Nummer größer probieren. :zwinker: Gerade bei diesen spitzen Schuhen. Gesund ist das nicht. :zwinker:
     
  • MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.526
    198
    877
    Single
    3 November 2009
    #3
    Wenn nicht er, wer sonst?
     
  • Amalia
    Amalia (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    122
    43
    11
    in einer Beziehung
    3 November 2009
    #4
    Ich würde dir raten, mehr Abwechslung in dein Schuhwerk reinzubringen.
    Wenn du nicht gerne sportliche, flache Schuhe trägst (á la Chucks), könntest du ja auch mal auf flache Stiefel umsteigen. Und achte wirklich auf die richtige Größe! Zu eng geht gar nicht! Höchstens vielleicht mal für einen Abend, aber Schuhe, die du täglich trägst, sollten immer perfekt sitzen.
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    4 November 2009
    #5
    Kommt drauf an, was du hören willst. Willst du hören, dass Highheels etc. schädlich sind und man sie nie länger als 4 Stunden am Stück und am bestern auch nicht jeden Tag anziehen sollte, dann frag ihn. Wenn du hören willst, dass Highheels ganz toll sind, frag deinen Schuverkäufer :zwinker:

    Wie meine Vorrednerin schon meinte, solltest du deinen Füßen zwischendurch Erholung und Abwechslung gönnen. Also zu Hause mit Socken, oder besser noch barfuß. Und schau dich mal nach Fußgymnastik um!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    4 November 2009
    #6
    Dass derartiges Schuhwerk nicht gesund ist für die FÜße, das weißt du vermutlich selbst. Und wenn du schon Veränderungen an deinen Füßen bemerkst, dann weißt du wohl auch, dass es tatsächlich stimmt, dass diese Schuhe nicht optimal sind.
    Dein Orthopäde wird dir wohl nichts anderes erzählen.

    Die Frage ist: INwieweit bist du bereit, etwas an deinen Schuhen bzw. deinem Tragverhalten zu ändern? Oder willst du von deinem Orthopäden nur hören, was du machen kannst, damit Highheels deinen Schuhen möglichst wenig schaden? Oder bist du auch bereit, deiner Gesundheit zuliebe, mal flache, "normale" Schuhe zu tragen?

    P.S. Ich empfehle übrigens die Marke CAPRICE - Laufen auf LUft. :zwinker: Und das stimmt wirklich. Die haben auch hohe Schuhe im Sortiment und man KANN solche Schuhe ja auch durchaus mal tragen, aber muss es jeden Tag sein?
    Ganz abgesehen davon, dass ich nicht verstehe, wie man das überhaupt jeden Tag durchhalten kann. :ratlos:
     
  • Lily87
    Gast
    0
    4 November 2009
    #7
    Auch flache Schuhe können schön aussehen. :smile:
     
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    4 November 2009
    #8
    Aaaaalso, es ist ja nicht so, dass ich jeden Tag stundenlang auf HighHeels rumstöckel, nein nein :schuettel:

    Tagsüber trage ich auf der Arbeit nur flache Schuhe, entweder Sneakers oder flache Stiefeletten/Stiefel, weil mir die Pumps da viel zu unpraktisch und overdressed sind.
    HighHeels trag ich eigentlich nur am Wochenende und da ich da in letzter Zeit auch öfter auf der falschen Seite der Theke stehe und arbeite, trage ich auch am Wochenende flache Schuhe, denn von 23-07 Uhr auf HighHeels zu arbeiten ist nicht der Burner :grin:

    Aber trotzdem scheint meinen Füßen das nicht zu gefallen :frown:
     
  • User 53463
    Meistens hier zu finden
    739
    128
    198
    vergeben und glücklich
    4 November 2009
    #9
    Du merkst doch dass es deinen Füßen nicht bekommt. Folglich bleibt dir nur die Option auf solche Schuhe zu verzichten oder eben noch mehr einschränken. Die Gesundheit sollte nun einmal vorgehen.
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    9 November 2009
    #10
    ich trage in der öffentlichkeit nur hohe schuhe. die höhe liegt zwischen 5 und 8 cm. ich achte auf ein einigermaßen fußbett und stabile absätze.
    ich bin nicht groß, brauche in meinem beruf aber eine gewisse präsenz und helfe unter anderem so nach.

    die waffenscheinpflichtigen 10-cm-pfennig-absätze werden nur zu besonderen anlässen hervorgekramt.

    ich gehe viel in die natur, achte da auf gesunde schuhe und gehe im sommer gaaanz viel barfuß.
    zu hause trage ich birkenstock sandalen als hausschuhe.

    ich merke auch gewisse veränderungen an meinen füßen. seit ich aber besonders auf gute schuhe achte, gehts. wichtig ist auch: die sehnen verkürzen sich. ich mache dehnübungen zum ausgleich.

    trotzdem, gesund ist halt was anderes.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste