Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • IndianSummer
    Ist noch neu hier
    9
    1
    0
    Single
    1 Oktober 2015
    #1

    Treffen mit dem Ex - ja oder nein

    Hallo,
    Ich brauche unbedingt Rat, da ich mich langsam selbst verliere.
    Mein Exfreund hat vor knapp 3 Wochen unsere Beziehung beendet, da es für ihn "für eine Beziehung nicht reicht". Verstehe ich, er liebt mich einfach nicht. Was ich aber nicht verstehe ist, warum er sich noch fast täglich meldet, warum er sich treffen will etc. Er hat mich gefragt, ob wir uns das kommende Wochenende treffen und natürlich will ich, weil es für mich nicht abgeschlossen ist, das ganze Thema mit ihm und ich hoffe, dass es doch noch klick gemacht hat. Ich habe ihn daraufhin gefragt, ob er wirklich nur Freundschaft möchte und er meinte ja - heist für mich, ich sollte mir keine Hoffnungen machen. Arbeite also dagegen, mir welche zu machen. Dem Treffen habe ich erstmal zugesagt, meinte aber auch kann sein, dass ich nach 10 Minuten wieder weg bin, weil ich nicht soweit bin. Nun bin ich aber so so nervös, dass ich nur am zittern bin, sobald ich dran denke. Alles Zeichen es definitiv abzusagen. Nun kommt aber der Clou, kennt ihr, dass nachdem man verlassen worden ist, sich nichts sehnlicher wünscht, als wieder mit demjenigen zusammenzukommen? Man rennt einer Illusion nach, denn man weiß ja eigentlich schon das es nicht wenig Zukunft hat. Das ist eigentlich der Grund, warum ich ihn treffen möchte, um zu sehen, ob ich ihn wirklich wiederhaben will oder nur einer Illusion hinterherlaufe, um dann wirklich abschließen zu können, oder vlt. gibt es doch ein Happy End. Es wäre schön, wenn ihr mir sagen könntet, ob ein Treffen hilft um eine Beziehung besser zu verarbeiten? Desweiteren ist die Gefahr auch noch extrem hoch, dass wir im Bett landen könnten: Er hat es mir offen gesagt, damit ich nicht anfange mit ihm zu flirten und ich hätte natürlich momentan nichts dagegen, alles noch einmal aufleben zu lassen, wenn auch nur für eine Nacht.
    Lange rede kurzer Sinn: Treffen oder nicht? Einmal noch träumen oder nicht? Risiko in der Hoffnung, dass er es sich doch überlegt, oder nicht?
    Bin für jede Meinung dankbar.
     
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.944
    nicht angegeben
    1 Oktober 2015
    #2
    Um ehrlich zu sein: Er hat Dir eine ganz klare Ansage gemacht. Und mir scheint auch eigentlich alles zwischen euch geklärt zu sein. Es wäre unklug Dir da noch weiter Hoffnungen auf mehr als eine Freundschaft zu machen - und ich glaube um eine Freundschaft zu führen steckst du emotional noch viel zu tief in dieser Sache drin. Was Du eigentlich bräuchtest ist Abstand, um die Trennung zu verarbeiten und Dich zu "entlieben". Von daher würde ich eher davon abraten Dich jetzt mit ihm treffen - am Ende wird es Dir sehr wahrscheinlich doch nur weh tun und ich denke weder, dass er plötzlich merkt, dass er nun doch eine Beziehung will, noch dass Du dabei merkst dass Du ihn nicht mehr willst.

    Loslassen ist immer schwer. Aber meist fällt es leichter und geht schneller, wenn man erstmal den Kontakt so weit wie möglich runterfährt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 106267
    Planet-Liebe Berühmtheit
    919
    328
    1.492
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2015
    #3
    Hm.... entweder er merkt nicht, dass er Dir damit eigentlich nur weh tut, oder er möchte Dich warmhalten....
    Also ehrlich, die Aussage, er möchte eine Freundschaft auferhalten, ist ja nett gemeint, aber es ist erst 3 Wochen her, und dass Du noch darunter leidest, sollte ja eigentlich klar sein.
    An Deiner Stelle würde ich es lassen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • MissHeisenberg
    Ist noch neu hier
    69
    8
    11
    Es ist kompliziert
    1 Oktober 2015
    #4
    Ich würde mich an deiner Stelle nicht mit ihm treffen. Ich glaube, er will nur Sex haben und er weiß ja, dass du darauf sehr wahrscheinlich eingehen wirst. Du bist also sozusagen eine "sichere Nummer" und ich bin mir sicher, dass du dir nur selbst damit wehtun wirst, wenn du mit ihm schläfst. Du fängst nämlich an dir leichte Hoffnungen zu machen, zumindest kommt mir das so vor.
     
  • IndianSummer
    Ist noch neu hier Themenstarter
    9
    1
    0
    Single
    1 Oktober 2015
    #5
    Danke für eure Gedanken zu dem Thema. Klar, ich denke auch es wäre falsch sich zu treffen, aber ich will so gerne. Ich habe ihm daher vorgeschlagen, wir gehen mit ein paar Freunden joggen (um es neutraler zu halten) und dann schauen wir wie es läuft. Wenn es gut läuft wollten wir defintiv am Sonntag noch unseren Motorradausflug nachholen und all die anderen Dinge die wir geplant haben - das haben wir besprochen, kommt also nicht allein von mir. Und klar ein Treffen könnte schmerzhaft sein, aber die Dinge sind wieder schön. Das nennt man Zwickmühle wohl. - und natürlich ist alles glasklar, aber ja ich mach mir Hoffnung, ist normal oder?
     
  • MissHeisenberg
    Ist noch neu hier
    69
    8
    11
    Es ist kompliziert
    1 Oktober 2015
    #6
    Was erhoffst du dir denn eigentlich von den Treffen, @IndianSummer ? Für mich hört es sich in deinem 1. Beitrag nämlich danach an, als würdest du dir wirklich die Beziehung zurück wünschen. Und ich glaube, dass das ungesund für dich sein könnte, da sich m-M-n dein Ex-Freund gar nicht so anhört, als hätte er noch ernsthaftes Interesse an dir. Entweder will er nur Sex oder dich "warm halten", wie man so schön sagt.
     
  • User 154004
    Meistens hier zu finden
    3.405
    138
    968
    Single
    1 Oktober 2015
    #7
    Mache es nicht!!!

    Du bist emotional zu sehr in der Sache drinnen und tust dir nur selbst weh. Und die Trennung wird noch schmerzhafter.

    Klar willst du. Aber was spricht dagegen all die Dinge zu tun wenn es dir emotionaler besser geht.

    Wahre Freunde sind alle ch nach einem halben Jahr noch da. Wenn er es nicht ist wollte er dich nur noch fürs Bett oder hat eine neue.

    Mache den Fehler nicht und treffe dich bis auf weiteres nicht mit ihm.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • IndianSummer
    Ist noch neu hier Themenstarter
    9
    1
    0
    Single
    1 Oktober 2015
    #8
    Gute Frage MissHeisenberg: Von dem Treffen erhoffe ich mir eigentlich nur eine gute Zeit, glaube ich. Wir waren immer sehr aktiv und können uns auch jetzt noch intensiv unterhalten. Ich denke auch das ist es was er vermisst. Er meinte auch, er will mich total gerne sehen und was unternehmen. Waren halt gemeinsame Hobbies.
    Ich "versuche" mir die Beziehung nicht zurückzuwünschen, kann dir aber nicht sagen, ob ich mich da nicht selbst belüge.
     
  • User 78178
    Meistens hier zu finden
    406
    148
    397
    in einer Beziehung
    1 Oktober 2015
    #9
    Triff dich bloss nicht mit ihm.

    Ihr werdet einen schönen Abend haben (er hasst dich ja nicht, es reicht nur nicht mehr für eine Beziehung). Ihr werdet im Bett landen. Du wirst dich schlecht fühlen.

    Ein Treffen kann meiner Meinung nach nur nach Hinten losgehen. Du tust dir nur selbst damit weh. Also sag das Treffen ab, lösche ihn aus deiner Kontaktliste/Telefonbuch und fange an zu verarbeiten. Das dauert seine Zeit. Abstand und Ablenkung ist das Beste, was du jetzt tun kannst.

    Ich hoffe für dich, dass du die richtige Entscheidung triffst.
     
  • User 154004
    Meistens hier zu finden
    3.405
    138
    968
    Single
    1 Oktober 2015
    #10
    Ich würde den Kontakt auch erstmal einstellen. Ich habe das auch mit meinen exfreunden gemacht und mit der Mehrzahl bin ich heute noch oder wieder gut befreundet. Das ist aber nur möglich weil wir uns entlieben konnten.
     
  • IndianSummer
    Ist noch neu hier Themenstarter
    9
    1
    0
    Single
    1 Oktober 2015
    #11
    Ach Pipilotta, ich gehöre zu den Menschen, die wenn sie einmal loslassen, nie wieder kommen. Ich bin mit keinem Ex befreundet - aus den Augen aus den Sinn...
    Ich will ihn noch nicht loslassen.. und ja ich gebe es zu... Ich versuche einen Zwischenweg zu finden, ohne dabei kaputt zu gehen. Frage mich nur, ob es den gibt...
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.944
    nicht angegeben
    1 Oktober 2015
    #12
    Ich nenne das eher Selbstbetrug. :zwinker:

    Na gut, ok, vielleicht ein wenig zu hart formuliert, aber Dich weiter an der Hoffnung dass das nochmal was wird festzuklammern und Dir die Aussicht auf neue Dates mit ihm "schön zu reden" geht schon so ein bisserl in die Richtung. Du willst ihn eben doch noch, oder wenigstens die schöne Illusion. Du läufst damit vor der Realität weg - das ist die, in der er eben keine Beziehung mit Dir will.

    So lange Du das nicht zu 100 Prozent akzeptiert hast und Dir weiter Hoffnungen in die Richtung machst, werden freundschaftlich-platonische Treffen zwischen euch nur weiter verzögern, dass Du emotional von ihm loskommst, dass Du die Hoffnung, die Träume und ihn loslässt. Wie gesagt: Du rennst damit nur vor dem Unvermeidlichen weg und versuchst die schöne Illusion noch ein wenig länger aufrechtzuerhalten. Diesen Traum, in dem Du Dich nicht lösen und ihn loslassen musst. Wie gesagt: Damit gewinnst Du nichts und am Ende tut's dadurch sicher nicht weniger weh.

    Sei mal ehrlich zu Dir selbst.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Seestern1
    Seestern1 (29)
    Öfters im Forum
    684
    68
    223
    Verheiratet
    1 Oktober 2015
    #13
    Krass, ich glaube, den typen musst du gar nicht mehr treffen, um dir klar zu machen, das es nur um die illusion geht. oder willst du wirklich einen typen, dem deine gefühle komplett egal sind? er will sich einfach mal so mit dir treffen, weil er gerad bedürfnis nach ner guten freundin und nem fick hat? also bitte, wie egoistisch ist das denn von ihm? und das obwohl du ihm sagst, dass du noch leidest, weil du nch gefühle hast.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 1 Oktober 2015 ---
    Nach dem Treffen fühlst du dich garantiert mega mies, weil dir klar wird, dass du ihm quasi nachgelaufen bist und all seine wünsche erfüllt hast, er dich aber nur benutzt hat. Benutzt um ein paar gute Stunden mit ner "Freundin" zu haben und dann seine sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen. Und du hast das dann mit dir machen lassen und dir wird klar, dass er die ganze Zeit bewusst auf deinen Gefühlen rumgetrampelt hat.
    Und wozu dann überhaupt Freundschaft vortäuschen, wenn du eh weißt, dass Freundschaft mit nem Ex nichts für dich ist?
     
  • IndianSummer
    Ist noch neu hier Themenstarter
    9
    1
    0
    Single
    1 Oktober 2015
    #14
    Ich weiß das ihr recht habt, alle, aber urgh ...
    Danke für eure harten und ehrlichen worte - wirklich!

    Natürlich schwebt mir auch im Kopf rum, ich könnte ihn benutzen sozusagen ein gutes we mit allem drum und dran und danach aus die maus - kein Kontakt kein gar nichts ... wenn er dann nichts merkt, habe ich bis auf das letzte Hemd gekämpft.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.944
    nicht angegeben
    1 Oktober 2015
    #15
    ...und fühlst Dich danach noch mieser, wenn's eben nicht so kommt wie erwünscht. Was es wird. Seine Ansage hätte nicht klarer sein können. Der Drops ist gelutscht.
     
  • Seestern1
    Seestern1 (29)
    Öfters im Forum
    684
    68
    223
    Verheiratet
    1 Oktober 2015
    #16
    ja gut das wär natürlich was anderes, aber meinst du, du kannst das wirklich so durchziehen und dir gehts gefühlstechnisch dabei und danach nicht doch scheiße? und wie sieht es aus, klang für mich als hättet ihr nen gemeinsamen freundeskreis, kannst du ihm denn dann überhaupt komplett aus dem weg gehen?
    und vll solltest du dann auch ehrlich zu ihm sien und sagen "hey, lass uns noch ein WE glückliche Beziehung spieln mit allen geplanten aktivitäten und sex und danach bin ich weg, weil ne freundschaft ist für mich nix wegen der gefühle?"
     
  • IndianSummer
    Ist noch neu hier Themenstarter
    9
    1
    0
    Single
    1 Oktober 2015
    #17
    Nein kein gemeinsamer Freundeskreis. Wir kennen unsere Freunde und unsere Freunde mochten uns. Läuft aber total seperat, würde seine Freunde nie ohne ihn treffen oder kontaktieren und andersrum.
    Ich werde ihn danach nicht wiedersehen. Ich würde nach dem WE ehrlich sein und sagen, ich will keine Freundschaft, tschüss. Ist ja wie gesagt nicht so als hätte ich nichts davon. Klar Risiko: ich tu mir weh.
    Aber was wenn...
    Das beste ist natürlich ich finde ihn einfach nicht mehr attraktiv, wenn wir uns sehen oder kann ihn nicht mehr riechen (was passieren kann, wenn dir jemand wehgetan hat). Das wäre das beste für mich.

    Danke das ihr euch das anhört!
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Seestern1
    Seestern1 (29)
    Öfters im Forum
    684
    68
    223
    Verheiratet
    1 Oktober 2015
    #18
    Tja dann probiers und berichte wies war :zwinker:
     
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    113
    59
    nicht angegeben
    3 Oktober 2015
    #19
    Hey,
    nun ist zwar das Wochenende, aber ich schreibe trotzdem noch was....
    Du belügst dich in meinen Augen selbst..... Denn immer sagst du "Was wäre wenn....". Du hoffst und das ist tödlich....
    Wenn du jemanden "benutzen" willst, dann such dir einen ONS oder so, wo nicht diese Intensität von Beziehung drinsteckt...
    Denn du kannst dir einreden, dass du ihn "benutzt", in Wahrheit ist es doch anders herum. Er lächelt dich an und du schmilzt. Ihr habt eine tolle Zeit, habt Sex und er geht. Du wirst nicht so kühl sagen können "Hey, komm, Freundschaft ist nichts, ich bin weg für immer". Dann bräuchtest du dieses Wochenende nicht und würdest nicht so oft "Was wäre wenn" sagen.... Zumal du jedes "Zeichen" von ihm für dich und eure Zukunft deuten würdest.... Nee, bringt nichts.
    Mach einen Strich drunter, blockier die Nummer und vereinbare mit ihm, dass ihr in 6 Monaten einen Kaffee trinken geht wenn beide es wollen. Vorher null Kontakt.
    Du wirst dich vermutlich erschrecken, wie anders du ihn in sechs Monaten siehst und wie anders er dich..... Dann ist es ein anderes Level. Und nicht selten gibt es einfach nach einer Beziehung keine Freundschaft......
    Ich unterhalte mit einigen meiner Ex-Partnerinnen recht lose Bekanntschaften.... Wir texten mal etwas bei Facebook und das war es. Sie leben weiter, genau so wie ich. Und so ist es auch gut. Wir hatten unsere Zeit und ich freue mich auch, wenn meine Ex mir erzählt dass sie nun einen tollen Mann geheiratet hat und sie gerade am Kind "arbeiten". Finde ich schön. Dafür muss man aber wissen, dass unsere Partnerschaft mittlerweile 7 Jahre her ist.... Ich glaube das erste Mal wirklich entspannt schreiben konnten wir nach zwei oder drei Jahren..... Vorher lief es immer den Abgrund runter....
    Und nach drei Wochen? Ja, da haben wir uns damals auch gesehen. Es endete oft in der Kiste, in Zweifeln, in Tränen..... Würde ich heute nicht mehr tun...... Wenn Ende dann Ende...... Auch wenn noch geliebt wird. "Was wäre wenn" ist einseitig und tut nur weh, es verschiebt die Aufarbeitung und startet sie immer wieder..... Neee, sollen andere tun :smile:


    Gruß
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • IndianSummer
    Ist noch neu hier Themenstarter
    9
    1
    0
    Single
    6 Oktober 2015
    #20
    Vielen Dank für all eure Ratschläge, aber wie es nun einmal so ist, jeder muss seine Fehler/ Erfahrungen selber machen, daher haben wir uns am Wochenende getroffen und es war ehrlich wie immer. Wir haben uns Samstag getroffen, verbrachten auch den Sonntag zusammen und Montag hat er mich zur Arbeit gefahren. Die täglichen Nachrichten sind nicht abgebrochen seitdem. Gefühlstechnisch, bin ich ein weites Stück zurückgegangen, es gab keine Tränen oder sonstiges und die gibt es jetzt auch nicht. Vielleicht auch, weil sich alles so anfühlt, als habe sich nichts geändert. Er sagt wir sind Freunde, aber wir gehen miteinander um, als hätten wir eine Beziehung. Ich meinte zu ihm, wir sind nicht zusammen, aber befreundet sind wir auch nicht und wenn er jemanden anderen kennenlernt, dann beenden wir das (was auch immer das ist). Darauf meinte er, dass ich mir keine Sorgen machen solle, da er nicht sucht und wenn er doch irgendwo Herzflattern bekommt, dann beenden wir das. Ich werde aus ihm einfach nicht schlau...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste