• Karla0707
    Karla0707 (39)
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    Verliebt
    24 März 2020
    #1

    Tagsüber im Keuschheitsgürtel? Ist das möglich?

    Ich bin alleinerziehend mit 2 Kindern und arbeite zur Zeit nicht. Da ich längere Zeit ohne Partner war, bin ich froh, jemanden kennengelernt zu haben, mit dem ich wieder eine Beziehung aufbauen möchte. Mein Freund ist sehr dominant und willensstark. Was ich so eigentlich in einer Beziehung noch nicht erlebt habe. Aber ich gebe mich dem gerne hin. Nun möchte er, dass ich tagsüber einen Keuschheitsgürtel akzeptiere. Meine Frage wäre nun, ist es für eine Frau möglich, zum Beispiel 12 Stunden am Stück in solch einem Gerät eingeschlossen zu sein? Für Tipps und Erfahrungen bin ich dankbar.
     
    • Heiß Heiß x 1
  • User 157013
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    460
    88
    417
    in einer Beziehung
    24 März 2020
    #2
    So etwas stark einschränkendes wie ein Keuschheitsgürtel käme für mich nur infrage, wenn ich da auch eigene Lust rausziehen könnte. Wenn du es nur für seine Befriedigung machen würdest, aber selbst gar nichts damit anfangen kannst würde ich es an deiner Stelle lassen.
    Mich persönlich würden zudem die damit verbundenen Hygienefragen abschrecken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 März 2020
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  • bullenzo
    bullenzo (56)
    Ist noch neu hier
    14
    1
    0
    Verheiratet
    31 März 2020
    #3
    Es gibt nichts, was es nicht gibt. Bei einem Cuckold Typ 3C ist es oft üblich, dass die Hotwife ihrem Cuckold einen Peniskäfig verpasst und selber den Schlüssel dafür um den Hals trägt. Die Hotwife bestimmt so die sexuelle Befriedigung ihres Cuckold. Der Käfig unterbindet eine Erektion. Je nach Ausführung kann der Käfig auch mehrere Tage getragen werden, wobei tägliche Reinigung und auch urinieren kein Problem sind.
    So gibt es auch für Frauen unterschiedliche Keuschheitsgürtel.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 91827
    Beiträge füllen Bücher
    2.534
    248
    1.527
    vergeben und glücklich
    31 März 2020
    #4
    Wäre gar nicht meins, aber möglich ist es un der Theorie schon.
    Da ist ja dann nicht alles zu, also Klo gehen geht damit.

    Ich würde mich nur fragen, ob ich sowas (was sich ja nicht wie ein Halsband beispielsweise als schöner Schmuck tarnen lässt) in einem Alltag mit Kindern unterbringen kann. Zumindest in meiner Familie läuft man sich schon mal nur um Bademantel über den Weg oder kleinere Kinder Plätzen eventuell mal beim Klogang ins Bad...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Armorika
    Armorika (39)
    Meistens hier zu finden
    1.175
    138
    795
    Verheiratet
    31 März 2020
    #5
    Ja, sicher ist das grundsätzlich möglich, manche tragen ihn auch deutlich länger.
    Es ist allerdings für die meisten etwas bis massiv unkomfortabel und oft auch nicht unproblematisch für die Haut.
    Ich habe mal verschiedene Modelle probiert und mir war sofort klar, dass es deshalb für mich nicht in Frage kommt.
    Da auch der Nutzen nicht gegeben war, haben wir die Idee dann verworfen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • ImmerGanzLieb
    Öfters im Forum
    108
    53
    26
    Verheiratet
    31 März 2020
    #6
    Auch wenn der Gang zur Toilette damit technisch möglich sein könnte, stelle ich es mir absolut nicht komfortabel vor.
    Im täglichen Umgang mit Kindern sehe ich auch massive Schwierigkeiten.

    Ich würde die Finger von Keuschheitsgürteln lassen, gegebenenfalls auch von dem Herren.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Nikki.B
    Ist noch neu hier
    74
    8
    23
    offene Beziehung
    31 März 2020
    #7
    ..ich glaube das wird nur mit einem wirklich auf Maß angepassten KG gehen.
    Ich fand die Idee für mich immer erregend, aber so ein Maßding kostet ein Heidengeld und mit irgend einem labbrigen Ding von Eis..de ist es sinnlos glaube ich...
    Ich denke als Frau kann man auch in dem Ding zu einem Orgasmus kommen, es verhindert nur "normalen" Geschlechtsverkehr.
    Und, wie weiter oben schon jemand schrieb... mach das, wenn es dich selbst erregt und nicht nur ihn...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • bullenzo
    bullenzo (56)
    Ist noch neu hier
    14
    1
    0
    Verheiratet
    31 März 2020
    #8
    Auch als Mann mit einem Peniskäfig ist ein Orgasmus möglich. Es braucht nicht zwingend eine Errektion für einen Höhepunkt. Natürlich ist eine Penetration mit so einem Ding eher schwer vorstellbar, obwohl es da Experimente gibt.
     
  • Kuschelmaus
    Meistens hier zu finden
    184
    128
    105
    Verheiratet
    4 April 2020
    #9
    Ich habe und trage auch ein Keuschheitsgürtel. Aber nicht aus zwang , sondern weil ich damit ein Rollenspiel unterstütze. Im Sommer laufe ich auch stundenlang im Garten damit rum und trage nix anderes. Dabei ist es schonvorgrkommen das eine Bekannte plötzlich im Garten stand und verwundert geschaut hat. Sie wollte nur zum sonnen wie üblich vorbeischauen.
    Ich habe es so gelassen wie es war. Auch beim ausgehen im Biergarten finde ich es erregent.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Karla0707
    Karla0707 (39)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    Verliebt
    5 April 2020
    #10
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 5 April 2020 ---
    Hallo, was hast du für einen Keuschheitsgürtel? Mein Freund hat sich eigentlich für einen Neosteel entschieden, der, wie er sagt, bequem und praktisch ist, auch weil es keine Ketten im Po gibt. Neosteel wirbt auch damit, dass sich der Gürtel unter der Kleidung so gut wie nicht abzeichnet. Ich finde es toll, wie locker du damit umgehst. Es wäre also kein Problem tagsüber im Keuschheitsgürtel eingeschlossen zu werden. Mein Freund wäre beruhigt, wenn ich ihm den Gefallen täte. Vielen Dank.
     
  • Michl
    Michl (51)
    Ist noch neu hier
    14
    3
    1
    Verheiratet
    5 April 2020
    #11
    Ich habe das mal mit meiner Sub über einen längeren Zeitraum gemacht. Es war ein hochwertiger KG mit Latex ausgekleidet. Wir haben es erst stundenweise probiert und es dann gesteigert.
    Es kommt ja auch drauf an was man macht in der zeit. Liegt man nur faul rum ist das was anderes als wenn man sich andauernd bewegt darin.
    Wir habenn das aber nur aus Lustgewinn gemacht nicht um sie ernsthaft wegzuschließen.
    OK....als sie zum Klassentreffen gegangen ist und den kurzen Mini anhatte war ein gewisser Hintergedanke dabei.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • User 157013
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    460
    88
    417
    in einer Beziehung
    5 April 2020
    #12
    Und wie geht es dir persönlich bei dem Gedanken? Was ziehst du daraus? Worum geht es ihm wirklich - findet er es heiß oder ist er stark eifersüchtig und will dich damit unter "Kontrolle halten"?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 151729
    Sehr bekannt hier
    1.634
    168
    353
    Single
    5 April 2020
    #13
    Das wäre für mich kein Grund, das zu tun. Solche Einschräkungen nur für den anderen zu tun, geht mir zu weit. Wenn du selbst auch Lust darus ziehst, dann go for it aber nur für ihn? - klingt leider mehr nach mangelndem Vertrauen...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Karla0707
    Karla0707 (39)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    Verliebt
    5 April 2020
    #14
    Ich habe mich vor einem Jahr von meinem Mann getrennt. Nun bin ich frisch verliebt. Mein Freund ist dienstlich häufig unterwegs und möchte, dass ich deshalb einen Neosteel Ergo Rear Keuschheitsgürtel trage. Er ist sexuell erfahrener als ich und ich kenne mich mit Keuschhaltung auch nicht aus. Da er sehr lieb ist und gut zu den Kindern ist, würde ich für eine Beziehung auch Restriktionen in Kauf nehmen. Ich glaube schon, dass es ihn erregt mich einzuschließen. Ich vermute mal, dass ist bei anderen Männern ähnlich. Richtig eifersüchtig wird er nicht und muss er nicht sein. Er sagt, es sei schön und wäre für ihn beruhigend, wenn er mich während seiner Abwesenheit verschlossen wüsste.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.615
    598
    6.260
    vergeben und glücklich
    5 April 2020
    #15
    Also ist von seiner Seite aus gar nicht Lust die Triebfeder, sondern Misstrauen?

    Und was deine eigene Motivation angeht, bleibst du sehr vage. Klingt eher nach "ich mach's halt mit".
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Ironheart74
    Sehr bekannt hier
    576
    178
    605
    Single
    5 April 2020
    #16
    Ok, also du machst das echt nur ihm zuliebe und nicht weil es dir auch sexuelle Befriedigung gibt. Wenn ein Mann in der Phase der Beziehung bereits solche Anforderungen an dich stellt, ohne dass dies primär sexuelle Gründe (nämlich die einer Dom/Sub Beziehung und als Spiel in einer solchen Beziehung) hat sondern er das macht weil er dir offenbar nicht vertraut, dann würden bei mir da sämtliche Alarmglocken läuten.
     
  • Karla0707
    Karla0707 (39)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    Verliebt
    6 April 2020
    #17
    Ich war ein Jahr quasi ohne Sex. Mein Freund ist ein erfahrener Liebhaber, der mich in eine neue Welt einführt. Ich finde es schon sehr sehr erregend, z.B. auf dem Bett angebunden zu liegen und er spielt mit mir. Zum Valentinstag hat, er mir einen Halsring geschenkt. So denke ich immer ab ihn. Ich liebe ihn, die Kinder mögen ihn und das Gefühl, in einem Keuschheitsgürtel zu stecken, kenne ich nicht. Was ich mir vorstelle ist, dass wir abends, wenn ich aufgeschlossen werde, beide, spontan, gleich viel Spaß haben werden.
     
    • Lieb Lieb x 1
  • Bluetenstaub
    Sorgt für Gesprächsstoff
    478
    43
    195
    nicht angegeben
    6 April 2020
    #18
    Hmm.. Schwierig. Das ist schon hart einschränkend und sicher auch nicht so das Erlebnis für die Haut darunter. Das weißt du aber am besten, wie empfindlich du bist.

    Hast du dich denn selbst mal mit dem Thema beschäftigt? Dir vielleicht auch mal unterschiedliche Modelle angesehen?

    Wie alt sind die Kinder? Wie kleidet du dich gewöhnlich? Wie sieht es beruflich aus, treibst du Sport?

    Bei so einer Entscheidung würde ich jede mögliche und unmögliche Lebenslage überdenken, dann soviel Information einholen wie möglich und mir, wenn ich es dann noch möchte, selbst ein Modell aussuchen und hoffen, dass ich damit zurecht komme. Billig ist das Vergnügen ja nicht.
    Zudem darf bei Schlüsselverlust in den meisten Fällen wohl die nächstgelegene Feuerwehr oder Stahlbau Firma ran.

    Wer soll überhaupt den Schlüssel haben, angenommen, es tritt ein Notfall ein und du musst das Ding irgendwie loswerden?

    Also das wären so die Sachen, die mir spontan einfallen.
    Und natürlich, wie schon vorher vielfach geschrieben, was ist der Mehrwert für dich und ist es das wert, so eine Einschränkung in Kauf zu nehmen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 131884
    Sehr bekannt hier
    978
    178
    622
    offene Beziehung
    6 April 2020
    #19
    Das wäre nicht nur kein Grund, das wäre für mich DER Grund es nicht zu tun. Wenn das jemand, der angeblich dominant ist, braucht um beruhigt zu sein, dann bin ich bei dir, was das Thema Vertrauen betrifft.

    Was wäre denn die Konsequenz, Karla0707 , wenn Du das ablehnst?
     
  • hoemal
    hoemal (60)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    29
    33
    1
    Verheiratet
    6 April 2020
    #20
    Haben wir noch nicht überlegt würde ja nur für mich ein Peniskäfig in Frage kommen. Derzeit läuft es über eine 100% Orgasmuskontrolle die meine Partnerin über nicht hat. Da sehr großes Vertrauen besteht ist es eigentlich auch nicht notwendig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten