• matthes
    matthes (38)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    17 Oktober 2004
    #41
    Ne Freundin benutzt immer "Voll unnötig ..."

    Und ich gewöhn's mir auch schon an :frown: Naja, ist eigentlich voll unnötig, solchen Trends hinterherzuhecheln.

    Grüße,
    matthes
     
  • Nakoruru
    Nakoruru (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Oktober 2004
    #42
    bei uns wird jetzt immer geläufiger dass man statt schimpfwörtern oder scheisse einfach des wort "schranz" benutzt. schranz ist eigentlich ein musikstyl...hat was mit techno zu tun wos dann in nem "lied" nur noch so abgeht: uz uz uz :tongue:
     
  • Fruchtzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    17 Oktober 2004
    #43
    Das nervigste Wort überhaupt is ja wohl:

    "Alda"......"Ey ALDA pass ma auf" "Woah neeee Alda kann ja nich wahrsein"....boah das regt so auf...

    In letzter Zeit hab ich mir angewöhnt immer das Wort "Heiland" zu sagen wenn mich was nervt....z.B. wenn so nen Opa auf ner Landstraße mit 40 vor mir her fährt....dann sag ich auch immer: "Man Heiland jetzt fahr doch schneller"....oder einfach nur "Du Heiland".....lol....das soll wohl bedeuten das mir doch bitte der Heiland in dieser Situation helfen soll....
     
  • Mahatma
    Mahatma (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Verheiratet
    18 Oktober 2004
    #44
    Bei uns in der Klasse war es mal voll "in" (wenn man aufs Klo geht) zu sagen: "Lass mal ne Stange Wasser wegstellen."
    War beim 1. und 2. mal lustig, danach nicht mehr :grin: .
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.601
    248
    780
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2004
    #45
    aufs klo gehn heißt "schifahrn" von schiffen !!
    wenn man getrunken hat aber noch fahren kann heißts " eishockey kanufahrn" von alles okay kann noch fahrn,...^^
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten