Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • DeadGirlWalking
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Single
    28 Februar 2012
    #1

    Tampon hing fest - kann das nochmal passieren?

    Hallo,
    ich hab mal ne Frage und zwar wegen den Tampons.Weil ich meine Tage immer ziemlich stark habe wollte ich Tampons benutzen, konnte es aber irgendwie nie.Dann habe ich Vaseline benutzt und es ging. Nur dann brachte ich den Tampon nicht mehr raus, es war so eine Haut im Weg. Ich bin dann ins Krankenhaus und die Ärztin hat ihn rausgemacht. Sie hat mir erklärt, dass bei jedem das Jungfernhäutchen individuell ist und dass meines 2 Löcher statt einem und so einen steg in der mitte hat.Dadurch ist der Tampon beim Rausziehen an diesem Steg hängen geblieben.Die Ärztin hat den Steg mit einem Skalpell durchtrennt, danach habe ich sie aber gefragt ob der Tampon wieder stecken bleiben kann und sie hat ja gesagt.Jetzt habe ich dann wieder bald meine Periode, traue mich aber nicht den Tampon reinzutun. Hat jemand von euch vllt. Erfahrungen damit, oder meint jemand, dass die Ärztin mit "stecken bleiben" nur meint, dass der tampon generell stecken bleiben kann, was aber nicht mehr durch das Jungfernhäutchen verursacht werden kann.

    Liebe Grüße,
    DeadGirlWalking :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. tampon hängt fest!
    2. kann was passieren?
    3. Wie konnte das passieren?!
    4. tampon
    5. Tampon
  • Debosyon
    Debosyon (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    113
    93
    Verheiratet
    28 Februar 2012
    #2
    Warum nimmst du nicht erstmal Binden falls du unsicher bist? Wenn du Angst vor dem Tampon hast, verkrampfst du sicher noch mehr.

    Generell: ich bin leider keine Ärztin, wenn du unsicher bist, frag bei deiner FA nochmal nach.
    Ich kenne es dass, sie etwas schwerer rausgehen und man doll pressen muss...wenn der Tampon richtig vollgesogen ist, sollte er aber leicht rausgehen.
     
  • User 104021
    Sehr bekannt hier
    1.057
    198
    809
    vergeben und glücklich
    28 Februar 2012
    #3
    Ich hatte früher (vor regelmäßigem Sex) auch ein Riesenproblem mit Tampons. Die Mini-Größe davon hab ich nur mit Mühe und Not rein bekommen - was auch schon weh getan hat - und dann, wenn sie vollgesogen waren, bekam ich sie kaum mehr raus. Hatte mitunter echt Sorgen, dass das Bändchen ausreißt, weil ich so fest ziehen musste...
    daher hab ich immer Binden genommen, außer es ging echt mal nicht anders (Schwimmbadbesuch oder ähnliches)
     
  • Debosyon
    Debosyon (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    113
    93
    Verheiratet
    28 Februar 2012
    #4
    Eben. Als ich noch sehr jung war ging das auch nicht, dehnte sich mit der Zeit und nach dem ersten Sex ging es besser.
    ich hab sie manchmal nicht ganz reinbekommen, da sogen sie sich beim Baden auch mal mit Seewasser voll...auch nicht gerade gut....vielleicht versuchst du immer mal vorzudehnen, mit dem Finger oder du nimmst eben erst mal Binden, solange du dir unsicher bist!

    Alles Gute!
     
  • User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    4.045
    248
    1.325
    Single
    28 Februar 2012
    #5
    Passieren kann es theoretisch immer wieder, ich denke aber, dass dein Risiko nicht erhoeht ist als bei anderen Mädels :zwinker: Aber nimm besser erstmal Binden, vielleicht fühlst du dich damit wohler...
     
  • User 112541
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    113
    52
    nicht angegeben
    28 Februar 2012
    #6
    Wenn Sie den Steg durchtrennt hat, dann kann sie doch nur andere Gründe für das „hängen bleiben“ gemeint haben :hmm:
     
  • User 111070
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.936
    548
    5.127
    nicht angegeben
    28 Februar 2012
    #7
    Wenn der Tampon am "Steg" hängengeblieben ist und dieser nicht mehr existiert, kann dein Tampon dort auch nicht mehr hängenbleiben, behaupte ich mal.

    Steckenbleiben kann er eigentlich auch nicht, es sei denn, du verkrampfst dich zu sehr - und bei deiner Angst, womöglich wieder damit ins KH zu müssen, kann das gut sein.

    Also benutz am besten zunächst wieder Binden, bis du dich wieder bereit fühlst, es mit einem Tampon zu versuchen.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.375
    898
    9.207
    Verliebt
    29 Februar 2012
    #8
    Wenn du einen Tampon einführen kannst, dann muss er auch wieder raus gehen. Es entsteht ja nicht plötzlich während des Tragens eine Barriere, die vorher nicht da war. :grin:
    Vielleicht kuckst du einfach das nächste Mal mit einem Spiegel genau nach... Dann siehst du gleich, wo ein Problem ist, falls es überhaupt noch mal auftritt. :zwinker:
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    29 Februar 2012
    #9
    Nö.
    Wenn da ein Jungfernhäutchen ist, geht der Tampon unter Umständen gut rein, saugt sich dann voll (=wird größer) und bliebt dann innen am JFH hägen.
    Nur weil die FÄ den "Steg" durchgeschnitten hat, heißt es nicht, dass nicht "außenrum" noch Hymen(reste) sind. Und wenn die FÄ meint, dass ein Tampon theoretisch wieder hängen bleiben könnte, würde ich das erst mal glauben und in nächster Zeit zunächst mal Binden verwenden.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste