Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mmmh...
    Gast
    0
    12 Juli 2004
    #1

    ultimative massage

    tach auch!

    wollte meine freundin mal so richtig mit einer massage verwöhnen, bevor...mmmh! klar gibt es kein patentrezept, aber es gibt sicherlich richtlinien an die man sich halten kann oder sachen auf die vielleicht genau eure freundinnen / freunde stehen. berichtet doch mal wie ihr das immer so anstellt und was in eueren augen do und dont's sind. in diesem forum gibt es leider fast keine threads was dies betrifft. habe zwar auch schon ein paar mädels ab und an massiert, war aber eher so auf unerotischer basis :link: !jetzt will ich mal was prickelndes. wo fang ich an - wo geh ich hin - wo hör ich auf? utensilien etc. pp.

    an dieser stelle - DANKE!
     
  • DerDomi
    DerDomi (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.160
    121
    1
    nicht angegeben
    12 Juli 2004
    #2
    Also erstmal ganz viel babyöl oder massageöl würde ich sagen.
    Du solltest die Intensität steigern also ganz sanft mit kaum spürbaren Bewegungen anfangen.
    Und natürlich gilt das du erstmal ihre Vagina meidest, auch die Brüste solltest du am Anfang nicht so richtig massieren um die Vorfreude zu steigern und sie wahnsinnig werden zu lassen.
    Ich würde sagen Rücken dann forderen Oberkörper und dann die Beine.
    Es gibt auch übrigens sehr viele gute Bücher wodrurch du die richtige Technik lernen kannst damit eine grösstmöglichste Entspannung erziehlt werden kann.
    Kann ich nur empfehlen.
     
  • Hallowelt
    Gast
    0
    12 Juli 2004
    #3
    Ich schließ mich erstens einmal meiner Vorredner/in an.

    Weiters könntest du noch für nette Musik sorgen oder ihr die Augen verbinden, wenn sie das zulässt. Dadurch werden die Berührungen einfach noch etwas intensiver und sie kann sich vollkommen auf dich konzentrieren.

    Zur richtigen Technik:
    Das is schwer zu sagen - es gibt Leute, die mögens eher etwas fester, andere drehen durch bei zu sanften Berührungen weil sie zu kitzlig sind. Musst halt ausprobieren!

    Viel Spaß :zwinker:
     
  • -JIMMY-
    -JIMMY- (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juli 2004
    #4
    @derdomi *zustimm*
    pass aber auf wenn du den Rücken massierst, dass du nicht auf die Wirbelsäule drückst -hab ich von Sportmassagen :zwinker:
    Ansonsten langsam angehen lassen und viel Zeit mitbrigen. Wenn sie die Augen verbunden hat ist es auch gut mal kurz aufzuhören und an einer anderen Stelle weiter zu machen, das soll so ein Kribbelfaktor sein.

    Viel Spaß :zwinker:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    12 Juli 2004
    #5
    Hm..

    in einem meiner MAssagebücher steht..

    das man an den Waden also Beine anfangen soll.. dann die Arme un den Rücken.. dann umdrehen.. wieder an den Beinen anfangen und dann die Arme.. den Rest kann man sich dann frei gestalten :smile:

    Massageöl sollte einen leichten und angenehmen Duft haben--

    vana
     
  • das_kleine
    Gast
    0
    12 Juli 2004
    #6
    *Vana zustimm*

    Das allerwichtigste dabei: nur vom Herzen weg und nie zum Herzen hin massieren! Gilt besonders für die Arme und Beine. Und zu viel Öl ist auch doof, dann merkt man ja weniger weil es mehr flutscht. :zwinker:
    Man sollte mit sanften Streichungen anfangen und aufhören. Ganz besonders toll ist es, wenn mein Freund nach der Massage seine Hände in Nierenhöhe noch einen Moment liegen lässt. Ist ein wunderbares Gefühl, wenn es so schön warm ist da....:drool:
     
  • evi
    evi
    Gast
    0
    12 Juli 2004
    #7
    Das stimmt nicht.
    Man massiert immer zum Herzen hin. Allerdings von herzfernen zu herznahen Gebieten (erst rechtes Bein, dann linkes; rechten Arm, linken Arm; rechte Rückenhälfte, linke Rückenhälfte).

    Ganz wichtig ist (wie Jimmy schon gesagt hat), dass du die Wirbelsäule auslässt und wenn du die Rückseite der Beine massierst auch die Kniekehle.

    Ansonsten mach das, was du bei dir auch fühlen wollen würdest... ;-)

    evi
     
  • Ruthyn
    Ruthyn (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Verheiratet
    13 Juli 2004
    #8
    Ob man nun zum Herzen hin, oder vom Herzen weg massiert
    hat meines Wissens nach Auswirkung darauf, ob eine Massage
    anregend oder beruhigend wirken soll.

    Zum Herzen hin (gegen den Strich) wirkt anregend.
    Vom Herzen weg (mit dem Strich) eher beruhigend.

    Viel Spaß

    Ruthyn
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste