Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • bittersweet
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    22 April 2006
    #1

    ständig peinlich berührt

    hi...

    mmh weiß jetzt gar nich wie ich das jetzt beschreiben soll, ich versuchs einfach ma,...:smile:

    Also ich hab da son Problem...ich bin mit meinem Freund jetzt schon länger zusammen...und mit der zeit wird man im Bett halt immer experimentierfreudiger.

    Ich weiß nich woran es liegt, aber ich fühl mich oft unwohl, wenn wir was neues miteinander auspropieren...

    Ich komm mir dabei so doof vor, weil ich vorher net weiß, ob wir uns dabei vllt zu dämlich anstellen..keine ahnung? Also es is mir peinlich, wenn nich alles sofort klappt...kennt das jemand?


    Bei meinem Ex war das irgendwie anders, aber ich weiß nich warum...

    Dann haben mein Freund und ich gestern über Sexspielzeug geredet...man war ich verkrampft...er hat mich halt gefragt ob ich nich gerne mal mit sowas praktitieren wrde und so...ich hätte da nichts gegen, im Gegenteil....aber ich kriegs irgendwie net hin ihm das zu sagen...ohne dass es mir sau peinlich ist....hilfe was is mit mir los? Ich bin doch sonst net so...

    bittersweet
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. peinlich, peinlich…
    2. Peinlich,peinlich!
    3. Peinlich?
    4. peinlich
    5. peinlich
  • bittersweet
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    22 April 2006
    #2
    mmh anscheinend versteht mich niemand....is mein Problem so einzigartig?
     
  • Zaralein
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    93
    1
    Single
    22 April 2006
    #3
    Ich habe mir auch anfangs immer Gedanken darüber gemacht, ob solche "Pannen" im Bett oder solche Themen nicht peinlich sind.
    Aber erstmal denke ich, es kommt auf das Vertrauen an und außerdem, habe ich gemerkt, dass es einem nicht peinlich sein muss.
    Wenn bei mir und meinem Freund etwas "nicht klappt wie es soll" oder sich irgendwer was einhaut oder sowas, dann lachen wir einfach zusammen, und nehmen es mit Humor, da ich mal davon ausgehe, dass bei keinem alles auf Anhieb funktioniert. :zwinker:
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    22 April 2006
    #4
    Naja wenn man den Partner sehr liebt hat man halt Angst was peinliches zu machen oder komisch dazustehen ... wielange kennt ihr euch schon? Wie alt seid ihr?
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    22 April 2006
    #5
    Meine eigene Erfahrung ist: Solange mir etwas peinlich ist, ist die Beziehung nicht nicht wirklich vertraut. Da hilft bei mir Konfrontation damit und extra so ein Thema anzusprechen. Das kostet erstmal wahnsinnige Überwindung, aber danach gehts dann viel einfach, wenn ich erst einmal erlebt habe, dass es gar nicht peinlich sein muss. Immer dran denken, dass der Partner eigentlich _die_ Vertrauensperson schlechthin ist/sein sollte und mit dem man schließlich intimste Erlebnisse teilt. Wenn ich mir das bewusst mache, hab ich keine Sorge, dass mir etwas peinlich sein könnte.
     
  • Haschkeks
    Haschkeks (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.054
    121
    0
    vergeben und glücklich
    22 April 2006
    #6
    Es ist doch viel gescheiter, ihm zu sagen, was du willst/was dir nicht gefällt/etc.; denn am Ende bereust du vllt. irgendwann, dass du's ihm verschwiegen hast. Das kann man aber mit der Zeit lernen; je mehr du ihm vertrauen kannst, umso besser klappt's bestimmt. (war bei mir zumindest so) :zwinker:

    Das mit den Toys versteh ich nicht so ganz. Wenn er doch schon von sich aus danach fragt, kannst du doch getrost sagen, dass du das gerne mal ausprobieren würdest. Er hat dir doch schon zu verstehen gegeben, dass er das auch ganz interessant fände. Das muss dir doch nicht peinlich sein. :zwinker:

    Eben. Und dein Freund beherrscht bestimmt auch nicht das Kamasutra auswendig. :zwinker: Was is denn so schlimm daran, wenn was mal nicht sofort klappt? :zwinker:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    22 April 2006
    #7

    Das würde ich auch sagen! Gib eurer Beziehung noch ein wenig Zeit... das Vertrauen kommt dann schon und auch die Angst vor "peinlichen" Gesprächen verschwindet!
     
  • bittersweet
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    22 April 2006
    #8

    Mmh...aso ich bin mit meinem Freund jetzt Monate zusammen...desewegen mach ich mir Sorgen. Weil ich hab mir schon gedacht, dass das irgendwie an mangelndem Vertrauen liegt...aber nach 7 Monaten? Ich weiß auch nich....in Filmen gelingt alles immer so perfekt und im richtigen Leben...:ratlos:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    22 April 2006
    #9

    Du kannst das richtige Leben nunmal nicht mit Filmen vergleichen!
    Führt einfach ganz viele Gespräche.... wir machen das oft nächtelang!!! DAs ist toll und man gewinnt wahnsinnig viel Vertrauen!!
     
  • bittersweet
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    22 April 2006
    #10
    mmh das ganze nervt mich halt ziemlich, ich bin sonst auch so offen...ich hoff das kommt mit der zeit....:geknickt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste