• Marla
    Marla (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    3 Mai 2004
    #21
    ich hab das gleiche problem nur eben andersrum.. in meinen ehemamilen beziehungen wurde ich dauernd nur beschimpft.. und jetzt mach ich es mit meinem freund! ich kann nichts dagegen tun, ich entschuldige mich jedes mal... ein bisschen besser ist es wohl geworden.. es sind immer situationen in denen ich mich erschrecke weil er plötzlich hinter mir steht, oder wenn er ins bad kommt und ich auf dem klo bin oder so... ich mein es echt nicht bös, halt auch nix schlechtes von ihm... werd versuchen es zu lassen, aber es ist sehr sehr schwer wenn man es so lange zeit gewöhnt war..
     
  • satinka
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    nicht angegeben
    3 Mai 2004
    #22
    genau dass!!! vergiss ihn! so eine behandlung hast du ned verdient! wie kommt er überhaupt dazu sowas zu sagen??? du hast viel was besseres verdient... und den mann der dich mit respekt behandelt und dich liebt der is irgendwo,... aber sicher nicht dein jetziger freund.... vergiss dieses arschloch!!!
     
  • User 10541
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    492
    101
    0
    nicht angegeben
    3 Mai 2004
    #23
    Hallo Marla.

    Musste er denn, damit du es merkst erst auf dich zukommen und dir sagen, dass er das nicht in Ordnung findet, dass du so mit ihm redest oder ist dir das selbst aufgefallen?
    Ein erster Schritt ist es ja, dass du es merkst. Der zweite, dass du es versuchst zu lassen. Der dritte wird es sein, dass du dir auch angewöhnst wieder in Schrecksituationen anders zu reagieren. Ich kann dich verstehen, dass du wenn du erschrocken bist heftig reagierst aber es ist sicher nicht in Ordnung es auf diese Weise zu tun, meiner Meinung nach.
    Ich find es aber gut, dass du trotz der ja überwiegend negativen Meinung zu diesem Thema in diesem Thread deine Wortmeldung gegeben hast.

    Grüße
    Tres
     
  • Marla
    Marla (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    3 Mai 2004
    #24
    Ich habe es schon selbst gemerkt, aber anfangs nichts dazu gesagt.. ich glaub ich war die ersten zwei, drei male erschrockener als er!
    Mittlerweile fällt es mir öfters mitten im wort ein... dann zieh ich den buchstaben bei dem ich grade bin lang und mach was draus was halbwegs human ist...

    ich weiß ja das es nicht in ordnung ist was ich tu. auf einer seite sage ich ihm das ich ihn liebe, auf der anderen verletze ich ihn so... mir geht es ganz ernsthaft jedes mal ziemlich beschissen danach.

    Aus meiner sicht kann ich sagen es ist schrecklich wenn einem sowas angetan wird! Aber es hat IMMER gründe! Ich würd dem partner so lange ne chance geben es zu bessern wie man sieht das er/sie sich bemüht... wenn es ein "ach egal, sind ja nur worte" wird, kann man ihn/sie in den wind schießen. Tut sauweh sowas, und dennoch mach ichs selbst *schäm*
     
  • *nulpi*
    *nulpi* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    3 Mai 2004
    #25
    Ich muss gestehen, dass ich auch ziemlich häufig fluche oder andere Leute als "Schlampe" oder "Arschloch" beschimpfe, obwohl ich es gar nicht böse meine. Das rutscht mir einfach so raus... bin auch schon dabei das zu ändern. Meine Freunde wissen zwar immer, dass es nicht so gemeint ist, aber wenn man Leuten, mit denen man nicht soooo dick ist grinsend "ach, halts Maul" an den Kopf wirft, kann das schon mal falsch verstanden werden. Manchmal merke ich auch überhaupt nicht, wenn ich jemanden beschimpfe. Hab letztens schon ne Freundin gebeten mir jedes Mal bescheid zu sagen, wenn ich wieder was rauslass.
    Sogar meinem fahrlehrer ist letztens schon aufgefallen, dass ich ziemlich häufig "Scheiße" oder ähnliches sage.

    Bei meinem Ex-Freund ist mir das natürlich auch öfter rausgerutscht. Es war aber nie ernsthaft böse gemeint und soweit ich mich erinnern kann, hab ich dabei auch immer gegrinst. das ein oder andere Mal hat er aber trotzdem komisch geguckt.
    Von ihm kam aber eigentlich nie sowas... er hat sich da wohl besser unter Kontrolle. Er ist allgemein nicht so schnell ausgerastet wie ich und ist auch bei Streits immer relativ cool geblieben. Wenn er mich mal "kleine geile Schlampe" oder "alde Nudde" genannt hat, wars immer spaß und nur um mich zu ärgern.
     
  • das_kleine
    Gast
    0
    3 Mai 2004
    #26
    Wenn meine Eltern sich streiten passiert das manchmal (aber ganz selten). Mein Pa ist Kraftfahrer, da scheint es auch mal rauh zuzugehen. Meine Mutter bleibt jedes Mal total ruhig. Allerdings ist sie so lange kalt und abweisend zu ihm, bis er dann sich entschuldigt. (Was meistens bald danach dann ist.)

    Bei meinem Freund rutscht mir auch mal ein "Arsch" raus. Aber nur, wenn ich sehr sehr wütend bin wegen etwas. Ist zum Glück noch nicht allzu oft vorgekommen.
    Bei ihm ist es in solchen Situationen meistens "Blöde Kuh" oder "Ziege" oder sowas.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2004
    #27
    also im streit beschimpfen wir uns nie!! einfach deswegen, weil es dann ernst gemeint wäre...

    aber so ab und zu is er schon der kleiner pisser :zwinker: .. oder meine kleine pissmaus*hihi*.. oder schmollmops... oder auch mal: du kleines arschloch... oder: du heini.... oder so.. aber das is dann nie ernst gemeint und das merkt man dann auch an meinem tonfall.. ich sags irgendwie so, als würde ich sagen: mein kleiner schatz.. oder so

    aber wie gesagt, nie im streit, denn beschimpfen wollen wir uns nich...

    allerdings: wenn ich schlecht über andere rede oder mich aufrege über andere (jaaaa ich tu das).. dann rutscht mir schon mal eine schlampe, oder ein arschloch raus, dass auch aus voller inbrunst so gemeint is *hihi*
     
  • User 11483
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    103
    1
    nicht angegeben
    3 Mai 2004
    #28
    Also ich finde das Verhalten von deinem Freund absolut daneben. Ist der noch ganz normal? Sorry, aber ich kann nicht verstehen wie man seine Freundinn die man liebt mit solchen doch schon recht harten Schimpfworten anreden kann. Und die Ausrede dann von ihm ist auch ziemlich lasch.
    Ich an deiner Stelle würde mir überlegen ob ich das noch lange mitmache. Rede noch einpaarmal mit ihm und mach es ihm deutlich das es dich sehr verletzt. Und wenn es nicht aufhört würde ich mich echt mal fragen ob ich das weiter so mitmachen will.
    Sorry das ich etwas aufgebracht bin, aber so ein Verhalten der Freundinn gegenüber kann ich überhaupt nicht verstehen.
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    3 Mai 2004
    #29
    Ach du Schande... von wegen "Frauen wollen keine Arschlöcher"... sorry, aber null Verständnis... solche Typen kotzen mich an...

    Mädchen, ich schließ mich Waschbär an! Weg mit ihm! Fang an zu leben!
     
  • User 10541
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    492
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Mai 2004
    #30
    Laufpass

    Hallo zusammen.

    Noch ein letzter Bericht von mir zu diesem Thema: Ich hab mich nun gestern endlich von ihm getrennt (trennen können). Danke für eure Meinungen bis dato :smile:

    Grüße
    Tres
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    25 Mai 2004
    #31
    Also, ich sag' auch Sachen wie Arschloch oder Mistkerl zu meinen Freunden, aber immer als Reaktion darauf, dass er irgendetwas blödes gesagt/getan hat und in einem scherzhaften Ton.
    Fand bis jetzt keiner etwas Schlimmes daran und ich eigentlich auch nicht.

    Aber so jetzt wirklich ernst würde ich das auch nicht sagen - wenn dann nur im Spaß und so, dass er es auch versteht...


    EDIT: Hab' gerade gelesen, dass du dich von ihm getrennt hast - gut so! :zwinker:
     
  • 25 Mai 2004
    #32
    ....also bei uns herrscht ein ganz normaler lieber Umgangston! Manchmal nenne ich meinen Freund auch Blödmann....aber nur dann, wenn er mich wegen irgendwas zum lachen gebracht hat!

    Einen anderen Umgangston würde ich selbst auch nicht zulassen!
     
  • Rock-Lady
    Gast
    0
    28 Mai 2004
    #33
    Ich kenne das. Hatte ja mal einen ähnlichen ThreaD ERÖFFNET: Aber seit ich ihm klar gemacht hab wie mich das verletzt, machen wir so was ur im spaß aber dann beschimpfe ich ihn auch. Aber das ist eindeutig spaß, während wir z.B. auf dem bett rum toben!
    Aber richtig im Enrst hat er mich nur einmal beschimpft, sonst war höchstens sein Ton unfreundlich! Finde das schlimm und man sollte es nicht mit sich machen lassen, wenn nicht eindeutig geklät ist wie es gemeint ist.
     
  • lillakuh
    lillakuh (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.555
    121
    1
    Single
    28 Mai 2004
    #34
    nein, sowas gibts bei uns nicht. wir stammen beide aus gesellschaftskreisen, in denen solch vokabular ungebräuchlich ist. wenn nicht gar verpöhnt....

    ich würd nie auf die idee kommen mein weibchen in irgeneiner form verbal zu beschimpfen. und sie auch ned.... :zwinker:
     
  • Pure_Poison
    0
    28 Mai 2004
    #35
    Bei uns herrscht eigentlich auch kein "gemeiner" umgangston, ok ich nenn ihn auch ab und zu "blödmann" oder "knödelkopf" aber das ist dann lieb gemeint. Wenn er zu mir mal "gemein" ist dann sagt er allerhöchstens "zicke" und mehr nicht,... sowas gibts bei uns einfach nicht. Entweder man respektiert sich oder man braucht keine beziehung.

    strange_girl
     
  • Cecile
    Gast
    0
    28 Mai 2004
    #36
    such dir einen anderen...
     
  • User 10541
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    492
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Mai 2004
    #37
    den einen

    Hey Cecile,
    also ich muss jetzt erst mal klar werden, dass ich den einen abgeschossen habe. Bevor ich mir gezielt eine neue Beziehung suche wird's noch einiges vergehen.

    Liebe Grüße
    Tres
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten