Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Bienchen16
    Gast
    0
    30 August 2004
    #1

    symptomlose pilzinfektion

    ich habe so eben von einer expertin gehört, dass bei pilzinfektionen, die ohne Symptome wie Juckreiz und Brennen auftreten, viele ärzte meinen, dass eine behandlung gar nicht notwendig ist. was haltet ihr davon?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pilzinfektion
    2. Pilzinfektion...
    3. Pilzinfektion...
    4. Pilzinfektion
    5. Pilzinfektion?
  • Shavo
    Gast
    0
    30 August 2004
    #2
    wie keine behandlung? in die richtung 'ehe zu spät' oder ' das geht alleine wieder weg'?
    also danach gehen würde ich auf alle Fälle. Was war das für ein experte? ich bin auch auf dem Gebiet der computertechnik und könnte dir bei ner frage zur pille viel dummes erzählen und dann sagen ich bin nen 'experte'. Also lieber mal zum FA gehen. Pilzinfektionen würd ich schon ernst nehmen.
     
  • Bienchen16
    Gast
    0
    30 August 2004
    #3
    eher in die richtung: ist nicht schlimm. bei nem unbehandelten pilz kann ja sowieso nicht viel passieren. und wenn man keine beschwerden hat, warum dann behandeln???

    der "experte" hat schon ahnung. sie ist nämlich selbst frauenärztin.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.815
    Verheiratet
    31 August 2004
    #4
    Naja, nur weils bei DIR symptomlos ist, muss das ja nicht heißen, dass es deinem Freund genau so geht - und die Chancen stehen nicht schlecht, dass du ihn ohne Kondom ansteckst.

    Außerdem: Entweder da IST ein Pilz und der macht dann auch irgendwas (auch wenn dus vielleicht (noch) nicht merkst) oder da ist keiner. Ich würds auf jeden Fall behandeln lassen.

    Im übrigen ist nicht jeder Weißkittel ein Experte - es gibt z.B. genug Frauenärzte, die Antibiotika und Pille für unbedenklich halten..
     
  • Hexe25
    Hexe25 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    31 August 2004
    #5
    das ist meine Meinung nach quatsch.
    Oft wird bei Routineuntersuchungen erkannt, dass Pilzinfektionen vorliegen und die werden immer behandelt!

    Du könntest ja auch deinen Freund anstecken oder beim Gang auf die Toilette andere. Und vor allem, die Infektion kann chronisch werden...... Schau mal unter google in die Frauenforen, da leiden Frauen schon Jahre unter Pilzinfektionen und da ist noch nicht mal mehr Sex möglich....

    Da könnt ich mich wieder sowas von aufregen :angryfire

    WEr haftet dann für die Folgen???
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    31 August 2004
    #6
    öhäm.. ichhab IMMER pilze ohne symptome (jetz auch grad wieder)
    und mein FA behandelt die immer, weils sonst nur schlimmer wird...
    klar, manche gehen auch von selbst wieder weg.. aber eben nich alle

    und deinen freund steckst du auf jeden fall an.. und für männer isses fast nie symptomlos

    unverantwortlich , echt...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste