Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • rennsau
    rennsau (40)
    Benutzer gesperrt
    59
    0
    0
    nicht angegeben
    28 März 2003
    #1

    Ständig Müde am Abend

    Hallo alle

    mal an eine Frage an die Pärchen die zusammen wohnen unter euch:

    Normallerweise kommt meine Freundin so um 18.00 aus der Arbeit. Jetzt seit einem halben Jahr es so bei ihr dass sie fast die ganze Woche + Wochenende nur noch hundemüde ist. Ab 19.00 oder so knackt sie die meiste Zeit dann auf der Couch ein.

    Wäre ja alles nicht so schlimm, aber wenn sie Müde ist, ist sie
    unaustehlich. Und das ist meistens an min. 4-5 Tagen die Woche.
    Selbst am Wochenende brauchen wir nicht mehr weggehen,
    weil sie ab Sieben auf der Couch einpennt und wenn ich dann
    zu ihr noch was sage wie "komm bitte hoch Kino fängt gleich an"
    gibts meistens Zoff. An manchen Tagen sieht sie es ein das es so ist,
    dann kommt wenigstens noch ein "Tut mir leid" und gut ist.

    Mir geht das mittlerweile so tierisch auf den Kecks
    dass ich mich fast nicht mehr beherschen kann immer.

    Wenn wir mal darüber reden dann kommen immer solche Sätze
    wie: "ich kanns ja auch nicht ändern" etc.
    Erzählt mal wie ist das bei euch so wenn euer Schatz von der
    Arbeit kommt etc.
     
  • beazy
    beazy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    28 März 2003
    #2
    also wen mein freund nachhause kommt hat er meistens hunga.... und wen er dan nichts bekommt kanner auch unausstehlich werden....aber das wars dan auch schon wieder.... weil wen er nachhause kommt arbeitet er ja gleich weiter meistens.... ausser ich sag das irgentwas anliegt dan machta mal nichts.... und er ist immer von 9 uhr morgends bis knapp 18 uhr weg... und ist tortzdem kein kleiner stinkstiefel :tongue:.....

    gruss BeazY
     
  • haarbicht
    Gast
    0
    28 März 2003
    #3
    tja, das ist ein sch.... Problem!

    deine frau hat sicherlich einen stressigen job!? da kannst du eigentlich nicht viel machen, außer Verständnis haben und die Hoffnung, daß sich das irgendwann legt. Weiß ja nicht, wie lang sie diesen Job macht. Wenn noch nicht so lang, dann wird sie sich mit Sicherheit noch dran gewöhnen und das wird sich dann einpendeln. Daß sie 'unausstehlich' ist, ist natürlich eine 'doofe' Nebenerscheinung, was charakter-bedingt ist! Du solltest dich auf alle Fälle mal mit ihr unterhalten darüber. Weil in sich reinfressen, bringt euch nichts gutes!!!
     
  • SaschaB74
    Gast
    0
    28 März 2003
    #4
    Kann ich verstehen. Schließlich ist das ja ein Problem zwischen Euch beiden, über das Ihr scheinbar ja nicht mal reden könnt (weil sie eh immer müde ist).

    Trotzdem solltest Du weiterhin versuchen, Verständnis aufzubringen. Schließlich kann sie sicher wirklich nichts dafür, dass sie jeden Abend so fertig ist, dass sie schon um 19 Uhr auf der Couch einschläft. Sowas macht sie ja nicht aus Boshaftigkeit.

    Ich weiß ja nicht, wie lange sie jeden Tag arbeitet. Aber wenn sie gegen 18 Uhr zuhause ist, unterstelle ich mal einen relativ normalen 8-Stunden-Arbeitstag. An manchen Tagen kann es sicher mal vorkommen, dass man von der Arbeit total fertig ist. Aber ganz sicher nicht so, dass sich das über Wochen einschl. der Wochenenden hinzieht.

    Ich würde an Deiner Stelle mal die wenigen Momente nutzen, in denen sie "erträglich" ist, um herauszufinden, ob wirklich der Streß der Arbeit Schuld ist. Vorallem WELCHER Streß das ist (körperliche Belastung, Ärger, Leistungsdruck). Sollte das alles zu keinem Ergebnis führen, solltest Du mal mit Ihr zum Arzt gehen. Schließlich kann eine ständige Müdigkeit auch ein Krankheitsanzeichen sein.

    Bye,
    Sascha
     
  • rennsau
    rennsau (40)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    59
    0
    0
    nicht angegeben
    28 März 2003
    #5
    bei hunger bin ich auch etwas unaustehlich aber das sind alles
    Sachen die man beseitigen kann. Etwas essen , danach ist
    wieder alles ok.

    Ich weiss schon was für die Müdigkeit verantwortlich ist:
    Leistungsdruck von aussen und von sich selbst und andere
    Kopfsachen. Körperliche Arbeit ist nicht der Grund.

    Blos Aktiv etwas dagegen machen möchte sie halt auch nicht.
    Zum Arzt will sie nicht weil sie Angst hat als Psychotante
    abgestempelt zu werden. Und wieder etwas Sport machen
    möchte sie auch nicht weil sie sich dafür zu fett bla bla bla fühlt.
    Aber ich denke gerade mal wieder etwas Sport, Schwimmen,
    Skaten etc. wäre ganz hilfreich.

    Wenns unter der Woche nur wer, wäre es auch nicht so schlimm.
    Aber Wochenendabendaktivitäten enden meist im Fiasko.
    Wenn wir nicht weggehen dann liegt sie meist ab 22.00
    im Bett und kommt dann vor 11.00 auch nicht raus.
     
  • SaschaB74
    Gast
    0
    28 März 2003
    #6
    Die Angst wirst Du Ihr in Euren Gesprächen eben nehmen müssen. Ich selbst würde dabei aber weniger damit argumentieren, dass ansonsten noch mehr Eure Beziehung leidet. Das würde vielleicht nur die Angst steigern, dass sie Dich auch noch verliert. Das wäre dann noch mehr Druck, dem sie dann ausgesetzt wäre.

    Mach Ihr einfach klar, dass Du Angst um sie hast und sie sich selbst keinen Gefallen damit tut, dass sie nichts gegen die ständige Müdigkeit unternimmt. Schließlich wird das nicht nur in Eurer Beziehung, sondern auch in ihrem Job irgendwann zu einem Teufelskreis.

    Vielleicht hilft es Dir auch schon mal weiter, wenn Du mal mit Deinem Arzt über die Probleme Deiner Freundin sprichst. Er wird Dir dann sicherlich eher sagen können, was für Deine Freundin nun das Richtige ist.

    Bye,
    Sascha
     
  • mario
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    nicht angegeben
    28 März 2003
    #7
    frühjahrsmüdigkeit!! und sonnen mangel im winter
    mir gehts jetzt genauso, ich denke das wird sich legen wenn man sich an den wetterwechsel gewöhnt hat
     
  • haarbicht
    Gast
    0
    28 März 2003
    #8
    Frühjahrsmüdigkeit???????????
    Also Frühjahr ist eigentlich das Erwachen aus dem Winterschlaf! :grin:
    (bin so hibbelig und aufgedreht und auf Ausschau *lol)
     
  • SaschaB74
    Gast
    0
    28 März 2003
    #9
    Auzug aus dem Original-Posting: Jetzt seit einem halben Jahr es so bei ihr dass sie fast die ganze Woche + Wochenende nur noch hundemüde ist.

    Muss dieses Mal ein langer Winter gewesen sein!

    Bye,
    Sascha
     
  • bigblackbird
    0
    28 März 2003
    #10
    Hallo zusammen! (PS: Bin gaaanz neu :grin: )
    Mein Tipp, wenn es denn einer ist: Entweder Du läßt sie erst einmal zuhause ankommen. Ich kenne das von meinem Schatz, mit dem ich zwar nicht zusammenlebe- aber wenn er von der Arbeit kommt braucht er auch erst einmal ne Stunde oder zwei, um sich zu sammeln.
    ODER Du fährst einmal die Woche ein schönes Verwöhnprogramm für sie auf. Sprich Du kochst für sie (keine Ausreden, jeder kann nach Rezept kochen, soll er denn fähig sein, zu lesen :cool1: ), oder läßt ihr ein Bad ein, machst ihr einen Tee, bietest ihr an, sie zu massieren...Wetten, daß sie das nicht ablehnen kann?
    Gerade wenn man zusammen lebt ist es sehr wichtig, eine vernünftige Balance zwischen Nähe und Distanz zu finden. Sie sollte schon dazu bereit sein, trotz Müdigkeit, mindestens einmal die Woche etwas zusammen mit Dir zu machen- und sei es nur ein Video anschauen. Geht Ihr eigentlich weg?

    Sollte das alles nichts helfen, dann könnte hinter ihrer Müdigkeit auch eine Form der Ablehnung stecken, d.h., sie nicht so recht mit Euch zufrieden ist. Da hilft natürlich reden, reden, reden.
    Zu guter Letzt:
    Ich bin jeden Abend sehr müde, weil mein "Job" körperlich und intellektuell anstrengend ist. Aber auch wenn ich meinen Freiraum brauche, überwinde ich dennoch meinen eigenen Schweinehund.
    LG BigBlackBird
     
  • luvbine
    Gast
    0
    28 März 2003
    #11
    Ich denke (und ich kenn das auch von mir) es gibt zu müde nicht wirklich, zumindest nicht in diesem Ausmass, sondern nur zu faul, und ich würde fast soweit gehen und sagen da stimmt was nicht. Red mit ihr, red mit ihr, red mit ihr ... man findet wenn man sich liebt für alles ne Lösung, und wenn nicht, habt ihr wie bigblackbird gesagt hat ein Beziehungsproblem.
     
  • anina
    Gast
    0
    29 März 2003
    #12
    sag mal trinkt deine freundin genug wasser?


    hat mir mal jemand gesagt, dass man viel müder ist wenn man nicht genügend trinkt...
    wäre also ne möglichkeit

    oder halt eben auch vitaminmangel und stress und so...

    wenn sie müde ist, wie wärs dann mit einer entspannenden massage für sie?

    ok sonst kann ich nicht mitreden, wohne ja nicht mit meinem schatz zusammen.
     
  • beazy
    beazy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    29 März 2003
    #13
    hmm... also ich muss noch mal dazu sagen.. seid zwei tagen liege ich auch immer um 20 uhr im bett und penn ein.. heute früh hab ich mich voll erschrocken.. ich wa noch geschminkt und komplett angezogen... *schäm* habs nich mal mehr geschafft mich auszuziehen.. dabei hatte ich mir für gestern abend vorgenommen was schickes für meinen freund zu machen.... sowas doofes....

    gruss BeazY
     
  • Since1887
    Gast
    0
    29 März 2003
    #14
    Ich kenne das so ähnlich(wohne nicht mit meiner süssen zusammen).Sie ist auch immer müde wenn sie von der arbeit kommt (leider), aber sie hat nicht immer schlechte laune.Meistens will sie dann aber auch nicht weggehen und früh schlafen gehen.
     
  • mhel
    mhel (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    5
    nicht angegeben
    29 März 2003
    #15
    Da ist Mineralwasser trinken aber nicht so gut weil es enteisent wirkt und man bei Eisenmangel immer müde, schlapp usw ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten