Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    103
    4
    Single
    23 Juni 2008
    #1

    Um Sex Bemühen

    Ich muss jetzt mal eine Frage vor allem an die weiblichen User richten.

    Wenn eine Frau meint, dass sich der Mann mehr bemühen muss um Sex zu bekommen, wie meint sie das dann wirklich?
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    23 Juni 2008
    #2
    Hallo,

    kannst du vielleicht ein bisschen konkreter werden und uns näher schildern, was Sache ist bzw. wo die Probleme liegen, denn das was du da schreibt, kann alles oder nix bedeuten.

    Aber Sex bekommen hört sich irgendwie ziemlich einseitig an und klingt irgendwie nach Belohnung. :ratlos:
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    4
    Single
    23 Juni 2008
    #3
    Ok, ich erläutere mal.

    Eines Vorweg, es handelt sich bei dieser Sache um keinen Streit.

    Meine Freundin ist der Meinung, dass sie immer mich heiß machen muss und ich von meiner Seite aus eher "faul" bin. Naturgemäß sehe ich das nicht so und finde, dass ich derjenige bin der den "Startschuss" setzt wenn es ums Thema Sex geht. Wir verstehen uns wirklich gut und reden auch über alles und so war halt letztens dieses Thema dran und jetzt beschäftigt es mich einfach und möchte auch von meiner Seite aus alles dran setzen, dass sie es eben nicht so empfindet.

    Wie kann ich sie also richtig heiß machen ohne gleich direkt werden zu müssen.
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.335
    298
    1.015
    Verheiratet
    23 Juni 2008
    #4
    Sie möchte wohl, das du öfter mal die Initiativer ergreifst, sie verführst und den ersten Schritt machst.
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    4
    Single
    23 Juni 2008
    #5
    Schon klar dass sie das so meint aber ich empfinde es eher so, dass ja ich derjenige bin der den ersten Schritt macht.

    Wie soll ich´s am Besten anstellen?
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.335
    298
    1.015
    Verheiratet
    23 Juni 2008
    #6
    Naja gut, du empfindest es so...und sie anders.

    Du weißt nicht, wie du sie verführen sollst? Du bist 29 :ratlos:

    Kuscheln, küssen, ausziehen ezc. oder einfach aufs Bett werfen und sie dann wilder verführen.
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    4
    Single
    23 Juni 2008
    #7
    Ich meinte damit eher "Was mag Frau am Liebsten"?
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.335
    298
    1.015
    Verheiratet
    23 Juni 2008
    #8
    :grin: Dann stell die Fragen doch bitte etwas konkreter, ansonsten kann man die echt keine Tips geben.
    Wie machst du es denn, wenn du sie verführst? Was stellst du an?
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.489
    398
    4.257
    Verheiratet
    23 Juni 2008
    #9
    Huhu,

    es kommt halt drauf an, was du unter "1. Schritt" verstehst - ergreifst du dann den 1. Schritt, wenn ihr schon "zugange seid" - also sprich von Kuscheln in Richtung Sex oder packst du sie und forderst ein, was du willst, ohne das vorher schon "klar" war, worauf es hinausläuft?

    Ich kenne das aus meiner Beziehung, dass man schon ca. 100 Jahre kuscheln muss, schöne Unterwäsche tragen muss, eindeutige Signale senden muss, damit mein Freund glaubt, dass er den 1. Schritt machen kann in Richtung Sex. Von daher glaubt er, er ergreift die Initiative, für mich ist das aber eher etwas, was schon klar war. Fakt ist, man möchte nicht das Gefühl haben, dass man eh schon wuschig war, sich chic gemacht hat, bereitwillig im Bett liegt und der Freund DANN den ersten Schritt in Richtung Sex macht - denn dann war ja "eh schon alles klar" und es ist keine Überraschung mehr.

    Das Gleiche gilt, wenn man schon den ganzen Tag über Andeutungen gemacht hat oder genau weiß, dass heute der Abend ist, wo beide Zeit haben und wo was laufen könnte - das ist dann eben nix "Neues" mehr, und eine etwaige Initiative "freut" einen nicht mehr so, weil man eben das Gefühl hat, er "erledigt" nur, was eh schon geklärt war.

    Vielleicht geht es bei euch ja in diese Richtung?

    Vielleicht haben sich bei euch Rituale eingespielt, die immer auf Sex hinauslaufen, so dass die Spannung und Spontaneität fehlt?

    Ich denke, dass sie einfach das Gefühl haben möchte, erobert zu werden, und nicht schon "willig dazuliegen" und dann Sex "zu bekommen" - sondern eben dieses Gefühl wie ganz am Anfang, wo er sich richtig ins Zeug legt, leidenschaftlich ist etc.
    Dafür könntest du dir was schönes ausdenken (mit Kerzen, Blumen oder so, je nachdem wie romantisch ihr seid) oder eben auch mal spontan auf sie losgehen und ihr die Kleider vom Leib reißen - natürlich dann in einer Situation, wo es auch einigermaßen passt (also nicht, wenn in 5 Minuten die Eltern zu Besuch kommen, ihre Lieblingssendung kommt oder sie schon seit ner halben Stunde aufs Klo muss :zwinker:) .

    Deine Freundin kennst nur du - und da musst du dir halt überlegen, in welche Richtung ihre Wünsche gehen könnten - ob sie sich eher was romantisches wünscht, oder etwas animalisches - vielleicht ja auch mal mit was Neuem überraschen?

    Viele Grüße
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    4
    Single
    23 Juni 2008
    #10
    Küsse am ganzen Körper verteilen, sanftes streicheln z.B. an den Innenseiten ihrer Schenkeln etc.

    Ich würde mal sagen, dass ich mich grundsätzlich nicht ganz blöd anstelle und auf ihre Wünsche eingehe. Zumindest versuche ich es.

    Gestern haben wir unser Sexleben jedenfalls schon mal vom sonst üblichen Bett ins Bad verlegt.

    Man glaubt ja nicht wo man es überall treiben kann :smile:
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    4
    Single
    23 Juni 2008
    #11
    Vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag.

    Ich glaub ich hab gestern genau den richtigen Schritt gemacht, als wir es spontan im Badezimmer gemacht haben (auf der Waschmaschine) :smile:!

    Ich werde in nächster Zeit mal versuchen so einiges neues auszuprobieren. Mich stört es ja selbst wenn sich Sex immer nur im Bett oder auf der Couch abspielt wobei das aber nicht wirklich ein Problem darstellt. Grundsätzlich müssen wir glaub ich aufpassen, dass nicht eben diese von dir angesprochene Alltäglichkeit einreisst. Noch ist es nicht geschehen aber wir müssen aufpassen, dass wir die Überfuhr nicht versäumen.

    Gestern hab ich allerdings meine Fähigkeiten "mündliche" unter Beweis gestellt und sie war sichtlich und hörbar zufrieden mit mir :smile:
     
  • hello1
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    nicht angegeben
    26 Juni 2008
    #12
    Ich glaube sie will, dass du den ersten UND zweiten Schritt machst. Es geht ihr wohl nicht nur darum, dass du die Initiative ergreifst, sondern auch, dass du sie so richtig heiß machst, vielleicht mit langem Vorspiel, viel Leidenschaft etc.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste