Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • cooky
    cooky (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2006
    #1

    Tips für den nächsten Einkauf im Asialaden...!?

    Ich geh neuerdings so unheimlich gerne in Asialäden, seit ich mich dran gewöhnt hab, regelmäßig in der Richtung zu kochen.
    Nur steh ich da immer drin wie die Kuh im Wald und weiß bei vielen Sachen einfach nicht, was man damit macht (getrockneter Tofu...).
    Ich kauf aber immer öfter da, und was ich echt empfehlen kann ist
    das da:
    [​IMG]
    Das sind Erdnüsse im Kokosmantel. Die sind verboten gut :schuechte .
    Ansonsten hab ich mir als letztes auf Verdacht Gewürze gekauft; Tamarindenpaste, Mangopulver und Curryblätter. Jetzt durchforste ich das Netz nach passenden Rezepten :tongue:

    Wie auch immer, habt ihr einen Geheimtipp? Irgendwas, das man da nicht immer kauft (wie Nudeln, Reis und Frühlingsrollen), sondern eben was ausgefallenes?
     
  • bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.205
    123
    1
    Single
    7 Juli 2006
    #2
    Koh Kae sind geil ... damit bin ich aufgewachsen, nur leider findet man die im Chilimantel kaum in Deutschland .. Deswegen kaufe ich mir meistens in Thailand Kiloweise die Teile und schlepp sie rüber :link_alt:

    Hm was gibbet noch ... Ich wieß leider nur wie die Sachen auf thailändisch heißen und ich glaub das bringt keinem was :ratlos:

    Satô sind toll ... man stinkt danach nur furchtbar aus dem Mund.
    Kanum Bang ... okay das heißt eigentlich Brot ... aber keine Ahnung ... meine Mutter nennt das imemr so .. So Sesam Kugel gefüllt mit so nem brösligen Teig oO" - auf jedenfall kauf ich die immer.

    Wer kauft denn frühlingsrollen im Asia Shop ...:kopfsch_alt:
     
  • Thunder66
    Thunder66 (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    1
    Verheiratet
    7 Juli 2006
    #3
    also hier gibts leckere Rezepte..

    Link wurde entfernt

    und als Buchtipp:

    Unser Wokbuch No.1

    288 Seiten
    Format 206 x 167 cm
    Hardcover
    €[D] 17,90 / €[A] 18,40 / sFr 31,70
    ISBN 3774222312


    Kurzbeschreibung:

    Schnell und gesund kochen: Der Wok macht's möglich. Wenig Fett, kurze Garzeiten, ein bisschen Fleisch und viel Gemüse, das sind die Grundzüge der asiatischen Küche.

    Ob kleine Vorspeisen oder Gemüsegerichte, Reis- oder Nudelgerichte, Spezialitäten mit Fisch, Geflügel und Fleisch oder vegetarische Rezepte, ob für Alltag oder für Gäste, alles gelingt. Das ist das Ergebnis, wenn die besten GU-Autoren zusammentragen, was sie an Begeisterung für den Wok mitbringen.

    Eine ausführliche Einleitung zu Beginn der einzelnen Kapitel sowie Waren- und Gerätekunde machen dieses Buch zu dem Wok-Kochbuch schlechthin. Alle Rezepte sind leicht nachzukochen, typische Geräte, Zutaten und Gewürze werden ausführlich vorgestellt, viele Tipps helfen auch wenig erfahrenen Woklern weiter.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    7 Juli 2006
    #4
    Ich bin auch so ein Asia-Laden-Fan...einmal drin und ich komme Stunden später erst wieder raus.

    Was ich immer zu Hause habe, da ich gerne thailändisch-angehaucht koche- ist:

    -Currypasten in rot, gelb, grün (halten ewig)
    -Fischsauce (stinkt bestialisch, der Geruch verfliegt aber beim Kochen und man braucht kein Salz)
    -Austernsauce
    -Hoisinsauce
    -süßsaure Chilisauce (einfach nur lecker)
    -Garnelenpaste
    -Palmzucker (selbst brauner Zucker kommt nicht annähernd an den leckeren Geschmack hin)
    -Kokosmilch
    -Kaffirlimonenblätter (die gibts meistens in Riesenbeutel...kann man aber prima einfrieren)
    -Galgant (Art Ingwer...friere ich auch ein)
    -Zitronengras (wird ebenfalls eingefroren)
    -Vogelaugenchilis (eingefroren nahezu unbegrenzt haltbar)
    -Thaibasilikum (im Topf auf der Fensterbank)
    -getrocknete Pilze
    -Sesamöl zum Würzen (nicht hoch erhitzbar) und Erdnussöl für dem Wok (neutraler Geschmack, verträgt große Hitze)

    Jetzt wünsche ich dir noch viel Spaß beim Ausprobieren...aber pass auf...extreme Suchtgefahr! :zwinker:
     
  • cooky
    cooky (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2006
    #5
    Danke sehr, das mit der Sucht kann ich mir gut vorstellen :zwinker: ... aber was muss ich mir unter Vogelaugenchilis vorstellen? :hmm:

    Ich :tongue: Hat ja nicht jeder so eine frühlingsrollende Mama zu Hause
    Was sind denn Sato?
     
  • Cora
    Cora (59)
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    2
    Verheiratet
    7 Juli 2006
    #6
    Krabbenchips, als Beilage zu allen Gerichten...ich liebe diese Dinger und meine Mädels sind ganz verrückt danach
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    7 Juli 2006
    #7
    Das sind diese kleinen, höllisch-scharfe meist roten Chilis; die heißen so, weil sie an die Form einer Vogelpupille erinnern.
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    7 Juli 2006
    #8
    Gibt "Asian Basics", da stehen auich Rezepte drin.
    ich habs hier, jetzt muss ich nur noch einen Asia-Laden finden :zwinker:
     
  • cooky
    cooky (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2006
    #9
    Oh, an Rezepten mangelt's ja im Internet-Zeitalter nicht :tongue:
    Off-Topic:
    trotzdem, Kochbücher könnt ich auch täglich kaufen.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    7 Juli 2006
    #10
    Das für mich beste Thaikochbuch ist "Die Küche Thailands" von Nitaya aus dem ZS-Verlag. Leider ist das Buch im Handel nicht mehr erhältlich, aber bei ebay oder Amazon wird es ab und zu angeboten.
     
  • Fluffy24
    Fluffy24 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2006
    #11
    Hmm...kenne jetzt leider nicht den Namen, aber das gibt es so Klebereis- Bällchen mit flüssiger Erdnuss- oder Sesamfüllung...die wirft man in kochendes Zuckerwasser....die liegen im Kühlregal...

    bei Interesse kannst Du mir ja schreiben, dann gucke ich bei mir ins Tiefkühlfach wenn ich wieder zuhause bin

    :smile:
     
  • shabba
    Gast
    0
    7 Juli 2006
    #12
    gruene currypaste ist mjamjam :-D und ich hab sogar erdnuesse im wasabi-mantel, die kommen geil :>
     
  • bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.205
    123
    1
    Single
    8 Juli 2006
    #13
    Ja ... ich wieß.
    Bin halt so ein verwöhntes Frühlingsrollen Kind :schuechte

    Gute Frage ... Ist ein gemüse .. So kleine grüne Dinger.
    Ist nicht jedermanns Sache, aber mir schmeckt's :drool:

    Ohjaaaaaa .... und Krupruk macht auch so viel Spaß beim Kochen :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste