• N@$!r
    N@$!r (36)
    Benutzer gesperrt
    387
    0
    0
    Single
    20 Juli 2006
    #61
    das behauptest du....
    ich verstehe den satz nicht so ganz ehrlich gesagt ^^ (gegen meine freunde?!?!??!!? )
    ich beweise nicht meine männlichkeit ich zeige anderen leuten die mich anmachen die grenzen auf das man sowas mit mir nicht machen kann,ich gehe nicht bewust mit schlagring oder ner knarre raus,meist reichen da nur zwei fäuste ein feuerzeug und der rest liegt draußen rum.

    selbstverteidigung ist hier erlaubt bis zu einen gewissen maß.

    in den meisten fällen tun die nichts...das ist es ja wieso ich es selber lieber mache als diese hampelmänner in grün weiß.

    ^^ das mit dem ghetto war nicht an dich gerichtet.

    tja ich und meine freunde denken da anders,im gegensatz zu dir wissen wir was freundschaft heißt der eine hilft den anderen egal wie schwer es ist,die würden auch um 3uhr morgens raus kommen um mir zu helfen und anders rum ebenfalls,das war schon immer so.

    tut alle nicht so als wär ich hier der böse man sone anti haltung kann ich nicht aushalten,ich sage nur das ich es nicht verstehe wie man sich schlagen laßen kann und bin der meinung das man sich sowas nicht gefallen laßen muß,ist das so schwer?!
     
  • razer
    razer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    20 Juli 2006
    #62
    @N@$!r : ich persönlich war gott sei dank noch nie in der situation, die bullen rufen zu müssen. wenn mir kommentarlos jemand aufs maul haut, kriegt er pfefferspray, da mach ich mir nicht selbst die hände schmutzig...
    aber wenn sich so eine situation draußen ankündigt, dannn rufe ich die bullen an, ja, das mache ich und wenn man so liest, was hier passiert ist, wäre dies der richtige und nächste logische schritt gewesen.
    das du natürlich deine männlichkeit ausspielen musst, verstehe ich auf jeden fall, du musst dann natürlich eben nur damit rechnen, dass es auch mal schief geht. klein beigeben will keiner, aber bevor sich ne schlägerei entwickelt, würde ich präventiv die herren in grün ( oder jetzt ja blau ) rufen...

    aber jeder so, wie er will...
     
  • Maracuja
    Maracuja (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    20 Juli 2006
    #63
    Naja man kann aber nicht immer allem aus dem Weg gehen. Es liegt nunmal in der Natur des Mannes sich zu wehren und irgendwann hat man auch mal den Drang danach zurück zuschlagen. Ich bin mir aber dennoch bewusst das zurückschlagen meistens nichts bringt weil der Gegner dann oft mit Hilfe wiederkommt usw. Aber ich denke bei den meisten von euch würde der Beschützerinstinkt einspringen wenn eure Freundin von irgendwelchen schmierigen Kerlen dumm angemacht wird.
    Aber ich finde Tammy kann echt stolz auf ihren Freund sein und nun weiß sie auch das er sie immer in Schutz nehmen wird auch wenn er dem Gegner unterlegen ist.
     
  • repi
    Gast
    0
    20 Juli 2006
    #64
    @ N@$!R

    Ich kann dich auch gut verstehen, dass du denen dann eine rein hauen willst und so, klar. Von dem Bedürfnis haben hier die meisten erzählt. Aber die Frage ist doch, ob es das Risiko wert ist, ob es Sinn macht, wenn man drüber nachdenkt. Ich hab nie gesagt, dass du der böse bist, du schlägst ja niemanden einfach so.

    Wenn du zurückschlägst wird es nicht weniger solche zwischenfälle geben. Das einzige, was du erreichst ist etwas persönliche Genugtuung, wenn du hinterher drüber nachdenkst. Die frage ist, ob diese Genugtuung oder Rache oder wie auch immer man es nennen will, das Risiko wert ist, das für dich und deine Freunde dabei entsteht.

    Erst mal ist es unverschämt zu behaupten ich wüsste nicht was Freundschaft ist.
    Und dann, meine Freunde würden mir auch jeder Zeit helfen, und ich ihnen auch. Aber wir würden nicht einfach reingehen und mitprügeln, sondern das tun, was dem Freund in Not am meisten hilft. Dazu zähle ich verbales einmischen vor der Schlägerei, Hilfe holen, Polizei rufen und in letzter Not auch mitprügeln.

    Wenn du dich nicht erst in die Lage bringen würdest, dass dir deine Freunde helfen müssen, dann müssten sie dir auch nicht Nachts um 3 helfen. Es gibt Schlägereien, die sind unvermeidbar, das weiß ich. Wer die Nerven behält kann aber immernoch die Mehrzahl der Schlägereien vermeiden. Aber mit deiner Einstellung kommt man in vier mal so viele Schlägereien, wie es nötig wäre. Und das finde ich dir selber gegenüber und vor allem deinen Freunden gegenüber verantwortungslos. Gerade weil sie nicht weglaufen, sondern helfen.

    Hier im Forum gibt es einen Thread, wo ein Mädchen um ihren Kumpel trauert (hab den Namen vergessen), der genau in so einer sinnlosen Situation erstochen wurde. Mit 16! Weil seine Freunde in einen Konflikt kamen und er mit reingegangen ist. Wer war schuld? Wahrscheinlich keiner, nicht mal der Täter wollte jemanden umbringen. Aber tatsache ist, dass der Junge noch leben würde, wenn es die Schlägerei nicht gegeben hätte.
     
  • N@$!r
    N@$!r (36)
    Benutzer gesperrt
    387
    0
    0
    Single
    20 Juli 2006
    #65
    tut mir leid wenn einer meine freunde oder freundin dumm an macht dann ist schluss,du kannst nicht immer die polizei rufen und um hilfe bitten darum geht es doch.

    die haben keinen respekt gehabt und dann muß dennen einer mal zeigen was respekt ist,die justiz wird da nicht viel machen können.

    und jetzt mal ehrlich
    wenn ich 3 mal oder so geschlagen werde und versuche dann noch mit dennen zu reden weil die freundin das so für gut hält ist lächerlich

    alleine beim ersten schlag den er mir geben würde oder versuchen würde mir zu geben liegt er schon am boden,mir egal ob da 10 leute stehen oder nur 2.

    und die freunde die dabei waren haben doch nur zu geschaut oder besser gesagt die klappe gehalten

    wenns um meine freundin geht verstehe ich keinen spaß mehr,und verbal kann meist eher schief enden als eine schläggerei,ich bin nicht heiß drauf zu schlagen oder so aber es gibt momente wie oben schon angesprochen wurde muß man halt mal zulangen und aus erfahrung raus hauen die dann ab ist meist so.

    was will den die polizei machen?glaubt die 10 leuten oder 5 leuten,die ganzen 10 leute sagen da war nichts die anderen 5 sagen ja belästigt,die sagen dann zu den 10 leuten das die woanders hingehen sollten die polizei haut auch ab und die 10 kommen wieder und verkloppen die 5 weil die die bullen gerufen haben

    aber
    wenn ich einen auf die fresse gebe der die größte klappe hat sofort der erste schlag zwischen die augen und der liegt aufn boden
    dann hauen die ab,wie gesagt dann merken die meisten das es mit mir nicht geht sowas.

    jeder hat ne andere meinung
     
  • krissimausi
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2006
    #66
    hey!

    dann willich mich auhc mal zu diesem thema äußern!

    also..erstma gute besserung an deinen freund tammy! :knuddel:

    mir is sowas ÄHNLIHCES ahc ma passiert.. war zwar nich so hart.. aber ich will dnan auhc mal erzähln:
    war mit meina clique auhc bei MCDonalds.. (kurz Mces).. waren so 10 leutz ungefähr..
    ein paar sin dann shcon nach haus gegangen.. abnds zu fortgescherittener stunde.. so hat sich unsre clique auf ungefähr 7 leutz reduziert...
    wir saßn druaßen, haben miteinander erzählt.. da kamen son paar halbstarke auf ihren mopeds und motorrädern.. hab nishc ganz tol lgefühlt.. und uns angepöbelt! wir ham versucht, die zu ignoriern..die ham uns weiter angepöbelt..und dumm angemacht..

    nochn paar leutz sind verschwunden, wielse angst vor den kerln hattn.. da warn wir nur noch 5..

    ein mädl von uns meinte dann so halblaut:"mopedkinde.r.die fühln sihc ja ganz toll.." ab da hat sich die situation dann zugespitzt.
    die typen wurden handgreiflich,...wir solln wohl verschwinden usw.. eina von uns stand auf.. son "mopedtyp" hat ihm eine geballert..der typ hat zurückgeschlag.n.dann gins zwisch nden beidn hin und her.. mein freund konnte das dann ein ibssl shclichtn..hats zumidnest versucht.. hat dnan auhc eine geballert gekriegt.. die andern isnd dann nach drinnen abgehaun.. aus angst.. naja..
    ich woltle mit meinem freund und einer freundin und einem kumpel dnan auhc rein.. die kerls habn uns mädhcn die ganze zeit dumm angemacht.. dann sindse an meinem schatz vorbei.. ham ihn vom stuhl gezogn..und den stuhl unter ihm weggerissn.. und auf ihn eingeshclagn..da sind die andern unsrer tollen "freudne" och nach drinn gelfüchte.t. und ich stand da nun..ich bin beinahe ausgetickt! drinne hamse das dann endlic hgechekt..und bescheid gesag.t. aba als die mces-mitarbeiter rauskamen, war ich auch shcon sdabei mich mit den typn zu schlagn.. und mein freund hatte zwei blaue augn.. und meine klamottn warn zerrissn.. hatte deo, haarspray un so inna tasche..weilich bei ner freundin vorher war..hab dem ein das kram inne augn geknallt.. dann hatter mich logelassn.. die typn isnd gelfüchte.t. und die mces mitarbeiter ham geguckt wiede kühe..

    sowas regt mich immer vol lauf!!!!!!!!!!!!!!
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.323
    0
    12
    nicht angegeben
    21 Juli 2006
    #67
    hm, ...
    ein problem, dass ich auch schon schmerzlich erfahren musste, war, dass, wenn man die grünen schon ruft, bevor etwas passiert ist, die gar nichts gegen die stresser machen können/dürfen!

    dann sehen die deppen das, und merken: "ey, was soll mir passieren? ham doch grad auch nichts gemacht!"

    und dann biste gefickter als zuvor, denn du hast sie erstens provoziert und zweitens stärker gemacht!

    das ist dann scheiße!!!
     
  • N@$!r
    N@$!r (36)
    Benutzer gesperrt
    387
    0
    0
    Single
    21 Juli 2006
    #68
    genau das meine ich,man wirft noch mehr holz ins brennende feuer.
     
  • razer
    razer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    21 Juli 2006
    #69
    dann scheint die polizei in euren städten anders drauf zu sein, dass is ja alles gut möglich. ich weiß nur, dass die hamburger polizei für eine solche situation verständnis aufbringen würde und während die 10er gruppe kontrolliert würde, könnte man selbst nen abgang machen.
    denn in hh stressen jeden abend ne menge ausländer rum, sie führen in hh sozusagen die statistiken an...
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.323
    0
    12
    nicht angegeben
    21 Juli 2006
    #70

    also in ffm ist die polizei mit sicherheit mindestens genauso tough wie in hh und glaube mir, in ffm gibt es auch mehr als genug ausländische und deutsche kanacken, die dich stressen...
     
  • razer
    razer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    22 Juli 2006
    #71
    halte ich nach wie vor für ein gerücht, aber tut nix zur sache.
    gut, dann regelt jeder das ganze so, wie er es für richtig hält...
     
  • timbo
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    22 Juli 2006
    #72
    Sowas ist in Grosstädten heute leider Alltag geworden - HipHop, falsche Vorbilder und mangelnder Wille zur Integration tun ihr Übriges...:mad:

    Eventuell Kontakte spielen lassen, rausfinden wer's war, Leute vorbeischicken und danach nichtmehr in der Disco auftauchen.
     
  • [BcB]Titan
    [BcB]Titan (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2006
    #73
    Die Story, die jemand von euch gesucht hat und die leider sehr tragisch ausgegangen ist: Kann meinen toten Kumpel ned vergessen...

    N@$!r: Wenn die Polizei kommt und sie deiner Meinung nach den 10 Leuten glaubt, die angeblich nichts getan haben und die 5 anderen, die behaupten, die 10 hätten sie belästigt (oder was auch immer), in Unterzahl sind.. wie wäre es dann mit Befragung einiger Zeugen?
    Klar alle haben weg geschaut und keinen hats wirklich gestört, keiner hat sich gekümmert usw.!
    Ich denke aber, wenn die Polizei da ist und die Leute befragt werden (und mit reinem Gewissen antworten müssen) wird man das schon gebacken kriegen!

    Gruß
     
  • Fighter
    Fighter (33)
    Benutzer gesperrt
    114
    0
    0
    Single
    22 Juli 2006
    #74
    Was hat denn Hip Hop damit zu tun? Bei allen anderen Punkten von dir stimme ich ein, aber HipHop soll auch dafür verantwortlich sein? Kannst du das begründen? Ich(Deutscher) höre gerne HipHop, genauso wie meine Ausländischen Kollegen(Asiaten, Tschechen, Inder und Polen). Und bei denen ist garnichts mit Gewalt. HipHop wird immer nur kritisiert und als Grund angegeben, nur weils halt viele Ausländer hören(Meistens Türken und Italiener)! Und mal ehrlich, hast du schon mal jemanden gesehen, der gleich, nachdem er sich HipHop reingezogen hat, ´ne Konfrontation mit anderen Menschen sucht?

    Und noch was zum Thema Gewalt: Ich vermute, dass die meisten, die sinnlos nach Schlägereien etc. suchen, machen dies nur, weil sie vielleicht keine Perspektiven mehr in ihrem Leben haben(Job verloren, keine Bildung, keinen Abschluss, keine Freundin, Verluste, nicht reich usw.). Diese Leute erkennt man doch gleich an ihrem niedrigen gesellschaftlichen Status(Ich war schon oft Zeuge von Schlägereien, die sich direkt vor meiner Nase abspielten, auch mal eine Massenschlägerei) oder sie waren einfach besoffen.

    Alles was der Mensch macht, hat einen Grund. Ein Versager, der das Leben nicht checkt o.ä sucht sich halt aus Frust einen Menschen raus, obwohl er ihn NICHT KENNT und poliert ihm die Fresse. Diese Situation entstand dann nicht aus Lust an Körperverletzung oder Töten, sondern aus Frust.

    Beispiel zum Thema keine Bildung, keinen Abschluss: Bei Türken oder so ist die Leistung meistens sehr schlecht in der Schule! Fakt, erlebt man immer wieder(Ausnahmen gibt es immer). Bei denen steht im Vordergrund, das KING SEIN, also wer den grössten Style von allen hat und der größte Badboy oder Player ist und die meisten Mädels flachlegt. Später nach der Schule checken die dann:"Scheisse, ich habe alles verbockt!" Daraus folgt dann meisten Frust und Hass. Um diese Gefühle abzubauen kommt die Gewalt, wie im MC Donalds, ins Spiel.

    Dieses Beispiel kann man auch mit Deutschen oder anderen Nationalitäten machen.
     
  • [BcB]Titan
    [BcB]Titan (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #75
    Off-Topic:
    Man vergleiche dieses Zitat mit der Signatur von Fighter :cool1:
     
  • Steffen85
    Steffen85 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    93
    1
    Single
    24 Juli 2006
    #76
    Wenn man dashier so alles liest,könnte man ja schon fast denken das wir in New York in der Bronx leben.Echt Krass was sich in manchen Städten schon so abspielt..
    Hier in Bielefeld habe ich sowas zum Glück noch nicht miterlebt.

    Das beste was man in so einer Situation machen kann,ist denke ich mal die Täter bzw Provokateure einfach versuchen zu ignorienen,denn meistens suchen die nur nach dem kleinsten Grund ihrem Opfer eins in die Fresse hauen zu können.Da reicht meistens schon EINE falsche Handbewegung EIN falsches Wort...und schon sehen sie sich in ihrem Handeln bestätigt und schlagen zu.

    Wenn dein Freund den Typen wie Luft behandelt hätte und so getan hätte,als wenn er garnicht da wäre.Hätten die sicherlich schnell das interesse verloren und sich ein neues Opfer gesucht...

    Natürlich ist es garnicht so einfach sich zusammenzureißen,vorallendingen wenn es um die eigene Freundin geht! Als Freund möchte man schließlich zeigen,dass man seine Freundin auch beschützen kann und nicht als Weichei dastehen.

    Aber in solchen Situationen ist es einfach besser für seine Gesundheit,seinen Stolz abzuschalten und auf seinen verstand zu hören...denn gegen 10 Albaner,die vermutlich auch noch schwer bewaffnet waren,hat man einfach keine Chance...
     
  • Darth Kitty
    Verbringt hier viel Zeit
    513
    101
    0
    Single
    24 Juli 2006
    #77
    @Tammy
    Wow, das war sicher schlimm. Aber es hätte noch schlimmer kommen können. Und du kannst wirklich stolz auf deinen Freund sein. Er hat das richtige gemacht und du auch.

    Ich hatte selbt einmal ein Problem mit Ausländern, ich war aber alleine und wäre nicht mein älterer Bruder, stocksauer und bereit, eine ganze Armee windelweich zu schlagen, gekommen, dann wäre es für mich sicher schlimm geworden.

    @Steffen85
    es gibt eben Leute, die es aufs prügeln abgesehen haben, dann nützt ignorieren nicht viel, es schiebt einfach die Zeit hinaus.
     
  • Steffen85
    Steffen85 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    93
    1
    Single
    24 Juli 2006
    #78
    Das denke ich nicht...sie hätten ja auch gleich reingehen können und ihrem Freund einfach so ein paar reinhauen können.

    Aber nein,sie haben es erst GENAU dann getan,als ihr Freund sie hereingewunken hat u ihn angeschnauzt hat.Die meisten Schläger suchen eben erst einen Grund um ihrem Opfer eins aufs Maul zu hauen zu können.Eine falsche Geste,eine Beldeidigung oder irgendwas...und sie provozieren solange,bis sie eben diesen genannten Grund kriegen.

    Hätte ihr Freund auf diese Sticheleien nicht reagiert,wäre das ganze vermutlich glimpflicher ausgegangen...
     
  • Darth Kitty
    Verbringt hier viel Zeit
    513
    101
    0
    Single
    24 Juli 2006
    #79
    Wenn es solchen leuten nach den ersten fünf Minuten nicht langweilig wird, dann wird es denen nie und irgendwann kommen sie sogar nur mit dem Grund, man habe sie angeschaut. Leute, die am ende Prügeln wollen, gehen nicht weg, sie wollen irgendwelche aggressionen auslassen.
    Die beiden haben super reagiert in dieser Situation. Mehr oder weniger kann man leider nicht machen.
     
  • [BcB]Titan
    [BcB]Titan (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #80
    Für sowas gibt's in meinen Augen wenig bis gar keine Gründe!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten