• Lana460
    Lana460 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    31
    31
    0
    nicht angegeben
    14 Dezember 2013
    #1

    Unsicher

    Hi!

    Bräuchte einen kleinen Liebestechnischen Anstoss denke ich :zwinker:
    Habe vor kurzem einen sehr netten Mann kennen gelernt. Kannte ihn zwar schon von früher, aber nicht näher. Nun kamen wir vor ein paar Wochen näher ins Gespräch. Am Anfang beim Ausgehen und dann über Handy, Internet. Wir haben recht viele Gemeinsamkeiten und haben auch schon viel zusammen unternommen. Wir machen Sport zusammen, waren Essen, was trinken. Er meldet sich fast jeden Tag bei mir. Ich war bzw bin mir allerdings sehr unsicher, was er bezweckt. So richtig näher kamen wir uns bis jetzt selten. Das erste mal, als wir beide etwas getrunken hatten :zwinker: Da hat er mich geküsst. Am Tag danach haben wir zusammen einen Film angeschaut und da haben wir auch so ein bisschen gekuschelt. Ein paar Tage drauf beim Sport waren allerdings wieder gar keine Annäherungen da. Ich bin mir nun sehr unsicher, was ich machen soll. Ich habe Angst ihn darauf anzusprechen, weil er mir sehr wichtig ist. Ich habe ehrlich gesagt noch nie einen Mann getroffen, bei dem ich mich wohler fühle. Ich kann mich mit ihm über alles unterhalten und habe das Gefühl er versteht mich. Ich kann mir allerdings auch vorstellen, dass er selber unsicher ist, da ich ihm nun auch nicht gerade eindeutige Signale sende.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Unsicher...
    2. Unsicher
    3. Unsicher
    4. Unsicher!
    5. Unsicher!?
  • User 63776
    Beiträge füllen Bücher
    1.395
    248
    1.707
    nicht angegeben
    14 Dezember 2013
    #2
    Vermutlich stellt er sich auch gerade die Frage, weshalb so wenig von deiner Seite kommt. Er küsst dich, ruft dich täglich an und du sendest keine eindeutigen Signale. Woher soll der Mann den wissen, dass er auf dem richtigen Weg ist und er dir wichtig ist? Wenn von deiner Seite keine oder zweideutige Signale kommen oder du seine Signale nicht erwiderst, wird er wahrscheinlich denken, du willst nur Freundschaft! Oder siehst du das anders? Und da du einen liebestechnischen Anstoß möchtest, gehe ich davon aus, dass du mehr willst als nur Freundschaft.
     
  • Byrilium
    Byrilium (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    21
    28
    4
    nicht angegeben
    14 Dezember 2013
    #3

    Ich glaub da hast du deine Antwort schon :smile:
    Zeig ihm einfach deutlich, dass du ihn magst und das er dir wichtig ist. Was soll er sich denn denken? Er rackert sich da ab und bekommt keine Gegenreaktion :ashamed:
     
  • Lana460
    Lana460 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    nicht angegeben
    14 Dezember 2013
    #4
    Ich glaub ich hab einfach Angst abgewiesen zu werden. Ich komm mir vor wie ein Teenager bei ihm :zwinker: Mich verunsichert nur, dass er auch keine eindeutigen Versuche unternimmt. Aber meldet man sich täglich bei jemandem, von dem man nicht mehr will?
     
  • chibo
    Gast
    0
    14 Dezember 2013
    #5
    ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Juni 2016
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.849
    698
    2.620
    Verheiratet
    14 Dezember 2013
    #6
    Bloß nicht darauf ansprechen. Dass killt die Anziehung und ist unsexy. Küss ihn einfach, wenn du Lust hast!
     
  • chibo
    Gast
    0
    14 Dezember 2013
    #7
    ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Juni 2016
  • User 63776
    Beiträge füllen Bücher
    1.395
    248
    1.707
    nicht angegeben
    14 Dezember 2013
    #8
    Erwartest du noch eindeutigere Signale als Anrufe und Küssen? Mit dem Küssen hat er dir doch gezeigt, was er möchte. Du bist jetzt an der Reihe ihm zu zeigen, was du willst! Wenn du ihm keine Signale sendest, wird er genauso Angst haben, abgewiesen zu werden.
     
  • Lana460
    Lana460 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    nicht angegeben
    21 Dezember 2013
    #9
    naja hat mich nun wohl doch nicht getäuscht. Es hat ihn doch etwas gestört. Und ich bin enttäuscht.
     
  • User 63776
    Beiträge füllen Bücher
    1.395
    248
    1.707
    nicht angegeben
    21 Dezember 2013
    #10
    Das ist schade! Und was hat ihn gestört?
     
  • Lana460
    Lana460 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    nicht angegeben
    21 Dezember 2013
    #11
    Kann er nicht so genau sagen.
     
  • User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.546
    348
    4.735
    nicht angegeben
    22 Dezember 2013
    #12
    Blöd gelaufen... wer weiß, warum ihn was genau jetzt stört.
    Ist natürlich enttäuschend, aber würde ich jetzt nicht so viel drauf geben, siehs einfach so:
    ihr habt nicht zusammen gepasst, er hat es bloß früher gemerkt.
     
  • Lana460
    Lana460 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    nicht angegeben
    25 Dezember 2013
    #13
    Ich bin mir eben auch nicht sicher, ob es gepasst hätte. Nur ist es für mich doch irgendwie ein herber Rückschlag und Ablehnung und ich neige dann immer dazu, mich zu fragen, was bei mir nicht stimmt. Ich kann ihm ja im Grunde nichts vorwerfen. Aber ich kann einfach überhaupt nicht mit solchen Situationen umgehen. Es macht mich fertig und ich kann an nichts anderes denken. Auch wenn ich mir selber sage, das hat überhaupt keinen Sinn. Ich fange an mich zu fragen, was er so macht. Es fühlt sich fast wie ein Zwang an. Und ich kann mich nicht ganz befreien. Dabei ging es noch nicht mal sehr lange. Ich neige dazu, die Männer dann irgendwie auf ein Plateau zu heben. Auch wenn er, wenn ich ganz nüchtern drüber nachdenke, auch nicht perfekt ist und es auch einige Dinge gab, die mich störten. Ich seh das irgendwie wie in einer Blase und blende alles Negative an ihm aus und alles Negative an mir seh ich stärker. Ich weiß, dass das blöd ist. Ich muss mir selber wichtiger sein. Und wenn er mich nicht so will, wie ich bin, dann kann es eh nie etwas Schönes werden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten