• Buh
    Buh (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    Single
    16 Juni 2003
    #21
    @ HoneyBunny
    Das ist aber mal ne Frage die mich auch mal interesieren würde wenn man einmal betrogen wurde find ich das ja schon schlimm genug aber 2mal? Könntest du wirklich wieder Vertrauen aufbauen woher weißt du ob er es nicht wieder tuen würde?
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Juni 2003
    #22
    @HoneyBunny: ich muss mich da auch mal kurz einklinken...
    einmal kann man ja noch als "einmaligen" Ausrutscher begründen bzw. verbuchen...aber wie erklärt man(n) das zweite Mal????..
     
  • ~LadyMarmelade~
    Verbringt hier viel Zeit
    392
    101
    0
    Single
    16 Juni 2003
    #23
    ja also verstehen wirds seine freundin bestimmt nich und ich halte auch nichts davon wenn er mit dieser internet bekanntshaft fremdgehen würde..

    finde es auch schlimm wenn der partner fremdgeht...
    rat ihm lieber davon ab..
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    17 Juni 2003
    #24
    Wenn er fremd gehen will, soll er doch erst Schluss machen oder eine Beziehungspause oder so...
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (36)
    Sehr bekannt hier
    5.734
    171
    0
    Verheiratet
    17 Juni 2003
    #25
    Naja... beziehungspause, denk mal, dass des absoluter scheiss ist, weil des imo nur ein langgezogenes schlussmachen ist... aber ich mein, des muss jeder selbst wissen...
     
  • HoneyBunny
    Gast
    0
    26 Juni 2003
    #26
    Ja, also das war letztes Jahr. Danach war Schluss. Uns beiden ging es derbst scheiße!! Wir haben uns nach 2 Monaten Trennung wieder zusammen gerauft. Und naja, seit Ende Oktober sind wir nun durchgehend zusammen und eigentlich weiß ich ganz genau, dass SOWAS NIE WIEDER passieren wird. Er hat nun gemerkt, was ich für ihn bedeute. Es ist ganz anders als früher, das stimmt schon, aber nicht so anders, wie ihr wohl denkt. Es hat sich zum Guten gewendet. Vorher war der eine Monat Beziehung fast wie ne 6. Klasse Beziehung. Er hat sich kaum gekümmert und wenn, dann waren wir nie alleine und so. Es war also irgendwie voll albern. naja, albern ist auch wieder das falsche wort. ich glaub, ihr wisst schon, was ich mein. Und jetzt sind wir ja wie gesagt schon (MORGEN!) 8 Monate zusammen. Er ist mir nicht wieder fremdgegangen. Das kann er mit seinem Gewissen gar nicht mehr vereinbaren. Wir wollen auch zusammenziehen und das ist bei ihm schon ein sehr SEHR GROOOOOOßER Schritt.

    Sorry, dass ich so lang nich geantwortet hab, ich hatte das hier nicht abonniert und somit auch gar nicht mitgekriegt.
    jetzt abonniere ich das hier aber. deswegen falls ihr noch fragen habt, stellt sie ruhig!!! :engel:
     
  • Jule
    Gast
    0
    26 Juni 2003
    #27
    Fremdgehen ist keinensfalls gerechtfertig und damit macht dein Freund seine Beziehung kaputt. Wenn er gewußt hat das er sich "die Hörner noch abstoßen will" hätte er die Beziehung gar nicht eingehen sollen.
    Ich mein, er liebt doch seine Freundin! Will er sie dann so sehr verletzen? Das ist es doch echt nicht wert!
     
  • Rihab
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    26 Juni 2003
    #28
    Ich denke auch Fremdgehen ist absolut nicht gerechtfertigt, das hätte er sich wirklich früher überlegen können, ich würde sagen, dann sollte er seiner Freundin gegenüber mit offenen Karten spielen und hören was sie dazu sagt, und gut finden wird sie es warhscheinlich nicht!!! Aber es wäre wenigstens Fair Play wenn er es sagen würde.
     
  • Snakefood
    Gast
    0
    26 Juni 2003
    #29
    Hi,

    also ich würde es nicht einmal überlegen ob ich das machen soll oder nicht. Ich mein eine Beziehung sollte doch auch mit Vertrauen aufgebaut sein und da kann ich doch meinem Partner sagen, dass ich noch nicht so viel Erfahrung hab, der wird sicherlich Verständnis dafür haben. Und viele Frauen macht es auch Spaß, dem Mann noch was beizubringen.

    cYa Klaus
     
  • BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.118
    121
    0
    nicht angegeben
    26 Juni 2003
    #30
    Die Sorge wegen der fehlenden Erfahrung kann ich voll verstehen. Zumindest wenn er das Gefühl hat, diese Beziehung könnte was für ne lange Zeit sein.
    Trotzdem ist fremdgehen der falsche Weg. Wenn seine Liebe nicht so groß ist, sollte er lieber Schluß machen und wenn sie doch sehr groß ist, sollte fremdgehen nicht in Frage kommen.
    Warum spricht er nicht mit seiner Freundin über seine Sorgen? Das ist die einzige Chance auf n gutes Ergebnis.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten