Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ▶s◀
    ▶s◀ (20)
    Ist noch neu hier
    6
    3
    1
    nicht angegeben
    13 Oktober 2014
    #1

    soll ich schluss machen? & wie?

    Hi, ich bin mit meinem Freund fast 1 Jahr zusammen.
    Er ist mein erster richtiger Freund und ich hatte mit ihm auch mein erstes mal. Allerdings seit ca 2-3 Monaten treffen wir uns wenn überhaupt 1-2x die Woche und wenn wir uns treffen sitzen wir auf der Couch rum oder schauen Filme an. Oft mit anderen Freunden haben wir noch nie was gemacht weil wir einen ziemlich verschiedenen Freundes kreis haben. Und meine Freunde ihn nicht wirklich leiden können.
    Auch diese Momente in denen wir arm in arm liegen und uns zeigen das wir uns lieben werden immer seltener. Er hat auch nie wirklich lust zu mir zu kommen ich muss immer zu ihm. Ich will nicht sagen das er ein schlechter freund ist aber immer ganz nett war er nicht( hat blöde witze gemacht, ...). Das klingt viellricht ein bisschen komisch aber irgendwie habe ich auch immer mehr den drang mal jemanden anderen zu küssen oder auszuprobieren.
    Klar vergeht irgendwann dieses kribbeln im Bauch aber so? Ich bin mir bei der Entscheidung nicht sicher weil ich ziemlich Angst davor hab und gar nicht weiß wie und wo ich schluss machen sollte.
    Vielleicht könnt ihr mir einen Ratschlag geben oder mir erzählen ob es euch schon mal ähnlich gegangen ist :smile:
    Danke schon mal im vorraus
    Lg
     
  • Devinius
    Devinius (25)
    Benutzer gesperrt
    102
    68
    64
    Verlobt
    13 Oktober 2014
    #2
    Hallo,
    es tut mir leid, wie dein Freund sich grade verhält und das ihr euch anscheinend auseinander lebt.
    Du solltest erst einmal mit ihm reden. Reden ist der Kitt jeder Beziehung.
    Erzähl ihm von deinen Vermutungen und Ängsten, vllt sieht er das anders oder er merkt, das es erst wird und legt sich wieder ins Zeug.
    Aber wenn du dann immer noch merkst, das er sich einen Sche** für dich interessiert, solltest du entsprechend handeln.
    Nochmal: Redet vorher bitte.
    Nur überrumpel ihn nicht und mach ihm keine Vorwürfe.

    Viel Glück euch beiden!
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.312
    598
    5.893
    nicht angegeben
    13 Oktober 2014
    #3
    Als erstes würde ich versuchen, das Problem zu lösen. Rede mal mit ihm, sage ihm was dich stört, was du dir anders wünschst etc.

    Wenn alles nicht hilft, solltest du natürlich besser die Beziehung beenden, wenn es sonst nur noch ein Krampf ist. Eine Beziehung die nur noch öder Alltag ist macht ja keinen Spaß. Und das ist natürlich immer schwer, und leider gibt es keinen Weg das zu machen ohne den anderen wahrscheinlich zu verletzen. Daher sei ehrlich, sage ihm kurz woran es lag (ohne ihm alles haarklein aufs Butterbrot zu schmieren), und dann sei fair zu ihm und trenne dich.

    Aber wie gesagt: Bevor du die Beziehung einfach in den Wind schießt, würde ich euch beiden die Chance geben noch was daran zu ändern.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • ▶s◀
    ▶s◀ (20)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    3
    1
    nicht angegeben
    13 Oktober 2014
    #4
    Hey danke für die schnellen Antworten.
    Also wir haben schon oft darüber geredet was wir machen könnten aber er hat nie wirklich lust auf was anderes.
    Ich hab ihm auch schon oft gesagt was er sein lassen soll weil mich das nervt oder verletzt aber er hat mich glaub nie wirklich ernst genommen...
    & das wir weniger machen darüber haben wir auch schon geredet aber irgendwie schaffen wir es nicht wieder mehr zu machen
    Ich kann auch seine Gefühle mir gegenüber nicht richtig einschätzen klar sagt er er liebt mich und alles aber meine Freundin meinte das er sich vielleicht auch nicht traut es mir zu sagen weil er mir noch nie gesagt hat wenn ihn etwas gestört hat oder so...ich überleg schon so lange was ich machen soll & ich denke was soll sich groß ändern wir machen ja jetzt auch schon kaum was...
     
  • Devinius
    Devinius (25)
    Benutzer gesperrt
    102
    68
    64
    Verlobt
    13 Oktober 2014
    #5
    Liebst du ihn noch zu 100%?
     
  • User 69530
    User 69530 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    88
    1
    nicht angegeben
    13 Oktober 2014
    #6
    Das wichtigste ist erst einmal, dass du dich selber entscheidest, ob du für die Beziehung kämpfen willst oder nicht.
    Gerade beim ersten Freund ist es schwer einen Schlussstrich zu ziehen, aber es ist auch blöd aus Angst vor dem Schluss machen zusammen zu sein.

    Ich würde versuchen, ihn mal direkt auf die Gefühle anzusprechen. Wenn er offen reagiert und mit dir redet merkst du, dass ihm noch etwas an dir liegt. Sollte er jedoch abweisend reagieren oder ausweichen kann das auch ein Zeichen sein, dass ihr euch einfach auseinander gelebt habt.

    Oft ist es auch so, dass man während der ersten Beziehung auch die ersten Erfahrungen sammelt und dann merkt, dass es nicht passt bzw. auch einfach neue Bedürfnisse bei sich erkennt.

    Wie alt ist er denn? Bist du auch seine erste Freundin?
     
  • User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.992
    348
    4.115
    vergeben und glücklich
    14 Oktober 2014
    #7
    Beobachte ich leider immer häufiger, viele junge Menschen hängen nur noch vor der Glotze oder dem PC oder ihren Smartphones. Für alles andere sind sie zu bequem ...

    Mädchen, wenn Dir das zu stumpfsinnig und langweilig ist (wäre es mir auch) würde ich mich nach Jungs umschauen, die ihre Freizeit nicht so vergeuden und mit denen frau vielfältig Spaß haben kann.
     
  • ▶s◀
    ▶s◀ (20)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    3
    1
    nicht angegeben
    14 Oktober 2014
    #8
    Also 100% lieben kann ich ihn nicht gar mehr weil wir uns einfach viel zu sehr aneinander gewöhnt haben, nicht mehr viel machen und vermissen tu ich ihn auch nicht wirklich weil die Situation so ist..
    & ja ich bin auch seine erste Freundin
    Nachdem ich eure Antworten mal so durchgelesen habe werd ich mir immer sicherer das es nicht mehr so klappt mit uns.
    Aber wie sollte ich ihn darauf ansprechen ob er noch Gefühle für mich hat, wie es weiter geht und wo?
    Ich hab sowas noch nie gemacht und bin mir ziemlich unsicher :x
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.312
    598
    5.893
    nicht angegeben
    14 Oktober 2014
    #9
    Du bist dir sicher, dass du ihn nicht mehr liebst / lieben kannst?
     
  • ▶s◀
    ▶s◀ (20)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    3
    1
    nicht angegeben
    14 Oktober 2014
    #10
    Naja so ganz sicher eben nicht aber ganz so sehr nicht mehr...
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.312
    598
    5.893
    nicht angegeben
    14 Oktober 2014
    #11
    Dann nimm dir mal eine ruhigen Moment, wo ihr beide nicht so viel um die Ohren habt, wo ihr Zeit habt, wo euch niemand stört, und dann frag ihn einfach mal, was er von eurer Beziehung so hält. Dann könnt ihr euch in Ruhe darüber austauschen, eure Ansichten abgleichen und gemeinsam überlegen, wie und ob es weitergehen kann.

    Es könnte auch passieren, dass er auf die Frage erstmal gar nichts oder etwas einsilbiges sagt, halte ich sogar für recht wahrscheinlich. In dem Fall solltest du den Einstieg machen und erstmal deine Sichtweise der Dinge schildern.

    Schlimmstenfalls verweigert er das Gespräch, weil er keine Lust auf sowas hat. Das wäre natürlich unschön. In dem Fall würde ich ihm sagen, dass du dir ein paar Dinge von ihm wünschen würdest was eure Beziehung betrifft, und darüber gerne mit ihm reden würdest. Dann lass ihm etwas Zeit und versuche es wann anders nochmal. Wenn er dann immer noch abblocken sollte, kannst du nicht viel machen - eine Beziehung funktioniert nicht wenn nicht beide bereit sind, daran zu arbeiten.

    Wichtig ist auch, dass du ihm jetzt nicht das Gefühl geben solltest, alles nur falsch zu machen. Sag ihm nicht, was du blöd findest, sondern was du dir erhoffst, was du schön finden würdest. Vielleicht will er dann auch nicht 1:1 auf das eingehen, was du gerne möchtest, aber hat Gegenvorschläge, die man ebenfalls ausprobieren könnte.
     
  • User 147539
    Sorgt für Gesprächsstoff
    59
    33
    19
    Single
    14 Oktober 2014
    #12
    sag ihm einfach was du denkst, und erzähl ihm von deinen Ängsten... viel Glück
     
  • ▶s◀
    ▶s◀ (20)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    3
    1
    nicht angegeben
    14 Oktober 2014
    #13
    Danke für eure Ratschläge ich denk darüber nach aber ich glaube, auch wenns mir schwer fallen wird, ist es besser die Beziehung ersteinmal zu beenden...
     
  • Devinius
    Devinius (25)
    Benutzer gesperrt
    102
    68
    64
    Verlobt
    14 Oktober 2014
    #14
    Lass das "erateinmal" weg, das wirkt sonst wieder unentschlossen :zwinker:
     
  • ▶s◀
    ▶s◀ (20)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    3
    1
    nicht angegeben
    14 Oktober 2014
    #15
    Okay :smile: danke für eure Tipps hat mir echt geholfen :grin:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 140114
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    88
    238
    nicht angegeben
    15 Oktober 2014
    #16
    Ich kann Dir nicht sagen, wofür Du dich entscheidest, aber wenn Du schlussmachst, bitte nicht so eine Aktion wie per WA sowas schreiben: "Es ist aus."
    Wenn, dann persönlich, mit Begründung, und ohne mit der fetten Vorwurf-Keule zuzuschlagen.
    Alles Gute
    Spock
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 96466
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.086
    348
    2.318
    nicht angegeben
    15 Oktober 2014
    #17
    Vielleicht ist es dann doch besser, sich im Guten zu trennen. Ihr passt dann auf lange Sicht eben doch nicht zusammen. Das ist schwer sich einzugestehen wenn es doch noch irgendwie läuft, aber es ist für euch beide auf Dauer viel besser.
     
  • InLoveIWonder
    Verbringt hier viel Zeit
    650
    88
    373
    vergeben und glücklich
    16 Oktober 2014
    #18
    Das, genau das ist für mich die Aussage, bei der ich wusste, dass du es beenden solltest.
    Klar, bei längeren Beziehungen geht das Kribbeln verloren, die Aufregung... aber man hat stets immer noch das Gefühl den anderen tief und innig zu lieben. Wenn das Gefühl fehlt, dann solltest du es beenden.
    Kleiner Hinweis: Es gibt drei "Abstufungen" der Liebe. Verknallt sein, das hält etwa 6 Monate (etwas länger bei Fernbeziehungen); Verliebtheit, das hält 3-4 Jahre (von der Evolution eingerichtet, damit man in der Zeit Kinder zeugt) und die "wahre Liebe", die hält für immer. Da sich aber alle drei Abstufungen gleich anfühlen, sollte man sich keine Vorwürfe machen, wenn die Beziehung eben nach den 6 Monaten oder 4 Jahren endet.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten