Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    2 September 2008
    #1

    steinharte nackenmuskulatur - geheimrezepte?

    wie der titel schon sagt: meine nackenmuskulatur fühlt sich an wie ein einziger dicker knochen :grin: das zieht den halben rücken runter und bis in den kopf hoch. seit zwei tagen ist das wieder richtig stark.

    massagen machen es noch schlimmer. rückengymnastik ist natürlich ein toller tipp, aber auch kontraproduktiv, wenn die akut so stark verkrampft sind. ein heißes bad wäre der hit, aber eine badewanne habe ich leider nicht.

    gibt es irgendwelche ganz grandiosen dinge, von denen ich noch nichts weiß?
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    2 September 2008
    #2
    Wärme drauf... sei's durch ne Wärmeflasche oder eine Infrarotkabine. Oder hast du so eine Infrarotlampe? Die kostet ned viel, aber du kannst damit deinen Rücken bestrahlen lassen. Die Wellen dringen recht tief ein und bewirken Entspannung (hat mir gestern sehr geholfen).

    Ansonsten gibts in der Apotheke solche Wärmepads, sogar relativ billig. Die kann man auch aufkleben und ein paar Stunden wirken lassen. Oder einfach eine heiße Dusche nehmen, dann die Wärmeflasche nehmen und ins Bett legen ^^
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    2 September 2008
    #3
    wärmflasche, dusche,... ist leider alles nicht wirkungsvoll genug.

    bzgl. infrarotlampe und wärmepads werde ich mich mal schlau machen. danke.
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    2 September 2008
    #4
    Also mir haben 30 min in der Infrarotkabine sehr geholfen, aber das hat nicht jeder Zuhaus :schuechte Diese Lampen sind aber relativ billig glaube ich. Und Wärmepads... naja. 8-10Euro für 2 Pads glaube ich.

    Weißt du denn warum du verspannt bist?
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.851
    348
    4.177
    Verheiratet
    3 September 2008
    #5
    Wenns wirklich schlimm ist, zum Arzt gehen und Muskelrelaxantien bekommen. Danach dann mit manueller Therapie oder Myotherapie anfangen (isoliertes Dehnen, Deep Tissue Massage, vermutlich gibts auch das ein oder anderen chiropraktische Problem,...)

    Ich hab das auch, bzw. ist es bei mir krankhaft (meine Wirbelsäule verschiebt sich ziemlich oft und die Fasciengelenke blockieren dann natürlich...) und mit Myotherapie, richtigen Massagen (die sauweh tun, aber danach gehts besser), Trigger-Point Therapy, nem Chiropraktiker und SPORT (!! wichtig !!) gehts.

    Wenn du vielleicht jemandem im Bekanntenkreis hast, der TPT kann, kannst du damit die größten Verspannungsherde auch ohne den Arzt behandeln. Ich kanns :grin: (Hilft dir jetzt aber leider nich)
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    3 September 2008
    #6
    muskelrelaxantien hatte ich schon. die haben allerdings keine wirkung gezeigt *grübel*.

    ich muss wohl tatsächlich noch mal zum arzt.

    mögliche erklärungen für die verspannungen habe ich schon ein paar, die lassen sich z.t. aber auch nicht bzw. nicht so einfach beheben, naja...
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.138
    198
    971
    Verheiratet
    4 September 2008
    #7
    Schon mal von Alexandertechnik oder Feldenkrais gehört? Nicht unbedingt jedermanns Sache (da auch ziemlich psychologisch, ist auch nicht gerade billig), mir hats aber prima geholfen - zumindest habe ich seitdem erheblich weniger Verspannungen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste