• User 135586
    Meistens hier zu finden
    Redakteur
    741
    148
    347
    nicht angegeben
    21 Dezember 2013
    #1

    Striptease

    Hallöchen, ihr Lieben!

    Mein Freund wünscht sich von mir ein Striptease, was ich auch gerne für ihn machen möchte. Ignorieren wir erst mal die Tatsache, dass ich da so meine Hemmungen haben könnte, denn ich denke eigentlich, das wird machbar sein. Allerdings möchte ich das alles gut vorbereiten und brauche teilweise Tipps von euch.

    Musik hab ich mir schon rausgesucht, das 1. ist mehr so romantisch/liebevoll, das 2. verrucht und hemmungslos. Das ganze wird dann so ungefähr 12 Minuten dauern, weil die Songs nicht ganz so kurz sind. Ich denke für den 1. Versuch wird das lang genug sein.

    Ich weiß nur so halb, was ich anziehen könnte. Ich werde zum Dessous auf jeden Fall Strapsen tragen, weiß jedoch nicht, was ich drüber anziehen soll. Was wären so eure Ideen?

    Der wichtigste Teil: Der Striptease. Ich habe sooo viele fragen. Wie soll ich anfangen? Soll ich ein Stuhl mitten in den Raum stellen? Soll ich mein Freund zwischendurch mit einbinden? Ich weiß, wie ich mich sexy bewegen kann, wie kann ich mich aber jedoch zum 1. Song besser bewegen, wenn es nicht ganz so verrucht sein soll, sondern mehr verspielt oder so?

    Ihr könnt mir auch gerne von euren Erfahrungen erzählen!

    Liebe Grüße
    Kay <3
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Striptease
    2. Striptease
    3. Striptease Tipps
    4. Striptease für Freundin
    5. Striptease mal anders
  • simon1986
    simon1986 (34)
    Benutzer gesperrt
    6.893
    398
    2.202
    Verheiratet
    22 Dezember 2013
    #2
    Ich mache manchmal Striptease für meine Freundin, weil sie das mag und weil es mich selber antörnt.
    Nur Wie sollen wir dir helfen? Stellst du dir vor dass wir für dich eine Choreografie ausdenken?
    Dazu müssten wir doch mindestens die Musik kennen die du dazu ab spielst!

    Und wie gut tanzen kannst du? wie beweglich bist du?
     
  • User 135586
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    Redakteur
    741
    148
    347
    nicht angegeben
    22 Dezember 2013
    #3
    Nein, ich brauche keine ganze Choreo von euch :zwinker: Ich dachte nur, ihr wüsstet vielleicht, was für Bewegungen wie wirken. Der Musik entsprechend natürlich. Hier sind mal die Lieder.

    1. Beyonce - Dance for you
    2. Rihanna - Skin

    (Das ist alles jetzt R'n'B, aber dazu kann ich mich einfach besser bewegen und ich finde, das passt auch ganz gut zum Strippen.)

    Ich sollte auf jeden Fall anfangen mich täglich zu dehnen, weil ich manchmal noch Schwierigkeiten hab, meine Beine durchzustrecken, was beim Strippen sehr wichtig ist. Aber an sich kann ich mich meine Hüften schon recht sinnlich bewegen. Zumindest so, dass es sexy wirkt. :grin:
     
  • Saralina
    Ist noch neu hier
    71
    8
    16
    in einer Beziehung
    22 Dezember 2013
    #4
    Ich hab es selber noch nie gemacht, aber bei dem 1. Lied würde ich mich so bewegen, dass es nach Sb aussieht.
    Also das ganze Lied komplett nur mit dir beschäfftigen und dich geil fühlen.

    Erst beim 2. Lied kannst du ihn langsam mit einbeziehen. Mit den Hüften in seine Richtung kreisen. Berührungen nur andeuten. Und ihn verbieten, dich anzufassen. Wenn es geht, würde ich seine Hände zusammen binden.
    Also könnte er z.B. auf einen Stuhl sitzen und seine Hände nach hinten binden. Dann halt blasen und so andeuten.
     
  • User 125997
    Sorgt für Gesprächsstoff
    36
    33
    8
    nicht angegeben
    23 Dezember 2013
    #5
    Die beiden Lieder sind sehr schön, aber ich würde eines davon rausnehmen und ein etwas schnelleres rein nehmen.
    Die Sache mit der Musik ist natürlich reine Geschmacksache und ich kann nur hier nur für mich persönlich als Mann sprechen :zwinker: Da ich nicht der große R´n´B-fan bin kann ich dir mit der Auswahl an Songs nicht weiter helfen.
    Du könntest aber z.B. mit einer schnellen (Musik)-Nummer anfangen und langsam zu "Schluss" kommen :zwinker:
    P.S. Auf den Text im Songs hört dein freund sowieso nicht :grin:
     
  • User 135586
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    Redakteur
    741
    148
    347
    nicht angegeben
    24 Dezember 2013
    #6
    Ich hab schon mal angefangen ein wenig zu üben, aber mir ist schnell aufgefallen wie lang eigentlich solche 12 Minuten sind... :ratlos: Ich denke mir dann Sachen wie: Wie schaffe ich es so lange zu tanzen, ohne sofort meine Klamotten vom Leib zu reißen? Wie soll ich mich ganze 12 Minuten lang bewegen, ohne mich dabei zum Affen zu machen oder langweilig zu werden? Wie werde ich meine Hemmungen los? Anscheinend stehen sie mir mehr im Weg, als ich am Anfang gedacht hatte... Ich hoffe, dass ihr mir da mehr Tipps geben könnt.
    Bitte nicht denken, dass das für mich alles ein riesen Drama ist oder so, ich will es einfach nur gut machen, weil mein Freund gerade eben keine hohe Erwartungen hat. Ich will mehr tun, als nur ein bisschen mit dem Popo zu wackeln. :engel:
     
  • ~lisa~
    ~lisa~ (39)
    Meistens hier zu finden
    339
    128
    170
    vergeben und glücklich
    25 Dezember 2013
    #7
    warum sollen es denn genau die 12 min. sein?
    generell denke ich, je langsamer das ganze von statten geht, um so heißer wird der kerl. wenn in 2 min. alle sachen aus sind, ist es ein kurzer spaß. es geht ja um das knistern und prickeln, gaaaaanz langsam immer mehr zu zeigen.

    über die kleider die du an hast kannst du das ja auch steuern.
    wenn du z. einen rock trägst, darunter eine panty und darunter einen tanga - ggf. dann noch einen strumpfgürtel hast du schon einige lagen zum ausziehen. oben herum das selbe.

    dann kannst du ihn ja mit einbeziehen. lass ihn z.b. deinen BH auf machen, oder dir die strümpfe ausziehen oder so.
    dann so dieser klassiker, ein kleidungsstück, z.b strümpfe, um seinen hals legen und ihn damit etwas ärger.

    wenn du noch weiter gehen willst als nur ein striptease, kannst du ja auch bis zu einem lapdance gehen, und dann auf seinem schoß weiter machen - oder ihn auch noch ausziehen.

    du könntest ihn mit einem tuch an seinen stuhl "fesslen" zwischendurch.

    oder du vergnügst dich noch ein wenig mit dir selber - ohne, dass er eingreifen darf.

    und zum thema lockerheit und hemmungen.
    nunja, das wichtigste ist, dass du es willst und du dich wohlfühlst.
    klar, übung hilft dir hier und gibt dir routine = sicherheit. kann aber nachher auch so zu ihm rüber kommen, weiß ich nicht.
    ansonsten kannst du sicher über die stimmung im raum viel erreichen, mach nicht so grelles licht an, sonder bewusst nur 2 kerzen oder so, das ist dann schummriger und du bist nicht so im "rampenlicht".
    und, auch wenn das nicht die lösung aller dinge ist, ein glas sekt zuvor, oder zwei helfen auch garantiert.
    die könnt ihr ja auch gemeinsam trinken, dann ist er schon etwas "motivierter" :zwinker:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Dezember 2013
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 135586
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    Redakteur
    741
    148
    347
    nicht angegeben
    25 Dezember 2013
    #8
    Danke da sind auf jeden Fall einige gute Ideen dabei. Ich dachte für das erste mal sind so ungefähr 10 Minuten okay. Mein Freund meinte auch, dass das alles jetzt keine 30 Minuten dauern muss. Man kann das aber mit jedem Mal verlängern... :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • ~lisa~
    ~lisa~ (39)
    Meistens hier zu finden
    339
    128
    170
    vergeben und glücklich
    25 Dezember 2013
    #9

    ach du hast schon einen sich steigernden trainingsplan :zwinker:
    wenn ihr wirklich vor habt, das öfter zu machen wirst du da, denke ich, schnell deinen weg finden, wie du dich wohl fühlst und ihr beide letztendlich spaß an der sache habt.
     
  • User 135586
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    Redakteur
    741
    148
    347
    nicht angegeben
    26 Dezember 2013
    #10
    Gibt es irgendwelche Dinge, die ein absolutes No-Go sind beim Strippen? Klar, sowas wie Rasieren, nicht lachen, etc. ist ja auch selbstverständlich. Aber gibt es irgendwelche Dinge, die man beachten sollte, aber man trotzdem vielleicht nicht daran denkt?
     
  • User 1515
    User 1515 (40)
    Sehr bekannt hier
    1.794
    198
    849
    Single
    27 Dezember 2013
    #11
    Zuletzt bearbeitet: 27 Dezember 2013

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten