Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • bebe21
    bebe21 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    in einer Beziehung
    10 Juli 2008
    #1

    tampon- pipi

    hallo


    ich habe mal eine frage: ich benutze nun seit 3 monaten tampons. ich habe auch gar keine probleme mit dem einführen und sonst drückt auch nix. aber beim pipi machen hab ich ein problem. und zwar saugt sich mein tampon immer voll mit urin. ist das normal? ich finde das ziemlich unangenehm. muss ich den tampon weiter rein stecken? obwohl ich den immer mindestens einen finger lang reinschiebe... bitte helft mir.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2008
    #2
    Einen Finger breit?
    Besser wäre "einen Finger lang". So sollte es auch in der Gebrauchsanleitung abgebildet ein.

    Dass der Tampon mit Urin in Berührung kommt ist jedenfalls nicht normal und ich würde sagen, der muss weiter rein.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    10 Juli 2008
    #3
    Naja, vielweiter wirst du ihn wohl auch nicht rein bekommen.
    Es ist schon eher ungewöhnlich, dass sich der Tampon mit Urin voll saugt. Allerdings hat das hier irgendwer vor kurzem auch schon geschrieben...
    Der Tampon sollte eigentlich da gut sitzen, wo man ihn nicht merkt..


    edit: Ich hab bei einen Finger breit an einen Finger lang gedacht...
    Wennn du jetzt wirklich nur ca. einen cm meinst, dann solltest du ihn wirklich weiter rein schieben!
     
  • bebe21
    bebe21 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    in einer Beziehung
    10 Juli 2008
    #4
    sry, meinte ich auch: einen finger lang
     
  • User 41772
    User 41772 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.578
    123
    2
    nicht angegeben
    10 Juli 2008
    #5
    hm, das sollte eigentl nicht passieren. könntest du den tampon denn noch weiter reinschieben? dann probier das mal.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2008
    #6
    Dann sollte er eigentlich weit genug drin sein.

    Naja, vielleicht nimmst du einfach weniger starke Tampons und wechselst sie öfter, sprich jedes Mal, wenn du auf die Toilette gehst?
    Oder probier mal das Bändsel mit reinzuschieben, vielleicht läuft der Urin daran entlang irgendwie ins Innere.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    10 Juli 2008
    #7
    Dass das Bändchen voll Urin wird, ist sicherlich irgendwie normal (passiert bei mir auch mal), aber der Tampon selber eigentlich nicht. Der sitzt knapp unterhalb der Gebärmutter (wenn er richtig sitzt) und da kommt kein Urin vorbei. :grin:

    Bist du dir sicher, dass sich der Tampon voll Urin saugt? Woran machst du das fest? Entfernst du ihn anschließend und siehst das dann oder wie?
    Vielleicht bildest du es dir auch nur ein. :ratlos: Könnte sein, dass es einfach noch etwas ungewohnt für dich ist.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    10 Juli 2008
    #8
    Mir ist das auch schon passiert, aber da hatte ich ihn schon etwas lange drin und er ist "von selbst" bisschen nach vorn gerutscht...

    @TS: Passiert dir das jedesmal, wenn du einen Tampon benutzt??
     
  • bebe21
    bebe21 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    in einer Beziehung
    10 Juli 2008
    #9
    also immer passiert mir das nich... es kann vllt auch sein dass es wirklich mehr so erscheint als wäre er voll mit pipi, ich hab den tampon jetz nich direkt ma angefasst... hmm ich schau einfach mal beim nächsten mal wechseln. meine tage müssten eigl in den nächsten tagen wieder kommen.

    danke für die vielen antworten :smile2:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    10 Juli 2008
    #10
    find ich ungewöhnlich. der ist ja eigtl im inneren der vagina, abgetrennt von der harnröhre... da müsste ja der urin schon nach oben fließen, was schon rein physikalisch kaum möglich sein dürfte. :hmm: es sei denn, das bändchen wird voll und dann wirkt osmose. ist aber schon sehr unwahrscheinlich.
     
  • COOLSUNNY1989
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    in einer Beziehung
    10 Juli 2008
    #11
    Osmose? ----> Kapillarkraft :cool1:
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    10 Juli 2008
    #12
    Hm, also was ich jetzt meinte, war halt, wenn ich den Tampon schon länger drin hatte und er auch schon ziemlich vollgesaugt war (also eigentlich zum Wechseln bereit :zwinker:) und deshalb leicht beim Toilettengang nach vorne rutscht und wirklich direkt "angepinkelt" wird :zwinker:
    Ich merkt das auch wirklich dann... :schuechte
     
  • bebe21
    bebe21 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    in einer Beziehung
    10 Juli 2008
    #13
    also ich habs jetz nochmal probiert^^ das war eine täuschung, das war wahrscheinlich so dass ich es nur dachte weil er ja eben vollgesaugt war mit dem menstruationsblut und ich wohl auf den bendel gepinkelt hatte :schuechte zusammen wirkte das wohl so als wäre es nass :geknickt:
     
  • NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    844
    103
    22
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2008
    #14
    Also ich hab das auch sehr oft, bei mir ist es aber weder Einbildung, noch scheint es nur so. Bei mir kam es daher, dass der Tampon beim "drücken" nach vorne gerutscht ist und sich dann durch den Bändel und so mit Urin vollgesogen hat. Seitdem mache ich den Bändel gar nimmer ab sondern lasse den so verknotet da dran und schiebe den Tampon einfach komplett rein - raus bekommt man ihn auch ohne Bändel problemlos.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    11 Juli 2008
    #15
    wie auch immer. wasser, das aufgrund irgendeiner kraft nach oben fließt eben. wie in wurzeln zb.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.606
    248
    728
    vergeben und glücklich
    11 Juli 2008
    #16
    ich stell hier jetzt mal noch ne frage, will keinen eigenen thread aufmachen.

    bei mir ist immer nur eine seite des tampons rot, vollgesaugt (also aufgeplüscht quasi *g* keine ahnung, ihr wisst schon ^^) ist er aber überall.heute hatte ich sogar streifen und zwar nicht irgendwie willkürlich sondern schön ordentlich mit gleichen abständen, das erschien mir schon seltsam....

    ist das bei euch auch so?
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    11 Juli 2008
    #17
    Und das ist bei dir immer so? Bei mir ist das höchstens mal am letzten Tag, aber da auch nicht immer.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    11 Juli 2008
    #18
    Wenn bei mir die Blutung "zu schwach für den Tampon" ist, dann ist das bei mir auch so, wie du Sonata Arctica beschrieben hast.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    11 Juli 2008
    #19
    Ist bei mir auch oft so.
    Der halbe Tamon ist quasi noch "unbenutzt" und es läuft schon raus, weil die andere Seite eben schon voll ist. Total nervig :rolleyes_alt:
    Hab schon probiert, ob weiter reinschieben was bringt, aber half nichts. Scheint sich irgendwie recht einseitig den Weg zu bahnen :zwinker:
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.606
    248
    728
    vergeben und glücklich
    11 Juli 2008
    #20
    also es ist immer so.läuft scheinbar echt einseitig raus ^^
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste