Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • diavola
    diavola (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    613
    103
    1
    Verliebt
    6 März 2007
    #1

    Tipps, um ihm das Gefühl zu geben, sich den Sex erobert zu haben

    Hier die Fortsetzung von "Frau und dauergeil". Einige kennen ja das Problem bereits.

    Also: Mein Freund und ich sind eineinhalb Jahre zusammen, sehr glücklich, nur dass er weiß, dass ich IMMER Lust auf Sex habe und das macht ihn anscheinend nicht gerade an. Mein Freund gehört zu der Kategorie "Mann, der gerne sein Weib erobert". Nachdem er aber wie gesagt weiß, dass ich immer Lust habe, hat er da nicht viel zu erobern. Ich habe auch nicht die nötige Selbstdisziplin, ihn platt alle paar Mal abzuweisen, denn damit wäre mir auch nicht geholfen.

    Was ich von euch will: Tipps, wie man einen Kerl reizen kann. Ich bin sehr kreativ in neuen Sexvariationen, darum gehts mir also nicht. Es geht darum, nicht mit der Tür ins Haus zu fallen, ihn hinzuhalten und ihm das Gefühl zu geben, er muss etwas dafür tun, um mich ins Bett zu bekommen. Das können verbale Spielereien sein oder irgendwelche andere Maschen.

    Also was macht die männlichen Eroberer hier an und was haben die Frauen für Spielchen drauf??
     
  • Nukekid
    Nukekid (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    nicht angegeben
    6 März 2007
    #2
    Richtungsweisend

    Ich bin mal so frei, Lou.

     
  • diavola
    diavola (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    613
    103
    1
    Verliebt
    7 März 2007
    #3
    anscheinend gibts hier sehr wenig Männer, die ihre Frauen gerne erobern, um sie ins Bett zu kriegen.... :geknickt:
     
  • alex-b-roxx
    0
    7 März 2007
    #4
    Ich finds immer am geilsten, wenn ich das Gefühl habe, das was ich tu, macht die Frau auch heiss. Sie wird langsam von einem Desinteresse umgemodelt auf Interesse und vielleicht mehr. Sowas macht mich eigentlich immer relativ an.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    7 März 2007
    #5
    Probiert doch mal den umgekehrten Weg :zwinker: : Er macht dich heiß (also damit meine ich jetzt noch nicht nackt im Bett liegend und schon halb befriedigen *g*, sondern im ganz normalen Alltag, z.B. wenn ihr irgendwo unterwegs seid, eben mal sagen, worauf er Lust hätte... oder mal eine kurze Berührung, die dich erregt...), läßt sich aber Zeit damit, bis es wirklich "zur Sache" geht, spielt ein bißchen mit dir...

    Ich weiß, "erobern" ist eigentlich genau das Gegenteil, du willst ja von Anfang an und wirst ein bißchen "gequält"*g*, aber vielleicht ist das auch eine nette Variante, wo er dann das Gefühl hat, die Kontrolle zu haben und eben nicht nur langweiliger "sie will ja sowieso, ich brauche mir ja gar keine Mühe mehr geben"-Sex.

    Ja klar, aber das fällt bei ihr ja gerade weg, wenn sie eh schon immer von alleine Lust hat. :zwinker:
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    7 März 2007
    #6
    hallo diavola,
    ich habe dir auf deine frage hin eine pn geschrieben und versucht, mal ein bißchen konkreter zu erklären, wie das bei uns so aussieht. wenn du magst, kannst du die antwort auch hier in den thread kopieren - könnte ja noch andere inspirieren.
     
  • gemini
    gemini (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    103
    2
    in einer Beziehung
    7 März 2007
    #7
    Bei uns läuft das auch so ähnlich ab wie bei Lou.

    Wir sind zB unterwegs und mein Schatz fängt an mir am Höschen rumzuspielen, geht mir unters Shirt usw. Wenn ich mich dann etwas ziere, seine Hand sanft zur Seite schiebe oder ein Stück wegrücke und sage: "Hey Schatz hier sind doch so viele Leute, aber nachher zu Hause oder heute Abend können wir ja mal sehen" dann macht ihn das noch mehr scharf.

    Oder daheim laufe ich sehr gerne nackt oder mit schönen Dessous durch die Wohnung. Natürlich so, dass er mich auch sieht :zwinker: nach dem Duschen gehe ich zB splitternackt zum Kleiderschrank und sage: "ach jetzt habe ich doch tatsächlich mein Höschen vergessen" tänzel noch ein bisschen vor dem Kleiderschrank umher und verschwinde wieder ins Bad. Mein Schatz darf nur schauen, nicht anfassen :engel:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    7 März 2007
    #8

    aber was macht mann wenn der freund das zuuu selten macht?
    wie kriegt mann ihn soweit das er das öfters macht.. oder will...
     
  • Purzel
    Verbringt hier viel Zeit
    693
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 März 2007
    #9
    Hehe genau das habe ich gedacht.. Man muss die Männer erstmal so weit kriegen:geknickt:
     
  • gemini
    gemini (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    103
    2
    in einer Beziehung
    7 März 2007
    #10
    ich würde den Mann erstmal zappeln lassen. Bei der TS ist es ja anscheinend so, dass sie sexuell für ihren Freund uninteressant geworden ist, da sie sowieso immer Lust auf Sex hat und halt ständig sozusagen bereit steht.

    ich zitiere mal aus dem anderen Thread:
    "Er will also erobern, also soll er mal", würde ich mir da denken. Auch wenn es natürlich erstmal schwer ist, seine eigenen Triebe da im Zaum zu halten.
     
  • diavola
    diavola (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    613
    103
    1
    Verliebt
    7 März 2007
    #11
    da hast du recht, das wird schwer. Aber es hilft nix, da muss ich wohl durch. Und danke an Lou für die lange Mail, die kopier ich hier echt mal rein, sehr inspirierend- und das Buch werd ich mir auch holen :zwinker:

     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    7 März 2007
    #12
    hier ist mir noch was aufgefallen, aus deinem vorigen thread, diavola.

    ich glaube, da liegt auch gewaltig der hase im pfeffer! als ich meinen jetzigen freund kennenlernte und die sexbeziehung mit ihm begann, kam ich anfangs gar nicht (so wie in meiner vergangenheit) und schließlich, nachdem er mehrmals nach meinen wünschen fragte und ich sie ihm dann sogar nennen konnte, eher selten. (in meinen früheren beziehungen wurde gar nicht über unseren sex geredet. mit ihm jetzt ist da wirklich eine tür aufgegangen!). in dieser ersten orgasmus-erfolgsphase :smile:p ) war ich auch dauergeil. orgasmen passierten einfach zu selten. und wir waren dafür doch zu oft miteinander zugange. da blieb ich oft schwer angeheizt zurück und wollte möglichst bald wieder einen versuch starten.

    seit ich mit ihm dann auch vaginale orgasmen erlebt habe (hin und wieder klappt das) und sie mit den klitoralen vergleichen konnte (die hatte ich übrigens auch nicht in früheren beziehungen), habe ich dafür sorge getragen, daß er mir möglichst bei jeder sexuellen begegnung einen klitoralen schenkt (oder ich mir selber *fg*). folge davon war: ich erlebte echte befriedigung und wurde ruhiger. eben nicht mehr so bedürftig.

    das würde ich an eurer stelle auch unbedingt anstreben. sexuelle begegnungen, die ohne orgasmus enden, sind für viele menschen eben nicht befriedigend und man bleibt auf halber strecke hängen. (da können hier noch so viele damen posten, wie unwichtig ihnen ein orgasmus ist - wenn du deinen trieben nachgibst, wollen sie auch eine entsprechende befriedigung. sexuelle begegnungen ohne orgi sind ein aufreizendes erotisches spiel - und manchmal als solches auch genügend, aber meistens möchte dieser animalische teil in uns einfach seinen sättigenden abschluß! wenn ich ein umwerfendes 4-gänge-menü koche, möchte ich es auch ganz essen können und nach dem dessert pappsatt im stuhl hängen, und nicht nur die teelöffelspitze in den topf tunken!).
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    7 März 2007
    #13
    @ lou..
    geiler text den du diavola geschickt hast!
    poste das gefälligst gleich hier rein! *lach* :grin: :zwinker:

    sowas will ich auch können :smile:... du bist ja spezialist.. ich muss üben...
     
  • ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 März 2007
    #14
    Wow finde die Idee von Lou wahnsinnig gut... eigentlich komisch dass wir sowas noch gar nicht gemacht haben :grin:
    Ich hoffe du bringst noch mehr Beispiele :zwinker:
    Ich kann mir das im Moment aber auch gar nicht so richtig vorstellen, da wir in der Richtung Dirty Talk nie gekommen sind (obwohl ich es nicht schlecht finde... das Einzige was ich bis jetzt 1-2mal gemacht habe war beim Sex sowas wie "Mach`s mir" aber das ist ja kaum nennenswert :zwinker: )

    PS: Wer hat denn das Buch alles und wie weit hat es euch weitergeholfen?
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    7 März 2007
    #15
    Lou wird noch unsere offizielle Sexpertin! :smile:
    Ich find deine Beiträge echt klasse und super durchdacht und nachvollziehbar!
     
  • gemini
    gemini (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    103
    2
    in einer Beziehung
    7 März 2007
    #16
    Wenn ich mehrmals hintereinander Sex ohne Orgasmus hätte, würde ich glaube auch nur noch dauergeil durch die Gegend laufen :schuechte man wird ja dann praktisch immer nur angeheizt und der wohltuende Abschluß bleibt aus.

    @diavola
    Woran liegt es denn, dass du so schwer zum Orgi kommst?
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    7 März 2007
    #17
    mir ists ernst mit diesem thema!
    darum hab ich das buch gleich im netz bestellt! :smile:
    hehe


    jup! echt super!
     
  • gemini
    gemini (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    103
    2
    in einer Beziehung
    7 März 2007
    #18
    hab ich mir auch grad so gedacht :jaa:
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    7 März 2007
    #19
    mädels, ihr macht mich ja schwer verlegen mit eurer begeisterung...:schuechte

    mußte mich aber auch mühsam da ran tasten und hatte eine menge alten ballast zu überwinden. jetzt allerdings macht es richtig spaß und sex und verführung betrachte ich als eine kunst, die ich ständig weiterentwickeln möchte. für den dirty talk reicht es schon, wenn du nur beschreibst, was du gerne angestellt haben möchtest oder dem anderen antun möchtest. porn-phrasen wirken da schnell schablonenhaft und ohne echten bezug zur eigenen stimmung. anfänglich habe ich das geflüstert, gesimst oder per mns kundgetan. so haben mein süßer und ich das schritt für schritt immer besser gekonnt (für ihn war das auch keine selbstverständlichkeit. er hat wirklich mut bewiesen und mir damit bestätigt, daß er sich gerne von mir fordern lassen möchte. dafür bewundere ich ihn :herz: ).
     
  • ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 März 2007
    #20
    ohje ich glaube so wie du das schilderst das bekomm ich niiiiie hin :geknickt:
    hm hast du vielleicht auch ideen für leute "ganz am anfang" :zwinker:
    also du hast mit flüstern und so angefangen wie lief es denn da ab? welche wortwechsel?
    tut mir leid kann es miur grade gar nicht vorstellen :schuechte
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste