Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Mai 2004
    #1

    Spermamenge?

    Okay, mich interessiert, wovon die Menge des Spermas beim Orgasmus abhängt. Ich hatte vor kurzem mit meinem Freund innerhalb weniger Stunden zweimal Sex, das erste mal war es "normal", und die Menge war eher mässig. Später dann hatte ich den Eindruck, wir hatten eins der besten male überhaupt, und es war echt ne ziemlich ansehnliche Menge. Also, kann es sein, dass es für ihn auch besonders gut war, und es sich so erklären lässt? Ich war auch ziemlich laut, hat sowas vielleicht auch Einfluss darauf?
    Ich find das echt faszinierend, kann man pauschal sagen: je mehr, desto besser hat es ihm gefallen?

    Klärt mich auf, bitte :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Spermamenge in Kondom
  • Große Schwester
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    Single
    18 Mai 2004
    #2
    Zumindest hat ein Freund von mir mal behauptet, je besser der Sex, desto mehr Sperma.
    Warum das so sein soll, kann ich zwar auch nicht so ganz nachvollziehen, aber es könnte stimmen.
     
  • AntiGoettin
    0
    18 Mai 2004
    #3
    Die Spermamenge hängt nicht davon ab, wie *geil* es für ihn war.
    Grundsätzlich wird es immer weniger , denn so schnell kann das Sperma sich ja net neu bilden.
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    18 Mai 2004
    #4
    Generell wird es weniger, stimmt, aber es gibt manchmal auch Momente wo es beim ersten ;al mässig ist, beim zweiten Mal auch und beim dritten Mal kommt mehr als bei beide zuvor zusammen. Dabei verändert sich bei mir aber stark die Konsitenz. Ist es am Anfang dicklfüssig und weiß, wird es von Mal zu mal hintereinander flüssiger und durchsichtiger.


    LG misoe
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Mai 2004
    #5
    Schonmal danke für die Antworten :smile:
    Also grundsätzlich: richtig guter Sex = unter Umständen mehr Sperma (mal abgesehen von der Anzahl der Zellem)?
    Find ich gut, ich seh das jetzt einfach mal als Bestätigung, dass es ihm auch Spass gemacht hat :grin:
     
  • flashoverbun
    0
    18 Mai 2004
    #6
    falsh sorry ist aber falsch


    die sperma menge hängt von verschiedenen einflüssen ab.

    wann dein freund das lässte mal sich seinen sperma entledigt je länger nicht destop mehr nur irgendwann ist das voll und dann kommen die bekannten feuchten träume.

    wenn ich zweimal hintereinander macht ist es beim zweiten mal weniger da der verbrauch höher als die produktion ist.


    ernährung hat auch mit der menge also mit der produktion zu tun.

    aber wie geil man ist oder nicht hat nix mit der menge zu tun kannst ja mal probieren:


    wichs ihm heute einen und dann morgen um die selbe uhrzeit mach ihn richtig geil blas ihm einen ficken ihn richtiog gut so das er einmal kommt und fange es in einem glas auf am nächsten tag holst du ihm nur ganz stumpf mit einer hand einen runter und fängst es auf dann kannst du vergleichen und du wirst kaum einen unterschied sehen.
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Mai 2004
    #7
    Ähm, danke, aber ich glaub auf das wissenschaftliche Experiment werde ich lieber verzichten... :wuerg:
     
  • flashoverbun
    0
    18 Mai 2004
    #8
    war ja auch nur ein vorschlag fals du es nicht geglaubt hättest hättest es auch so herausfinden können.
     
  • das_kleine
    Gast
    0
    18 Mai 2004
    #9
    Also so wie du das schreibst ist es echt eklig! :wuerg:
     
  • flashoverbun
    0
    18 Mai 2004
    #10
    in wie fern ekelig kannst du das näheer erläutern?
     
  • flashoverbun
    0
    18 Mai 2004
    #11

    okay wenn ich doch jungfrau in jeder beziehung bin dann schreib mir doch bitte wieso ich irre?

    wenn das so ist das ich das erstemla nur so lala komme und zwei stunden spater noch mal aber so hammer geil das dann mehr kommt?

    sowas soll ich glauben?

    tu ich aber nciht?

    und wenn es geht dan schreib mir bitte in wie fern ich mich irre
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Mai 2004
    #12
    Hm, ist das vielleicht bei jedem Mann verschieden? Ich weiss nur, dass es so war, dass beim zweiten, "netteren" mal sehr viel mehr kam, und das ist ne Tatsache. :ratlos:
     
  • das_kleine
    Gast
    0
    19 Mai 2004
    #13
    Ja hallo, du beschreibst dass so, als sei der Mensch eine Art Versuchsobjekt?! Oder als sei er ne Kuh die man melken könnte!
     
  • Alterschwede
    Benutzer gesperrt
    598
    0
    1
    nicht angegeben
    19 Mai 2004
    #14
    kann ich bestätigen!
    Wenn ichs mir selber mache ist es weniger, wenn "jemand" es mir macht ist es mehr weil die Erregung stärker ist.
    Je öfter der Orgasmus desto weniger wird es sein, weil sich das Sperma erst neu bilden muß.

    Es kam bei mir schon vor das ich "trockene" Orgasmen hatte, vor allem bei der SB
     
  • Tigerlili
    Tigerlili (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    101
    0
    Single
    19 Mai 2004
    #15
    ich weiß nicht, wer das schon gesagt hat, aber beim ersten mal ist der spermienanteil im sperma am größten. trotzdem kann bei weiteren ejakulationen mehr sperma kommen, da dieses nicht nur aus spermien besteht. spermien sind nur zu 10% im sperma enthalten. die anderen 90% sind sekrete aus drei verschiedenen drüsen (diese bilden dann die energiequelle für die spermien (aus den samenblasen 50-70% und cowper-drüsen 1-3%), bzw. verflüssigen das sperma (aus der prostata 15-30%).
    insgesammt werden bei der ejakulation 3-5 ml sperma ausgeschieden, was abhängig von der menge der sekrete besagter drüsen ist. (Psychische und mechanische Steuerung)
     
  • webfighter
    webfighter (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    Single
    20 Mai 2004
    #16
    Genau richtig!
    Man kann an der Menge des Spermas also nicht die geilheit abwägen ... Jedenfalls denke ich mir das mal so :zwinker:
     
  • DragonSoldier
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Mai 2004
    #17
    Also ich könnt das bei mir so beobachten.

    Einerseits stimmt das schon wenn man so richtig scharf ist das bisl mehr kommt liegt aber daran (war so bei mir) das ich all meine muskeln angespannt habe und den sperma praktisch raus spritzen wollte ... sprich ich bin total abgegangen.

    Ich denke aber das in den Hoden locker platzt für 2-3 Ladungen sperma ist aber hab schon öfters gehabt das ich bei ersten mal nur mässig geil war und beim 2ten mal (was wessentlich länger dauert bis ich zum orgasmus kam, also es hat viel arbeit gekostet mich zu befriedigen :smile:) so richtig abging.

    Denke aber das man die geilheit bzw den spass an der Person erkennt und es wirklich nicht an der menge zählen sollte.

    PS: Man könnte das dann auch so machen: Je weiter man spritzt desto besser war der Orgasmus ^^
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten