Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    21 Mai 2009
    #21
    lächerlich klingt schon sehr hart findest du nicht? Es muss nicht reizvoll sein, aber man sollte doch den anderen auch mit ein wenig Respekt gegenübertreten. Gibt ja wirklich welche die sich nur so wohl fühlen
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    21 Mai 2009
    #22
    ....
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    21 Mai 2009
    #23
    Was genau sind Frauenklamotten? (ich meine jetzt ausser Teilen, welche ein Mann nun mal nicht braucht, wie BH)

    Und warum "vor allem Männer"? Sind Männerklamotten allgemeiner,das heisst asexueller? Oder sind sie so viel praktischer, dass du verstehst, wenn sie eine Frau trägt?
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    21 Mai 2009
    #24
    Na komm, gib dir nen Ruck! :zwinker:

    Danke für die Erläuterungen! :smile:


    Danke auch allen Anderen für die interessanten Antworten! :smile:
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    22 Mai 2009
    #25
    Zwischenstand nach 48 Stunden:

    38% der Männer haben keine Meinung oder Bezug dazu.

    Große 48% betrachten das Ganze negativ.

    Nur 14% reizt es in der Fantasie

    Und KEINER macht es aktiv oder passiv im Bett.


    65% der Frauen sind dem neutral gegenüber.

    28% finden es nicht gut und

    6% könnten es sich in der Fantasie vorstellen.

    Auch hier hat KEINE weder aktive noch passive Erfahrungen.



    Die Frage ist, ob diese Umfrage schon repräsentatvi ist. Ich schätze, dass es eine Dukelziffer gibt, die dem positiver gegenüber eingestellt ist, vor allem bei den Männern.

    Das Thema scheint immernoch sehr tabuisiert zu sein und Scham spielt sicher auch eine Rolle.

    Interessant ist, dass scheinbar das "männliche Ansehen" sowohl bei Frauen als auch Männern dadurch sinkt.


    Was haltet ihr von dem Ergebnis bisher?
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    22 Mai 2009
    #26
    mich würde eher interessieren wie du dem entgegen stehst?
     
  • Richter
    Richter (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    103
    1
    nicht angegeben
    22 Mai 2009
    #27
    Repräsentativ ist die Umfrage mit bislang rund 50 Teilnehmern ganz sicher nicht.

    Dennoch überrascht mich das Ergebnis keineswegs.
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    23 Mai 2009
    #28
    Ich finde es manchmal ganz lustig, Männer als Mädchen zu verkleiden. Dabei bin ich auch ganz geschickt - habe das mal bei einem Wettbewerb für zwei Typen gemacht, und die haben die ersten beiden Preise bekommen.

    Mit dem einen habe ich mich den Abend noch länger unterhalten. Er sah wirklich nach einem ziemlich aufreizenden Mädchen aus - roch aber gut nach Mann...

    Ich habe mit ihm reden können wie mit einer guten Freundin, habe mich angenommen und akzeptiert gefühlt - und gleichzeitig halt diese tiefe Stimme dabei, und der Geruch nach Mann...

    Es war sehr seltsam, aber ist mir nicht unangenehm in Erinnerung geblieben, der Abend war ein Highlight in meinem Leben.

    ***

    Wie es jetzt wäre, sich in jemanden zu verlieben, der tatsächlich im falschen Körper gefangen ist und damit nicht nur ein bisschen zu spielen, weiß ich nicht. Ich mag Heterosex.

    ***

    Edit:

    In der schwarzen Szene gibt es häufiger mal Männer, die (Bondage-)Röcke tragen, aber meist kombiniert mit schweren, "männlichen" Stiefeln. Neulich sah ich einen mit langen Haaren auf dem Oberkopf, unterer Kopf ausrasiert, mit Piercing in der Unterlippe, der so was trug, und dann auch noch mit Spitzenrock! Ich wäre fast vom Glauben abgefallen, so hab ich den angesabbert. Vor allem, weil seine Augen so ausdrucksvoll waren - ich liebe geschminkte Männeraugen...

    Aber, wie jeder weiß, die gute Flame liebt ziemlich viel und ist offen für vieles...
     
  • User 78066
    User 78066 (40)
    Sehr bekannt hier
    1.347
    168
    264
    Verheiratet
    24 Mai 2009
    #29
    Was hältst du von Transvestitismus?

    Ich habe keinen Bezug dazu. Jeder nach seiner Facon und wie er meint.
    Wobei es gibt Verkleidungen, die so toll/gut sind, daß man sie fast nicht erkennt: da staune ich dann und das gibt "Respekt" (vielleicht eben weil man es fast nicht erkennt :engel: ).

    Erregt es dich? Was genau reizt dich daran?

    Überhaupt nicht. Und ich muß sagen, daß mir Pumps in Größe 46 überhaupt nicht gefallen.

    Praktizierst du es?

    Nein! -- Ich denke mal, es gilt nicht, wenn ich die Jacke von meinem Freund stibitze, wenn mir kalt ist. :-D

    In welcher Art und Weise? Beschreibe es bitte!

    ----


    Haben keine Meinung dazu, könnte auch bedeuten, sie haben keinen Bezug/Zugang dazu. Ist ein großer Unterschied!
    Ich oute mich: ich habe das nämlich auch angekreuzt, obwohl mir das mit "keine Meinung" schwer gefallen war. Vielleicht ein bißchen unglücklich gewählt?
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    24 Mai 2009
    #30
    Also ich steh dem ganz offen gegenüber. So wie es bei mir bei fast allem ist. Solange keiner zu etwas gezwungen wird, was er nicht wirklich will, ist für mich fast alles akzeptabel.

    Allerdings habe ich selbst das noch nicht probiert. Und ich weiß auch nicht, wie ich das finden würde - sowohl aktiv als auch passiv.
    Demnach kann ich noch gar nicht wirklich Stellung dazu beziehen.




    Danke, hab's geändert!

    Hört sich spannend an!

    Was war das für eine Veranstaltung?
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    1 Juni 2009
    #31
    Off-Topic:
    Chosy, du hast ja immer noch nicht abgestimmt! :angryfire :zwinker:
     
  • Mauerrabe
    Verbringt hier viel Zeit
    632
    101
    0
    Single
    1 Juni 2009
    #32
    Wenn das ganze als Kabarett betrieben wird, finde ich es auf der Bühne meist lustig. Aber sonst ist mirdas ganze egal. Soll doch jeder anziehen was er will
     
  • User 85637
    Meistens hier zu finden
    435
    128
    197
    Single
    1 Juni 2009
    #33
    Was hältst du von Transvestitismus?

    Bin da genauso tolerant wie in anderen Bereichen.

    Erregt es dich? Was genau reizt dich daran?


    Es kann (sehr) erregend sein, ich habe schon viele Bilder von androgynen Männern in Frauenklamotten gesehen und in den wenigsten Fällen haben sie mir nicht gefallen. Das geht aber auch damit einher, dass ich einen Faible für Asiaten habe.

    Praktizierst du es?

    Ich kauf mir zwar auch Klamotten in der Männerabteilung und trage Sachen von meinem Vater, aber ich habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht.


    Da fällt mir ein, dass wir beide uns doch schon mal über dieses Thema unterhalten haben, wenn ich mich recht erinnere :hmm:
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    9 Juni 2009
    #34
    Bin ich bisher noch nicht mit in Berührung gekommen. Maximale Überschneidung waren Reportagen im TV oder Transvestiten, die mir auf der Straße begegnet sind - folglich habe ich keine Meinung dazu.
    Gar nichts.
    Nein. Ich fühle mich uneingeschränkt wohl in meinem(r) Geschlecht(errolle).
    /
     
  • 9 Juni 2009
    #35
    Erregt es dich? Nein

    Was genau reizt dich daran? Ebenfalls nichts

    Praktizierst du es? Nein
     
  • kim-cyan-toxic
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    103
    1
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2009
    #36
    Erregt es dich? Was genau reizt dich daran?
    Mich persönlich erregt es nur sekundär, klar ist es aufreizend, ...ich finde es spannend mich immer wieder neu zu entdecken, dass ist eben eine Seite, wie man seine Sexualität ausleben kann. Wenn der Körper und die Proportionen passen und man weiß wie man sich bewegt, kann es dann schon sehr geil sein, wenn man sich beobachtet, z.B. mit Cam oder im Spiegel. Befriedigung erhalte ich dadurch nicht, es ist einfach die Lust am Verkleiden und die Fasziniation zu sehen, wie aus einem Mann eine adrette Frau werden kann.

    Praktizierst du es?
    Ja, eher unregelmäßig und selten, ich bin dann doch zugerne Mann, allerdings wenn man in Stimmung ist und man sich dafür Zeit nimmt, was bei mir doch eher selten vorkommt, verkleide ich mich

    In welcher Art und Weise? Beschreibe es bitte!
    Ich mache das nur für mich persönlich, bin dann in sehr aufreizender Nachtwäsche, allerdings da schon komplett mit Stiefeln, Brustprothesen, Pantys, Samthandschuhen, Schminke, Perrücke, Rasur... würde also sagen, dass es kein nach Außen getragener Transvestitismus ist, es ist alleine für mich um mir etwas gutes zu Tun und mich auszuleben.
     
  • Gritar
    Gritar (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    14 Juni 2009
    #37
    Ich finds eklig.
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    14 Juni 2009
    #38
    Meinst du, dass du es nur machst, wenn du alleine bist?
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    14 Juni 2009
    #39
    Ich nicht. Bloss etwas schrill.

    Auf Kostümfesten gehört es dazu.
     
  • Gritar
    Gritar (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    14 Juni 2009
    #40
    ich schon

    Darum gehts ja nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste