Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Diamant
    Gast
    0
    4 September 2001
    #1

    Teufelsanbeter

    Als ich letztens mal in nem Zug gefahren bin hab ich offensichtlich nen Satansanhänger getroffen.
    Anfangs dachte ich mir eigentlich nicht viel dabei. Er schien voll o.k. zu sein, auch wenn er nicht unbedingt mein Typ war. Wir plauderten so, er ot mir sogar Zugarretten und Bier an ...

    Naja irgendwann zeigte er mir dann mal das Handzeichen des Gehörnten. (Kleiner Finger und Zeigefinger ausgestreckt nach oben deutend die anderen Finger zu ner Faust geballt.) Und fragte mich was es bedeutet als ich ja meinte, zeigte er mir noch stolz ein Pentagramm das er um den Hals hängen hatte. Naja und dann musste er auch schon aussteigen und gröhlte dann noch was von Satan.

    Nun frag ich mich eigentlich wie Leute dazu kommen den Teufel zu verehren? Was sind ihre Motivationen? Was wisst ihr über solche Leute und was hält ihr davon?

    So long Diamant
     
  • Norialis
    Norialis (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    Verheiratet
    4 September 2001
    #2
    Ich hoffe, dass ihnen geholfen werden kann...
     
  • snot
    Gast
    0
    4 September 2001
    #3
    satanismus ist in vielen staaten eine anerkannte religion und ist leider vielen vorurteilen ausgesetzt.
    im prinzip befasst sich diese religion hauptsächlich mit sex und der entwicklung des individuums. entstanden ist sie vor allem als gegenbewegung zu dem in vielen ländern sehr starken christlichen glauben.

    in den meisten fällen sind die satanisten aber eher ruhige, unauffällige typen, die dir nicht gleich was von ihrer religion aufs aug drücken werden. solche leute würd ich eher als pseudos bezeichnen, die mit ihrer anti-christlichen einstellung auffallen wollen. kindereien sozusagen.
     
  • Fallen_One666
    0
    4 September 2001
    #4
    Wobei dieses "Zeichen des Gehörnten" Sorry, da muss ich lachen :smile: eigentlich jeder macht, der irgendwie Metal hört, also auch ich ... und ICH bin ganz sicher kein Satanist.
    Wenn es also tatsächlich mal ein Indiz für Satanismus war, würde ich das heute nicht mehr so sehen.
    Und ein Pentagram hat auch nix mit dem Teufel zu tun... erst wenn es ein auf dem Kopf stehendes Pentagramm ist, kann man evtl. auf den Teufel schließen, aber die meisten tragen auch diese umgekehrten Pentagramm nur um aufzufallen.
     
  • Norialis
    Norialis (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    Verheiratet
    5 September 2001
    #5
    Für viele ist es eine Flucht in den Weg der Selbstfindung. Ich fand auf dem Kopf hängende Cruzifixe und Pentagramme auch mal ganz gut um einfach 'anders' zu sein. Wie gesagt, denen die sich längere Zeit damit zu identifizieren versuchen wünsch ich gute Besserung...

    Sorry, aber ich will nicht expliziter drauf eingehen, nur soviel - ich habe mich ne zeitlang ausgiebig mit Rligionen, Sekten, religiöse Gemeinschaften, Esoterik, Grenzwissenschaften, Satanismus und Okkultismus beschäftigt, dass sich meine Einstellung manifestiert hat und ich für mein denken Gründe hab.
     
  • Diamant
    Gast
    0
    5 September 2001
    #6
    @ Fallen One
    Sorry aber ursprünglich wird das Hand-Zeichen dem Teufel zugeordnet. Das ein paar Metal hörende Leute (sorry aber von wegen ALLE! Ich hab das Zeichen bisher noch nicht wirklich bei vielen Leuten gesehn .... und ich höre selbst gern Metal :tongue:) es auch verwenden, da kann ich doch auch nix für.

    Das mit dem Pentagramm weiß ich selber das es nicht unbedingt auf nen Teufelsanbeter hindeuten muss. Ursprünglich war es ja ein Symbol das zum Schutz vor bösen Geistern dienen soll. Mit dem Umdrehen hofft man vermutlich das es schutz vor Guten Geistern beitet oder das es böse Geister abhält odersowas eben. Wahrscheinlich ist es auch deshalb bei diesen Leuten auch relativ beliebt.

    So long Diamant

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 05. September 2001 09:14: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Diamant ]</font>
     
  • snot
    Gast
    0
    5 September 2001
    #7
    nein, nein, da hat Fallen schon recht ...
    das zeichen des gehörnten wirst du zb zu hauf auf jedem metal-konzert finden. irgendwie ergibt sich das auch ganz automatisch (hat sicher was mit herdentrieb zu tun :zwinker:)

    und mit den pentagrammen ist das meines wissens nach so:
    ein normales pentagramm stößt den teufel (als personifikation alles bösen und schlechten) ab - ein verkehrtes pentagramm lockt ihn an. das pentagramm ist eigentlich ein schutzzirkel, den man bei beschwörungen udgl. um sich zeichnet oder so.
     
  • Liza
    Liza (33)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    5 September 2001
    #8
    Wusstet ihr eigentlich, dass das zeichen des Gehörnten in der Taubstummensprache 'Solidarität' bedeutet *ggg*?
     
  • succubi
    Gast
    0
    7 September 2001
    #9
    satanismus... *hm*
    ich wußte mal viel drüber... hab in der schule ne präsentation drüber miterlebt. *g* tatsächlich muss ich gestehen, dass ich nicht soviel ahnung hab davon wie ich angenommen hatte (jetzt so beim nachdenken is mir das aufgefallen...).

    was ich aber weiß is, dass satanisten alles umdrehen, also ich mein jetzt, was schlecht is, is bei ihnen gut und umgekehrt.
    das normale kreuz symbolisiert das gute, also drehen sie das kreuz um und es wird schlecht. lauter so dinge eben.
    was ich bis jetzt im fernsehen so drüber gesehen hab, von so dokumentationen bei denen ex-mitglieder von ihren erlebnissen erzählt haben, hat mir schon eine gänsehaut beschert...
    diese menschen wollten raus aus diesem teufelskreis und wurden verfolgt und gejagt. und wenn man sie erwischt hat, dann is es ihnen nicht besonders gut ergangen... soweit ich weiß sind auch schon viele umgebracht worden weil sie "austreten" wollten.
    is also echt eine hässliche geschichte mit diesen leuten...

    ich persönlich würd mich mit solchen leuten lieber nicht abgeben, wär mir zu gefährlich. man is schneller in sowas drin als man glaubt... leider.

    und zu dem zeichen des gehörnten da: schau dir MTV an... schau dir zB ein metallica-konzert an - alle haben ihre hand oben, headbangen und halten ihre hand so!

    LG succubi
     
  • Diamant
    Gast
    0
    7 September 2001
    #10
    Jaja ... o.k. ich höre gerne Metal, aber ich sehe es mir nicht an ... ihr habt mich erwischt :zwinker: *Stubenhockerinbin* Wozu zu nem Konzert gehn und sich der schwitzenden Masse aussetzten wenn man die Musik auch so hören kann?

    Hm ja und Traurig was Leute nicht so alles machen wenn sie irgendetwas fanatisch betreiben. (Von Satanisten angefangen über die Menschenopfer der Inkas ... oder waren es doch die Mayas? über die Kreuzzuüge und Ketzterverbrennungen der Christen.)

    Das mit den Zeichenumdrehen ist übrigens allgemein eine recht übliche Sache (bei Esoterikern :zwinker:). Man verspricht sich davon das die Wirkung des Symbols umgedreht wird.
     
  • Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    nicht angegeben
    8 September 2001
    #11
    Also zu dem Handzeichen muss ich mal sagen, dass das nicht nur bei Metalkonzerten so ist! Also auf Punkkonzerten machen das eigentlich ALLE! Und ich hab auch so privat die 4 Fingernägel öfters schwarz lackiert!

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 08. September 2001 11:22: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Lisa ]</font>
     
  • succubi
    Gast
    0
    8 September 2001
    #12
    machen viele... ich selbst hör so ziemlich alles, quer durch's gemüsebeet also. und diese bewegung macht man einfach automatisch... naja, jetzt hat's diamant eh schon gecheckt, viel mehr braucht man dazu ja wohl nimma sagen.
    :zwinker: @diamant

    und noch was: es is halt schirch was menschen andren menschen angetan haben/antun. es liegt wohl in unserem naturell andre dinge zu zerstören... welches tier bringt schon ein anderes von der gleichen art nur so zum spaß um?!
    manche leute finden es traurig sich im fernsehen tierdokumentationen anzusehen, in denen ein antilopen-baby von löwen gerissen wird... aber wenn im radio was kommt von irgendeinem krieg, dann überhören sie das schon.

    meine meinung zum großteil der menschheit: :shakehead:

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 08. September 2001 14:13: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von succubi ]</font>
     
  • snot
    Gast
    0
    8 September 2001
    #13
    ameisenvölker führen ziemlich grausame kriege, halten sklaven usw.
    schimpansen und paviane töten oft eigene familienmitglieder aus wut.

    daß nur menschen zu ihrer eigenen art grausam sind ist ebenso weit verbreitet wie falsch.
     
  • Catherine
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    9 September 2001
    #14
    ....
     
  • Slipknot
    Gast
    0
    9 September 2001
    #15
    @ catherine:
    Bei deinem Bild zeigt die Spitze des Pentagramms nach oben. Bei der Satanistischen Variante zeigt die Spitze nach unten!

    Sind übrigens beides Symbole Aus der MAthematik.
     
  • Fallen_One666
    0
    11 September 2001
    #16
    *demvorgängerzustimm*
    ich denke die Frage, wie man ein Pentagram umdreht ist korrekt beantwortet :smile:
     
  • Catherine
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    12 September 2001
    #17
    ....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten