Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mauzyhazy
    Gast
    0
    24 Mai 2004
    #1

    SMS ins Ausland??

    Hallo hab nur eine ganz kurze Frage.
    Wenn ich eine sms ins Ausland schicke (in meinem Fall nach Frankreich), muss ich dann statt der ersten NULL der nummer +33 für Frankreich schreiben? Oder ist es okay wenn ich es ganz normal 0162...... mache, kommt des trotzdem an?
    Bitte schnelle HIlfe^^
    dankeschön :kiss:
     
  • sunnie
    Gast
    0
    24 Mai 2004
    #2
    Du musst 0033 schreiben und danach die normale handynummer allerdings ohne die erste null. also 0033 162......... z.b.. Hoffe es klappt...
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    24 Mai 2004
    #3
    wenn du an eine deutsche Nummer schreibst, dann musst du 0049 voranstellen.

    Wenn du an eine französische Nummer schreibst, dann mit 0033.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    24 Mai 2004
    #4
    Ob Ausland oder nicht, ist relativ belanglos - wichtig ist, was für eine Nummer es ist. Wie madison schon sagte - bei einer deutschen Nummer muss die 0049 oder +49 davor.
     
  • mauzyhazy
    Gast
    0
    24 Mai 2004
    #5
    Ja also mein Freund kommt ja aus Deutschland bzw hat eine deutsche Handynummer (O2), aber er befindet sich grad in Frankreich....d.h. +49 davor oder?
     
  • mauzyhazy
    Gast
    0
    24 Mai 2004
    #6
    also sagen wir mal so, es gibt keine chance das die sms ankommt wenn ich die Nummer ganz normal (d.h 0162) benutze?
     
  • Tomcat25
    Gast
    0
    24 Mai 2004
    #7
    Nein!
    Solange dein Freund einen Vertrag mit einem deutschen Provider hat, musst du auch fürs Ausland keine bestimmte nummer vorwählen. Das Handynetz erkennt automatisch den Standort und da kommt auch die SMS an. Nur wenn man selbst im Ausland ist und eine Nachricht schreiben möchte muss die Vorwahl (0049 o. +49 für Deutschland) dazu.
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (39)
    Meistens hier zu finden
    3.542
    148
    134
    Verwitwet
    24 Mai 2004
    #8
    Tip: Alle Nummern im internationalen Format speichern dann klappt es "immer", unabhängig vom eigenen Standort oder dem des Empfängers.
     
  • My_secret
    My_secret (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    Single
    24 Mai 2004
    #9
    hö? wieso vorwahl davor?? ich schreib imemr nur an die ganz normale nr ohne 0049 oder was auch immer und das kommt auch an!
     
  • BiBi
    Gast
    0
    29 Mai 2004
    #10
    oh! echt????? is das so, dass man da was vorne dranhängen muss??????????
    .....hab heute erst meinem Freund, der noch in Italien in Urlaub is, ne SMS geschrieben. Is die jetzt angekommen oda nich??? :eek:

    Kann das jetz mal jemand aufkären... ich hab von sowas noch nie was gehört!
     
  • Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.275
    123
    1
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2004
    #11
    wieso denn aufklären, es steht doch alles oben beschrieben!
    Wenn man an ein Handy mit deutschem vertrag schreibt, welches sich im Ausland befindet, kann mans mit oder ohne 0049 vorweg schreiben, also ganz normal. Schließlich kann man ja auch nicht immer wissen, in welchem Land sich der Handybesitzer gerade befindet.
    Wenn man selbst im Ausland ist, muss man wenn man schreibt die Landesvorwahl des Landes davorpacken in welches man schreibt
     
  • BiBi
    Gast
    0
    30 Mai 2004
    #12
    achsooooooo. ups. :eek4:
    dann hab ich da oben wohl was net geblickt. *g*
    Naja, nochmal nachfragen schadet doch nie, oder? :jee:
    Ist ja jetzt alles klar.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten