• BBC
    BBC (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    59
    31
    0
    Single
    17 Juni 2011
    #1

    tage verzögern sich!?

    Meine Freundin nimmt jetzt seit 3 wochen die pille und setzt gerade die eine woche aus , montag hat sie die letzte genommen jedoch bleiben ihre tage aus ...

    kann das was damit zu tun haben das es eine umstellung ist oder ....

    ist sie schwanger ?( wir lagen letzten auf meinem bett und haben petting gemacht , sind dabei auch sehr intim geworden mit untenrum anfassen und so .... ich hatte ein kondom auf und habe mir nach dem aufsetzen die hände gewaschen ... aber das kondom ist abgeruscht , dann haben wir ein neues genommen und uns wieder die hände gewaschen ... ich war mit meiner hand nur im bereich von ihrem kitzler und nicht weiter oder tiefer :zwinker: ) kann sie davon jetzt schwanger sein ? ich meine sie nimmt die pille und hatte in diesem ersten monat auch keine anzeichen das sie die nicht verträgt , außer kopfschmerzen aber da ich auch welche hatte lag es wohl eher am wetter ....

    Vielen dank im vorraus
     
  • MsThreepwood
    2.424
    17 Juni 2011
    #2
    In den ersten Monaten der Pilleneinnahme ist es vollkommen normal, dass sich die Tage verzögern oder sogar mal ausbleiben, dafür aber Zwischenblutungen auftreten etc.
    Der Körper muss sich erstmal darauf einstellen.
     
  • BBC
    BBC (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    59
    31
    0
    Single
    17 Juni 2011
    #3
    Kann man denn dann trotzdem miteinander schlafen ?? also ist das nicht umbedingt ein zeichen dafür das sie sie nicht verträgt ??
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.690
    398
    2.252
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2011
    #4
    Die Wirkung der Pille ist unabhängig von Blutungen. Wenn sie die Pille korrekt einnimmt, besteht Verhütungsschutz.
     
  • BBC
    BBC (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    59
    31
    0
    Single
    17 Juni 2011
    #5
    sie nahm die pille eigentlich immer um 8 ein aber , ab und zu kam es auch mal zu 10-30 min verspätung ....!
     
  • MsThreepwood
    2.424
    17 Juni 2011
    #6
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.854
    898
    9.753
    nicht angegeben
    17 Juni 2011
    #7
    Und?
    12 Stunden Karenzzeit hat man doch. Sollte deine Freundin eigentlich wissen. :zwinker:

    Hatte deine Freundin in den letzten 3 Wochen mal eine Blutung?
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.690
    398
    2.252
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2011
    #8
    Diese Verspätung ist absolut kein Problem. Die Pille muss nicht auf die Minute genau genommen werden - es ist schon gut und sinnvoll, sie zur selben Tageszeit zu nehmen und zum Beispiel acht Uhr als feste Zeit auszusuchen.

    Aber wirklich wichtig ist nur, dass maximal 36 STUNDEN zwischen zwei Pillen liegen dürfen. Heißt also: Wenn sie die Pille Montag um acht Uhr morgens nimmt, sollte sie die nächste eigentlich Dienstag auch um acht nehmen. Falls sie das vergisst, kann sie sie bis spätestens 20 Uhr am Dienstag noch nehmen. 24 + 12 = 36. Ob um acht, zehn nacht acht oder halb neun: das ist völlig okay.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten