Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2006
    #1

    Streit wegen Urlaub

    Bin mit meinem Freund jetzt über 1 Jahr zusammen und wir verstehen uns so auch sehr gut.

    Folgendes Problem:
    Er ist 34 und ich 22. Er möchte so schnell wie möglich heiraten, Kinder und Haus bauen.

    Ich möchte vorher aber noch was erleben. Will Urlaub fahren nach Amerika, Spanien, Frankreich, Afrika. Er sagt, er gibt doch nicht 1.000 Euro für ne Woche all inklusive irgendwo aus. Das ist ihm viel zu viel.

    Ich denk mir aber, man arbeitet eh das ganze Jahr lang und kann sich doch einmal nen anständigen Urlaub leisten oder nicht?

    Liegt es am großen Altersunterschied? Er denkt an Familienplanung, ich will aber noch was erleben.

    Wenn man kleine Kinder hat, kann man Urlaub ja nie gänzlich genießen. Man hat Verantwortung und muss immer schauen, was machen die kleinen. Jetzt wo wir noch keine haben, könnten wirs so schön haben, 1 mal im Jahr wo hin reisen, was von der Welt sehen.

    Bin total verzweifelt, dass wir da so eine gegensätzliche Meinung haben...
     
  • dream-like
    dream-like (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    377
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2006
    #2
    ich konnte es noch nie verstehen, was urlaub "mit etwas erleben" zu tun hat? :ratlos: :kopfschue

    besonders muss man doch auch nicht weit weg fahren, um etwas tolles erleben zu können.

    kinderplanung ist in seinem alter ganz normal. was glaubst du, was du erst einmal erleben kannst, wenn du kinder hast?! viel toller, aber natürlich auch nervenaufreibender, als jeder urlaub. :grin:
     
  • Carina_86
    Carina_86 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2006
    #3
    Ich denke auch, dass es völlig normal ist, dass dein Freund übers Kinder kriegen und heiraten nachdenkt. Wiederrum kann ich aber auch dich verstehen, dass Du gerne mal einen schönen Urlaub mit ihm verleben möchtest ohne jeglichen Stress und Verantwortung.

    Dass man aber Urlaub MIT Kindern nie genießen kann, würde ich so nicht sagen. Ich denke, mit Kindern kann man auch eine Menge Spaß haben und es würde ein richtiges "Abendteuer" sein.

    Ich würd ihm einfach vorschlagen, dieses Jahr nochmal zu zweit einen schönen Urlaub zu verbringen (muss ja nicht so wahnsinnig weit weg und teuer sein) und dass ihr euch danach mal ernsthaft über die weiter Zukunftsplanung unterhaltet. Sag ihm einfach, dass du im Moment noch nicht bereit bist für Kinder etc. und das du noch ein Mal die "Ruhe" mit ihm zu zweit genießen möchtest.
     
  • instigater
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    in einer Beziehung
    13 Januar 2006
    #4
    Das liegt meines Erachtens in der Tat an dem, doch recht beachtlichen, Altersunterschied.
    Du willst verständlicherweise noch was erleben und auch eine gewisse Freiheit genießen. Ich für meinen Teil könnte mir auch noch nicht vorstellen Vater zu werden.
    Dein Freund ist aufgrund des "fortgeschrittenen Alters" schon etwas "weiter" und hat das alles sicher schon erlebt. Außerdem wird er sich denken das ein zu Alter Vater nicht gut fürs Kind ist.
    Ich mein wenn du irgendwann bereit für ein Kind bist, ist er vielleicht 40 oder so und das ist schon recht alt für nen Vater, wenn man bedenkt das er 60 ist wenn das Kind 20 wird.
    Es ist vollkommen klar das er da jetzt an Familienplanung dennkt.
    Ihr solltet einfach ausführlich drüber reden und möglichst einen Konsens finden:
     
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2006
    #5
    Das Leben ist mit Kindern doch nicht vorbei, sondern fängt erst richtig an. Enspannt Urlaub machen kann man auch in Hotels mit Kinderbetreuung. Was du hast, ist lediglich Torschuss-Panik und du suchst jetzt Gründe, dass alles zwischen euch doch nicht passt, wo keine sind.
     
  • schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    3
    nicht angegeben
    13 Januar 2006
    #6
    ich kann dich voll und ganz verstehen!
    erstens was die kinderplanung angeht und dass das leben sich danach wandelt und man nicht mehr so entspannt etwas machen kann - zweitens, dass du einmal im jahr in dem urlaub möchtest und das bitte nett.
    ich sehe das genauso und handhabe es auch so. wenn man die ganze zeit arbeitet, soll man sich doch auch was gönnen und wissen warum man es gemacht hat und das geht nun mal am besten am strand im süden :zwinker:

    deinen freund in hinsicht auf die zukunftspläne kann ich auch verstehen - aber ich finde nicht, dass das was mit dem urlaub zutun hat, so wie du beschrieben hast, hört es sich eher so an, als habe er eine generelle "abneigung" dagegen.
    und das ist natürlich sehr schwierig ihn davon abzubringen, wenn er es für "geldverschwendung" ansieht.
    an sich finde ich, müsste er für dich verständnis haben -er ist viel älter, hat seine erfahrungen gemacht, aber die musst du auch machen können...

    drück dir die däumchen dass ihr euch im positiven doch noch einigt :smile:
     
  • MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2006
    #7
    es geht mir nicht darum, ob ich im urlaub was erlebe oder nicht. ich will einfach was von der welt sehen. von befreundeten pärchen krieg ich jedes jahr ansichtskarten, mal sind die in new york, mal in teneriffa oder mallorca oder sri lanka. ich war in diesen regionen bis dato nur mit dem finger auf der landkarte. ich bin neidisch auf die und möchte auch was sehen von der welt. aber mit ihm scheint das nicht möglich zu sein.

    klar kann man mit kindern auch schön urlaub machen. aber wenn ihm eine woche flug inkl. urlaub für ihn allein schon zu teuer ist, wie ist das dann erst wenn er für 1 oder 2 kinder auch die hälfte dazuzahlen muss?

    wie gern würd ich mal in die domenikanische republik. ich würd da 1.500 euro für 2 wochen ausgeben. er würd sich denken ich spinne.

    er hat gesagt, ich könne ruhig hinfliegen wohin ich will. er fliegt nicht mit. ich will aber nicht alleine wo urlaub machen. ich will mit ihm urlaub fahren! hab ihm das gestern gesagt und er ist mich dann voll angefahren und hat gefragt, wie oft er mir noch sagen solle, dass ihm das zu teuer ist.

    heut in der früh haben wir uns nicht mal mehr ein richtiges bussi gegeben. :flennen:
     
  • schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    3
    nicht angegeben
    13 Januar 2006
    #8
    ich denke, dass das thema wenige mit kindern zutun hat, als mit seiner einstellung.
    und wenn er die seit 34 jahren hat, wird´s schwer werden...
    wie wäre es denn, wenn ihr es langsam angeht, also eine woche ans mittelmeer, da muss es auch nicht sooo teuer sein - vielleicht kennt er die vorzüge eines schönen urlaubes nicht?!
     
  • MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2006
    #9
    angenommen ich könnte ihn zu einem urlaub zb in griechenland überreden. fliegen würde er bestimmt nicht, denn der flug kostet ja so viel, er fährt mit dem auto.

    mich interessiert es aber nicht, mit dem auto stundenlang in der hitze zu schitzen, wenn ich in 1 1/2 stunden mit dem flieger unten bin.

    er sagt immer "was hab ich denn von einem urlaub der mir 1.500 euro (oder weniger) gekostet hat?"

    ich mein meine ältere schwester ist mit ihrem mann auch 12 jahre auseinander wie wir, aber die ist vor ihm schon so viel herumgekommen. jetzt wo die kinder größer sind fahren sie auch überall hin.

    es tut so weh, wenn ich auch in der arbeit bei der urlaubseinteilung immer zurückstecken muss, weil andere schon wo hin gebucht haben. ich kann halt dann immer die urlaubstage nehmen die noch frei sind, weil ich eh nirgends hinfahre.

    der einzige lichtblick wäre, wenn ich ihn heirate, dass ich mir ne tolle hochzeitsreise von wem wünsche.
    aber ihn wegen einer reise zu heiraten ist ja auch schwachsinn und jetzt schon sich ein kind andrehen lassen nur weil er eines will erst recht.
     
  • schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    3
    nicht angegeben
    13 Januar 2006
    #10
    mir persönlich ist urlaub auch super wichtig - deswegen kann ich nur sagen "OH ÄTZEND!!"
    damit würde ich gar nicht klar kommen...

    sag mal, ist er denn in mehreren einstellungen so geizig?
     
  • Angelsheart
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2006
    #11
    edit
     
  • Perrin
    Perrin (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2006
    #12
    Das kannst du ihm schön vorrechnen, dass es mit dem Auto für 2 Personen teurer ist als fliegen.

    Ich denke nicht, dass das ganze was mit dem Altersunterschied zu tun hat. Er ist wohl dann generell etwas sparsamer, oder?
    Spart er sein Geld? Wenn ja wofür? Um es hinterher den Kindern zu vererben?

    Gruß,
    Perrin
     
  • MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2006
    #13
    Nein er ist sonst auch nicht sparsam. Vor unserer Zeit hatte er sehr viele Schulden bis hin zur Exekution. Weil er einfach gelebt hat und sich über sparen oder Geld anlegen keine Gedanken gemacht hat. Er hatte beim Fernfahren sehr viel damals verdient und hatte trotzdem nie ein Geld. Er hatte sich damals ein neues Auto auf Schulden gekauft und hatte dann einen Totalschaden usw.

    keine Ahnung was er jetzt mit seinem Geld macht. Ich vermute ja dass er noch immer Schulden hat und mir diese verheimlicht.

    wir sind über 1 jahr zusammen und wohnen auch zusammen
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    13 Januar 2006
    #14
    naja, mal ganz ehrlich, da wunderst du dich wenn er sagt dass ihm der Urlaub zu teuer ist??? :confused_alt:
     
  • MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2006
    #15
    er kann ja sagen: ich hab noch schulden und kann mir einen urlaub nicht leisten.

    wär für mich ok und verständlich.

    aber sich playstationspiele oder sonstwas zu kaufen ist ok?
     
  • Luxia
    Luxia (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2006
    #16
    Schnapp dir deine beste Freundin und bucht zusammen einen Urlaub von dem du immer schon geträumt hast!
    Wenn er nicht will, musst du nicht darauf verzichten und so ein Mädlurlaub ist ganz was tolles (hab ich auch jahrelang so gehandhabt)
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    13 Januar 2006
    #17
    playstationspiele kosten ja nicht die Welt...kommt natürlich drauf an, ob er sich quasi jede woche ein neues kauft (was eindeutig übertrieben wär und mich dann auch stören würde) oder ob er alle halbe Jahre mal eins kauft.
     
  • tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    Verheiratet
    13 Januar 2006
    #18
    irgendwie, kommt das für mich so rüber, als wär die beziehung nicht so hundert prozentig.
    wenn es noch einige punkte gibt, die dir mißfallen, würde ich über eine trennung mal nachdenken.
    mit einem etwas jüngeren partner, der auch noch keine kinder und ein haus will, solltest du deine reiseträume erfüllen können.
    jetzt ist man jung, und sollte sich die welt ansehen.
    wer weiss, wie alt man wird.
     
  • Luxia
    Luxia (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2006
    #19

    wegen einer Uneinigkeit in punkto Urlaub muss man sich doch nicht gleich trennen wenn die Beziehung ansonsten funktioniert!
    Zeig mir eine Partnerschaft in der immer beide einer Meinung sind?

    Kompromisse sind hier angesagt...
     
  • missy001
    missy001 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    587
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2006
    #20
    Darauf verzichten wenn er nicht will? :cry:

    Die Idee von wegen ne Freundin schnappen und gemeinsam wohin fliegen wäre doch eine Möglichkeit? Oder nicht?

    Ich hoffe dann bloss für dich, das er damit "cool" umgehen kann. Ich kann dir mit Sicherheit sagen, das es meiner NICHT könnte. Da muss man sich wirklich entscheiden, ob man sich freiwillig nach dem Menschen richten will.

    Es ist für tolle Urlaube NIE zu spät, egal wie alt man ist. Aber wenn er schon jetzt die Einstellung hat, von wegen "zu teuer", wird sich das wohl schwer ändern.

    Nach all den Schulden kann ich schon gut nachvollziehen, das er nicht sonderlich das Bedürfnis hat durch die Welt zu kurven. Man muss Prioritäten setzen, wenn man eine Familie gründen möchten.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste