• WhiteStar
    WhiteStar (42)
    Toto-Champ 2006
    783
    103
    15
    Single
    24 Oktober 2005
    #1

    Studien beweisen: Anabolika und Gleitgels machen impotent

    Aktuelle Studien beweisen: Anabolika und Gleitgels machen impotent

    Nach einer Studie der Universität Connecticut in den USA führt die Verwendung von Anabolika zu Impotenz. Nach Aussagen von Stanton Honig ist die Gefahr um so höher, je länger die Anabolika eingenommen werden.

    Von 15 untersuchten Männern hatten elf nur wenig Hormone im Blut. Neun von ihnen hatten absolut keinen Samen mehr in ihrem Ejakulat. Auch die Verwendung von Gleitgels kann zu Unfruchbarkeit führen.

    Einige Gels machen die Spermien bewegungsunfähig, frieren sie ein oder schädigen die DNA der Samenzellen. In diesem Zusammenhang wurde von der Benutzung der Produkte "Astroglide", "FemGlide" und "K-Y" abgeraten. "Pre-Seed" hingegen bestand den Test.

    Quelle: http://www.menshealth.de/news/health/unfruchtbarkeit_doping_gleitgels_schwaechen_spermien.42160.htm
     
  • User 35205
    Verbringt hier viel Zeit
    659
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Oktober 2005
    #2
    Wie gut, dass die immer wieder neu gebildet werden!
     
  • MrWayne
    MrWayne (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Oktober 2005
    #3
    Jo bei Stellungen, wo man Gleitgel verwendet, versucht man wohl sowieso nicht, dass die Frau Schwanger wird.

    Aber dass "Pre-Seed" besser den Samen überträgt, ist ja wohl schon vom Namen her klar :zwinker: cu
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    162
    Verheiratet
    25 Oktober 2005
    #4
    Gleitgel macht unfruchtbar?
    Das gilt aber dann nur für den Geschlechtsverkehr, wo das Gel gerade verwendet wird, oder?
     
  • dirk_pitt
    dirk_pitt (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    Single
    25 Oktober 2005
    #5
    ganze 15 testpersonen? wow, klingt richtig professionell und repräsentativ :smile:
     
  • *lupus*
    *lupus* (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    25 Oktober 2005
    #6
    Das habe ich mir auch gedacht :tongue:
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    26 Oktober 2005
    #7
    Kann natürlich auch vorteile haben, wenn man gleitgel zusammen mit kondomen verwendet und das dingen reisst :zwinker: Immer das positive an der sache sehen...
     
  • Chris84
    Chris84 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.199
    123
    11
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2005
    #8
    Aus der Beschreibung würde ich sagen, dass Gleitgel nicht Impotent macht sondern eher als Spermazid wirkt. Was mal was ganz anderes ist.

    Was mich mehr schockt als dass es nur 15 Leute waren, ist die Tatsache, dass von 15 Leuten 11 Anabolika nehmen.... wo Leben wir denn bitte?

    Und zu der Person die da was geschrieben hat von wegen Gleitgel nur wenns nicht der Vermehrung dienen soll kann ich nur sagen: Manche Frauen nehmen immer GLeitgel, weil es für sie einfach angenehmer ist.
     
  • Frank
    Frank (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2005
    #9
    Äh, eigentlich haben sie nur Leute getestet, die Anabolika nehmen...
    Bei 11 von denen haben sie halt die besagten Effekte beobachtet.
    Was mich aber nun auch nicht wirklich überrascht: Anabolika sind schließlich andere Formen von Testosteron, dem männlichen Geschlechtshormon. Wenn man das von außen zugibt, dann fuscht man ganz schön im Körper rum. Die Hoden sind ja nun nicht mehr gefordert, das Zeug selbst zu produzieren und reduzieren ihre Aktivität...

    War es nicht auch so, dass diese ganzen Muskelprotze, die das Zeug wie verrückt schlucken mit hoher Wahrscheinlichkeit impotent sind? Liegt meine ich auch daran, dass der Körper das Testosteron nicht mehr selbst herstellt...
     
  • fussel
    Gast
    0
    27 Oktober 2005
    #10
    tja ja usa - im land der ungeahnten möglichkeiten :grin:
     
  • Sn4ke
    Sn4ke (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    27 Oktober 2005
    #11
    Das Anabolika zu Impotenz führen können, sollte eigentlich hinlänglich bekannt sein. Vor allem Präparate, die auf Testosteron basieren. Warum sollte der Körper auch weiterhin eigene Geschlechtshormone produzieren, wenn man sie sich täglich von aussen zuführt? Aber das sollte bei der Einnahme solcher Substanzen noch das geringste Problem sein, denn Niere und Leber geben auch mal gerne den Geist auf und ausserdem bekommt man tierisch Pickel von der Scheisse :zwinker:.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten