• User 505
    Team-Alumni
    4.745
    348
    2.824
    Verheiratet
    12 Mai 2003
    #41
    Es gibt überall solche und solche. "Ausländer" sind nicht krimineller als Deutsche, auch wenn die Statistiken anders aussehen. Allerdings wird jeder, der sich damit beschäftigt, recht schnell merken, dass so eine Statistik nur ein sehr verzerrtes Bild wiedergibt..
    Mir persönlich geht jeder gegen den Strich, der sich daneben benimmt und dann ists mir auch wurschtegal, ob er dunkle, gelbe oder grün-weiß karierte Haut hat. Ich habe im Verhältnis gesehen genau so viel Ärger mit Deutschen wie mit "Ausländern".

    Dieses "über einen Kamm scheren" scheint ja leider echt weit verbreitet zu sein..
     
  • Since1887
    Gast
    0
    12 Mai 2003
    #42
    achja zu dieser Hitlergeschichte da oben, was kann ich und andere leute in meinem Alter dafür was dieser verrückte damals getan hat??????????!!!!!!!!!!!!

    NICHTS GENAU:angryfire

    Deswegen finde ich das auch total ätzend wenn gleich einer ruft nur wenn man seine Meinung sagt das man mit z.B. Türken nicht klarkommt du Nazi

    Mich kotzen auch diese kommentare aus Israel an, sobal hier einer sagt was ihr Israelis mit den Palistinensern macht, kommt sofort ihr seid Nazis ihr habt mal schon die klappe zu halten.

    Genauso wenn ich sage ich bin stolz auf mein Land und das bin ich wirklich, denn was dieses Land geleistet hat seid 1945 ist jawohl wirklich was worauf man stolz sein kann!!!!

    Und ich bleibe auch dabei und sage das ausländische Mitbürger(hiermit meine ich Asylbewerber) nach Straftaten abgeschoben werden sollten.


    Mich kotzt diese ganze denkt an Hitler ihr müsst noch dafür bezahlen an!!! Na klar darf man das nicht vergessen, aber es ist nicht gerecht das WIR dafür bezahlen müssen!!
     
  • Liza
    Liza (35)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    12 Mai 2003
    #43
    @kkS:

    Ja sicher, genau wie damals im Dritten Reich die Juden, nicht wahr? Vergasen sollte man sie alle, denn die Türken sind ja eh nur ein Volk von Schmarotzern und auf der alleruntersten Stufe. Sowas wie Brutalität und Gruppenzwang ist diesen Menschen ja ANGEBOREN, genau wie den Juden Habgier und Hinterlist! Dieses Volk muss man auslöschen, damit sie uns guten Ariern nicht weiterhin alle Lebensgeister aussaugen!

    Ich hab mich grad ernsthaft gefragt, ob du sie eigentlich noch alle beisammen hast. Wenn du schreibst, dass du nur schlechte Erfahrungen mit Türken gemacht hast, ist das schön und gut. Wenn du sagst, dass du von der türkischen Mentalität nicht viel hälst, ist das auch akzeptabel. Wenn du sagst, dass sich bei euch im Ort nur blöde Türken aufhalten, lasse ich das auch gerne so stehen. Aber wenn du noch EIN EINZIGES MAL so einen verdammten Müll wie "Dieses Volk ist wie die Pest" von dir gibst, dann fliegst du hier schneller als du gucken kannst, denn ich lasse nicht zu, dass du eine Bevölkerungsgruppe als Seuche bezeichnest. Auch wenn alles andere hier bisher einfach nur "rechtsgerichtet" war: Das hier war nicht nur rechts, das war Hitler im Originalton.


    Dasselbe gilt für dich, Santiago. Wobei du hier noch wesentlich extremere und menschenverachtendere Meinungen vertrittst. Wenn es nach mir geht, führt das zu Konsequenzen- wir werden es diskutieren.
     
  • Schnuckl20
    Schnuckl20 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    12 Mai 2003
    #44
    @klusoxx:
    Es stimmt schon was du sagst, aber ist es auch mal möglich eine Diskussion über Ausländer oder ausländische Mitbürger zu führen ohne immer auf dasselbe alte Thema zu kommen? Wir leben im Jetzt und sollten versuchen, das mal ordentlich auf die Reihe zu kriegen und nicht immer in alten Sachen wühlen, die man (leider) eh nicht mehr ändern kann. Freilich soll sowas nicht nochmal passieren aber ich finde es langsam nervig dass man sich immer und immer wieder für den Deppen da rechtfertigen muss. Da können wir alle nix mehr dafür.
     
  • Santiago
    Gast
    0
    12 Mai 2003
    #45
    @liza....

    son scheiss wie vergasen hab ich nich gesagt.......
    das kannste gar nich vergleichen


    jajaja, immer die leicht linken "ichweissauchnichwarumaberesistinlinkszuseinseitdemkriegbesonders" kann ich SEHR GUT AB!!
     
  • Since1887
    Gast
    0
    12 Mai 2003
    #46
    Toller deutscher rechtsstaat!!!!!!!:angryfire :angryfire


    Heute steht in der Zeitung das sich der Türke der meinen Kumpel niedergestochen hat sich bei der Polizei gestellt und meinte er wüsste von nix mehr weil er zuviel getrunken hat die Polizei hat ihn dann verhört und wieder FREIGELASSEN:angryfire Was soll dieser scheiss wieso lassen die ihn wieder raus???!!!!!!

    :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire
     
  • Since1887
    Gast
    0
    12 Mai 2003
    #47
    Achja mein kumpel musste notoperriert werden weil seine Leber angerissen ist.Und diese Polizisten lassen ihn laufen
     
  • Liza
    Liza (35)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    12 Mai 2003
    #48
    Weil es eine Körperverletzung war und keinerlei Fluchtgefahr besteht. Da lassen die jeden wieder laufen, egal ob deutsch oder türkisch.
     
  • Samael
    Samael (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2003
    #49
    ich weiß grad nicht was ich schreiben soll ich überleg noch ne weile wie ich es formuliere und dann werd ich nochmal posten bis dahin nur eins
    teufel du kommst doch aus österreich, wer hat haider gewählt wir oder ihr:grin:
    also bitte hier keine als rechtradikal bezeichnen die es nicht sind, sonst scher ich euch ösis über einen kamm und sag ihr seit proportional viel rechtsradikaler als wir und das zeigt ihr sogar öffentlich durch euer wahlverhalten.
    alles klar:zwinker:
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2003
    #50
    Jaja, Klischees - ich liebe Klischees.... allerdings is bei mir zwischen "ausländerfeindlich" und "rechtsradikal" ein Unterschied. Rechtsradikal sind für mich die, die randalieren, Ausländer gezielt angreifen und schikanieren.
    Ausländerfeindliche sind für mich Leute, die haltlos mit Vorurteilen um sich werfen (gerne auch "ich hab da gehört..." oder "einem Bekannten von mir ist passiert..." etc pp) - sprich eher die hintenrum, subtile Anfeindung und Ausgrenzung ausführen.
     
  • Spacefire
    Spacefire (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    394
    101
    0
    Es ist kompliziert
    12 Mai 2003
    #51
    Aber mal ehrlich, irgendwie nimmt das Ganze doch langsam überhand...

    Türken die mit nem Kopftuch nen dicken BMW oder auch Mercedes fahren, Russen die in Muskelshirts rumlaufen und irgenwelche Leute anpöbeln...

    Live und in Farbe gesehen!: Stand anner Kreutzung mit meinem Auto, vor mir noch einer und links von der Kreutzung war nen Zebrastreifen. Über den Zebrastreifen ging einer drüber und ein Mercedes fuhr um den drum rum und der, der vor mir stand, dachte er könnte fahren weil der Mercedes ja hätte warten müssen. Dann hat er den (zu recht) angehupt. Der Mercedes machte ne Vollbremsung, ein Türke stieg aus und pöbelt den an "Hey hast du ein Problem oder was!!!"

    Was soll das?

    McDonalds, Freitag nacht um 23Uhr am Drive-Schalter: Wir haben uns noch gewundert was das Kleinkind da am Driveschalter stand und auf einmal panisch guckte... 3 Russen von ner Stendaler Montage-Firma waren am rumpöbeln und traffen auf mehrere Türken---> Maßenschlägerei

    Was soll das?

    Vor 3 Jahren gab es hier noch ne Disco: Das fing schon an das der Besitzer und das Personal immer angemacht und bedroht wurden. Dann wurde auch immer mehr HipHop gespielt und dann gabs einmal richtig krach: Der Laden wurde von Albanern mit Schreckschußwaffen und Pflastersteinen gestürmt. Die Türsteher waren machtlos gegen diese Überzahl! Das Ergebnis: Eine halbe Disco im Krankenhaus!

    Was soll das?

    Gleiche Disco: Nach diesem Vorfall gingen die Besucherzahlen stark zurück. In einem letzten Rettungsversuch haben wir nachher als Team versucht den Laden zu retten (ich war zu dem Zeitpunkt noch DJ). Der verstärkte Einsatz von Dance zog auch tatsächlich wieder neue Besucher und den Zorn der Türken an! "Hey spiel mal HipHop man!" waren die Rufe. Da wir diese Schiene nicht mehr fahren wollten, spitzte sich das ganze zu. Einen Abend wo wir den Laden mal wieder voll hatten (das Konzept ging auf) zettelten die Türken als Gruppe eine Schlägerei an. Ich hab noch nie gesehen wie sich eine ganze Disco prügelt! Auch die Mannschaften der Polizei die dann zur Hilfe kam hatte schwere Verluste zu verzeichnen! Ergebnis: Komplette Discoeinrichtung im Arsch und im anbetracht des Ärgers wurde der Laden geschlossen.

    Was soll das!?

    Schützenfest: Auch dort kann man nicht mehr hingehen. Schon bevor man auf dem Platz ist läuft irgendjemand an mir vorbei und 40Türken hinterher mit Rufen wie "Komm her du Hurensohn, wir schlagen dich tot!" Weitere Vorfälle folgten...

    Was soll das!!?

    Letztes Jahr Altstadtfest haben Türken in einer dunklen abgelegenen Ecke (100m von der Polizeistation entfernt) zwei Deutsche aufgelauert: Der eine ist querschnittsgelähmt und der andere kann jetzt nur noch ausser Schnabeltasse essen!

    Noch Fragen?

    Im allgemeinen wird die Stadt als klein Paktistan und klein Moskau schon bezeichnet weil hier soviel Russen und Türken sind!
    Vor allem auch dieses rumgespucke immer...ekelig! Von den Frauen die immer angemacht werden ganz zu schweigen! In einem angrenzendem Dorf gibt es noch eine Disco, aber da steht jedes Wochenende was in der Zeitung von Schlägerei- und Messerstechereien. Kein Bedarf, komme mit der jetztigen Anzahl von Öffnungen am Körper schon prima aus!

    Und wenn ich dann noch höre bzw. hier im Thread lese das man als Deutscher grundlos von Türken angepöbelt wird und so ne Sprüche kommen wie "Verpiss dich aus unserem Land, du scheiß Deutscher!"

    Was soll ich dazu noch sagen??? Bin ich wegen solchen Äusserungen gleich rechts? Ich will doch nur in Frieden leben, meinen Spaß haben ohne das ich an jeder Ecke angepöbelt werde!
     
  • Samael
    Samael (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2003
    #52
    @teufel
    es ist nur ein klichee das haider bei euch 20% bekommen hat(jetzt nichtmehr ganz so viel)
    ich hatte gedacht es wäre die realität nicht nur ein klichee. dann muss ich mich dafür entschuldigen
    ich möchte dich mal schreinen hören wenn die reps hier 20 prozent bekommen, aber das sind dann natürlich nur klichees und spiegelt nicht die meinung der bevölkerung wieder die sie gewählt haben

    man sollte sich immer drüber im klaren sein dass man nicht einfach jemanden in eine schublade stecken kann nur weil er sagt er hatte bis jetzt mit türken nichts als probleme, is doch durchaus möglich das das stimmt.(vielleicht ist er einfach immer an die falschen geraten) aber aus dieser sicht wäre es verständlich dass er keine türken mag, wenn sie im nur stress machen. das heißt nicht dass er ausländerfeindlich oder rechtsradikal ist.
     
  • Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Mai 2003
    #53
    also: ich habe auch schon bemerkt, dass es vermehrt türkische mitbürger sind, die auf stress aus sind.

    habe mich mit ein paar freunden von mir unterhalten, und die sind libanesen. die meinten sogar, dass sie sich für viele türken in deutschland schämen, weil sie sich nicht anpassen können. unter anpassen ist hier nicht die völlige aufgabe der kulturellen identität zu verstehen. es ist richtig, daß in der türkei mehr wert auf die wahrung der persönlichen ehre gelegt wird, aber swas darf nicht darin gipfeln, daß man sich selbst über andere stellt - und das tun viele türken nun mal. es gibt in deutschland nun mal umgangsformen, und die haben auch menschen zu achten, die nicht aus unserem kulturkreis stammen. das hat nichts mit denm grundgesetz zu tun...das grundgesetz verbietet es niemandem, andere menschen zu provozieren. aber tun sollte man das trotzdem nicht. und leider muß man das verstärkt bei türken beobachten.

    das hat nichts mit ausländerfeindlichkeit zu tun. ich finde solches verhalten einfach nur erbärmlich, egal obs von türken, deutschen, albanern oder sonstwem kommt. außerdem kann ich nur aus meiner subjektiven empfindung heraus sprechen. und die zeigt mir, daß ich solche erfahrungen fast nur mit türken gemacht habe. basta.
     
  • Meth0dmaN
    Gast
    0
    13 Mai 2003
    #54
    beitrag aus redaktionellen Gründen gelöscht :zwinker:

    *erst denken - dann posten* (Deine sprachliche Ausdrucksform steht normalerweise auf Toilettenwänden und diese Zukunft sollte diesem Forum bitte nicht passieren)


    Liebe Grüsse
    Markus
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    13 Mai 2003
    #55
    Also wenn ich so einen Müll lese kommt mir echt die Galle hoch!

    Wie kann man nur so verallgemeinernd sein?

    Mag ja sein dass du mit einigen Türken Probleme hast, aber das heisst noch lange nicht dass deshalb alle so sind.
    Ich hatte in der Schule türkische Klassenkameraden, ich habe einige türkische Arbeitskollegen und es gibt hier einige Läden mit rükischen Besitzern (Gemüse, Dönerbude, etc.) bei denen ich ab und an bin.
    "Komischerweise" hatte ich noch nie irgendwelche Probleme ?!
    (Im Gegensatz zu meinen "lieben" deutschen Mitschülern die mich gerne an- und fertiggemacht haben)

    Sicherlich gibt es Türken die nur auf Stress aus sind - will ich gar nicht bestreiten.
    Aber Chaoten gib es leider in jedem Volk.
    Und genauso wie ich mich für manche Deutsche schäme (zB. für Aussagen wie deine) schütteln Türken über ihre Landsleute den Kopf.
     
  • len
    len
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Mai 2003
    #56
    wenn wir Deutsche in unserem Land nur noch geduldet werden dann ist das eine komplett verkehrte Welt! Es ist UNSER Land, und jeder der hier lebt hat sich anzupassen, das tun wir schließlich auch in anderen Ländern.

    Ich weiss nicht was hier los ist, jeder hat Hass auf Türken, und das meiner meinung nach auch zu recht(oben beschrieben warum).
    Mit jeder sage ich bewusst nicht Detsche, ich habe auch Freunde anderer nationalitäten, und bei denen hör ich öfter Sätze wie *scheiss türken* etc.

    Es ist dumm zu verallgemeinern, sicher, aber in der Umgebung wo ich Lebe gibt es keinen Türken der nicht in das im ersten post beschriebene Bild passt.

    Erstaunlich für mich ist jedoch, dass die Türken in der Türkei ein ganz *normales* Volk sind, ohne Pöbler, Schläger (in dem ausmaß wie hier). Wenn man sich mit den dortigen Leuten unterhält wird von ihnen nur der Kopf geschüttelt. Mit sagte jemand man das er sich schäme für das, was sein Volk(der großteil zumindest) in Deutschland tut.

    Und es kommt ja auch nicht von irgendwoher. Ich wage zu behaupten das der Großteil Türkischer Mitbürger mehr als seinen Hauptschulabschluss nie schafft. Es ist ein Kreis.

    Mittlerweile habe ich mit denen kein Problem mehr. An mich und meine Freunde taut sich keiner mehr ran, und das ist auch gut so.


    Mein Politiklehrer sagte damals in der 11 Klasse zu uns, das wir Deutschen feige Schweine sind. Wenn irgend ein Türke uns anpöbelt gehen wir ihm aus dem Weg als ihm eine aufs Maul zu hauen.
    Dem stimm ich zwar nicht komplett zu, aber er hat mit der Grundidee schon Recht.



    len
     
  • Zunge23
    Zunge23 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    416
    101
    0
    Single
    13 Mai 2003
    #57
    irgendwann, so hoffe ich, wird es Vereinigtes Europa geben und
    wir haben die Probs nich mehr..
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    13 Mai 2003
    #58
    Kann schonmal deshalb gar nicht sein weil z.B. ich absolut nichts gegen Türken habe.
    Ich komme prima mit ihnen aus - ebenso wie mit Amis, Tschechen, Polen, Russen, Franzosen, ...

    Sch**** Vorurteile! Hoffentlich hört das irgendwann mal auf.

    Kann ich mir ehrlich gesagt nur schwer, sehr schwer vorstellen. Es mögen viele sein, aber keiner, kein einizger? Kann IMHO nicht sein.
    Widerspricht jeglichen Gesetzen der Wahrscheinlichkeit.

    Ebend. Sag ich doch. Die sten Türken sind absolut absolut anständige Leute mit denen man gut auskommt (auch wenn man in kulturellen Dingen ggf. total gegensätzliche Meinungen vertritt).

    Da kann ich dir nicht widersprechen - wobie das eine reich sachliche Feststellung ist und absolut nicht abwertend sein soll.

    Gegen den sollte man eigentlich ein Disziplinarverfahren einleiten!
    Als Lehrer hat er eine Vorbildfunktion. Was glaubst du wie viele das nicht so sehen wie du sondern danach handeln, denn sie haben es ja so gelenrt?

    Quatsch. Auge um Auge, Zahn um Zahn? So wirds auf der Welt nie Frieden geben.
     
  • DocDebil
    DocDebil (45)
    im Ruhestand
    1.049
    248
    446
    nicht angegeben
    13 Mai 2003
    #59
    Oh, da kommt noch einiges auf uns zu...

    vereinigtes Europa... *schluck*

    Das einzig Positive ist der Euro als Zahlungsmittel für überall - aber siehe Zerreissprobe "Irak-Krieg". Bis wir wirklich vereint sind (und gleiche Grundsätze/Grundgedanken haben), werden noch viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiele Jahre vergehen!

    Um die gewalttätigen Türken zu verstehen:

    gefrustet, nicht akzeptiert - weder von eigenen Landsmännern noch von anderen, keine Zukunfsaussichten, Eltern bieten keine Unterstützung (Mutter hat nichts zu sagen, Vater verbietet Ihr Deutsch zu lernen,... Tyrann-Ansatz...), Vorbilder fehlen,...

    Hey - wer wäre hier nicht aggressiv! Fast das gleiche Phänomen haben wir im Osten Deutschlands:
    viele Jugendliche ohne Zukunftsblick (über 20% Arbeitslosigkeit), Eltern können keine Stütze bieten. die Aggressivität steigt und soziale Bindung ist gestört. Wo die Aggression auslassen?!?
    Tja, Gewalt ist eine Sprache der Dummheit und meist auch der sozialen Not....
     
  • Molotow
    Gast
    0
    13 Mai 2003
    #60
    Mich würd interressieren, wie DU (@Teufelsbraut) reden würdest, wenn dein Freund oder sonstwer mal von Türken verprügelt wird...
    D.H. Ich kann die Aussage von vielen mit miesen Erfahrungen schon irgendwie nachvollziehen...

    Wobei ich nebenbei erwähnen möchte: Ich war schonmal in der Türkei, und ich war sprachlos: Ich hab noch nie so ein freundliches, nettes Volk gesehen.
    Vielleicht überzeugt des einige, dass ich nichts gegen Türkwn speziell habe. Wenn ich in der Zeitung lese: 5 Rechte verprügeln Türken (oder Albaner, Russen usw...) dann geht mir da auch der Deckel hoch!!:angryfire

    Nebenbei: Aussagen wie: Dieses Volk ist die Pest, find ich sowas von SCHEI**!!!
    Was soll das???

    Molotow
    f
    G
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten