• Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.793
    148
    228
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #41
    "Wer aufhört besser zu sein, hört auf gut zu sein".
    Klinsis Erfolg war nicht besser als das was er sich selbst als Ziel gesteckt hat ... vmtl. wird er also auch in Zukunft nicht weiter kommen (wenn überhaupt).
    Im Moment wird er hoch gelobt, alle sind begeistert - nach einem frühen Ausscheiden bei der EM wird dies ganz anders aussehen.
    Insofern wäre es vielleicht nicht die schlechteste Entscheidung jetzt zu gehen.
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    6 Juli 2006
    #42
    Ich habe jetzt fast zwei Jahre geglaubt, dass wir Weltmeister werden können, somit war ich schon recht enttäuscht, als es nicht geklappt hat, aber trotzdem finde ich, dass Klinsi seine Arbeit fortsetzen muss. - Schlecht war die deutsche Nationalmannschaft übrigens bei keiner WM seit einer Ewigkeit: Ab 1954 kam Deutschland immer unter die besten acht Teams, was sonst keine Nation schaffte! Innerhalb der letzten 24 Jahre - also länger als die meisten von uns leben - erreichte Deutschland am häufigsten von allen Nationen das Halbfinale und am häufigsten das Finale.
     
  • Asylum82
    Benutzer gesperrt
    371
    0
    1
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #43
    dito :smile:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #44
    Kirby, das ist Käse :tongue: , weil -> Vermischung verschiedener Tatbestände und ein Anflug von Hellseherei :eek:

    Fakt ist, dass er das gesteckte Ziel erreicht hat. Und das unter Voraussetzungen, die jede anderen hätten schreiend davonlaufen lassen.
    Fakt ist, dass er aus einem kleinen Häufchen (überwiegend junger Spieler, die nicht einmal einen Stammplatz im Verein haben), das Deutschland überhaupt zu bieten hat, eine schlagkräftige Truppe geformt hat, die immerhin zu den besten 4 (!!!) der Welt zählt.
    Und der wichtigste Fakt ist: Die Mannschaft und der Trainer passen einfach zusammen.

    Ich erinnere an Griechenland als Europameister.
    Nicht die Einzelteile zählen, sondern die Gesamtheit.
    Das weiß jeder, der schon einmal einen Mannschaftssport ausgeübt hat.

    Deshalb sollte Klinsi - wenn er nicht aus persönlichen Gründen aufhört - auf jeden Fall bis 2010 Bundestrainer bleiben.

    Und das hier:
    ist ein Schwachsinn ...:kopfschue
    Wenn schon: Wer aufhört, besser sein zu WOLLEN ...
     
  • ScottHall
    ScottHall (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    88
    1
    Single
    6 Juli 2006
    #45
    Wo du Recht hast...

    Bin halt der Fussballgott bei PL. Damit ist mein Lebenstraum in Erfüllung gegangen.
     
  • Sunny81
    Sunny81 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    312
    101
    0
    Single
    6 Juli 2006
    #46
    Also ich find schon, daß wir auf dieses Jahr einige Talente drin hatten oder?

    Und wenn man so denkt, muss man nach der Klinsi-Philosophie (und nach meiner in gewisser Art auch) erst garnicht antreten. Warum sollte er um Himmels Willen jetzt gehen in Angst, in der EM früh auszuscheiden?? :ratlos:
     
  • kesmo
    kesmo (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #47
    Besser kann man das nicht sagen!!:anbeten:
     
  • Sunny81
    Sunny81 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    312
    101
    0
    Single
    7 Juli 2006
    #48
    Gestern im ZDF Nachtjournal wars glaub ich, haben sie kurz am Rande gesagt, er würd weitermachen.. also in der Vorschau über die Themen. Aber sie kamen komischerweise nachher nicht mehr in der Sendung drauf zurück und ich hab seitdem auch nix mehr davon gehört. Wenn es ja eine offizielle DPA Pressemeldung o.ä. wäre, hätte es man ja spätestens heute überall hören müssen :ratlos_alt:
     
  • Arwen81
    Arwen81 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2006
    #49
    Er MUSS auf jeden Fall weitermachen!!! Mit ihm als Trainer haben wir die Chance, dass wir bei der nächsten EM bis ins Finale kommen. Ich glaube fest daran! Die Mannschaft wird sich unter seiner Leitung eher verbessern als verschlechtern...von daher stehen die Karten doch optimal!
     
  • Chimaera
    Chimaera (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    7 Juli 2006
    #50
    Der soll um Gottes Willen bloß weitermachen!!! Ich mochte den Mann schon immer.... Ich will nicht wissen wieweit wirs mit nem Naderen Trainer gemacht hätten. Das mit Italien war eigentlich nur Pech...


    Davon abgesehen: Ich will auch noch das Klinscamp 2010 hören *GG*

    So Leutle, hen ihrs Rundmail g'lese
    ähä
    Hen ihrs au verstanda?
    Hä-äh
    Ja, was war
    Der C64 hat kein WLAN...



    Ballack, du sollsch doch net in d'Naas bohra
    auaaaaahh!
    Grad mach es Maul zua



    zu geil.......
     
  • Marc1979
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    103
    14
    nicht angegeben
    7 Juli 2006
    #51
    Also, Völler war mir sympatischer. Klinsmann hat mit einigen Dingen (Wörns, "T-Frage", Wohnsitz) für Unruhe gesorgt, die unnötig war und die unter Völler (wahrscheinlich) nicht so entstanden wäre.

    Aber: Klinsmann hat es bis ins Halbfinale geschafft, und der Titel war im Bereich des Möglichen. Deshalb beurteile ich ihn zur Zeit ziemlich neutral - weder zu positiv noch zu negativ.

    Von mir aus könnte er weitermachen. Zumal ich es nicht gut fände wenn es alle 2 Jahre nach einem vielleicht nicht ganz so optimal verlaufenen Turnier einen neuen Trainer (und ein neues "System") gäbe. Ein bißchen mehr Konstanz - so wie früher - wäre nicht schlecht.

    Aber die entscheidende Frage ist doch: Will Klinsmann weitermachen?

    Und ich bin ziemlich sicher: ER WIRD VON SICH AUS NICHT WEITERMACHEN!

    Seine ganze Art, sein ganzes Verhalten wenn es um dieses Thema geht, wie er den Fragen nach seiner Zukunft ausweicht, lassen für mich nur den Schluß zu dass er aufhört.

    Er macht in den letzten Wochen/Monaten den Eindruck als sei das Kapitel Nationalteam für ihn bereits abgeschlossen. Wahrscheinlich sind aus seiner Sicht in den letzten beiden Jahren zu viele negative Dinge vorgefallen, die es ihn nicht ermöglichen erfolgreich SEINEN Weg weiterzugehen. Und da er immer sehr konsequent war, wird ihn auch die derzeitige öffentliche Meinung nicht umstimmen.

    Ich würde ziemlich viel darauf verwetten dass er aufhört ...
     
  • Jeff Murdoch
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #52
    Klinsi muss einfach bleiben. Er ist der erste Bundestrainer, der ein groß angelegtes und gut durchdachtes Konzept hat. Der hat sich vorher richtig Gedanken macht, wie und mit welchen Leuten (Spieler und Betreuer) er am besten das große Ziel WM06 angeht.

    Seine Vorgänger waren doch der letzte Furz: Völler lebte 4 Jahre nur von seinen Sympathien im Volk, Ribbeck dachte er ist gut, weil er Erfahrung hat, und hat völlig verkackt. Über Vogts müssen wir gar nicht reden. Und auch Beckenbauer lebte als Teamchef davon, eine "Lichtgestalt" zu sein. Der Kaiser eben.

    Und wie wir jetzt sehen, hat das System Klinsmann funktioniert. Auch wenn wir es nicht ins Finale geschafft haben. Aber daran kann man ein objektives Urteil über Klinsis Leistung nicht festmachen. Der hätte auch nen guten Job gemacht, wenn wir schon gegen die Gauchos rausgeflogen wären...

    KLINSI, BLEIB!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten