• Lala202
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    in einer Beziehung
    5 Februar 2019
    #1

    unregelmäßige periode

    Ich bekomme eigentlich nie wirklich regelmäßig meine Tage deswegen bekomme ich meistens Panik wenn ich einfach eine Woche überfällig bin.. dieses Mal habe ich starken weißen Ausfluss weiß jemand was das bedeuten könnte ?
     
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    8.040
    398
    4.501
    vergeben und glücklich
    5 Februar 2019
    #2
    10 Tage plus und minus zählen als normal. Zumal du erst 16 bist. Dein Körper braucht noch Zeit. Alles normal, voraussichtlich :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Lala202
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    in einer Beziehung
    5 Februar 2019
    #3
    Ja das stimmt aber mach mir meistens ziemlich nen Kopf drum und das ist halt immer bisschen anstrengend aber danke für die Antwort
     
  • User 172046
    Sorgt für Gesprächsstoff
    138
    43
    113
    Single
    5 Februar 2019
    #4
    Wenn du schon weißt, dass es unregelmäßig ist bei dir, warum machst du dir noch einen Kopf? Das ist total normal, dass sich das alles einpendeln muss.
     
  • krava
    krava (38)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.530
    898
    9.242
    nicht angegeben
    5 Februar 2019
    #5
    Worüber genau machst du dir einen Kopf? Also was bereitet dir Sorge, wenn deine Periode mal später kommt?

    Und was genau heißt unregelmäßig? Bis zum 35. Zyklustag ist alles normal Punkt also bis dahin bist du genau genommen noch nicht mal überfällig.
     
  • User 107106
    Planet-Liebe ist Startseite
    Redakteur
    4.328
    548
    5.933
    Verheiratet
    5 Februar 2019
    #6
    Gar nicht regelmäßig oder regelmäßig lang?
    Früher war ich ein Uhrwerk von 28/29 Tage. Heute sind es 26 - 36. Das ist noch ein normaler Rahmen. Was mir hilft ist meinen Zyklus im Blick zu halten. Ich weiß dann, wann mein Eisprung ist und kann dann grob die Mens voraussagen.
    Den ES kann ich in etwa mit Schleimbeobachtung eingrenzen. Zur Verhütung reicht das natürlich nicht, aber zur groben Orientierung ist das schon gut.
    Ich bekomme immer 14-16 Tage nach meinem Schleimhöhepunkt meine Periode.
     
  • Lala202
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    in einer Beziehung
    11 Februar 2019
    #7
    Manchmal wie zb gerade ist es halt sehr unregelmäßig hab jetzt schon den 40. Tag und immer noch nichts zwar hab ich unterleibsschmerzen und auch ziemlich die Anzeichen aber trotzdem immernoch nichts :frown:
     
  • Orchidee90
    Orchidee90 (29)
    Öfters im Forum
    273
    53
    72
    nicht angegeben
    11 Februar 2019
    #8
    Auch das kann mal vorkommen. :zwinker: Hast du aktuell Stress oder warst du in diesem Zyklus mal krank? Sowas bringt einen Zyklus gern mal durcheinander und lässt in länger werden.

    Je mehr du dir jetzt einen Kopf darüber machst, wann du nun endlich deine Tage bekommst, umso länger wird dauert es.:argh: Aber ich kann dich verstehen, hatte solche Situationen durchaus auch schon, vor allem in deinem Alter kam das häufiger mal vor. :zwinker:
     
  • User 71335
    User 71335 (51)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.484
    398
    4.796
    Verliebt
    12 Februar 2019
    #9
    Hast du Normalgewicht?
    Grade in dem Alter macht Untergewicht ganz viel aus und lässt einen normalen Zyklus gar nicht in Gang kommen.
     
  • Lala202
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    in einer Beziehung
    13 Februar 2019
    #10
    Ja hatte aber nur am Anfang ziemlich Stress und bin nen ganz kleines bisschen erkältet gewesen sonst war aber alles normal :\
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 13 Februar 2019 ---
    Ich hatte mal Untergewicht aber jetzt bin ich im normalen
     
  • Orchidee90
    Orchidee90 (29)
    Öfters im Forum
    273
    53
    72
    nicht angegeben
    13 Februar 2019
    #11
    Stress am Zyklusanfang kann schon mal den Eisprung und das Einsetzen der Blutung verschieben. Auch eine leichte Erkältung reicht aus. Gibt Frauen bei denen jede kleine Abweichung den Zyklus durcheinander bringt. Da gehören auch Gewichtsschwankungen dazu. :zwinker:
     
  • User 103483
    Meistens hier zu finden
    863
    148
    289
    nicht angegeben
    13 Februar 2019
    #12
    Die Sorge wegen der ausbleibenden Periode kann zusätzlichen Stress verursachen der dann wiederum die Periode verzögert. So war das bei mir meist.

    Du kannst deinen Frauenarzt darauf ansprechen. Vielleicht hat er Tipps, kann dich beruhigen oder wenn nötig einen Bluttest machen.

    Hast du zwischendurch mal hormonell verhütet und wieder abgesetzt? Das kann den Körper auch durcheinander bringen.

    In deinem Alter ist sowas noch nicht ungewöhnlich. Bei mir wurden die Ärzte erst skeptisch als ich mit Anfang 20 immer noch einen unregelmäßigen Zyklus hatte.


    Wenn es keinen Grund zu der Annahme gibt, dass du schwanger sein könntest, dann versuche entspannt zu bleiben und deinem Körper jeden Monat die Zeit zu geben die er braucht. :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten