Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • maxtrade
    Benutzer gesperrt
    30
    0
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2007
    #1

    Stimmungsschwankungen bei freundin

    Ich würde gerne mal ein paar ratschläge hören!

    Ich habe in letzter zeit immer wieder probleme mit meiner freundin, sie hat hammer Gefühlsschwankungen. Von jetzt auf gleich kann sich ihre Laune direkt umkehren. Wegen irgendwelchen sachen ist sie dann auf einmal total angepisst von mir, und ich habe keine ahnung warum und noch weniger ahnung wie ich mich verhalten soll!?:geknickt:
    Ich möchte dann meistens wissen, warum sie auf einmal so ist. Aber ich bekomme meist keine gescheite antwort, und wenn ich welche bekomme, ergeben diese nicht immer einen sinn. So wie gestern, meinte wir können ja meinen besten freund fragen und seine freundin, ob wir was machen wollen, danach war sie total anders. Und gab mir zu verstehen, dass sie denkt ich möchte nichts mit ihr machen. Ich sag ihr tausendmal, dass es nicht so ist, aber ne sie glaubt mir nicht! dann war ich so sauer, dass ich sie nach hause geschickt habe, weil sie auf sturr gestellt hat und ich nicht mehr an sie herankomme, weil sie sehr kalt auf mich reagiert und das tut schon sehr weh, da war es besser in dem augenblick, wenn sie geht-natürlich tat es mir danach leid, aber vlt war es ja auch besser! Ich weiß kanns ehrlich nicht, wie man damit umgehen soll...
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    13 Januar 2007
    #2
    naja viele werden jetzt wieder meinen....kann von der pille kommen wenn sie die pille nimmt.....

    aber kann bei ihr auch gut einfach ne phase sein.....wenns nicht besser wird frag nochmal nach.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    421
    nicht angegeben
    13 Januar 2007
    #3
    Vielleicht liegt es auch einfach an ihrem zweiten x-Chromosom :-D
    Nein, ernsthaft. Ist doch eine altbekannte Frauenkrankheit. Ich hab das auch und ich hasse es.

    Ich versuche mir das immer wieder bewusst zu machen und meinem Freund dann auch zu verstehen zu geben, dass er nicht Schuld ist an meinen Launen.
    Klappt inzwischen ganz gut. Er stellt dann einfach auf Durchzug, wenn ich wieder grundlos am rumbrockeln bin. Dann geh ich ne Stunde laufen und wenn ich wieder komme, gehts mir besser.
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    13 Januar 2007
    #4
    ab und zu mal.....ja is ok aber wenns immer is....würd ich mir gedanken machen....dann stimmt was ganz und gar nicht. launen kommen und gehen, aber man kann nicht nur launisch sein.
     
  • Rommi
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2007
    #5
    Ich würde auch sagen, dass das eine typisch weibliche Verhaltensweise ist. Ich habe auch Phasen, in denen das bei mir ziemlich ausgeprägt ist. Nach so einem "Anfall" denke ich dann oft, wieso ich jetzt eigentlich so überreagiert habe.
    In dem speziellen Fall, den du beschrieben hast, denke ich, hat sie sich einfach auf einen schönen Abend zu zweit gefreut. Als du dann vorgeschlagen hast, noch Freunde mitzunehmen, hat sie gedacht, sie reicht dir nicht. Klar, ist jetzt nur subjektive Interpretation.
    Schwierig ist eben, dass sowas gar nicht kalkulierbar ist. Diese "Ausraster" kommen ziemlich unvorhersehbar.
    Ich kann aber von mir sagen, dass ich die immer habe, wenn irgendetwas an diesem Tag schon schief gelaufen ist und ich entsprechende Laune habe, oder wenn ich wegen irgendetwas richtig Kummer habe. Vielleicht wäre es wirklich mal sinnvoll, wenn du vorsichtig versuchst rauszukriegen was da los ist. Ich würde da aber nicht mit der Tür ins Haus fallen. Also nicht direkt fragen was los ist, ich glaube da kriegst du keine ehrliche Antwort. Da solltest du dir einen diplomatischeren, sanfteren Weg suchen.
     
  • Joppi
    Gast
    0
    13 Januar 2007
    #6
    Ich bin froh, dass 2 Frauen das schon vor mir gesagt haben, sonst würde man mich gleich als Machoarsch hinstellen *g*

    >> Frauen halt <<

    Wobei das bei den Frauen ja unterschiedlich stark ausgeprägt ist. Es gibt auch welche, die recht ausgeglichen sind. und die find ich suuuper!! :smile:
     
  • Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2007
    #7
    Wie alt ist denn deine Freundin? Vielleicht liegt es an der Pubertät?
    Sonst könnte es wirklich an der Pille liegen oder sie ist kurz vor ihren Tagen.
    Ist sie jeden Tag so drauf oder nur ab und zu? Vielleicht leidet sie auch an Depressionen?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste