Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • DelicousBaby*
    Sorgt für Gesprächsstoff
    53
    31
    0
    nicht angegeben
    14 November 2008
    #1

    Stress und Periode

    Hallo ihr Lieben,

    ich hab da ein "Problem".. am Mittwoch hätten eigtl. meine Tage kommen sollen, aber ich hab sie bis heute noch nicht.
    Sex hatte neulich, mit Kondom, auch pannenfrei.
    Jedoch hab ich im Moment seehr viel zu tun in der Schule und auch sonst gibts paar Dinge, die mich psychisch belasten...
    Kann es sein, dass sich die Tage durch den Stress verschieben?!

    Ich möchte zudem noch mit der Pilleneinnahme beginnen (Hautprobleme, von der FÄ verschrieben bekommen), und dies kann ich nur, wenn ich meine Tage kriege.. :ratlos:

    Weiss jmd. Rat..?
    Wäre lieb :smile:

    lg, Tanja
     
  • User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    890
    113
    65
    vergeben und glücklich
    14 November 2008
    #2
    Es kann durchaus sein, dass sich durch Stress und psychische Belastung die ansonsten regelmäßige Periode verschiebt.
    Wenn wirklich keine Panne mit dem Kondom passiert ist, dürftest du dir eigentlich da auch keine Sorgen machen müssen, aber ganz aus den Augen lassen, würde ich es auch noch nicht.

    Vielleicht sprichst du auch nochmal mit deiner Ärztin darüber.
     
  • DelicousBaby*
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    53
    31
    0
    nicht angegeben
    14 November 2008
    #3
    Danke für deine rasche Antwort!
    Nein, es sollte wirklich nichts passiert sein, hatte schon oft Sex nur mit Kondom... das hätten wir ja gemerkt.
    Aus den Augen lass ich es bestimmt nicht :zwinker:

    Ich hab schon auch Anzeichen, dass die Tage bald kommen könnten, zBsp. mehr Lust auf Sex :engel: , vermehrt Ausfluss, gaanz leichtes Ziehen im Unterleib... aber keine Periode :ratlos:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 November 2008
    #4
    Ja, es kann am Stress liegen, wenn die Periode mal ausbleibt oder sich verzögert.

    Du kannst auch ohne Menstruation mit der Einnahme beginnen, bist dann aber nicht sofort geschützt, sondern erst nach sieben eingenommenen Pillen.
     
  • User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    890
    113
    65
    vergeben und glücklich
    14 November 2008
    #5
    Ok, Mittwoch hätten sie kommen sollen und heute ist gerade mal Freitag, also 2 Tage verschoben. Das halte ich noch für einen ganz normalen Rahmen.

    Warte mal ab, am Wochenende hast du sie bestimmt und jetzt versuch dich mal damit nicht noch weiter selbst unter Druck zu setzen, so nach dem Motto: "menno, die müssen doch jetzt endlich kommen, ich will mit den Medikamenten anfangen"
    Versuch dich zu entspannen, nimm ein beruhigendes Bad, wenn du Zeit dazu hast.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    14 November 2008
    #6
    Mit der PIlle kannst du auch so anfangen. Dann hast du nach 7 korrekt genommenen Pillen Schutz. Steht auch in der Packungsbeilage.
     
  • DelicousBaby*
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    53
    31
    0
    nicht angegeben
    14 November 2008
    #7
    Ja, das dachte ich mir auch schon.
    Um wieviele Tage ca. kann sie sich verzögern, ohne das ich einen SS Test machen "muss"?:ratlos: (klar, ist wahrscheinlich bei jeder Frau anders, aber gibts eine ungefähre Anzahl Tage?)

    Hab auch noch Angst, dass ich mir zuviel Druck mache und sie deshalb nicht kommen.
    Aber das schwirrt mir halt immer im Hinterkopf herum ...
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 November 2008
    #8
    Da gibts keine genaue Zahl an Tagen... Die Menstruation folgt ja etwa 14 Tage auf den Eisprung. Es kann auch mal dazu kommen, dass längere Zeit kein Eisprung erfolgt und Du nicht Deinen normalen X-Tage-Zyklus hast, sondern einen viel längeren.

    19 Tage ab dem fraglichen Koitus kannste einen Test machen, vermutlich hat sich die Frage bis dahin längst erledigt. (Was heißt denn "neulich", wie lange ist der Sex nun her? ;-))

    Hast Du sonst einen sehr regelmäßigen Zyklus?
    Es gibt jedenfalls keinen Anlass zu Besorgnis im Moment, nur weil die erwartete Menstruation einige Tage auf sich warten lässt. Es gibt einen Grund, jetzt ängstlich zu sein. Angst ist im Übrigen noch mehr Druck ;-).

    Einfach abwarten.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    14 November 2008
    #9
    Kamen deine Tage bisher denn immer auf den Tag genau?

    Wenn du korrekt verhütet hast, dann musst du gar keinen SST machen. Wenns dich aber beruhigt, dann mach einen. Der zeigt dann für alles an, was vor 3 Wochen war. Wenn du also 1000%ig sicher gehen willst, dann solltest du zwei machen. Es sei denn, du hattest die letzten 3 Wochen keinen Sex.
     
  • DelicousBaby*
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    53
    31
    0
    nicht angegeben
    14 November 2008
    #10
    Ich hatte letztes Wochenende (9.11.) das letzte Mal Sex, wie gesagt mit Kondom. Ansonsten ist mein Zyklus regelmässig. Im Monat Oktober war der letzte Tag meiner Blutung am 14, Dauer 5 Tage.
    Im September war es vom 8.-12.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    14 November 2008
    #11
    Na ja es liegt an dir, ob du dich weiter verrückt machen oder einfach ruhig abwarten willst.
    Und ob und wann du einen SST machen willst, musst auch DU entscheiden.
     
  • DelicousBaby*
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    53
    31
    0
    nicht angegeben
    14 November 2008
    #12
    Ich werde abwarten.. und hoffen. :zwinker:

    Noch eine andere Frage:
    Meine Pillenpackung (Yasmin) beinhaltet 3 Blister, also für 3 Monate.
    Am 16.2.09 hab ich meinen nächsten FA Termin - könnte ich, wenn nötig, auch vorher nochmals mit dem gleichen Rezept in die Apotheke um eine neue Packung zu kaufen? Oder sind solche Rezepte nur 1x "gültig"?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    14 November 2008
    #13
    Die sind nur einmal gültig.
    Wurde doch abgestempelt oder nicht?
     
  • DelicousBaby*
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    53
    31
    0
    nicht angegeben
    14 November 2008
    #14
    Ja, sie hat was hingeschrieben...
    Fände es dann nur dumm, wenn ich im Feb. für ein paar Tage ungeschützt bin..
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 November 2008
    #15
    Dann besorg Dir rechtzeitig ein neues Rezept.
    Also VOR dem nächsten Untersuchungstermin!

    Du wirst normalerweise halbjährlich untersucht; vermutlich will die Ärztin schauen, wie Du die Pille verträgst, da Du ja "Anfängerin" bist, was die Pille betrifft. Sonst ist es nicht nötig, alle paar Monate einen Termin zu machen, es sei denn, Du hast Beschwerden.

    Du wirst künftig also - wenn Du Dir nicht eh Sechs-Blister-Packungen verschreiben lässt - zwischen den Terminen Rezepte abholen müssen.
     
  • DelicousBaby*
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    53
    31
    0
    nicht angegeben
    14 November 2008
    #16
    und muss das von der Ärztin pers. unterschrieben werden oder kann das auch die im Sekretariat (oder wo auch immere) unterschreiben...?

    Sorry für die vielen blöden Fragen, aber ich bin total unerfahren was die Pille angeht...

    Off-Topic:
    ...jetzt hab ich auch noch "Schreckens-Beiträge" über diese Pille gelesen... :ratlos:
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    14 November 2008
    #17
    Für das Rezept musst du nicht zum Arzt rein. Das stellen dir die Arzthelfer aus.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 November 2008
    #18
    Das Rezept drucken die Arzthelfer aus, aber es muss vom Arzt unterschrieben werden. Du musst dazu aber nicht mit dem Arzt sprechen oder Dich untersuchen lassen. Du kannst auch vorher in der Praxis anrufen und Bescheid sagen, dass Du zum Rezeptabholen vorbeikommen willst (ist aber nicht zwingend nötig, kann halt beim Abholen Zeit sparen ;-)).

    (Hab eben im vorigen Beitrag noch etwas ergänzt.)

    Lies Dir dann mal keine Kommentare durch, wenn Du Dich so leicht verunsichern lässt. Denn wie es anderen Frauen mit einem bestimmten Pillenpräparat geht, sagt NICHTS darüber aus, wie DU diese Pille vertragen wirst.

    Was macht Dir denn Angst oder Bedenken?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    14 November 2008
    #19
    Genau.
    Die Ärztin unterschreibt es nur. Das macht sie aber praktisch im Vorbeigehen.
    Ach ja, Praxisgebühr wird übrigens fällig oder du bringst eine Überweisung mit.

    Was für Schreckensthreads meinst du?
     
  • DelicousBaby*
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    53
    31
    0
    nicht angegeben
    14 November 2008
    #20
    Okay... ich hoffe mal nur das Beste :zwinker:
    (sonst mach ich mir nochmehr Druck.. :ratlos: )

    Ich habe Erfahrungsberichte gelesen bei ciao.de
    Und da stand, das viele Fraue Problem hätten mit diesem Präparat...

    Aber wie ihr sagt, das hat wahrscheinlich nichts mit mir zu tun und wie es sich auf mich auswirkt. Für mich ist das alles Neuland, deshalb meine Bedenken und/oder Ängste.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste