Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Jojo86
    Jojo86 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    1 Februar 2008
    #1

    Suche gutes, relativ einfach zu lesendes englisches Buch

    hi leute!

    möcht gern mal wieder bisschen was für mein englisch tun und da dachte ich, dass ich mal ein englisches buch lese. sollte mich halt auch nicht überfordern, bin etwa auf dem stand von der 13ten klasse. habt ihr mir da vorschläge? das genre ist mir eigentlich relativ egal.

    gruß
     
  • wanci
    Gast
    0
    1 Februar 2008
    #2
    one flew over the cuckoo's nest
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    1 Februar 2008
    #3
    Gab es erst vor kurzem einen Thread mit jede Menge guter Antworten dazu.
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.059
    248
    1.380
    Verheiratet
    1 Februar 2008
    #4
    Genau, und weil ich jetzt zu faul bin, den Link dazu rauszukramen, wiederhole ich einfach meine Antwort aus diesem Thread:
    Harry Potter.
     
  • malista
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Februar 2008
    #5
    "Interview with the Vampire" von Anne Rice
     
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    1 Februar 2008
    #6
    Zum Anfang sind Kinderbücher empfehlenswert. Die Kost ist einfacher zu verstehen. In jedem Fachhandel kann Dir geholfen werden :jaa:

    edit: Tja, Du kannst ja scheinbar schon gutes Englisch. Trotzdem: Für Auffrischungen nach langer Zeit --> Empfehlenswert...
     
  • User 53463
    Meistens hier zu finden
    739
    128
    198
    vergeben und glücklich
    1 Februar 2008
    #7
    ....
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    1 Februar 2008
    #8
    "Harry Potter" ist da glaube ich wirklich sehr beliebt. Hab ich zwar nie gelesen, nicht mein Ding, aber ich kenn viele, die das auch mit mässigen Kenntnissen gut verstanden haben.

    Ansonsten find ichs tatsächlich grad eher schwierig, ich kenne seichte Frauenliteratur, die sich da gut eignet, aber das willst du kaum lesen :grin: :grin: :grin:

    Thriller/Krimis finde ich dann schnell schon wieder zu schwierig... Probieren könntest du es, falls du das magst, mit einem Buch aus der Alex Cross-Reihe von James Patterson. Die sind nicht alle ganz so leicht, aber einen Versuch wäre es evtl. wert und sie sind sehr spannend! Das erste aus der Reihe wäre "Along came a spider".
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    1 Februar 2008
    #9
    Angefangen hab ich damals mit Büchern von John Grisham, die sind eher mäßig anspruchsvoll und leicht zu lesen.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    1 Februar 2008
    #10
    ... Abraten würde ich da allerdings von "The Pelican Brief" ("Die Akte"), das fand ich kompliziert. Auch in der deutschen Fassung.

    Eher einfach finde ich "The Firm" und "The Client".

    Spannend sind die Grishams aber tatsächlich (fast) immer :smile:
     
  • Reliant
    Reliant (37)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    1 Februar 2008
    #11
    Das ist geschmackssache :zwinker: ich fand nur ein einziges Buch von ihm erträglich.

    Harry Potter wurde ja schon genannt, das ließt sich ganz gut.
    Kurt Vonnegut Slaughterhouse 5 ließt sich auch sehr gut.
    Ansonsten hab ich gemerkt das die Klassiker teilweise recht gut übersetzt sind (im Ausland kannst dir schlecht deutsche Bücher kaufen, und mancherorts bist froh wenn sie 2 englische im angebot haben) "Count of Montechristo" zB

    "The Lord of the Rings" find ich auch relativ einfach zu lesen allerdings ists halt die Frage wie gut du Englisch kannst.

    Mit Terry Pratchett kannst du dann aber gar nichts falsch machen. Gute Geschichten, guter Humor, leicht zu lesen.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    1 Februar 2008
    #12
    Das sind Bücher, genauso wie Filme, Musik etc., immer :smile:

    "Lord of the Rings" fand ich dafür zum Einschlafen langweilig ;-)
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.753
    348
    2.822
    Verheiratet
    1 Februar 2008
    #13
    ..sofern man nicht die uralte Version liest und die Einleitung mit den Familienzugehörigkeiten überspringt :zwinker:


    Ich kann Douglas Adams empfehlen, die komplette Anhalter-Reihe lohnt sich auf Englisch - man sollte nur den Humor mögen. "Last chance to see" will ich auch unbedingt lesen, habe einen Teil daraus in einer Lesung von Douglas Adams gehört und bin bald am Boden gelegen.

    Generell gilt: Such dir das Buch nur in zweiter Linie nach dem Schwierigkeitsgrad aus, der einfachste Harry Potter nützt dir nichts, wenn dir die Geschichte nicht gefällt und du keine Lust zum weiterlesen hast.
     
  • Jojo86
    Jojo86 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    Single
    1 Februar 2008
    #14
    vielen dank für die beteiligung am thread!
    hab mich jetzt auch vorerst für eines entschieden, aber soviel kann ich dazu sagen, harry potter ist es nicht. :smile:

    gruß
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    2 Februar 2008
    #15
    Auch wenn du dich schon entschieden hast.
    The Client, hab ich in der Schule als Buchvorstellung behandelt und es ist wirklich gut zu verstehen und nicht allzu schwer.

    Ich kann dir sonst nur raten, lasse die Finger von Stephen King. Ich habe mich mehrfach an IT versucht und kriege es bis heute nicht hin, trotz wirklich passablem Englisch.
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    2 Februar 2008
    #16
    Damit hab ich auch angefangen, "The Testament" war mein erster richtiger Roman auf englisch. Damals war ich in der 9. Klasse Gymnasium und kam ganz gut damit zurecht. Vorher hatte ich immer diese extra Schülerausgaben mit Vokabelhilfen etc.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten