Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Verena017
    Verena017 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2007
    #1

    urlaub mit freundinnen - freund dagegen!

    ....
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2007
    #2
    Ist er vielleicht auch schon mal für länger mit seinen Freunden weggewesen? Dann könntest Du ihm das ja vor Augen halten.
    Ansonsten denke ich, dass er Dir nach drei Jahren ruhig vertrauen könnte. Was ist denn sein Problem? Hat er Angst, dass Du ihn betrügst oder was?
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    12 Juni 2007
    #3
    gibt es denn einen grund dafür dass er dich nicht fahren lassen möchte? zb bist du fremdgegangen? dann könnt ich es verstehen dass ihm der gedanke nicht behagt.

    ABER: du bist ein freier mensch, du solltest dir von ihm nichts vorschreiben lassen. lässt du dir das jetzt sagen von ihm, musst du aufpassen das er dir nicht noch mehr "verbietet".
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    12 Juni 2007
    #4
    Sind doch nur 5 Tage!

    Wo liegt denn sein Problem?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2007
    #5
    Und womit begründet er, dass er dich nicht fahren lassen will?

    Ganz ehrlich: Ich würd ihm was husten und trotzdem fahren. Wenn er dann schmollen will, viel Spaß. Du bist weder sein Kind noch sein Hund. Er hat dir nichts zu verbieten.
     
  • Holzi
    Holzi (31)
    Benutzer gesperrt
    3
    0
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2007
    #6
    Na nach 3 Jahren hat man eigentlich schon vertrauen, sofern es nie irgendwie gebrochen wurde. Aber du weißt ja wie das läuft mit der Gleichberechtigung, wenn du wegfährst dann könnte er auch mal die gelegenheit nutzen und mit freunden wegfahren. Überlegs dir ob du da nicht ausflippst, weil dann hat er was in der hand:smile:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    12 Juni 2007
    #7
    das würde ich mir net verbieten lassen oO ohne Diskussionen.

    vana
     
  • darkday123
    darkday123 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    12 Juni 2007
    #8
    Wie hier schonmal gesagt wurde, bist du schonmal Fremd gegangen?

    Bei mir is das auch irgendwie so wie bei deinem Freund.

    Ich war mit meiner Freundin auf einem Festival und hab se dabei erwischt wie sie mit dem Schlagzeuger einer Band rumgeknutscht hat.

    Seit dem kann ich ihr auch nimmer so richtig vertrauen obwohl des schon ein Jahr her ist.

    MfG
    Daniel
     
  • Jolle
    Jolle (30)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2007
    #9
    Das unterschreib ich mal so.
     
  • haselmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    in einer Beziehung
    12 Juni 2007
    #10
    :cool: seeehr richtig *loool*
    aber würd mich auch interessieren, was genau er fürn Problem damit hat... vielleicht sind seine Bedenken ja am Ende doch begründet :rolleyes:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    13 Juni 2007
    #11
    Mein Freund würde das auch nicht gut finden. Er würde es nicht verbieten, aber mir sicher deutlich zeigen, dass ihn das stört. Ich würde es andersrum auch nicht wollen: Erstens bin ich dafür zu eifersüchtig (gerade wenn's um Urlaub und vielleicht noch Alk geht) und zweitens will ich jeden Urlaub mit ihm zusammen verbringen.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.769
    298
    1.834
    Verheiratet
    13 Juni 2007
    #12
    Verbietet er es direkt oder bittet er dich es nicht zu tun ?

    hatte eine aenliche Situation wo ich mit meinem Bruder zusammen zum Ski fahren wollte aber mein Schatz hat mich gebeten es nicht zu tun ....da hab ich es gelassen weil ich sah das ich wenn ich es mache sie verletze
     
  • Verena017
    Verena017 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2007
    #13
    ....
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    13 Juni 2007
    #14
    Ich würde fahren. Ich meine - hallo - du bist ein eigenständiger Mensch, du kannst machen was du willst. Und vorallem, angenommen du fährst nicht, was würde ihm das dann bringen? Wahrscheinlich würdest du es ihm eh vorhalten (würde ich zumindest tun, abgesehen davon würde ICH sowieso mit den Freundinnen fahren) und schlechte Laune haben, oder?
    Sorry, aber jeder Mensch braucht Freiräume, die einen mehr, die anderen weniger. Und wenn du fahren WILLST, dann fahr!
     
  • Piccadilly
    Piccadilly (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2007
    #15
    Ich würde mir den Urlaub nicht verbieten lassen.
    Frag ihn doch mal direkt, warum er nicht will, dass du wegfährst.

    Stell dir die umgekehrte Situation vor:
    Würde er seinen Freunden ein paar lustige Tage absagen, weil du ihn darum bitten würdest? Meistens ist das nämlich nicht der Fall.

    In einer ernsthaften Beziehung sollte man seinem Partner auch mal eine Zeit ohne einen selbst zugestehen. Du bist doch nicht sein Eigentum :ratlos:
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    637
    in einer Beziehung
    13 Juni 2007
    #16
    Ich denke, er macht sich Sorgen:

    - weil Ihr als Mädels zu dritt "alleine" seid
    - weil die anderen beiden evtl. Single sind und man ja weiss, was dann im Urlaub so läuft
    - weil Du in die Versuchung kommen könntest (z.B. bei Party unter Alkohol) etwas mit einem anderen anzufangen
    - er generell nicht für Dich da sein kann/auf Dich aufpassen kann
    (gibt ja leider jede Menge unschöne Geschichten)


    Also sprich ihn doch mal direkt darauf an und sage ihm, dass Du es Dir sehr wünschen würdest, mit Deinen Freundinnen in Urlaub zu fahren und auch auf Dich aufpasst.
    Zur Liebe gehört da auch, den anderen mal loszulassen, bzw. seinen Wünschen auch nachzugeben.
    Wenn Du das schon öfters getan hast, dann darf man das von ihm auch mal erwarten.

    Ich wäre an seiner Stelle auch froh, wenn Du dann wohlbehalten wieder zurück wärst, aber würde Dich fahren lassen.
     
  • Piccadilly
    Piccadilly (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2007
    #17
    Ich frage mich nur, warum ein Urlaub ohne Partner bei vielen solche Assoziationen hervorruft.

    Wir waren auch schon getrennt ein paar Tage weg, und niemand von uns hat sich dort
    - 5 Tage lang die Hucke vollgesoffen
    - am Stück von anderen Frauen/ Männern anbaggern lssen oder hat selbst dengenzen tag andere angebaggert
    - ständig von anderen ficken lasen


    Man kann auch ganz relaxed einen Urlaub verbringen, ganz ohne seinen Partner zu betrügen. Oh Wunder, aber ja, das geht. Auch wenn einige das nicht glauben wollen :mad:


    Das ist jetzt nicht direkt auf dein Posting bezogen, mir fallen solche Aussagen immer wieder auf.
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    13 Juni 2007
    #18
    Danke, hast mir gerade viel Schreibarbeit abgenommen.
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    637
    in einer Beziehung
    13 Juni 2007
    #19
    ja, ist in Ordnung.

    Es ging mir dabei mehr um die Umstände, also um das Verhalten der anderen, das im Urlaub doch oftmals wesentlich enthemmter, direkter etc. ist.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    13 Juni 2007
    #20
    Exakt. Mein Freund hat vor im Juli mit seinen besten Freunden wegzufahren und ich wünsche ihm ganz ganz viel Spaß.
    Ich vertraue ihm und sehe keinen Grund mich da irgendwie querzustellen, obwohl er sicher daheimbleiben würde, wenn ich etwas dagegen hätte, immerhin hat er mich zu Beginn der Planungen gefragt. :rolleyes:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste