Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • aHo
    aHo
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    nicht angegeben
    25 März 2002
    #1

    Untersuchung bei Frauenarzt

    Bevor Mißverständnisse aufkommen: Ich war nicht beim Frauenarzt.:zwinker: Diese Frage stelle ich für meine Freundin:

    Der Frauenarzt untersucht auch manchmal ihren Anus indem er einen Finger einführt und irgendwie darin herumfühlt. Sie ist bisher zu schüchtern gewesen zu fragen, wofür diese Untersuchung gut ist. Weiß das jemand?
     
  • seeyou
    Gast
    0
    25 März 2002
    #2
    bin mir nicht sicher, aber was ich weiß wird da auch einfach untersucht, ob alles ok ist (dickdarmende also). korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
     
  • Orchidee
    Gast
    0
    25 März 2002
    #3
    ---

    Meines wissen nach führt der/die Gyn einen Finger in den Anus, um die Stellung/Form und Größe der Gebärmutter zu ertasten.
     
  • Schlumpfin
    Gast
    0
    25 März 2002
    #4
    :eek: Also meine Frauenärztin hat mich noch nie im Anus untersucht! Hab sowas auch noch nicht von meinem Freundinnen gehört! :eek:
     
  • scent of rose
    0
    25 März 2002
    #5
    Hi!

    Also das ist auch bei unseren Frauenärzten normal, was ich aus Erfahrung weiß und von anderen so mitbekommen habe. Der eine macht die Untersuchung intensiver, der andere weniger.
     
  • ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.202
    123
    2
    Single
    25 März 2002
    #6
    Was ich weiß ist das wirklich wegen der Gebärmutter, ob Form und Größe oder so ok sind. Da hat er den einen Finger im Anus und mit dem anderen drückt er am Bauch rum, zumindest glaub ich daß es so war.
    Soweit ich mich erinnern kann, hat mein Frauenarzt diese Untersuchung auch gemacht, als ich schwanger war.

    Liebe Grüße Elfchen
     
  • springmaus
    Gast
    0
    25 März 2002
    #7
    also das hat bei mir bis jetzt noch kein frauenarzt gemacht. weder der 1. noch die bei der ich jetzt bin. muß ich glatt mal ne freundin fragen die bei einem frauenarzt arbeitet ob die das machen:ratlos:
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    25 März 2002
    #8
    also bei mir (und auch meiner freundin) war das der fall, allerdings nur bei der ersten untersuchung..danach nicht weider.

    ich denke es ist zum abtasten, weil er mit der anderen hadn dabei aufm bauch rumdrückt.
     
  • angie
    angie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    25 März 2002
    #9
    also bei mir war das auch noch nie der fall! war nun schon bei 2 verschiedenen frauenärzten und die haben mir beide noch nie "den finger in den...po" gesteckt :grin:
    ne also echt hab davon noch nie was gehört...interessant, aber ich kann gern drauf verzichten:eek:
    grüßle angie
     
  • Orchidee
    Gast
    0
    25 März 2002
    #10
    Untersuchung

    Hab mich mal schlau gemacht. Die Untersuchung wird bei der Erstuntersuchung und bei älteren Patientinnen zur Krebsvorsorge gemacht.
     
  • Jemima
    Gast
    0
    25 März 2002
    #11
    Also bei mir hat sie's zum Ertasten der Gebährmutter gemacht, weil sie fand, dass es auf dem Weg angenehmer sei. :zwinker:

    *muaah*
    Jemima :drool:
     
  • Mondmann
    Mondmann (33)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    704
    101
    0
    Single
    25 März 2002
    #12
    hab ne frage generell an die mädls:
    fühlt ihr euch nicht irgendwie entblößt? Also irgendwie unwohl!
    wenn euch ein Frauenartz untersucht!
    Also ich glaub ich würde da hemmungen haben! UNd gerade jetzt so in meinem alter! gerade weil es (meistens) ein mann ist und weil er fremd ist!
    könnt ihr mal was schreiben was ihr vor euerm ersten und nach dem ersten besuche empfunden habt! Und wie es heute ist!

    Mondmann und seine feminine Seite *rofl* :zwinker:
     
  • seeyou
    Gast
    0
    25 März 2002
    #13
    ich weiß nicht, ich hatte und habe eigentlich kein problem damit, vom frauenarzt untersucht zu werden. anfangst ist es natürlich was neues, ungewohntes, aber ich bin recht gut damit klar gekommen.
     
  • Jemima
    Gast
    0
    25 März 2002
    #14
    Zu Mondmann's Frage...

    Ich bin sicher nicht eine, die sich total locker vor andern ausziehen kann.
    Aber bei meinem ersten Frauenarztbesuch hatt' ich damit überhaupt keine Probleme.
    Ist halt ´ne Ärztin, die macht so was jeden Tag, die hat Leute wie mich schon tausend mal gesehen (vielleicht nicht ganz so wie mich *g*, aber du weisst was ich mein :zwinker:).
    Also fand ich's die natürlichste Sache der Welt und ich hab da eigentlich auch nie Hemmungen oder so was.

    Jemima :drool:
     
  • springmaus
    Gast
    0
    26 März 2002
    #15
    @mondmann: ich fand meinen ersten frauenarzbesuch sehr unangenehm, weil dieser frauenarzt mich behandelt hat wie ein kleines kind. so nach dem motto: so und jetzt nehmen wir mal die beinchen auseinander und das in einem ton als würd er mit ner zweijährigen sprechen. dieser typ war mir so unsympathisch und bin deswegen nie mehr zu dem gegangen. bin jetzt bei einer frauenärztin und da fühl ich mich viel wohler. die ist noch relativ jung und echt in ordnung. da hab ich keine probleme mehr
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    26 März 2002
    #16
    also.. ich hatte vielleicht vorher bissel schiss.. aber wer hat den nicht? aber danach war das kein prob.... mir fällts auch net unbedingt leicht mich vor anderen auszuziehen... aber ich fand das net sonderlich schlimm. das ganze is ja professionell.... der arzt ist ja nicht an den sex. oder optischen reizen deiner figur bzw anatomie interessiert, sondern sieht das ständig und untersucht es halt.
    also, ich hatte keine probs damit, auch später nicht.
     
  • Soni
    Gast
    0
    26 März 2002
    #17
    @mondmann. also ich glaub auch, dass der frauenarzt (oder ärztin) sich da weniger gedanken macht, als wir hier. Für die ist es einfach nur der Job. Die wollen einen ja nix abschaun oder so.

    sicher das erste mal ist a bisserl ungut, aber ein guter Arzt nimmt einem die Angst und die Hemmung. (bei mir ist das zumind. der Fall gewesen). Ich geh tausend mal lieber zum Frauenarzt als zum Zahnarzt !! Und ausserdem hat man, bei meiner Ärztin zumind., immer ein T-Shirt an. Da ist es dann nochmal a bisserl besser.

    bzgl. Untersuchung des Anus. Meine Ärztin hat dies noch nie gemacht. Aber die Erklärungen von euch hören sich ganz sinnvoll an...

    LG
    S.
     
  • Pusteblume
    Gast
    0
    26 März 2002
    #18
    hab gott sei dank eine superliebe ärztin erwischt. das erste gespräch mit ihr wa rgleich total locker und sie wa rmir sympathisch. hatte schon ein klein bisschen herzrasen vorher, aber dann gings. und muss gestehen, dass ich immernoch etwas nervös vorher bin, weiß selbst nich warum. man fühlt sich halt schon was... ausgeliefert und... verletzlich so in dieser position, keine ahnung.
    zum eigentlichen thema: bei mir wurd das auf jeden fall auch schon gemacht, bin mir nich ganz sicher, ob nur beim ersten mal, oder auch später nochmal. fands abe rnich unangenehm oder so. und so viel ich weiß ist das echt aus den von euch schon genannten gründen so.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    26 März 2002
    #19
    Die Untersuchung über den Anus wird meistens (wenn überhaupt - machen wirklich net alle) nur dann gemacht, wenn das Mädel noch Jungfrau ist.... damit nicht zufälligerweise irgendwas zerstört wird, dass eigentlich noch intakt bleiben sollt, bis zum ersten Mal :zwinker:

    Ich hatte noch nie Probleme mit dem Gang zum Frauenarzt. Ich war bis jetzt nur bei Männern und nachdem ich eigentlich net vor hab, den Arzt wieder zu wechseln (bin endlich mal zufrieden), wird das auch so bleiben.
    Frauenärzte lernen in ihrer Ausbildung, Patientinnen als "Dinge" zu sehen, nicht als Frau.... also zb sieht ein Frauenarzt eine Patientin so, wie ein Tischler den Stuhl sieht :smile:
    Und genauso seh ich das auch - der Arzt ist in dem Fall kein Mann für mich... bloß ein Arzt wie jeder andere, der da seine Arbeit macht.
     
  • Mondmann
    Mondmann (33)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    704
    101
    0
    Single
    26 März 2002
    #20
    danke erstmal für die antworten!
    also ich kann mich damit immer noch nicth anfreunden!
    Aber tut das was euch gefällt!

    Mondmann: DIE GEDANKEN SIND FREI....... :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten