• das_kleine
    Gast
    0
    19 Mai 2004
    #21
    Jaaaah....also mir kam das ganze mit diesem ominösen Jahrestag ja von Anfang an nicht so ganz geheuer vor. Hab mich auch gefragt was das sollte. Und ich könnt mir denken, dass sie das genauso sieht.
    Was du tun könntest ist, ihr zu erzählen dass das ein blöder Vorwand war, sie anzusprechen. Dann schau, was passiert.
    Bekommst du dann wieder ein Korb, vergiss sie.
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    19 Mai 2004
    #22
    das würde ich an deiner stelle auch machen... sonst würde ich mich noch ärgern.... wenn du mit der wahrheit rausrückst, fühlt sie sich evtl. geschmeichelt.... naja, falls sie dir wieder so patzig kommt, vergiss sie...
     
  • kantje
    kantje (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    19 Mai 2004
    #23
    also ich stimme cat85 zu...

    das ist einfach lächerlich, kindisch und unreif...wenn das Gespräch wirklich so gelaufen ist...ich würde keine EntschuldigungsSMS schreiben...warum auch? hast doch gar keinen Grund dafür...und ihr das zu erklären scheint ja wohl aussichtlos oder???

    ist zwar net schön so abzublitzen, aber ich glaube du hast nichts verpasst damit....
     
  • Besucher
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Mai 2004
    #24
    Jup, glaub auch, daß die noch etwas zurück is.
    Also wenn man sone SMS ernst nimmt, dann weiß ich auch ned. *kopfschüttel*

    Und renn ihr ned hinterher. Die is es offensichtlich nicht wert!
     
  • Clairexxy
    Gast
    0
    20 Mai 2004
    #25
    es gibt halt einfach leute die sind humorisitisch auf ganz anderen sternen als man selbst. Solche, die über garnichts lachen können und solche, die einen witzig finden wenn man nur mit den ohren wackelt.

    die idee von das_kleine ist sehr gut, denn wenn sie dann den gag nicht versteht, seid ihr in sachen humor so weit voneinander entfernt, dass dus sicher vergessen kannst.
     
  • 1mike1
    Gast
    0
    20 Mai 2004
    #26
    hmm,
    naja, weiß nicht.
    Immerhin habe ich ihr zu ihrem Geburtstag einen Warenwertgutschein in Höhe von €50 geschenkt, und bin ehrlich gesagt geschockt von ihr; Ich meine, ich wollte doch quasi nur ihre Gesellschaft zu meinen Kosten wegen meines Namentages.


    Hätte noch zwei Fragen
    Ich sehe sie am Montag in der Schule wieder:
    Soll ich sie völlig ignorieren oder ihr z.B. Hallo sagen?

    Oder eine SMS schreiben, dass das mit dem Namenstag nur ein Vorwand war, nur um in ihrer Gesellschaft zu sein, da man mit ihr gut sprechen kann sowie ich sie gern habe, ?

    naja, mein Freund meinte, ich solle sie einfach vergessen, bis sie sich bei mir entschuldigt hat, was wohl nicht vorkommen wird. Er meinte, dass meine o.g. SMS viel zu freundlich sei.

    danke und ich denke, ich werde sie glaube ich ignorieren.
     
  • kantje
    kantje (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    20 Mai 2004
    #27
    also ich würde versuchen sie zu ignorieren... :zwinker:
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    20 Mai 2004
    #28
    also erstmal... wow, 50€... warum so viel? das krieg ich noch nicht mal von meinem besten freund... wie hat sie darauf reagiert?

    also neben dem ignorieren wär das das einzige was du evtl. noch machen könntest... vielleicht entschuldigt sie sich dann für ihr unreifes verhalten, wenn sie merkt, dass du sie wirklich magst...
     
  • 1mike1
    Gast
    0
    21 Mai 2004
    #29
    Naja, ich gehe ja arbeiten, und dachte €50 ist eine gute Summe zum Geburtstag für eine bis dahin nette Frau. Sie hat sich gefreut, und sagte, dass das ihr einzige Geschenk von einem Mitschüler sei und bedankte sich. Ich kann mich mit ihr in der Schule immer gut unterhalten, und sie erzählt mir halt ihre Probleme, etc.und daher dachte ich, dass ich sie in den Ferien halt treffen könnte.

    Soll ich sie total ignorieren, oder einfach "Hallo" sagen? Weil, keine Ahnung, wenn ignorieren, kann sie sich ja schlecht entschuldigen.


    Naja, ich bin jedenfalls am Montag gespannt.
     
  • kantje
    kantje (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    21 Mai 2004
    #30
    ich würde mal sagen komplett ignorieren...jedenfalls so gut wie es geht....wenn du ihr wichtig bist, dann merkt sie das spricht dich vielleicht auch darauf an...und wenn sie bis dahin schon gemerkt hat, daß sie sich daneben benommen hat, dann entschuldigt sie sich auch....aber ich glaube der schritt muss von ihr kommen... :zwinker:

    und wenn sie nicht auf dich zu kommt, dann laß es...so schwer es fällt.... :rolleyes2
     
  • cat85
    Gast
    0
    21 Mai 2004
    #31
    wenn du sie ohne weiteres abschreiben kanst, solltest du dich tatsächlich ignorieren. wenn nicht, dann schreib die sms, in der du ihr erklärst, dass du ihr gezicke nicht verstehst, sollte doch nur ein Vorwand sein.

    vielleicht dachte sie wirklich du meinst das ernst und wolltest ein Geschenk, weil du ihr ja ein sehr teures Geschenk gemacht hast, vielleicht dachte sie einfach, du verlangst etwas zurück!
     
  • 1mike1
    Gast
    0
    23 Mai 2004
    #32
    Naja,
    ich denke, ich werde ihr die Woche es nochmal erklären, dass das nur ein Vorwand war und mehr nicht, oder durch einen Mitschüler ihr erklären oder so.

    Es tut zwar irgendwie weh, aber Leben geht weiter, und Verliebt-Sein geht auch wieder weg, und von daher.

    Erstmal nochmal danke!
     
  • drahreg
    drahreg (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Mai 2004
    #33
    Wenn dus ihr erklären willst solltest du es auf jeden Fall selbst tun und nicht durch jemanden ausrichten lassen.
    So kommst du sicher besser rüber!
     
  • 1mike1
    Gast
    0
    25 Mai 2004
    #34
    UPDATE:

    Montag-
    Ich sehe sie leider nicht; sie ist aber in der Schule.
    Drei gute Freunde / Mitschüler von mir kommen spontan auf mich zu und meinten "-Ihr Name- ist total in dich verknallt. Sie hat eben die ganze Zeit über dich geredet" Naja, ich habe neues Gesprächsthema gemacht, da jemand dazu kam, der das nicht wissen sollte.
    Ich muss hier anmerken, dass von meiner Seite aus "KEINER" weißt.

    Heute-
    Ich sehe sie leider wieder nicht; sie ist aber auch in der Schule:
    Eine Mitschülerin kommt zu mir und sagt "-Ihr Name- sucht dich. Sie möchte mit dir reden"

    Habe sie leider nicht angetroffen.

    1 Frage : Sind das gute "Zeichen" ?

    2 Frage: Wäre eine SMS am frühen Abend (z.B. "Eine Freundin von dir meinte, du wolltest mit mir reden. Was war denn los?"oder Ähnlichen?) sinnvoll oder einfach morgen sie direkt darauf ansprechen?

    danke,
    bin irgendwie wieder glücklich
     
  • ninja
    ninja (56)
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    103
    7
    vergeben und glücklich
    25 Mai 2004
    #35
    moin,

    muss auch mal meinen senf dazu geben:
    wenn ich das richtig gelesen habe, ist der threadstarter 19?! grundsätzlich fällt mir zunächst die frage ein, wie kriegst du eigentlich dein restliches leben geregelt? sorry, aber wer sich so die möglichen verhaltensregeln von anderen "vorsagen" lassen will, scheint auch sonst nicht sonderlich eigenständig.

    zur sms-problematik: wie kann man auf die idee kommen, über ein solches medium eine freund- oder gar partnerschaft aufbauen zu können? gehst du nur nach der optik, dem was andere über sie sagen??? sms bedeutet doch "Short Message System", wenn ich nicht irre. willst du wirklich "Short" ne freundschaft aufbauen? oh herr, schmeiß gefühl vom himmel!

    mein tipp: geh hin, steh deinen mann und rede mit ihr! lade sie PERSÖNLICH zum kino, eis oder was auch immer ein. und wenn sie dir so wichtig ist, - :angryfire - dann hör' nich auf das was andere sagen, sondern finde selbst raus, was sie möchte. wenn sie dich sprechen möchte, wird sie dich oder du sie schon finden. alles andere sind meiner meinung nach reine ausflüchte!

    Gruß
    Dirk
     
  • cat85
    Gast
    0
    28 Mai 2004
    #36
    ZUnächst einmal hat das ja nun nicht so viel mit Eigenständigkeit zu tun. Der Threadstarter hat sich lediglich Tipps aus dem Forum geholt (dazu ist es ja auch da...)


    was ist denn so schlimm daran, ne sms zu schreiben, wenn man sich noch nicht so gut kennt? Er wollte darüber keine Partnerschaft aufbauen, sondern sie nur einladen...kann sein, dass sie es falsch verstanden hat, aber generell spricht doch nichts dagegen!?
     
  • sunny-taeter
    0
    28 Mai 2004
    #37
    ich möchte was zu den 50 Euro sagen, die du ihr geschenkt hast:
    Ich weiß nicht was das von deiner Seite bewirken sollte, aber wenn du jemanden zeigen willst, dass du ihn gern hast, dann solltest du nciht Geld schenken, sondern etwas anderes! es muss auch keinen hohen materiellen wert haben, sondern kann auch als einfaches Symbol dienen, bspw. ein Herz oder sowas?
    Wenn sie dann interesse an dir hat, dann wird sie das richtig deuten und es ist, meiner meinung nach, schon ein großer schritt in richtung dicke Freundschaft oder mehr getan...
     
  • 1mike1
    Gast
    0
    28 Mai 2004
    #38
    Achso,
    ich dachte den Thread interessiert hier keiner mehr, deswegen habe ich nicht mehr "geupdatet".

    Also,
    sie redete mit mir allein und sagte in einem ernsten dennoch traurigen Ton, dass ich doch bitte ihre Nummer aus meinem Mobilfunktelefon löschen soll.
    Was ich schließlich auch tat, da ich sie gern habe und ihre Entscheidung voll und ganz respektiere.

    Naja, zurzeit ignoriere ich sie bzw. habe momentan nicht den Mut nach dem Grund zu fragen bzw. sie überhaupt anzusprechen, warum ich ihre Nummer löschen sollte.

    Ich weiß nicht, ob die Mitschüler von IHR kamen, und vielleicht wissen wollten, ob ich das gleiche für sie empfinde und die Mitschüler ihr dann Bericht "erstatten" hätten. Naja, ich werde in den nächsten Tagen wahrscheinlich den Mut haben, sie anzusprechen, da ich ja eh "nichts mehr zu verlieren habe".
     
  • Garcia
    Gast
    0
    28 Mai 2004
    #39
    man verstehe einer die frauen.......

    ich sage immer: klammere dich an ncihts was du cniht innerhalb von 3 minuten wieder vergessen kannst.....

    jaja, schlauer spruch, wenn ich mich doch selber nur dran halten würde :grin:

    Mein Tipp, such noch ein letztes mal das gespräch und bitte um erklärung, ohne hintergedanken noch wa smit ihr anfangen zu wollen, einfach nur fragen waum alles so gekommen ist.....

    wenn sie es dir nicht sagen will: Vergiss die (tut mir jetzt echt leid aber ist einfach so) Schlampe...
     
  • MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Mai 2004
    #40

    Ich gehe auch arbeiten, allerdings schon ein paar Jahre länger :grin: Aber ich muss auch sagen, dass ich 50€ für zu viel halte. Das sieht auch irgendwie komisch aus, wenn Du soviel schenkst. Echte Freunde muss man nicht "bezahlen". Ich habe ein bisschen den Eindruck, dass Du die Ansicht hast, nette Leute (oder Frauen) dafür "ordentlich bezahlen" zu müssen, damit sie Dich auch nett finden. Wenn ich Leute zum Geb. einlade, bekomme ich 10 bis 15 Euro geschenkt und von einem Mann, den ich liebe, Geld geschenkt zu bekommen, wäre beinahe das Schlimmste, was ich mir vorstellen kann. Dann schon lieber einen teuren Ring :grin: (wenn's denn was wertvolles sein muss. Es reicht mir aber auch, wenn's einfach nur was Schönes ist), aber um Gottes willen will ich den Geldwert nicht wissen :!: 50 €.....Wahnsinn....das sind ja 100 Mark! Vielleicht war sie auch sauer, weil sie dachte, sie soll Dir zum Namenstag auch was Teures Schenken.... Du solltest es Dir wirklich abgewöhnen, Deine Freunde mit einem Geldwert zu vergleichen. Gute Freunde erkennt man daran, dass sie sich schon über Kleinigkeiten (z.B. auch Selbstgebasteltes) freuen. Nur weil man arbeiten geht, bedeutet das heutzutage noch lange nicht, dass man reich ist.
    Ist nicht böse gemeint, ich wollte Dir nur mal mitteilen, wie das bei mir angekommen ist. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten