• John_Sheppard
    Benutzer gesperrt
    372
    53
    37
    nicht angegeben
    9 Juli 2018
    #1

    Partnersuche Transsexuelle auf Dating-Plattformen

    Aloha zusammen :smile:

    Mir ist vor einiger Zeit aufgefallen, dass es bei einer kostenlosen Dating-App die ich mal benutzt habe, doch eine nicht grade kleine Anzahl an Usern mit Transsexueller Ausrichtung gab.

    Jetzt ist das wenn man als Mann angibt, dass man eine Frau sucht, in dem Falle so gewesen, dass einem dann auch diese User/Userinnen angezeigt wurden.

    Mein persönliches empfinden, war auf den ersten Blick: die haben sich falsch registriert.

    Ich versteh das nicht, bzw. würde gerne verstehen, warum die sich wissentlich bei Männern anzeigen lassen, die eigentlich Frauen suchen.

    Und die nächste Frage wäre:
    Haben die sich überhaupt falsch registriert, oder bietet die Dating-App dann einfach zu wenig Auswahl beim angeben des Geschlechtes?

    Ich weiss, dass dieses Forum bis in den letzten Winkel links-grün durchleuchtet ist und ich mit meinen Formulierungen dem einen oder anderen auf die Füße getreten bin.

    Trotzdem noch einmal ganz deutlich: Lasst Liebe leben.:herz::bier: Sollen Männer Männer lieben, oder Männer mit Brüsten, von mir aus auch rosa Elefanten. Ich will damit keinen Verurteilen, es interessiert mich schlicht und einfach :zwinker::thumbsup:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Partnersuche Nur Friendzone?!
    2. Partnersuche Gewehr bei Fuß ?
    3. Partnersuche Unwissenheit und Unbeholfen
    4. Partnersuche Erstes Treffen
    5. Partnersuche Zu früh dagegen entschieden?
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    9.196
    398
    4.943
    nicht angegeben
    9 Juli 2018
    #2
    Off-Topic:
    :ROFLMAO:grin:as hat was
     
    • Witzig Witzig x 1
  • John_Sheppard
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    372
    53
    37
    nicht angegeben
    9 Juli 2018
    #3
    Off-Topic:
    wie meinst du das?
     
  • wild_rose
    Sehr bekannt hier
    2.870
    188
    1.129
    in einer Beziehung
    9 Juli 2018
    #4
    Meinst du, dass sich Menschen, die Male to female Transsexuell sind, als Frau anmelden?
    Da würde ich persönlich definitiv nicht sagen "falsch registriert", denn als was sollten sie sich sonst registrieren?
    Als Mann, um dann schwulen angezeigt zu werden, obwohl sie eigentlich als Frau mit einem heterosexuellen Mann zusammen sein wollen?

    Wenn das für dich ein Ausschlusskriterium ist, gut, Dann sortier sie halt aus. Das machst du bestimmt auch mit anderen Eigenschaften, zum Beispiel mit Mädels, die größer sind als du.

    Mir würde halt für die transsexuellen keine Alternative einfallen, die beide Seiten zufriedener machen würde.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • John_Sheppard
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    372
    53
    37
    nicht angegeben
    9 Juli 2018
    #5
    Ah okey. Du siehst das aus dem Winkel, dass die dann dadurch Männern angezeigt werden, die eigentlich Frauen suchen, statt Männern, die Männer suchen.

    Dadurch verkleinern sie zwar den Kreis an Personen und finden eher was sie suchen, erhöhen aber den Kreis aus dem widerrum die Männer, die eigentlich Frauen suchen, suchen müssen :confused::ratlos:
     
    • Witzig Witzig x 1
  • User 71015
    User 71015 (39)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.237
    598
    5.349
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2018
    #6
    Redest du jetzt von Transfrauen (also biologisch als Mann geboren, aber dennoch Frau)?
    Dann ist die Antwort simpel: Sie lassen sich bei Männern anzeigen, die Frauen suchen, weil sie Frauen sind, die Männer suchen.

    Auch das wird ziemlich sicher häufig der Fall sein. Oftmals gibt es nur die Auswahl "Mann" oder "Frau". Wobei allerdings bei sehr vielen Transmenschen das empfundene und gelebte Geschlecht auch völlg eindeutig ist, sie also durchaus eines dieser beiden Geschlechter bewusst und gerechtfertigt auswählen.
    Wenn du kein Interesse an so einer Frau hast, erfährst du das ja im Profil und kannst sie entsprechend meiden, ebenso wie in allen anderen Fällen, in denen sie nicht deiner Vorstellung entspricht.

    [Edit]
    wildrose: Jetzt habe ich so lange bis zum Abschicken gebraucht und dadurch quasi nochmal das Gleiche geschrieben wie du. :rose:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    6.207
    598
    11.220
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2018
    #7
    Diese Menschen sind nicht falsch angemeldet. Sie sind mit dem gefühlten Geschlecht angemeldet. Und das ist genau richtig so.
    Trans-Frauen sind nicht Männer mit Brüsten. Es sind Frauen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • John_Sheppard
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    372
    53
    37
    nicht angegeben
    9 Juli 2018
    #8
    Aber werden die dann auf diesen Apps fündig? Ich würde eher annehmen, dass Männer die Transfrauen suchen oder Transmänner, dass dann doch auch über Apps tun könnten (vor allem mit mehr Erfolg) die auf "Trans-Dating" ausgelegt sind...kann man das Trans-Dating nennen...?

    Weil die dann ja eigentlich wissen, dass die Männer zum Großteil eigentlich Frauen suchen, die als Frau von Geburt an so wahrgenommen wurden.

    Oder ist das auch wichtig für die, auf einer öffentlichen Dating-App als Frau gesehen zu werden?
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 9 Juli 2018 ---
    Ich sagte ja, man soll sich nicht an den Formulierungen stoßen.

    Keiner hat gesagt, dass Trans-Frauen Männer mit Brüsten sind oder? Ich zumindest lese das da nirgends.

    Das war einfach nur um zu verdeutlichen, dass es mir egal ist wer wen liebt und das dieser Thread nicht dazu dient eine Homo oder Transphobe Ansicht zu äußern.

    Noch einmal, ganz deutlich.
     
  • User 71015
    User 71015 (39)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.237
    598
    5.349
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2018
    #9
    Deine Einstellung geht einfach nicht weit genug über den Tellerrand. :zwinker:
    Ich verrate dir was: Es gibt Männer, die einfach nur eine Frau suchen und denen völlig egal ist, ob die Frau irgendwann in ihrem Leben mal was Männliches hatte. Die suchen keine Transfrau, haben aber auch kein Problem mit ihr, deshalb macht auch kein Transdating Sinn, bei dem es vermutlich nur um Sexuelles oder Penisse ginge.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • froschteich
    Meistens hier zu finden
    1.190
    138
    849
    Verheiratet
    9 Juli 2018
    #10
    Es gibt ja auch genug Leute denen das einfach eher egal ist.
    Genauso gibts sicher Menschen die es total stört wenn jemand schon Kinder hat und meinen dass das nervt, dass die sich unter die "normalen" Singles mischen und sollen die doch in eine extra Datingbörse gehen, wo es nur Kindernarren gibt.
    Das kann man auch mit Übergewichtigen machen, Ausländern, sehr religiösen Menschen, etc. Du findest Transsexuelle halt nicht ansprechend - dann würd ich da halt einfach weiterklicken und nicht weiter drüber nachdenken
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • John_Sheppard
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    372
    53
    37
    nicht angegeben
    9 Juli 2018
    #11
    Ich glaube wie weit mein Tellerrand geht, oder nicht, ist ganz allein meine Sache :zwinker: Aber du könntest ja zumindest mal begrüßen, dass ich versuche diesen zu erweitern und mich traue zu fragen :thumbsup:

    Hm ich verstehe was du meinst.

    Ich frage mich nur, ob das für die Suchenden auch irgendwann von Erfolg gekrönt ist.
     
  • User 71015
    User 71015 (39)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.237
    598
    5.349
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2018
    #12
    Ich begrüße das grundsätzlich.

    Sicherlich haben die Frauen es schwerer. Es herrschen einfach noch sehr viele Vorurteile und sehr viel Unwissen über ihre Situation.
    Aber nun... wie froschteich schon sagte, gibt es auch andere Leute, die es schwerer haben und es trotzdem versuchen und sicherlich auch Erfolge haben.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • wild_rose
    Sehr bekannt hier
    2.870
    188
    1.129
    in einer Beziehung
    9 Juli 2018
    #13
    Sicher, sonst wären sie nicht so ausdauernd dort :zwinker:

    Es gibt ja auch bei den sexuellen Ausrichtungen nicht nur hetero und schwul/lesbisch, sondern zum Beispiel auch Pansexuell, wo das Geschlecht explizit egal ist. Oder eben heterosexuelle, die mit Trans Personen kein Problem haben. Oder Lesben/Schwule, die mit Trans Personen kein Problem haben.
    Genauso wie es Menschen gibt, die eher niemanden über ihrer Körpergröße Daten würden, Menschen denen die Größe egal ist, und jene, die größere Menschen bevorzugen.
    Man muss eben nur jemand passendes finden, und das bist du in diesem Punkt halt nicht (was vollkommen okay ist).
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 139820
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    103
    30
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2018
    #14
    Ja. Klar. Natürlich ist es dir wichtig, als Frau gesehen zu werden, wenn du als Frau lebst, warum soll das auf einer Dating-App anders sein? Eine Freundin von mir, die ich über eine Datingapp kennengelernt habe, ist dort auch als Frau angemeldet (bzw. in den genaueren Einstellungen dann als Transfrau, weil die Seite da immerhin einigermaßen liberal ist), es hätte mich auch sehr irritiert, wenn jemand als Frau lebt und im Profil dann Mann stehen würde.

    Und zu dem, ja, ist es. Siehe besagt Freundin. Nun sucht besagte Freundin nicht nach Hetero-Männern, aber dennoch ist ihre Suche erfolgreich. Eine andere Freundin hat btw bei tinder auch einen heterosexuellen Freund gefunden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Interessant Interessant x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten