Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Alonso_who?
    Verbringt hier viel Zeit
    198
    101
    0
    in einer Beziehung
    2 August 2008
    #1

    Soll ich auf eine Entscheidung drängen?

    Hallo,

    mal kurz zu meiner Geschichte:

    Ich (18) habe mich ungefähr vor einem halben Jahr in ein Mädchen (16) verliebt, die ich gerade erst 1 Jahr kenne!

    Das Problem: Sie hat einen Freund, und das schon seit ca. 1,5 Jahren. Aber sie hat mir vor ein paar Monaten gestanden, dass sie sich auch in mich verliebt hat. Aber ihre Gefühle für Ihren Freund sind auch noch da. Sie liebt uns quasi beide. Und sie will und kann sich einfach nicht entscheiden sagt sie.

    Und das geht nun echt schon Monate so. Ich mein sie will selber nicht verarscht werden, aber verarscht im Moment uns beide, sowohl ihren Freund, als auch mich. Letzte Woche habe ich ihr mal gesagt, dass ich das einfach nicht mehr will und das es keinen Sinn hat so weiter zu machen. Ich wollte also einen Kontaktabbruch.

    Wir haben das per SMS "geklärt" und sie muss dann danach ihre Freundin angerufen haben und sich ausgeheult haben. Die hat mir dann am nächsten Tag erzählt, wie schrecklich es ihr geht und das sie mich nicht verlieren will. Das sie auch noch ihren Freund liebt und sich eben nicht entscheiden kann und will und das ich das akzeptieren müsste!

    Sag mal?! Und wer versteht mich dabei? Wahrscheinlich mal wieder keiner! Jedenfalls wollen wir uns nächste Woche mal treffen und alles klären. Frage ist nur, soll ich nun unbedingt auf eine Entscheidung drängen?

    Wenn ja, wie soll das dann aussehen? Soll sie mir gleich direkt ins Gesicht sagen, wen von uns beiden sie nun mehr liebt? Ich meine, genügend Zeit hatte sie ja dazu!

    Ich wäre euch wirklich sehr dankbar, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet. Ich bin im Moment nämlich ziemlich ratlos, was diese Frau betrifft. Aber ich liebe sie! :herz: (leider?!)

    LG
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    2 August 2008
    #2
    Ganz ehrlich? Vergiss sie!
    Ich war in einer ähnlichen Situation wie sie ... aber ich hab mich direkt entschieden. Und ich denke, wenn sie sich bisher noch nicht entschieden hat, wird sie es auch nicht tun. Ob sie ihren Freund noch total liebt und sich deshalb nicht trennen will, oder obs einfach daran liegt, dass sie Angst vor was Neuem hat ... keine Ahnung. Das wird nur sie wissen.
    Aber: irgendwas wird der Grund dafür sein, dass sie sich nicht entscheiden kann/ will ... und das ist die denkbar schlechteste Vorraussetzung für ne eventuelle Beziehung.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    2 August 2008
    #3
    hmm schwierig.

    ich war du... und hab ihn nich zu einer entscheidung gedrängt. nach einem guten halben jahr hat er sich dann getrennt und seine ex is ausgezogen

    von daher...
     
  • samyosemite
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    2 August 2008
    #4
    Hi,

    blöde Situation ist das... Ich kann schon nachvollziehen, dass du nicht weisst, wie du weiter vorgehen sollst. Letztendlich musst du für dich entscheiden, wieviel du noch in diese "Beziehung" investieren willst. Ich würde ja grundsätzlich sagen, dass ich mir schon vorstellen kann, dass jemand hin und hergerissen zwischen einer bestehenden Beziehung und einer "neuen" Liebe sein kann und dann auch nicht wirklich weiss, wie er drauf reagieren soll. Andererseits, wenn das sich nun schon Monate hinzieht, sehe ich die Chance als ziemlich gering an, dass sie sich für dich entscheidet.
    Ich denke, du solltest den Kontakt wirklich abbrechen, das wird die Situation auf kurz oder lang bereinigen.
    Entweder du kommst irgendwann über sie hinweg oder sie merkt, dass sie dich so sehr vermisst, dass sie die Konsequenzen draus zieht. Allerdings würde ich dir nicht raten, auf das zu hoffen, viel wichtiger wäre, selber wieder nen klaren Kopf zu bekommen, dann regelt sich der Rest von alleine!!!
     
  • kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.014
    0
    39
    vergeben und glücklich
    2 August 2008
    #5
    Sag ihr, Du willst eine Entscheidung und dann wartest Du bis sie sich meldet. Im Moment genießt sie das Gefühl, daß sich zwei Typen um sie bemühen.
     
  • matthes
    matthes (36)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    2 August 2008
    #6
    Das unterschreib ich so! Sie kann nicht einfach auf deinen Gefühlen rumreiten und wenn du dann mal ein Wort mitreden willst, gleich einen auf beleidigt machen. Hier geht's um dich und deine GEfühle, die verletzt werden. Also klärt das Thema und haltet euch voneinander fern, sollte sie sich nicht (doch noch) für dich entscheiden.
     
  • Dandelion
    Gast
    0
    2 August 2008
    #7
    du solltest nicht direkt den kontakt abbrechen. sag ihr, sie solle sich entscheiden, sonst bist du weg. dann aber auch wirklich weiterziehen.
    vielleicht löst so ein ultimatum ihre unsicherheit auf, wer für sie wichtig ist. so oder so, am ende hat sie sich dann entweder auf dich, oder auf den anderen festgelegt. auch wenn 2teres nicht wünschenswert wäre :frown:

    vielleicht wäre es wirklich sogar besser, wenn du sie vergisst. der satz vonwegen du müsstest das akzeptieren klingt mir doch ziemlich egoistisch und unreif.
     
  • Alonso_who?
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    198
    101
    0
    in einer Beziehung
    2 August 2008
    #8
    Ich danke allen erstmal für eure Hilfe :smile:

    Ich denke auch, dass sie in gewisser Weise noch ziemlich unreif ist und gar nicht wirklich bemerkt, wie sehr sie andere Menschen mit ihrem Verhalten verletzen kann.

    Angenommen sie entscheidet sich gegen mich, soll ich versuchen weiter noch freundschaftlich in Kontak zu bleiben, um sie nicht zu verletzen, oder soll ich sie wirklich komplett vergessen?

    Ersteres wäre ihr dann wohl lieber, weil sie mich nicht verlieren würde und auch noch Chancen auf eine zukünftige Beziehung möglich wären. Aber zweiteres wäre dann wohl doch für mich die beste Variante, auch wenn es am Anfang schwer werden wird.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    3 August 2008
    #9
    auf keinen fall.
    vorallem dann nich, wenn du es nicht willst.
    auf sowas würd ich keinesfalls rücksicht nehmen.

    sie verletzt dich doch auch, in dem sie sich für ihren freund entscheidet.

    neenee... das auf keinen fall
     
  • Dandelion
    Gast
    0
    3 August 2008
    #10
    kann beastie nur zustimmen. wenn du freundschaftlichen kontakt zu ihr behälst, wäre das ja irgendwie kein wirklicher schlussstrich.
    und wahrscheinlich wäre das für dich dann genauso schwer, da du sie zwar weiterhin siehst, aber eigentlich doch mehr willst.
    das könnte dann auch auf die gleiche situation zurücklaufen, die du im moment hast.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    3 August 2008
    #11
    Hallo,

    soweit ich mich erinnern kann, hast du deswegen doch schon einen (oder mehrere?) Threads eröffnet, aber scheinbar hat sich diesbezüglich noch nicht viel bei euch getan.

    Grundsätzlich ist es doch so, dass sich jemand sicher fühlt, wenn seine Spielchen akzeptiert werden und du hast ihr wohl noch nicht deutlich genug zu verstehen gegeben bzw. warst nicht konsequent, dem Ganzen einen Riegel vorzuschieben.

    Weiß eigentlich ihr Freund, dass sie gefühlsmäßig zweigleisig fährt oder ist er komplett ahnungslos?

    Ich denke, du willst ihr gar nicht wirklich die Pistole auf die Brust setzen, weil du wohl vermutest, dass sie sich letztendlich doch gegen dich entscheiden könnte und diese Tatsache scheint für dich derzeit noch schlimmer zu sein als die endgültige Gewissheit, was dich quasi in das Prinzip "Hoffnung" in der Warteschleife gedrängt hat.

    Ich finde es echt schon fast lustig von der jungen Dame, dass sie dich angewiesen hat, das zu akzeptieren und ich frage mich, ob es ihr vielleicht insgeheim sogar gefällt, wenn zwei Männer um sie buhlen.

    Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, ob es was bringt, wenn du sie wirklich nächste Woche zur Entscheidung drängst und mit der Frage "ER oder ICH" aufwartest, falls sie überhaupt darauf eingeht, was ich zwecks der langen "Vorgeschichte" bezweifele...selbst wenn sie dann sagen würde, dass sie sich für dich entscheidet, hätte das für mich irgendwie einen faden Beigeschmack, weil wohl das Gefühl aufkommt, sie entscheidet sich nicht wirklich aus freien Stücken und der Ex spukt dann dennoch weiter im Kopf herum.

    Wenn du wirklich stark bist, dann solltest du ihr sagen, dass jetzt ein Punkt erreicht ist, bei dem du nicht mehr gewillt bist, zuzuschauen, denn sie hat ausreichend Zeit gehabt, sich ihrer Gefühle klar zu werden.
    Sag ihr, dass es erst wieder zum Kontakt kommt, wenn sie die Beziehung mit ihrem Ex beendet hat, aber dann bleibe bitte auch endlich dringend konsequent. Keine Telefonate, keine SMS - einfach nix - auch wenn es schwer fällt, aber letztendlich führt kein Weg daran vorbei - es sei denn, du lässt sie weiter gewähren und siehst tatenlos zu, wie sie gewissenlos mit den Gefühlen anderer spielt.
    Hast du dir eigentlich wirklich schon mal überlegt, ob du so eine junge Frau tatsächlich an deiner Seite haben möchtest? Liebe hin oder her!
    Vielleicht geht auch der Reiz verloren, wenn das Spiel beendet und die Entscheidung für dich gefallen ist...auch dies ist denkbar und soll dir aufzeigen, dass euer Beginn eigentlich keine leichte Sache ist.

    Ich denke, du bist schon zu nachsichtig gewesen, dass sie dich wirklich für "voll" nimmt, aber gut: Letztendlich musst du wissen, was für dich gut ist...ja, sie hat dich wohl mit ihrem Verhalten verletzt...aber was machst du? Bereits Gedanken, ob sie es auch sein könnte, wenn sie sich gegen dich entscheidet und du den Kontakt daraufhin hoffentlich endgültig abbrichst. Du bist zu "gut" für diese Frau und ich denke, sie wird das niemals richtig schätzen zu wissen.

    Alles Gute für die Zukunft! Mit oder ohne dieser jungen Lady...
     
  • Alonso_who?
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    198
    101
    0
    in einer Beziehung
    3 August 2008
    #12
    Danke erstmal speziell an deine Antwort munich-lion. Das hat mir doch schon ziemlich geholfen.

    Ich weiß sowieso schon was heraus kommt, wenn ich sie bei dem Treffen frage: "Er oder Ich?!"

    Dann wird sie sagen, sorry ich kann mich einfach nicht entscheiden. Es geht nicht. Ich habe mich jetzt schon so an meinen Freund gewöhnt, dass mir das übelst schwer fallen würde mit ihm Schluss zu machen. Er versteht sich auch so gut mit meiner Familie, blabla... Wie soll ich das schaffen? Kannst du mich nicht verstehen?

    So in etwa wird das dann aussehen. Und wie sollte ich dann am besten reagieren? Ebenfalls den Kontakt abbrechen, bis sie sich gegebenfalls dann doch mal von ihrem Freund getrennt hat? Aber ihr habt Recht, ich bin mir gar nicht sicher, ob ich sie dann überhaupt noch als Freundin will. Es ist einfach viel zu viel flasch gelaufen. Es ist dann wirklich der denkbar schlechteste Start für eine Beziehung.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    3 August 2008
    #13
    Aber bitte, gern geschehen.


    Ich vermute auch, dass es wohl so kommen wird, wie du es schilderst...sie überlegt hin und her, wägt Vor- und Nachteile ab...eigentlich wäre es für sie vernünftiger, alleine zu bleiben, denn "verdient" hat sie nämlich keinen von euch beiden!


    Ja, rigoros sein und den Kontakt abbrechen. Sie MUSS sich von ihrem Freund trennen und dann aus freien Stücken auf dich zukommen. Nur so sehe ich wenigstens eine klitzekleine Chance, dass ein eventueller Beginn keinen üblen Beigeschmack hat.

    Manchmal ist es wirklich so: Da kämpft man ewig verbissen, zeigt Verständnis, steigert sich womöglich regelrecht in eine Sache hinein..hat man(n) dann vermeintlich "gewonnen", fällt irgendwie alles in sich zusammen und dann ist die "Liebe" wie weggeblasen.
    Wie bereits geschrieben: Das könnte auch passieren.

    Aber wie sieht es eigentlich mit deinem Gewissen gegenüber ihrem Freund aus? Hättest du nicht Angst, dass sie desöfteren so Dinge bringt und grundsätzlich zu keiner Entscheidung fähig ist?

    Ich weiß, ich schreibe mich leicht, aber eigentlich solltest du sie vergessen und schauen, ob es für dich auf dieser großen und weiten Welt nicht eine passendere Frau gibt, die sich sofort zu dir bekennt und dich nicht permanent hinhält.
     
  • Alonso_who?
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    198
    101
    0
    in einer Beziehung
    3 August 2008
    #14
    Naja, ihr Freund ist mir ziemlich egal. Ich kenne ihn ja kaum. Er weiß nur, dass seine Freundin mir ständig SMS schreibt und sonst nichts. Und selbst das hat ihn schon ziemlich wütend gemacht. Er weiß noch nicht mal was drin steht (würde ihn auch nicht erfreuen) und er weiß auch nicht, dass wir uns schon geküsst haben ect.

    Da habe ich sie auch mal darauf angesprochen, ob sie es denn schon mal ihren Freund erzählt hätte, dass wir uns geküsst haben. Ihre Antwort darauf NEIN, dann wäre sofort Schluss und das würde mir sehr weh tun.

    Ich habe auch irgendwie Angst, dass wenn wir mal zusammen kommen sollten, sie das Gleiche auch bei mir abziehen könnte, wie sie im Moment mit ihrem Freund tut.

    Sie sagt zwar sie sei schon lange nicht mehr glücklich in der Beziehung aber sie schafft es trotzdem nicht ihn zu verlassen... naja, spätestens nächste Woche weiß ich mehr. Ich seh da aber kaum noch Hoffnung für uns. Soll sie doch bei ihrem Freund weiter glücklich werden und mich in Ruhe lassen.
     
  • User 76941
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    113
    26
    Verheiratet
    3 August 2008
    #15
    Ich glaube, dass sie sehr egoistisch ist in dieser Angelegenheit. Es ist bestimmt total schön, Aufmerksamkeit von 2 Männern zu bekommen, die sogar voneinander wissen, jedenfalls zum Teil.
    Der erste Absatz, den ich hier zitiert habe, weist für mich darauf hin, dass du ihr gar nicht vertraust, jedenfalls scheinst du echte Zweifel zu haben, was ihr Verhalten angeht.

    Ich bin definitiv der Meinung, dass du ihr sagen solltest, dass du nicht mehr gewillt bist, diese Spilechen zu spielen und dass sie sich endlich darüber im Klaren werden sollte, dass es so nicht weiter geht.
    Rede mit ihr, sag ihr genau, was du erwartest und was passiert, wenn sie sich für oder gegen dich entscheidet. Und sollte sie sich gegen dich entscheiden, rate ich dir, den Kontakt gänzlich abzubrechen, du wirst sonst weiterhin Herzschmerz haben. Wenn du nämlich mit ihr befreundet bleibst, wirst du mitbekommen, wie glücklich bzw unglücklich sie ist und das wird dir einfach weh tun.
    Viel Glück und bleib konsequent.
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.335
    298
    1.016
    Verheiratet
    3 August 2008
    #16
    Ich sage dir mal was ich tun würde:

    Sie anrufen, ein persönliches Gespräch mit ihr vereinbaren und mich mit ihr treffen.
    Ich würde ihr klipp und klar sagen, das es dir schlecht geht mit der Situation.
    Sie kann nicht 2 Männer haben wollen! SIE muss sich entscheiden.
    Ich würde ihr in aller Ruhe erklären, was in die vor geht und ihr dann sagen, das du bis zur Entscheidung keinen Kontakt zu ihr willst.
    Setz sie aber nicht mit einem Ultimatum unter Druck, sag ihr das sie die Zeit bekommt, die sie zum nachdenken braucht...aber das du auch nicht ewig auf sie warten wirst.
     
  • Alonso_who?
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    198
    101
    0
    in einer Beziehung
    3 August 2008
    #17
    -------
     
  • Alonso_who?
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    198
    101
    0
    in einer Beziehung
    6 August 2008
    #18
    Erstmal sorry wegen dem Doppelpost, aber scheisse ich hatte gestern das Treffen mit ihr.

    Naja und ich konnte ihr irgendwie die Frage nicht stellen Er oder Ich! Sie hat nur gesagt, dass im September eh Schluss wäre mit ihm da sie ja aus Arbeitsgründen in eine größere Stadt zieht und er da keine Lust hätte jeden Tag da hin zu fahren. Er würde höchstens mal am Wochenende vorbei kommen und ja das passt ihr halt nicht.

    Dann hab ich sie noch gefragt, wenn du weißt, dass sowieso bald Schluss ist wieso machst du es dann nicht jetzt? Warum warstest du extra noch den Monat? Sie dann so naja wenn ich jetzt Schluss machen würde, dann würde er mir noch immer auf die Nerven gehen, ob wir es vielleicht doch noch mal probieren wollen. So wäre es bis jetzt immer gewesen. Es wäre mind. schon 5x Schluss gewesen. Aber sie haben es immer wieder versucht.

    Etwas später am Abend haben wir uns dann leider noch geküsst. Ich weiß einfach nicht warum ich das gemacht habe, ich konnte irgendwie nicht anders. Jedenfalls habe ich ihr dann noch mal die Frage gestellt wegen dem Schluss machen und sie hat dann nur mit den Schultern gezuckt...

    Sie hat sich dann auch noch mit ihrer besten Freundin unterhalten und da konnte ich hören, dass ihr Freund aber trotz allem immer noch jeden Tag bei ihr ist. Sie würden sich zwar immer streiten aber naja... Sie hat mir auch gesagt, dass wenn mich ihr Freund mal wieder sieht, er mir auf die Fresse haun will^^ Aber sie hat ihm dann sofort klar gemacht, dass wenn er das macht dann sofort Schluss wäre.

    Aber ach Mist ich hab absolut keine Ahnung was ich nun denken soll. Ich bin irgendwie noch verwirrter als vor dem Treffen, dabei wollte ich da alles klären. Soll ich mich lieber aus dieser Dreiecksbeziehung raus halten? Ich bin mir nämlich auch nicht mehr sicher, ob ich das überhaupt noch mit uns will. Mir schwirren da noch so viele Gedanken im Kopf rum, die eine mögliche Beziehung sehr schwierig gestalten würden.

    Warum braucht sie so lange um sich letztendlich für mich zu entscheiden? Würde sie das ganze auch mit mir abziehen, wenn ich dann ihr richtiger Freund wäre? Kann sie treu bleiben? Ich hab einfach kein Vertauen mehr.

    Danke jedenfalls fürs Durchlesen! :smile:
     
  • User 80812
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    103
    2
    vergeben und glücklich
    6 August 2008
    #19
    Diese Fragen habe ich mir beim Lesen auch gestellt. Einmal finde ich es echt merkwürdig, wenn man eine Beziehung mit solch einer zeitlichen Frist führt - und das nur weil der andere weg zieht?! Und vorallem warum sie dann das ganze nicht gleich beendet?!
    Ich wüsste auch nicht ob ich weiterhin warten könnte, wenn ich wüsste, dass ihr freund weiterhin jeden Tag zu ihr fährt. Das hört sichz für mich eher nicht nach Trennung von ihm, sondern nach Warmhalten für DICH, an.
    Und ob sie dir treu bleiben kann, finde ich sehr fraglich. Das was sie da mit ihrem Freund abzieht und auch mit dir, ist schon echt mehr als enttäuschend und verletzend. Bist dir sicher, dass du das wolltest?
    Ich könnte wohl nie mit jemandem zusammen sein, der eine solchen Vorgeschichte hat, bei der ich auch noch mitwirke. Da wäre bei mir auch kein Vertrauen mehr. Wenn ich auch wüsste wie sie mit ihrem Jetzigen umgeht und dich warten lässt. Wieso sollte das in der nächsten Beziehung anders sein?
    Außerdem, wenn sie dich doch wirklich wollte, wieso ist sie dann noch mit ihrem Freund zusammen? Wohl kaum aus Bequemlichkeit, weil er dann im September eh geht. Und wenn das wirklich so wäre, fändest du das dann für dich in Ordnung?
    Das sind jetzt auch viele Fragen an dich, aber vielleicht bringen sie dir auch ein bisschen Klarheit, wenn du drüber nachdenkst:zwinker: Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen!
     
  • PokerStar
    PokerStar (35)
    Benutzer gesperrt
    44
    0
    0
    vergeben und glücklich
    6 August 2008
    #20
    :rolleyes:

    Sorry aber sie verhält sich wie die letzte bitch und du bist ein hund der hinter ihr herläuft.

    Was wir schreiben ist dir eh egal, weil du es net schafft dich besser zu verhalten.

    Mach was du willst - ich frage mich aber wie man mit so ner Tussi zusammensein will... (naja ich frage mich auch wie man mit so nem Typ wie dir zusammensein will)


    PS. Dass ihr Freund dir auf die Fresse hauen will kann ich verstehen!! Klar Gewalt is nie eine Lösung, aber RECHT hat er
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste