Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schwarze Rose
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    8 Juni 2008
    #1

    ungewollt schwarz gefahren

    -----
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    921
    128
    231
    nicht angegeben
    8 Juni 2008
    #2
    bist du mit der ersten Haltestelle an schwarz gefahren?
    WEnn nicht hast du die chacne eine Anschlussfahrkarte noch beim Schaffner zu kaufen. Kostet bnei uns jedoch dann 2€ (oder so) Aufschlag.
     
  • Schwarze Rose
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    8 Juni 2008
    #3
    -----
     
  • MiniMe
    MiniMe (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juni 2008
    #4
    Off-Topic:
    Ich hab mal mitbekommen, dass Schaffner das nicht mehr machen :ratlos:
     
  • Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    440
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juni 2008
    #5
    OH MEIN GOTT!!!


    ne quatsch^^
    du bezahlst die 40€ und gut is...
     
  • Altair
    Altair (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juni 2008
    #6
    Keine Angst, das ist nur ne Ordnungswidrigkeit und du bist danach nicht vorbestraft - musst das also auch in keiner Berwerbung und so angeben! :smile2:

    Safety and Peace
     
  • User 70345
    User 70345 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    613
    103
    15
    in einer Beziehung
    8 Juni 2008
    #7
    Du musst nur die 40 € innerhalb der 2 Wochen Frist bezahlen.
    Wenn du das tust, kommen keine weiteren Konsequenzen auf dich zu :zwinker:
    Sprech da aus Erfahrung :schuechte
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    8 Juni 2008
    #8
    Ich habe mal gehört (so war das bei uns in Berlin), wenn man 3 Mal erwischt wird, dann hat man eine Anzeige am Hals. Das wird dann auch nicht fallengelassen.

    Aber bei einem Mal wird dir nichts passieren.

    LG
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    8 Juni 2008
    #9
    Schwarzfahren ist schon eine Straftat. :zwinker: (§ 265 a StGB)

    Wenn's das erste Mal passiert, wird die Bahn da aber wohl nicht gleich einen Strafantrag stellen.

    Die 40 Euro sind im übrigen keine "Strafe", sondern bloß ein "erhöhtes Beförderungsentgelt", das sich aus den AGB des Verkehrsbetriebes (in dem Fall der Bahn) ergibt.
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    8 Juni 2008
    #10
    wenn du die 40 euro brav zahlst kriegst du keine strafe. kommt das aber sehr häufig vor oder weigerst dich zu zahlen gibts ne anzeige. anders is denen das wohl den aufwand nicht wert :grin:
     
  • carbo84
    Benutzer gesperrt
    594
    0
    0
    nicht angegeben
    9 Juni 2008
    #11
    ----
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    9 Juni 2008
    #12
    Off-Topic:
    Das finde ich allerdings auch. Total unübersichtliche, überfrachtete Tarifsysteme, wo sich teilweise noch nicht mal die eigenen Mitarbeiter richtig auskennen, aber der Fahrgast soll das alles perfekt überblicken und immer das richtige Ticket haben...


    Ich schließ mich den anderen an, ich denke auch nicht, dass dir außer den 40€ noch irgendwas passieren wird.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    9 Juni 2008
    #13
    ....
     
  • Tanne
    Tanne (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    10 Juni 2008
    #14
    Erschleichen von Leistungen § 265a StGB setzt Vorsatz vorraus > nicht anwendbar.

    Vermutung eines Laien:

    Eigendlich müssten die AGB des Unternehmend vor dem Kauf der Karten am Automaten aushängen, tun sie das?


    Was ist eigendlich, wenn man zum Automaten sagt "Mit dem Ausdruck der Karte werden meine (Kunden) AGB anerkannt?"

    Wenn da ein Mensch sitzen würde wäre für mich die Antwort eindeutig, da AGB ja jeder Aufstellen und vereinbaren kann.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    10 Juni 2008
    #15
    ich würde, wenn der bescheid kommt, da einfach mal widerspruch gegen einlegen.

    versuchen kann mans ja mal. :smile:
     
  • gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    674
    103
    1
    Single
    10 Juni 2008
    #16
    40€ wirds dich wohl kosten, mehr kommt nicht.
    Wenn du allerdins zum 3. mal erwischt wirst kriegst ne Anzeige wegen "Erschleichen von Leistungen" und das gibt rel. hohe Geldstrafen...
     
  • FunnyAndi
    FunnyAndi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2008
    #17
    ja ja, erst kommt post von der staadtsanwaltschaft und 2 wochen später kommt ein schreiben von wegen verfahren eingestellt. ich hab die dinger ma gesammelt :engel:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    11 Juni 2008
    #18
    ...oder auch nicht... mein Vater hat die Dinger öfter mal verhandelt... :engel: Kann sein, daß es bei Jugendlichen eingestellt wird, aber spätestens als Erwachsener bist du dran, die Bahn versteht da eher keinen Spaß...
     
  • Schwarze Rose
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    8 August 2008
    #19
    -----
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste