Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Basti1990
    Basti1990 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    103
    2
    Single
    19 Dezember 2010
    #1

    Swingerclub

    Hallo zusammen,
    weil ich mich alleine nie trauen würde aber sehr neugierig bin, hat mir eine freundin angeboten zusammen mit mir nach weihnachten mal in einen swingerclub zu gehen.
    sie war genau wie ich, selber noch nie in einem und deshalb hab ich natürlich einen ganzen haufen fragen :smile:

    -Warst du schonmal in einem swingerclub?
    -wenn ja welchen eindruck hast du?
    -wie läuft das da so?
    -auf was muss man da achten, es gibt ja bei vielen sachen eine bestimmte etikette wo man schnell viel falsch machen kann.
    -was muss ich bei der wahl das clubs beachten?
    -am besten alles mögliche dazu sagen was dir gerade einfällt, ich hab davon nämlich gar keinen plan :tongue:

    immerhin weiss ich, dass ich kondome mitbringen werde :grin:

    ganze 10 gummipunkte sind natürlich auch noch für denjenigen zu vergeben, der mir einen guten club in oberhausen oder nähe sagen kann :smile:

    ich bin dankbar für alle antworten

    lg
    Basti :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Swingerclubs
    2. Swingerclub
    3. Swingerclubbesuch
    4. Swingercluberlebnisse
    5. Swingerclub
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    20 Dezember 2010
    #2
    Weil ich mich alleine nie trauen würde aber sehr neugierig bin, hat mir eine freundin angeboten zusammen mit mir nach weihnachten mal in einen swingerclub zu gehen.
    sie war genau wie ich, selber noch nie in einem und deshalb hab ich natürlich einen ganzen haufen fragen :smile:

    Bevor ich deine Fragen beantworte, hätte ich selber welche. Du willst also mit einer, aber nicht deiner Freundin erstmalig einen Swingerclub besuchen.
    Was für Vorstellungen habt ihr beide denn? Wollt ihr beide zusammen sexuell aktiv werden, geht einer nur mit, um den anderen "seelischen" Beistand zu leisten bzw. zu einem günstigeren Eintritt zu verhelfen oder macht im Club jeder sein "eigenes Ding"?

    Wenn ihr zusammen hingeht, dann habt ihr ein "Pärchenstatus", solltet auch einen Pärchenabend mit vorher gesteckten Regeln besuchen und als solches wieder nach Hause gehen.
    Außerdem sollte dir klar sein, dass du mit einem mehr oder weniger Herren-Solo-Auftritt wesentlich weniger Chancen hast als z. B. eine Solodame, die bei einem Nicht-Pärchen-Abend doch ziemlich hartnäckig "verfolgt" werden könnte.
    Und es gibt auch keine Garantie, dass du irgendwo mitmachen darfst bzw. dafür ausgewählt wirst.

    Vielleicht geht ihr beide einfach einmal unverbindlich hin, um in die "Szene" hineinzuschnuppern. (was aber nicht unbedingt bedeutet, dass man den Besuch nicht sorgfältig und ordentlich plant...lieber mehr Zeit und Energie dafür verwenden, den richtigen Club zu finden als einfach nur so "loszustürmen")
    Man kann dort nämlich auch nur etwas essen, trinken, sich umschauen, herumschlendern, Smalltalk betreiben und bei höflicher Anfrage wahrscheinlich auch irgendwo zuschauen...vielleicht nimmt euch das bisschen eure Zweifel, gibt Sicherheit oder ihr stellt fest, dass das Ganze doch nichts für euch ist.

    -Warst du schonmal in einem swingerclub?
    Ja

    -wenn ja welchen eindruck hast du?
    Swingerclubs haben ja bei manchen doch irgendwie einen zweifelhaften Ruf und die "Klientel", die sich dort einfindet, ebenfalls. Dabei trifft man ein breitgefächertes, meist sexuell aufgeschlossenes Publikum aus allen Schichten, wenn nicht unbedingt in eurer Altersklasse, die einen netten, ungezwungenen Abend in lockerer Atmosphäre erleben wollen.
    Es interessiert keinen besonders, was der andere macht oder ist, denn im Club sind im Prinzip ALLE gleich.
    Sollte euch das stören, dass ihr wahrscheinlich die Jüngsten sein werdet und euch mehr mit Leuten ab 30/35 Jahren abgeben dürft, solltet ihr bei der Auswahl des Clubs sehr sorgfältig vorgehen (was generell anzuraten ist) und nachfragen, ob es bestimmte Angebote für ein jüngeres Publikum gibt.

    Auf alle Fälle geht es dort normalerweise sehr seriös und niveauvoll zu und wer glaubt, dass hier Rudelbumsen und Sodom und Gomorrha an der Tagesordnung sind, der hat definitiv falsche Vorstellungen.

    -wie läuft das da so?
    Ich würde dir generell dazu raten, dass du dich vorab richtig informierst, was im Internet nicht wirklich schwierig ist. In diversen Plattformen für Swinger (joyclub ist z. B. bekannt dafür) wirst du Berichte oder Bewertungen von "Profis" lesen können, die bestimmt hilfreich sind..auch was den Ruf einzelner Clubs betrifft, denn man muss schon auch schreiben, dass es in der Branche Schwarze Schafe gibt.

    Als Neulinge empfiehlt es sich -neben dem Besuch der Homepage- obendrein, telefonisch mit dem Betreiber/Geschäftsführer des Clubs Kontakt aufzunehmen. Normalerweise sind diese Leute sehr nett, beantworten auch alle Fragen, geben Infos, ob man sich vorher anmelden oder einfach nur rechtzeitig dasein muss, um Einlass zu bekommen und bieten sogar von sich aus, VOR dem eigentlichen Trubel oder außerhalb der Geschäftszeiten eine kleine Führung zu machen.

    -auf was muss man da achten, es gibt ja bei vielen sachen eine bestimmte etikette wo man schnell viel falsch machen kann.
    Als wichtigste Regel sollte gelten: Jeder hat das Recht NEIN zu sagen und das muss dringend beachtet bzw. akzeptiert werden. Das heißt, man fragt auch nicht nach dem Grund der "Ablehnung" und schon gar nicht versucht man, diese Person weiter "anzubaggern" oder zu bedrängen.
    Ein Nein sollte höflich, aber dennoch bestimmt vorgebracht werden, sonst könnten halbherzige Ablehnungen und eindeutige Unsicherheiten vielleicht doch zu einem "Überreden" ausarten.
    Und das oberste Motto lautet: ALLES KANN, NICHTS MUSS...klar, die meisten gehen in einen Club, um sexuelle Interaktionen zu erleben, aber auch voyeuristische Dinge sind durchaus an der Tagesordnung.
    Ein SC-Besuch sollte Spaß machen und nicht in Druck ausarten...also keep cool und lasse bitte sexuelle und gesellschaftliche Hemmungen sowie Introvertiertheit zu Hause.

    Außerdem sollte selbstverständlich sein, dass den Menschen mit Höflichkeit und Respekt begegnet wird. (und niemand sollte lächerlich oder arg kritisch betrachtet werden, wenn man Personen nackt begegnet, denn im Club tummeln sich natürlich nicht nur "perfekte" Figuren)
    Man legt auch normalerweise nicht sofort und ungefragt mit Aktivitäten los, sondern knüpft Kontakte, lernt sich erst einmal an der Bar (im Essbereich ist Sex sowieso tabu) oder im Whirlpool näher kennen, betreibt Konversation, flirtet miteinander, fragt mit einem zuvorkommenden Lächeln nett und einladend nach, ob man eventuell zuschauen oder mitmachen darf...
    Und Vorsicht mit Alkohol: Es wird auf keinen Fall gerne gesehen, wenn übermäßig viel getrunken und ggf. dadurch ausfallend/auffällig wird...wer sich erst extrem Mut antrinken muss, sollte sich überlegen, ob ein SC überhaupt etwas für ihn ist.

    Natürlich ist es auch klar, dass man dort gepflegt erscheint und ein adrettes Bild abgibt...In manchen Clubs gibt es Dresscodes oder bestimmte Themenabende, an denen man auch entsprechend erscheinen sollte.
    Normalerweise kommt ja in ganz "normaler" Kleidung und zieht sich dort um. (es gibt verschließbare Spinde, in denen Dinge verstaut werden können und Bademäntel stehen auch zur Verfügung, die dann irgendwann später zum Einsatz kommen) Frauen sieht man in der Regel in schicken, erotisch-sexy Dessous, manchmal in Lack und Leder und die Herren haben nicht gerade weiße Schiesser-Feinripp und Schlabber-Shirts an. Bei den Schuhen haben es die Frauen leichter, aber barfuss sollte man auf keinen Fall in die Vorräume eintreten, denn das macht keinen guten Eindruck.

    Wie gesagt: Es gibt bestimmte Verhaltensregeln und Hausordnungen, die dringend eingehalten werden sollten. Sonst kann es nämlich sein, dass man als "Störenfried" ganz schnell aus dem Club fliegt...

    immerhin weiss ich, dass ich kondome mitbringen werde :grin:
    Das ist unnötig...nicht die Kondome, denn Safer Sex sollte auch im SC betrieben werden, sondern dass du welche mitbringst, denn diese liegen überall gratis herum.

    ganze 10 gummipunkte sind natürlich auch noch für denjenigen zu vergeben, der mir einen guten club in oberhausen oder nähe sagen kann :smile:
    Mist, dann erhalte ich nicht die volle Punktzahl, weil sich meine Spielwiese tief im Süden der Republik befindet. Aber vielleicht ist dir diesbezüglich ein anderer User behilflich. :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Basti1990
    Basti1990 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    2
    Single
    20 Dezember 2010
    #3
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    21 Dezember 2010
    #4
    Off-Topic:
    Basti, wenn du richtig Zitieren möchtest, dann musst du den Anfang so
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Basti1990
    Basti1990 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    2
    Single
    21 Dezember 2010
    #5
    Das mit dem zitieren will bei mir nicht so.

    also kann ich da auch einfach in retroshort und chucks auftreten??
    gäbs vlt. noch ne alternative die vlt ein bisschen schicker aussieht?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten