Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Olisec
    Olisec (37)
    Kurz vor Sperre
    1.246
    0
    0
    Single
    29 Juni 2005
    #1

    Trennung und nu?

    wenn ihr als frau mit nem typen schlussmacht, wie könnte man dann euer herz zurückerobern?
     
  • PiercingGirl
    0
    29 Juni 2005
    #2
    ....
     
  • ~VaDa~
    ~VaDa~ (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    121
    0
    nicht angegeben
    29 Juni 2005
    #3
    Wiso hat sie Schluss gemacht?
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    29 Juni 2005
    #4
    Das wuerd ich auch gern wissen.

    Immerhin macht man ja nicht einfach so schluss. Da gibs immer nen Grund.
    Vllt hat er sie schlecht behandelt. Dann wuerd ich aber eher sagen, dass Madame sich nicht mehr beeindrucken laesst.

    Naja...
     
  • XhoShamaN
    XhoShamaN (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    vergeben und glücklich
    29 Juni 2005
    #5
    Oder sie hat gemerkt, dass andere Mütter auch noch schöne Söhne haben und mal bissl neue Erfahrungen sammeln will. Bei mir wars so. Wir sind alle jung und wissen nicht, was wir eigentlich wollen. Also probiert man halt erstmal alles aus.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    29 Juni 2005
    #6
    Du solltest hier schon ein bißchen mehr die Situation schildern, damit wir dir richtig antworten können. Kann man schließlich nicht pauschal sagen.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    29 Juni 2005
    #7
    Wenn ICH mit jemanden Schluss mache, reicht es mir z 100%, hab mir den Mund fusselig geredet usw usw usw...

    da gäbs also keine Möglichkeit mehr..

    vana
     
  • Unscheinbar
    0
    29 Juni 2005
    #8
    Olisec,
    ich geh mal davon aus, dass ihr beide nicht das typische Ich-trenn-mich-mal-für-paar-Tage Pärchen wart:

    Da ihr euch bereits getrennt habt, kannst du ihr Herz NUR zurückgewinnen, indem du einen KOMPLETTEN NEUANFANG wagst, ohne große Erwartungen an früher, und jeden ihrer Wünsche respektierst. Allenfalls kannst du an die positiven Erfahrungen mit ihr anknüpfen, aber alles andere schmeiß über Bord, wenn du dir selbst einen Gefallen tun willst!
    Nachdem ihr euch genug Abstand geschaffen habt, stell dir einfach vor, es hätte nie eine Beziehung gegeben und sei offen für alles weitere. Das ist die beste Voraussetzung! ..sagt dir jeder vernünftige Partnerschaftsberater :zwinker:.

    Ich glaube, viele Beziehungen gehen kaputt, weil man sich in etwas Sinnloses triebsandartig hineinsteigert.

    Gegen Ende einer Beziehung treibt einen oft die Sehnsucht nach neuen Erfahrungen an, sich aus der festen Bindung zu lösen (was sich natürlich keiner nieeemals nicht eingestehen würd, dazu sind wir zu stolz!), statt sich Zeit zu lassen und daran zu arbeiten; zumal einige Situationen - wenn's kriselt - IMMER ausweglos erscheinen, die im Nachhinein gar nicht so schlimm gewesen sind. Ich kann mich auch irren, aber ich sehe in meinem Bekanntenkreis immer wieder, dass Beziehungen, die nach großer Liebe getönt haben - und es mit Sicherheit auch waren! -, wegen Nichtigkeiten flöten gehen. Ein Bisschen traurig, das...

    Mir ist bisher nur ein Mensch über den Weg gelaufen, der realistisch genug war, gleichzeitig ehrlich lieben und zugeben zu können, dass er noch zu jung ist, eine Bindung auf Ewig einzugehen (wenn auch nicht generell abgeneigt).

    Wenn man psychisch gestörte Fälle ausschließt, kann meiner Meinung nach jede Beziehung gerettet werden, solange sie noch halbwegs intakt ist, beide Partner für Neues bereit sind und für einander etwas empfinden! Und sei es, indem man sich nach der Trennung viel Zeit lässt und den kompletten Neuanfang wagt.

    Ich war auch mal in so einer Situation.
    Habe mir in und selbst nach einer gescheiterten Beziehung den Kopf darüber zerbrochen, wie ich ihr Herz hätte zurückgewinnen können... Glaubte, wir wären für einander geschaffen! Sie, ein einzigartiger Mensch; ich, hoffnungslos verliebt. Hätte wirklich alles auf den Kopf gestellt, alles getan, um diese Frau zurückzugewinnen, da ich vorher nie für jemanden so viel empfunden habe wie für sie, aber "es gibt kein zurück", kein uns - mittlerweile versteh ich diesen Ausspruch...
    Man sollte nach einer Trennung einfach die Finger von der Vergangenheit lassen, solange man von ihr benommen ist! (Mir wären einige Fehlgriffe erspart geblieben, hätte ich das früher eingesehen..)
    Ich empfinde immer noch viel für diese eine Frau, verdammt viel, und das wird sich kaum ändern, soviel steht für mich fest. Aber das Interesse an einer Beziehung zu ihr über die Freundschaft hinaus ist nicht mehr da (was sehr erleichternd ist), denn Menschen verändern sich nunmal und sie ist einfach nicht mehr dieselbe Person, mit der ich zusammen war - wie könnt es anders sein :zwinker:?

    Vielleicht hilft dir das ein wenig weiter.
    Viel Glück!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.