Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    2 Juli 2005
    #1

    Stiefel: wie kriege ich das Leder schnell geschmeidig?

    Ich hab mir diese Schuhe:

    [​IMG]
    (10-Loch Steel's)

    gekauft.

    Nun ist das Leder ziiieeemlich steif/hart.

    Was kann ich machen, damit das Leder möglichst schnell geschmeidig wird?

    Gibt's da irgendwelche Mittelchen? (günstig!!)

    Danke :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. stiefel
    2. Wie findet ihr weisse stiefel
    3. Wo finde ich solche Stiefel?
    4. Bekleidung Stiefel kaufen
    5. Stiefel-Frage
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    2 Juli 2005
    #2
    das einzige was wirklich wirkt ist fetten und viel viel bewegen... also im prinzip ständig durchkneten.
     
  • iquolores
    iquolores (38)
    Benutzer gesperrt
    116
    0
    0
    Single
    2 Juli 2005
    #3
    rein pinkeln :grin:

    (P.S. du schuhe sind furchtbar)
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    2 Juli 2005
    #4
    Och nö.

    (P.S. mir egal)
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.605
    248
    724
    vergeben und glücklich
    2 Juli 2005
    #5
    reinpullern!

    oder einfach laufen,schmerzen ne woche aushalten und dann zack is gut:smile: funzt prima!bei 10-loch is das kein thema!
     
  • gwyneth
    Gast
    0
    2 Juli 2005
    #6
    fett, dann wird das leder auch nicht so schnell spröde und springt
     
  • kLio
    Gast
    0
    2 Juli 2005
    #7
    Gibt doch in vielen Schuhläden so'n Zeug extra dafür - wirkte wahre Wunder.
    Aber da sist vermutlich net billig genug...
     
  • Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    2 Juli 2005
    #8
    Also wenn Du da nicht reinpullern willst, dann geh zum Schuster um die Ecke und laß Dir die Schäfte von dem "weichklopfen".

    Oder Du ziehst die einfach an und dann nach gut einer Woche sind die eingelaufen.
    Je nachdem,wie "Blasenempfindlich" Deine Füße sind.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    2 Juli 2005
    #9
    Naja ich arbeite nächste Woche in 'ner Werkstatt.. bietet sich an die da gleich mal anzuziehen... bin ja hart im nehmen... hoff ich :grin:


    Ich habe so Sattelpflegezeugs.. bringt das was?
     
  • Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    2 Juli 2005
    #10
    Lederfett und Co.....

    Guck Dir einfach mal an,wie Dick das Leder ist und am Schaft, wo es immer die Blasen gibt ist das nicht nur eine einzige Lage......

    Also bei mir dauert das maximal 2-3 Tage ,dann sitzen die wie angegossen und gut!
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    4 Juli 2005
    #11
    So ich hatte sie nun an inner Werkstatt.
    Ging ganz gut bisher tun meine Füße auch so gut wie gar nicht weh.

    Aber etwas nervt mich:
    • Die Lasche rutscht ständig so zur Seite, was kann ich da machen?
    • Und wie schnüre ich die Schuhe am Besten?
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.605
    248
    724
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2005
    #12
    bei mir rutscht die lasche auch immer rum,da kann man glaub ich nichts machen!um sie schneller zu schnüren mach ich unten nen knoten und fädel dann den schnürsenkel so hin und her,...verstanden °~°??
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    4 Juli 2005
    #13
    Äääähhm.. also so gaaanz.. also um ehrlich zu sein.. neee :schuechte *g*
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.605
    248
    724
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2005
    #14
    also schnürsenkel unten durch ein loch stecken und ans ende nen knoten machen,sodass der da nicht mehr durchrutschen kann und dann immer schön von links nach rechts fädeln dann,...öhm,....dass man quasi nur ein ende hat!
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    4 Juli 2005
    #15
    lasche könntest du höchstens an einer seite befestigen oder so.. sicherheitsnadel oder annähen
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.605
    248
    724
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2005
    #16
    nö,mit löchern :zwinker:
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    4 Juli 2005
    #17
    nu lass mir doch mal zeit ich hats doch schon längst korrigiert :tongue:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    4 Juli 2005
    #18
    Ok ich glaub soweit versteh ich das... aber was macht man dann mit dem einen Ende das man am Schluss hat?
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    7 Juli 2005
    #19
    Beeeeatsteaks antworte doch maaal *gg*

    Noch was:
    Also an sich sind die Schuhe echt bequem aber oben am Rand da reibt das total.. so an der Haut, das tut nach kurzer Zeit ziemlich weh. (Auch wenn ich sie nicht so eng binde)
     
  • Alvae
    Alvae (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.732
    121
    2
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2005
    #20
    *gggg* also ich hab meine docs (30 loch) einfach so eingelaufen, die tun dann weh, man blutet, es nässt...aber irgendwann gehts :grin:

    zur pflege nehme ich leovet ölseife (für sättel, reite ja) und sattelfett. ist aber teuer...aber so zeug is meistens teuer
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste