Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #1

    Trennen wenn kein sexuelles verlangen mehr da ist?

    Wenn ihr seit 2-3 Monaten kaum noch Lust auf euren Partner habt, also kaum noch Sex habt, wenn er euch küssen will euch sogar ab und an schon wegdreht, ihr eigentlich nur noch kuscheln möchtet, würdet ihr euch trennen?
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    27 Mai 2006
    #2
    also wenn da auch keine besserung in sicht wäre.würd ich schon drüber nachdenken!
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    27 Mai 2006
    #3
    wenn ich keine lust mehr auf meinen partner hätte, würde ich erstmal überdenken, was evtl sonst noch nicht mehr stimmen könnte und würde erst dann eine evtle trennung in betracht ziehen. aber nur wegen "keine lust" an sich nicht.
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.465
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    27 Mai 2006
    #4
    Vielleicht ist es sinnvoll, erstmal drüber nachzudenken, warum Du keine Lust mehr auf ihn hast. Liegt es an ihm? Könnte er was ändern? Wenn es an ihm liegt und er nichts ändern könnte, dann würde ich mich an Deiner Stelle trennen.

    Wenn es an Dir selbst liegt, dann versuche auch zu ergründen warum. Manchmal hat man eben auch Phasen, wo man keine Lust hat...
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    27 Mai 2006
    #5
    Ich sag mal so: In meiner ersten Beziehung war ich irgendwann auch so weit. Er hat mich fast schon angeekelt, ich wollte nicht mehr, dass er mich anfasst, umarmt, küsst, geschweige denn sonst was. Da ging etwa ein halbes Jahr so. Dann hab ich Schluss gemacht.

    Aber: Diese Abneigung war nur ein "Symptom", nicht die Ursache, die lag ganz woanders. Und ich glaube eigentlich, dass das allgemein aneinander geknüpft ist. Dass man mal keine Lust auf Sex hat oder auch mal zwei, drei Wochen oder so nicht, halte ich für normal. Aber wenn diese Abneigung anhält, dann ist doch was ganz anderes an der Beziehung faul. Und damit sollte man sich dann auseinander setzen *find*
     
  • büschel
    Gast
    0
    27 Mai 2006
    #6
    genau.. ich denke auch eher, dass es die spitze des eisbergs ist...

    und wenn schon so lange.. dann sehr wahrscheinlich sinnvoll es zu beenden..
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    27 Mai 2006
    #7
    Ja ich würde mich trennen, meist ist es nur ein Symptom dafür dass man nicht mehr verliebt ist, also was soll man da noch?
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #8
    Nach den Ursachen suchen... und wenn dann keine Besserung eintritt oder das vielleicht ein Zeichen ist, dass man nicht mehr verliebt ist... bringts ja kaum mehr was, zusammenzubleiben.
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #9
    Nach den Ursachen suchen und daran etwas ändern, daran arbeiten.

    Es gibt immer für so etwas Ursachen, und denen muß man auf den Grund gehen.

    Aber nicht gleich Schlussmachen, das finde ich sogar schon oberflächlich.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    27 Mai 2006
    #10
    Erstmal ist eine umfangreiche Analyse angesagt: Warum begehre ich nicht? Warum fühl ich so, warum fühlt sie/er so? Wo sind die Ursachen zu suchen, sind es äußere Umstände oder hab ich oder sie/er sich verändert? Welche Richtung wird das ganze nehmen? Gibts ein Defizit, was man lange Zeit nicht wahrhaben wollte? Wie stehen die Möglichkeiten daran was zu ändern? Suchen wir beide noch dasselbe? Was liebe und mag ich am Partner?...

    Ehrlich und schonungslos nach Antworten suchen. Darin bestehen aber auch Chancen...

    Und nachdem man dann ausreichend Selbst-/Neufindung betrieben hat, muss das Thema auf den Tisch.
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #11
    Sehr gut ausgedrückt!! :smile:
    Kann ich nur zustimmen!
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    27 Mai 2006
    #12
    ich würde mich dann nicht trennen, sondern erst forschen, woran es liegen kann. eine trennung käme nur bei fehlender liebe in frage.
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #13
    Jo, es gibt Gründe dafür und die Gründe wurden selbst nach etlichem reden und Trallala nicht beseitigt.
    Und nun? :ratlos:
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    27 Mai 2006
    #14
    Nun. Wenn sich nichts ändert und diese Dinge, die nicht stimmen, für dich aber gravierend sind und es dir nicht mehr ermöglichen, wirklich glücklich zu sein, bleibt früher oder später imho sowieso nur noch Trennung.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    27 Mai 2006
    #15
    Muss jeder von euch selbst entscheiden, ob er damit weiterleben kann. Man muss dann halt auch immer demjenien ganz klar sagen, wo er dran ist.
     
  • Haschkeks
    Haschkeks (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.054
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #16
    Wie desh schon sagte: erst mal gucken, was Sache ist usw. - aber wenn mir so zumute wäre:
    würd ich nicht mehr allzu lange zögern, klingt ja schlimm. :/

    (btw: bist du nicht die mit dem Cousin..?)

    ---
    Ok. Is ja "zum Glück" auch der vom Ex, und nicht vom Freund. Hatte mich dort verlesen, sorry. Is erledigt. :zwinker:
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #17
    Off-Topic:
    Ja hatte dazu ne Umfrage erstellt.
     
  • Chingy
    Chingy (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #18
    Ist Sex das wichtigste? Scheint mir irgendwie grad so, wie ihr da redet...Ich finde nämlich nicht...Was ist mit Liebe? Oder verbindet ihr Liebe gleich mit Sexualität? :engel: Also ich an deiner Stelle würd trennen... Oder versteh ich hier grad ganz ganz falsch?
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #19
    Naja aber wenn man keine Lust mehr auf seinen Partner hat, kann das noch Liebe sein :ratlos:
     
  • diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.563
    121
    0
    Single
    27 Mai 2006
    #20
    ich würde drüber nachdenken ob man sich trennt oder:kopfschue nicht
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste