Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • firefoxx2
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    Single
    10 März 2009
    #1

    Stellung bei sehr enger Vagina

    Hi alle,

    meine Freundin hat eine sehr enge Vagina und sie hat immer schmerzen, wenn ich versuche einzudringen, deswegen habe ich hier mal geschaut und habe hier diese Stellung gefunden.

    http://www.planet-liebe.de/stellungstipps/

    Ich wollte fragen, ob diese Stellung(die erste) schon einem Paar oder Mädel geholfen hat das genau das gleich Problem hatte oder ob ihr andere Tips für uns habt, wie Sie schmerzfrei Sex mit mir haben kann. Wir benutzen schon Gleitgel von Aquaglide und wir benutzen beim Sex Kondom. Ich hoffe ihr könnt uns Helfen.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    10 März 2009
    #2
    Klar könntet ihr diese Stellung ausprobieren, ich vermute aber, dass deine Freundin Angst vor Schmerzen hat, zusätzlich immer ein wenig verkrampft und sie sich nicht genug fallen lassen könnte in dieser Stellung.
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    10 März 2009
    #3
    das vermute ich auch.

    früher hatte ich nämlich auch diese ominöse "enge vagina" und heute nicht mehr, obwohl ich zwischendurch nicht geboren habe! :eek:

    früher allerdings war der sex mit meinen partnern nicht so lustvoll und liebevoll, wie er es mit meinem jetzigen partner ist. der übrigens auch nicht ständig gv will, sondern lieber oralsex - da habe ich endlich die orgasmen, die ich früher nicht hatte und bin danach übrigens sehr "gedehnt" und super feucht und habe keine probleme, nach dem oralsex gv zu haben.

    würde auch erstmal über solche dinge nachdenken.
     
  • firefoxx2
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    Single
    10 März 2009
    #4
    Ich habe schon soviel probiert das sie sich fallen lässt,ihr eine schöne lange Massage gegeben, sie oral heiß gemacht und es ist immer wieder dasselbe Problem das einzige was sie bis jetzt ein wenig entspannt hat war als ich ihr die Augen verbunden hatte und sie mit einer Feder gestreichelt hatte, da meinte sie konnte sie sich ein wenig fallen lassen, aber das auch nicht richtig,ich muss sagen bin ich am ende mit meinem Latein ich weiss nicht was ich sonst noch tun könnte.Vielleicht wisst ihr noch einen Rat, was könnte ich für meinen Schatz tun damit sie sich richtig entspannen kann?
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    10 März 2009
    #5
    Saunabesuch ? Therme ? Wellness-Wochenende ? Geduld ?
     
  • firefoxx2
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    Single
    10 März 2009
    #6
    Für mich ist es keine frage der Geduld denn ich liebe sie sehr und für sie bringe ich alle Geduld der Welt auf doch sehe ich das sie sich damit sehr belastet, weil sie sich fallen lassen möchte und es immer wieder versucht aber nicht schafft und sich deswegen schlecht fühlt, deswegen habe ich ja auch gefragt ob es Paare geben hat, bei denen diese Stellung geholfen hat.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    10 März 2009
    #7
    Der Vorteil bei der Stellung die du meinst liegt natürlich darin, dass sie kontrollieren kann wie tief der Penis eindringt, in welchem Winkel etc.
    Ich denke auch, dass es sein kann, dass sie sich (in Erwartung von Schmerzen) verspannt. Zusätzlich zu dem Entspannungsprogramm nimmt es ihr evtl. die Angst vor Schmerzen (die durchaus plötzlich und unerwartet kommen können wenn du stösst, so dass sie dir nicht rechtzeitig sagen kann zu stoppen), wenn sie selbst bestimmen kann, was passiert. Wenn sie dann merkt, dass es unangenehm wird, kann sie aufhören, kurz innehalten, den Winkel verändern etc.
    Eine Garantie gibt es natürlich nicht, aber einen Versuch ist es sicher wert.
     
  • Legstrong
    Legstrong (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    283
    103
    6
    vergeben und glücklich
    12 März 2009
    #8
    Kurzer Kommentar zum Verkrampfen:

    Denkst du, es könnte euch helfen, wenn ihr vereinbart, vorerst explizit keine GV-Versuche zu starten? Nach ein paar gelungenen Abenden könnte es auf diese Weise praktisch von alleine funktionieren. Ausgiebiges Petting, Oralsex, körperliche Nähe ohne Eindringen... Das hat zumindest in einigen mir bekannten Fällen funktioniert.
     
  • firefoxx2
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    Single
    13 März 2009
    #9
    Das haben wir schon probiert, wir haben seit 4 Monaten gar keinen GV und es hilft ihr nicht, zumindest kann sie sich nicht wirklich fallen lassen nachdem wir es dann doch einmal probiert haben.Sie meinte es würde ihr ja reichen einmal ohne schmerzen Sex zu haben um das zu überwinden, das sie weiss es geht auch ohne schmerzen, ihr großes Problem ist das eindringen von mir das sie dann sehr große schmerzen hat und ich denke das, das so ist das sie sich nicht wirklich fallen lassen kann und sich auf den sex freuen kann es ein Teufelskreis *seufz*.
     
  • Legstrong
    Legstrong (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    283
    103
    6
    vergeben und glücklich
    13 März 2009
    #10
    Versteht mich bitte nicht falsch, ich bin kein Fan von stark alkoholisiertem Sex, aber das könnte vielleicht die nötige Entspannung bringen.

    Habt ihr das schon versucht? Nicht sturzbetrunken, aber leicht beschwippst? (Ich denke nicht, dass ihr totale Anfänger seid, und wenn schon - wäre ja nichts dran. Aber ich wollt's einfach noch vorgeschlagen haben)
     
  • firefoxx2
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    Single
    14 März 2009
    #11
    Hmm..ja auch das haben wir mal probiert ging total nach hinten los mit kater. Es ist alles so schwierig weil sie alles abblockt was einmal nicht geklappt hat und sich nicht mal zwing über ihren Schatten zu springen. Es ist für mich sehr frustierend weil ich mir halt total viel mühe gebe.
     
  • virtualman
    virtualman (34)
    Ist noch neu hier
    1.004
    0
    5
    Single
    14 März 2009
    #12
    Normalerweise ist es meistens so das einen Mumu JEDE Penisgröße aufnehmen kann, wenn sie nur genug erregt dazu ist (das ist der Vorteil der Frauen :grin: :grin: )

    Lasst euch einfach mal Zeit!
     
  • Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    25
    nicht angegeben
    15 März 2009
    #13
    Ich verstehe ja, dass die Situation für dich frustrierend ist, aber ich glaube nicht, dass sie sich dazu zwingen kann einfach über ihren Schatten zu springen ... Schließlich geht es ja um mangelnde Entspannung - das geht einfach nicht auf Kommando und ist keine Frage von "man muss es nur wollen" oder so.

    Was sagt sie denn? Hat sie Vorschläge was ihr machen könnt? Meistens weiß man ja selbst am besten was hilft zu entspannen, ob es eher eine psychische Frage von "sich sicher fühlen" oder ein körperliches Thema von "brauche viel mehr Vorspiel" ist. Von daher wäre mein Tipp euch ausführlich darüber zu unterhalten was ihr machen könnt und nicht mit dem Kopf durch die Wand zu wollen...
     
  • User 18780
    Meistens hier zu finden
    2.352
    133
    35
    Verheiratet
    18 März 2009
    #14
    Ne fixe idee, die ich gerade hatte :engel: : nehmt euch mal mindestens ne halbe stunde zeit, um den Penis in sie eindringen zu lassen.
    Während der Halben stunde macht ihr nichts anderes, als euch milimeter für milimeter vorzutasten. Das ganze sollte dann auch möglichst so lange dauern. Kein mehrmaliges rein-raus, keine großen bewegungen.
    K.A. ob das was hilft. ich kann mir aber gut vorstellen, dass sie sich besser dran "gewöhnen" kann, wenn das ganze extrem langsam erfolgt.

    Ansonsten würde ich dir auch sonst zu geduld raten. Bei meiner Freundin hat das auch ein paar Jahre gedauert, bis es schmerzfrei ging.
     
  • firefoxx2
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    Single
    18 März 2009
    #15
    Vielen lieben dank für eure Antworten.

    @Zantedeschia

    nein sie spricht nicht darüber und wenn ich darüber reden möchte blockt sie ab, ich habe irgendwie immer das Gefühl es hängt mit ihrer Vergangenheit zusammen zumindest das da etwas vorgefallen ist aber sie sagt mit laufend das es da nichts gibt was vorgefallen sein könnte.

    @Mann im Mond

    wird schwierig werden, ich denke dann nimmt ihre angst vor schmerzen noch mehr zu.Wir hatten es trotzdem probiert bzw. sie wollte es und sie hatte zwar weniger schmerzen aber lust hatte sie nicht wirklich. Hatte deine Freundin als sie mehr schmerzen hatte auch keine lust auf Sex mit dir?
     
  • User 18780
    Meistens hier zu finden
    2.352
    133
    35
    Verheiratet
    18 März 2009
    #16
    Bei uns ging es lediglich um den Anfang beim Sex. Nachdem ich mal drin war, war ihr Schmerz weg. Heute ist das nciht mehr so.
     
  • Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    25
    nicht angegeben
    18 März 2009
    #17
    Okay, wenn ihr noch nicht mal darüber sprechen könnt, denke ich nicht, dass eine andere Stellung die erhoffte Wirkung hat. Dass sie nicht über Sex sprechen kann weist schon daraufhin, dass Sexualität für sie mit Unsicherheit oder Ängsten verbunden ist. Das kann mit Vorfällen in der Vergangenheit zusammenhängen, muss aber nicht. Bist du ihr erster Freund? Vielleicht hat sie einfach Angst was falsch zu machen (das kann sehr hemmend sein) oder das Gefühl nicht gut genug zu sein?

    Vielleicht solltet ihr versuchen euch dem Thema gemeinsam anzunähern? Also nicht "was ist ihr Problem? Warum kann sie sich nicht entspannen?", sondern "was magst du, was mag sie? Wo werdet ihr gerne berührt? Was würdet ihr gerne mal probieren? Was macht ihr wenn ihr euch selbst befriedigt?" etc. Vielleicht hilft euch das lockerer mit dem Thema umzugehen und trägt dann auch zur Entspannung bei? Keine Ahnung ob das hilft, aber wenn ich beim Sex so unsicher wäre, dass ich nicht mal darüber reden könnte, hätte ich wahrscheinlich auch Schmerzen...
     
  • flo1986
    flo1986 (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    37
    31
    0
    vergeben und glücklich
    19 März 2009
    #18
    also ich glaube dass du mit etwas vorsicht und viel einfühlvermögen sicher weiter kommst. die stellung ist dann sekundär.
    bin mir auch sicher dass mädels sich an verschiedene schwanzgrößen "gewöhnen" können. der ex meiner freundin hatte nen ziemlichen riesen... sie sagt sex sei dann erst nach ner zeit richtig gegangen...

    jetzt hat sie sich mit mir wieder an was normales "gewöhnt" und spührt auch da viel
     
  • firefoxx2
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    Single
    31 März 2009
    #19
    Vielen dank für eure Antworten. Ja wir haben es letztens wieder versucht und ich bin wie oft nur ein viertel reingekommen und sie hatte dabei wieder ziemliche schmerzen aber sie meinte das sie weniger schmerzen gehabt hat als vorher. Hmm..kann das sein weil ich sie vorher gefingert habe? Wäre das vielleicht unsere Lösung? Da hätte ich noch eine Frage wie steht denn Frau dazu wenn man beim Fingern aufhört und dann zu GV wechselt?
     
  • Pandor
    Pandor (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    vergeben und glücklich
    1 April 2009
    #20
    Ähm fingern is ein ganz normales vorspiel, glaub da wird mir jede frau zustimmen.

    Selbstverständlich kanns damit zusammenhängen dass du sie vorher "bearbeitet" hast.

    Würd mir da generell mehr zeit lassen, schönen oralsex, zuerst mal ne zeit lang nur mit einem finger und dann später 2 finger probiern.

    wichtig ist es das es behutsam ist, das sie sich daran gewöhnt.
    danach kannst du immer noch zu GV wechseln.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten