• sovielsehnsucht
    Ist noch neu hier
    31
    8
    1
    Single
    2 Juni 2020
    #1

    Gefühlschaos Spielt sie Spielchen, oder was ist da los ?

    Eine Fernbeziehung, 1 Autostunde entfernt. Nach einer sehr intensiven Kennenlernen-Phase, Intimitäten, und der Ansage, sie hätte sich wegen mir von Tinder abgemeldet, passiert Folgendes: Sehe ihr Auto in meiner Stadt, 1 min von mir entfernt. Wusste, dass sie hin und wieder in der Stadt Kundentermine hatte. Rufe sie an, geht nicht dran. Spreche auf die Box, keine Reaktion. schreibe nach 1 h eine whatsapp, bekomme 1h später eine Antwort: sie hätte viel zu tun, konnte deshalb nicht bei mir vorbeischauen.
    Wir sind beide Selbstständig. Ich habe kleine, sie große Kinder.
    Spät abends rufe ich sie dann an, sage daß ich sehr enttäuscht und irritiert bin. Sie wird zunächst aggressiv, kommt dann runter, aber liefert keine schlüssige Erklärung.
    Nächsten Morgen bekomme ich Küsse per whatsapp, nettes hin und her tagsüber wie immer, abends aber sagt sie per whatsapp wegen sehr viel Arbeit für mindestens 10 tage alle Begegnungen ab.
    Ich habe sie dann um eine Kommunikationspause von 10 Tagen gebeten. Nach 3 Tagen wieder Kojntakt, war ganz lieb, tat verletzt, habe meinen Standpunkt ruhig erklärt, aber sie ging darauf kaum ein. Dann nach weiteren 2 Tagen plötzlich sehr böse, ohne jeglichen Grund, jetzt ist seit 3 Tagen Sendepause.
    Was ist da los ? Wie bewertet Ihr das ?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Gefühlschaos Was will Sie???
    2. Gefühlschaos Geht da was?
    3. Gefühlschaos Warm halten oder was ist das?
    4. Kontaktsperre oder um sie kämpfen?
    5. Gefühlschaos was ist das zwischen uns ?
  • Laktosetoleranz
    Sorgt für Gesprächsstoff
    163
    28
    33
    Verliebt
    2 Juni 2020
    #2
    Verlängere die Sendepause. Dir tut Abstand zu ihr wahrscheinlich besser als die Gedanken, die du dir im Moment um euch machst. Wenn man jemanden zumindest mag, dann nimmt man sich die Zeit, kurz zu antworten. Wobei die Zeitangabe von einer Stunde schwer zu bewerten ist, zählt sie ab dem erblicken des Autos oder ab dem schreiben bei WhatsApp? Wieviel Zeit war es von erblicken des Kfz bis zur Antwort? Wenn das die gemeinte Stunde war, dann bist du wohl ziemlich ungeduldig. Dann hat sie es vielleicht wirklich nicht geschafft und 3 oder 4 Kontaktversuche in einer Stunde wirken dann schon irgendwie befremdlich und klammernd. Da ihr grade in der Kennenlernphase seid, finde ich solch fast schizophrenes Verhalten schwierig, wird wahrscheinlich auch nicht besser, wenn ihr die Beziehung vertieft. Wobei das auch an der Ungeduld deinerseits liegen kann.
    Sie ist dir zwar keine Rechenschaft schuldig, aber wenn es belanglos war, hätte sie antworten können, es ist natürlich denkbar, dass sie das dann nicht mehr wollte, weil sie den Eindruck hatte, dass du sie stalkst oder stalken willst.
    Summasummarum fehlen da einfach auch noch paar Infos und ihre Sicht der Situation, um das überhaupt irgendwie bewerten zu können.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.634
    598
    6.787
    Single
    2 Juni 2020
    #3
    Sie ist auf einem Kundentermin, für den sie 2x1 Stunde gefahren und der wahrscheinlich länger als ein paar Minuten dauert und Du machst das große Eifersuchts-Theater, und wunderst Dich dann, dass sie sich nicht sofort zurück meldet?
    An Deiner Stelle wäre ich froh, dass sie Dich dafür und Deine weiteren Vorwürfe am Abend nicht in die Wüste schickt.

    Bist Du ernsthaft 52? :what:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 14
  • sovielsehnsucht
    Ist noch neu hier Themenstarter
    31
    8
    1
    Single
    2 Juni 2020
    #4
    Nein, kein Eifersuchtstheater. Habe nur gesagt: komme doch rasch Mal hoch. Und bekam keine Antwort über Stunden. Bis spät abends kein Rückruf. Sie musste damit rechnen, daß ich ihr Auto sehe.
    Wir können uns nur selten sehen, daß da jemand quasi an mir vorbei fährt ohne Gruß hat mich schon sehr irritiert. Wie sich rausstellte, war das auch die letzte Gelegenheit über 2 Wochen.
     
  • User 176976
    Klickt sich gerne rein
    77
    18
    63
    nicht angegeben
    2 Juni 2020
    #5
    Es war aber anscheinend keine Gelegenheit. Für sie jedenfalls war es keine, denn:

    Und wo das
    sein soll, erschließt sich mir auch nicht.

    Also kann sie sich ihre Zeit einteilen, wie sie es braucht, außer sie hat das Pech und wird von dir gesehen? Dann hast du irgendwelche Vorrechte, nach denen sie sich zu richten hat?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 8
  • sovielsehnsucht
    Ist noch neu hier Themenstarter
    31
    8
    1
    Single
    2 Juni 2020
    #6
    Natürlich nicht. Diese Sache war dann für mich abgeschlossen, habe nur kurz mit Verstehe' geantwortet. Fertig. Ein mulmiges Gefühl blieb. Ich selbst hätte es ganz anders gemacht, mindestens aus Anstand. Dann kam die Wochenendabsage, der eigentliche Hammer. Hatte kinderfrei. Kein Alternativtermin. Per WhatsApp.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 2 Juni 2020 ---
    Wisst ihr, wir sind wohlhabend und selbständig, ob wir kommen und wann ist unser Bier, die Kunden / Patienten warten gern auch Mal 10 min, wenn wir uns danach umso intensiver mit ihnen befassen. 30 min sind an solchen Tagen normale Terminschwankung. Ich bin sowieso im Home Office wegen der Kinder. Und wirklich: null stalking.
     
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.634
    598
    6.787
    Single
    2 Juni 2020
    #7
    Was ist denn das für ein Anspruchsdenken? Sie ist eine erwachsene, selbständige Frau. Sie hat nicht bei Dir anzutanzen, wenn Du das gerade zufällig willst, sie kann selber über ihre Zeit entscheiden.

    Schön für Dich, dass Du anscheinend so viel Tagesfreizeit hast. Andere haben das nicht, Angestellte übrigens schon gar nicht. Und wenn sie den Termin aufarbeiten muss, einen anderen vorbereiten oder gar sowieso bald danach einen Anschlusstermin hat, dann hat sie keine Zeit. "Berufstätigkeit" nennt man das. Machen sehr viele Menschen in unserem Land, ungefähr 50 Millionen :zwinker:. Wenn da jeder, der Tagesfreizeit hat, sofort die Eifersuchtsnummer spielt, gäbe es aber wenig Paare in unserem Land.


    Jo. Danach wäre bei mir aber auch der Ofen aus. Wie gesagt: sei froh, wenn sie sich überhaupt nochmal meldet. Es könnte sein, dass sie gerade durchschaut hat, dass Du sehr vereinnahmend, fordernd und v.A. extrem eifersüchtig bist.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Laktosetoleranz
    Sorgt für Gesprächsstoff
    163
    28
    33
    Verliebt
    2 Juni 2020
    #8
    Keine Frage, er hat das nur bisschen unpassend formuliert, allerdings versucht man das zu verbinden, wenn man bei jemandem um die Ecke ist, zumindest versuche ich das immer bei Personen, die ich mag. Zum Glück mag ich nicht so viele...na ja, also ich würde schauen, wie es weiter läuft, ob es komplett abreißt oder sich das erholt. Abwarten und Fruchtmilch trinken.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Dom Leander
    Ist noch neu hier
    74
    8
    5
    Single
    4 Juni 2020
    #9
    sovielsehnsucht

    Ich verstehe beim besten Willen nicht warum du solch ein Drama veranstaltest.
    Vielleicht ein bisschen lockerer werden ?

    Sie ist nicht verpflichtet dir innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu antworten. Nach der ersten Nachricht hättest du einfach die Füße still gehalten. So hätte sie dein Interesse bemerkt und gleichzeitig auch gesehen dass du kein Druck machst wenn sie nicht sofort antwortet.

    Vielleicht hatte sie an dem Tag auch viel Stress und einfach mal keine Lust auf deine Gesellschaft. Kommt vor und ist nicht böse gemeint. Lass ihr einfach den Freiraum den sie braucht . Sie ist wie gesagt eine erwachsene Frau.

    Wobei dein Username vermuten lässt das du zum klammern neigst. Kann mich aber auch täuschen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • sovielsehnsucht
    Ist noch neu hier Themenstarter
    31
    8
    1
    Single
    4 Juni 2020
    #10
    Nein, gab keinen Druck, einen Anrufversuch, dann 2 Zeilen per WhatsApp. Das war auch nicht das Problem, sondern derdder nächste Tag: :Absage Begegnungen in den nächsten Wochen, obwohl sie die Kinder schon vorgestellt hatte - gegen meine Intention. Hatte das glaube ich nicht richtig dargestellt.
    Klammern... Tendenziell ja, aber eher : Verbindlichkeit einfordern. Mit über 50 und 2 kleinen Kindern möchte man nicht mehr möglichst viele Optionen, sondern zuverlässige.
     
  • Doisneau
    Doisneau (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    113
    43
    20
    nicht angegeben
    4 Juni 2020
    #11
    Was vermutest du denn steckt dahinter?
    Mir scheint so, als hättest du da bestimmte Befürchtungen?

    Wie lange geht denn die Beziehung, wie oft seht ihr euch normalerweise und was genau ist denn hierunter zu verstehen :
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.634
    598
    6.787
    Single
    4 Juni 2020
    #12
    Du hast es komplett anders dargestellt. :cautious:


    Deine Intention ist ziemlich schnuppe, wenn sie nicht mehr möchte.
    Erzähl mal ein bisschen mehr, was sie gesagt hat, warum sie Dich erst einmal nicht sehen möchte. Von Deinen paar oberflächlichen Stichworten kann man nichts heraus lesen, um Dir vll einen Rat zu geben.
     
  • sovielsehnsucht
    Ist noch neu hier Themenstarter
    31
    8
    1
    Single
    5 Juni 2020
    #13
    Wir kennen uns jetzt 6 Wochen. Sie war am Anfang sehr bemüht, wollte sehr schnell mich treffen und auch meine Kinder kennenlernen. Sie hat das auch zelebriert, bis spät abends, Abschiedskuss ! Das nächste Treffen bei mir schon mit Intimitäten. Wollte gar nicht wieder gehen, hat ihre Kinder am Telefon vertröstet ( sind aber schon 13 und 16 ).
    Dann 2 Tage später das ganz gegensätzliche Verhalten. Begründung: zu viel Arbeit. Bei ihrer Tätigkeit kann ich das aber ganz und gar nicht glauben. Selbst habe ich das noch nie von mir behauptet: alleinerziehend als oberste Priorität, eigene Praxis, 4h-Kliniksarzt, Freunde, Haushalt, Haus, Garten, ... Würde für Menschen die ich mag immer eine halbe Stunde finden, mindestens ein kurzer Rückruf.
    Jetzt schreibt Sie mir wieder, auch sehr liebevoll, aber möchte nicht telefonieren.
    Ziemlicher Kindergarten finde ich. Klingt irgendwie gestört.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 178694
    Ist noch neu hier
    33
    8
    19
    Verheiratet
    5 Juni 2020
    #14
    Also it ist das alles seltsam. Entweder du bekommst es nicht so ganz auf die Reihe klar und verständlich darzulegen wo genau das ist liegt, oder ich und andere hier stehen auf der Leitung.

    Sie war in der Nähe hat sich nicht gemeldet weil sie beruflich eingespannt ist/war.
    Du hast geschrieben, am Telefon deine Irritation darüber kundgetan sie ist explodiert, dann Sendepause jetzt wieder Kontakt.

    So weit so gut.

    Aber einerseits betonst du eure Selbständigkeit, jetzt schreibst du, dass man bei ihrer Tätigkeit nicht zu viel Arbeit haben kann. Du hingegen könntest mit deiner Praxis / klinischen Tätigkeit schon genug Stress haben, setzt aber deine Prioritäten offensichtlich anders.
    Sie will Schrei aber nicht telefonieren und du findest das gestört...

    Weist du wie das wirkt?
    Der tolle Herr hat nen super Job, ihrer ist eh nur larifari und dann bekommt es die Gestörte nicht mal hin vorbeizukommen kommen wenn ich das erwarte.

    Ganz schön herabwürdigend wie ich finde. Vielleicht solltest du dir besser eine Frau suchen, die deinen Ansprüchen eher genügt. Also immer verfügbar wenn du möchtest, willig, unterwürfig und zurechnungsfähig.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • sovielsehnsucht
    Ist noch neu hier Themenstarter
    31
    8
    1
    Single
    6 Juni 2020
    #15
    Ach, das nicht vorbei kommen hätte mich kaum gestört. Bei erhaltener Kommunikation, sprich: Anruf. Im Auto ist da immer Zeit.
    Und: nein, das Bild des großen Mackers ist falsch. Mag nur wiedersprüchliches Verhalten nicht. Wie gleichzeitig
    Nähe und Kontaktvermeidung. Da hat jemand regelrecht Angst vor zuviel Nähe, dann wieder vor Verlust. Na, Mal sehen. Nach nettesten Nachrichten mit Fotos jetzt gerade wieder Sendepause. Bei mir äusserste Zurückhaltung.
     
  • User 178694
    Ist noch neu hier
    33
    8
    19
    Verheiratet
    6 Juni 2020
    #16
    Ich glaube das hat nichts damit zu tun, dass du widersprüchliches nicht magst, zumindest nicht primär.
    Du hast schlicht eine sehr fixe Erwartungshaltung was wie zu geschehen hat.
    Ist ja schön, dass du im Auto immer Zeit hast und zusätzlich den Kopf frei zum telefonieren. Nur ist eben nicht jeder gleichgestrickt. Manche müssen sich alleine aufs Fahren schon genug konzentrieren, andere - vielleicht auch sie - hängt mit dem Kopf noch auf dem letzten Termin oder schon wieder beim nächsten.

    Unterm Strich herrscht nur Drama weil deiner Erwartungshaltung nicht entsprochen wurde.
    Nur was erwartet sie? Was möchte sie?
    Vielleicht Nähe zu dir und Freiheit für sich?

    Ich würde mir mal darüber Gedanken machen was du erwartest, klären was sie erwartet und dann müsst ihr einen gemeinsamen Nenner finden.
    Wenn du nur deine Wünsche durchsetzen möchtest, wird das im Leben nicht funktionieren können.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • sovielsehnsucht
    Ist noch neu hier Themenstarter
    31
    8
    1
    Single
    6 Juni 2020
    #17
    Eigentlich erwarte ich nur die Einheit von Wort und Tat. Das darf man erwarten, das ist quasi eine Basistugend des menschlichen Zusammenlebens. Aus dem Verlauf heraus muss ich mitteilen: das geht mit ihr jetzt so weiter (Termine vorgeschlagen, abgesagt, wieder Fotos und Küsschen, wieder 3 Tage ohne Reaktion ) noch verstörender. Obwohl ich ein natürlich etwas distanziertes, aber stabiles 'Beziehungsangebot' mache.
     
  • User 176107
    Sorgt für Gesprächsstoff
    190
    28
    37
    Verheiratet
    6 Juni 2020
    #18
    In welchem Verhältnis steht ihr?
    Affäre? Beziehung?
     
  • sovielsehnsucht
    Ist noch neu hier Themenstarter
    31
    8
    1
    Single
    6 Juni 2020
    #19
    Um ehrlich zu sein, ich weiß es nicht mehr. Deshalb schreibe ich ja hier, ratlos. Als sie das letzte Mal ging: Beziehung. Intimitäten. Kinder vorgestellt, stundenlange Gespräche über das was uns wichtig ist, was wir erlebt haben, was wir uns wünschen. Ziemliche Übereinstimmung, das war ja der emotionale Start. Das Zuhause intensiv vorgestellt , alles auf ihre Intention, von mir dann aktiv umgesetzt.
     
  • User 178694
    Ist noch neu hier
    33
    8
    19
    Verheiratet
    6 Juni 2020
    #20
    Natürlich kann man die Einheit von Wort und Tat verlangen.
    Dennoch schreibst du hier beinahe ausschließlich, was du erwartest. Mit keinem einzigen Wort bist du auf ihre Bedürfnisse eingegangen.
    Ich hoffe, dir ist bewusst wie das wirkt..

    Wie läuft die Kommunikation zwischen euch beiden?
    Sind dir ihre Bedürfnisse überhaupt bewusst oder gehst du hier nicht darauf ein, weil du dich auskotzen möchtest?

    Was erwartest du hier? Mitleid? Andere Blickwinkel? Ratschläge?
    Das was du bisher von dir gibst ist recht dürftig..
    Und bitte was ist ein "distanziertes, stabiles Beziehungsangebot"?
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten