• ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    16 Januar 2004
    #21
    Damit ist alles gesagt...
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Januar 2004
    #22
    Mich würde mal interessieren, wie du "betrügen" definierst, wenn so eine aktion deiner meinung nach kein betrügen ist??...
     
  • mr_error
    mr_error (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    101
    0
    Single
    16 Januar 2004
    #23
    fremdgehen ist in meinen augen total verabscheuenswürdig. einfach schlimm und scheiße..

    würde nie im leben nachgeben, eagl ob urlaub, alk oder irgendwas anderes...

    für mich persönlich ist es schon schwer genug ne freundin zu bekommen und dann sollte ich sie betrügen...
    völliger schwachsinn...
    dafür ist mir meine libe zu jmd. viel zu wichtig um sie aufs spiel zu setzten
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    16 Januar 2004
    #24
    ad 1)
    Hast du schon mal was von GEWISSEN gehört?? Scheinbar nicht.

    ad 2)
    Das ist ja wohl auf jeden Fall fremdgehen. Oder was verstehst du da bitte schön drunter??

    ad 3)
    es hat nichts damit zu tun, ob man den Partner fürs Leben gefunden hat, sondern allein mit Charakterstärke. Wie ich bereits geschrieben habe, ist fremdgehen für mich eine Schwäche. Wenn man nicht fähig ist seine Triebe unter Kontrolle zu halten, sollte man keine Beziehung eingehen. Und es macht keinen Unterschied, ob man unglücklich in einer Beziehung ist (dann sollte man sich trennen bevor man frandgeht!) oder den Partner fürs Leben hat (was man eh nie vorher weiß).
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    16 Januar 2004
    #25
    Also wirklich, macht den Knuspabär nicht fertig - er hat das Recht auf seine eigene Meinung. Manche Leute denken nunmal so, na und? Es gibt auch offene Beziehungen - sind sie auch verabscheuungswürdig? Wer hat denn überhaupt gesagt,d ass man sein Leben lang DEM Partner treu sein muss und welches Recht haben wir denn, von unserem Partner Treue zu fordern? Wer hat gesagt, dass es richtig ist? Unser Egoismus und die Angst, ihn an jemand anderen zu verlieren?
    Jeder Mensch soll es so handhaben, wie er will und es ist nicht unsere Aufgabe, darüber zu urteilen und erst recht nicht, jemanden zu VERURTEILEN!!!

    Danke
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Januar 2004
    #26
    mmh..bei offenen beziehungen sind sich die partner einig und wissen von dem sexleben des anderen...
    natürlich kann meinentwegen es jeder so handhaben wie er will..aber nicht auf kosten anderer..und das wäre hier so der fall...
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    17 Januar 2004
    #27
    @ ogelique
    In offenen Beziehungen ist das ja auch ganz was anderes. Da spielt man mit offenen Karten und hintergeht keinen. Beide Partner sind damit einverstanden und somit ist es ja auch kein fremdgehen in diesem Sinne.

    Und das Recht von einem Partner Treu zu fordern haben wir natürlich nicht. ABER
    wir haben das Recht, dass unser Partner offen und ehrlich zu uns ist. Und das meine ich nicht nur in Bezug aufs fremdgehen und auch nicht nur in Bezug auf Beziehungen, sondern ich finde allg. gehört es sich in eine tiefen Verbindung (z.B. Familie, Freundschaften) ehrlich und respektvoll miteinander umzugehen, auf jeden Fall bei grundlegenden Dingen wozu auch die Treu in einer Beziehung gehört. Ehrlichkeit ist ein Wert, der mir sehr wichtig ist.
    Und wenn ein Mensch das so sieht wie du geschildert hast, also Treue für nicht erforderlich ansieht, dann ist das ja auch vollkommen okay. Jedem seine Meinung und sein Lebensstil. Aber dann doch bitte mit offenen Karten. Ansonsten spielt man mit den Gefühlen eines Menschen, der einen liebt und das ist doch nun wirklich scheiße.
     
  • Sabrina
    Sabrina (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.577
    123
    0
    Verheiratet
    17 Januar 2004
    #28
    ich reagiere auf dieses Thema eigentlich sehr agressiv weil ich so von meinem Freund betrogen wurde, er hat ohne mich Urlaub gemacht und eine alte Bekannte gesehen.

    Ich könnte nie mit einem anderem Mann schlafen wenn ich vergeben bin.
    Erstens , ich bin sowieso für one night stands nicht zu haben, denn Sex ohne Liebe gibt es bei mir nicht.
    Zweitens, wenn ich spüren würde, dass ich auch nur einen kleinen Funken Lust habe mit einem anderem zu schlafen, würde ich mich sofort von meinem Freund Trennen, denn dann wüsste ich, dass ich ihn nicht stark genug Lieben kann.
    Und zu guter letzt muss ich sagen, dass ich seit neustem erst garnicht mehr ohne meinen Partner verreisen würde.
    Zusammen ist es einfach schöner.
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    17 Januar 2004
    #29
    Ich würde mit definitiv NICHT mit demjenigen vergnügen. Dazu ist mir meine Bezihung einfach zu wichtig. Da ist es egal ob das im urlaub ist oder bei der party daheim Fremdgehen ist und bleibt fremdgehen. Das würde ich niemals tun. Und sollte mein freund das machen und ich kriege das durch irgendeinen unglücklichen (oder glücklichen) zufall raus wäre das für mich auf jedenfall nen trennungsgrund. Egal wie lange es her ist. Ein satter vertrauensbruch.
     
  • Knuspabär
    Gast
    0
    17 Januar 2004
    #30
    Hmm irgendwie artet der Thead hier etwas aus :tongue:. Hatte gedacht, dass es hier mehr Leute gibt, die nicht 100% in ihren Partner vernarrt wären. Ich geb ja zu, dass es schwer ist damit umzugehen wenn man herausbekommt von seinem Partner betrogen worden zu sein. Aber dass war ja eine Vorraussetzung von dem Gedanken, dass niemand außer man selber davon weis. Ich wollte nur mal wissen wie Leute auf ihre Traumperson reagieren würden, obwohl man in festen Händen ist. Es gibt immer eine "bessere" Person, als die mit der man grade zusammen ist. Kleine Makel hat jeder und vielleicht findet ihr ja irgendwann mal eine Person die absolut perfekt ist (viel Erfolg...). Aber wenn ihr grade die Frau/den Mann im Urlaub treffen würdet fiele es euch doch auch sicher schwer da stanhalten zu können.
    Aber ok, jedem seine Meinung. Ich möchte euch ja nicht überzeugen oder eure Meinung schlecht machen, es war nur eine Frage wie ihr darauf reagieren würdet und meine Antwort ist "Ich könnte meiner Traumfrau NICHT standhalten" (wäre ja auch schön blöd wenn ich das täte).
     
  • Schattenregen
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2004
    #31
    @Knuspabär:
    Ok, ich akzeptier deine Ansicht, versuch dennoch nochmal, meine Meinung darzulegen...
    Also DIE Frau gibts schonmal gar nicht. Weil DIE Frau müsste eine Göttin sein und kein Mensch. Hab noch nie jemanden getroffen, der mich beim ersten Anblick total umgehauen hat und so einen Menschen gibt es zwar vielleicht, ich werde ihn aber nie treffen. Die einzige Frau, die mich in ihren Bann geschlagen hat ist meine Freundin und das, was mich mit ihr verbindet ist viel stärker als jeder optische Reiz. Das heißt egal wen ich treffen würde, niemand könnte mich dazu bewegen, dass ich meine Freundin betrüge, niemals und das ist mein Ernst. Achja, wegen dem Alk, ich trinke nichts, also fällt diese saudumme Ausrede auch schonmal weg.
    Schöne Grüße Schattenregen
     
  • Easy
    Gast
    0
    18 Januar 2004
    #32
    Tut mir leid ich würde NIEMALS fremdgehen da ich meine freundin Liebe :smile2:
     
  • razorblademoon
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2004
    #33
    Ich seh das nicht ganz soo eng. wenn mein freund das bedürfnis hat, erfahrungen zu sammeln, dann soll er es in den ferien und ohne einbezogene gefühle machen. solange er nicht in die ferien geht, nur um zu poppen, finde ich es nicht soo strub. ich kann das auch bei mir gut vorstellen: immerhin ist in den ferien auch eine ganz andere stimmung.. aber ich hätte ein scheiss-schlechtes gewissen.
    jedenfalls würde ich meinem freund nicht eine riesen szene machen, würde er mir so etwas beichten. lieber im urlaub, und er sieht die frau nie wieder, als hier in der umgebung.
    und damit ihr mich nicht falsch versteht: ich liebe meinen freund über alles! aber wir sind jeweils der erste richtige partner des anderen, und so kommt halt schon mal das gefühl auf, man wolle noch etwas ausprobieren..
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    18 Januar 2004
    #34
    Was ich noch dazu sagen wollte: Es ist mir viel lieber, wenn mein Freund einmal im Urlaub fremdgeht, als wenn er es nicht tut und mir dann ständig erklärt, wie dankbar ich ihm sein muss, dass er doch den ganzen Urlaub lang treu war. Das hab' ich schonmal erlebt und es ging mir tierisch auf die Nerven, muss ich sagen.
    Wenn ich's aber erfahren würde, würd' ich sofort Schluss machen, allein schon aus dem Grund, dass Dummheit bestraft werden muss und wenn er nicht shclau genug ist, so fremdzugehen, dass ich es nicht mitkriege, dann ist er definitiv selber schuld :zwinker:
     
  • Inad
    Inad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2004
    #35
    Hast du nur eine Freundin um bestimmte Verlangen zu befriedigen?

    Also, egal ob sie/er es erfährt oder net, in gedanken wäre dieses "Abenteuer" immer präsent bei mir und es wäre Untreue und das is sowas von widerlich und unehrlich! Du missbrauchst das vertrauen, auch wenn sie es net erfährt, denn sie glaubt ja, dass du treu bist im Urlaub!

    Wenn du unglücklich bist, warum trennst du dich net?

    Und ich glaub schon, dass ich Treue von meinem Partner verlangen kann, denn es is eines der Grundprinzipien für eine glückliche beziehung (für mich und wenn es net anders ausgemacht is)
     
  • Knuspabär
    Gast
    0
    18 Januar 2004
    #36
    Im Gegensatz zu dir reduziere ich das Wort "Verlangen" nicht nur auf Sex. Es geht mir auch zb um das Verlangen nach Zweisamkeit, also etwa Kuscheln, zärtlich sein und mit dem Partner Dinge tun die man sonst nicht macht. Und nicht einfach nur Sex.
    Die Sache mit dem unglücklich sein in meiner Beziehung ist ne andere Kiste. Aber selbst wenn ich in einer Beziehung bin, in der ich 100%ig glücklich wäre, würde ich wahrscheinlich auch auf das Abenteuer im Urlaub eingehen. Für mich ist es eben einfach nur Sex und nicht mehr. Ich weis nicht wieso Frauen dem Sex soviel Bedeutung geben...
     
  • Inad
    Inad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2004
    #37
    Ich reduzier gar nix, ich hab ja auch net gesagt auf was sich dieses "Verlangen" bezieht! es hat nur so geklungen: "wenn ich was will, hol ichs mir einfach, weil dafür is meine Freundin da"

    Warum Frauen Sex so viel Bedeutung beimessen (obwohl ich glaub, dass auch viele Männer das tun):
    Meine Theorie: Weil es net nur Befriedigung is, sondern eine Art dem anderen seine Liebe zu zeigen, es ist etwas, das man nur mit dem Partner teilt, weil es was ganz Intimes is!!!
     
  • Knuspabär
    Gast
    0
    19 Januar 2004
    #38
    Naja es gibt jene und solche Menschen. Ich bin dann eher einer der für Sex nicht unbedingt einen Grund in Form einer Beziehung sprich Liebe braucht, es ist für mich eher ein körperlicher Akt. Ich akzeptier eure Art, akzeptiert ihr meine. Und so ganz alleine bin ich damit ja nu auch nicht, geh nur mal nach Mallorca und guck dir an wer da mit wem rummacht obwohl die sich grad erst kennengerlernt haben. Und ich glaub nicht, dass das alles Singles sind :zwinker:. Solche Angebote hab ich vor 2 Jahren da auch en masse bekommen, bin aber nicht drauf eingegangen, weil ichs einfach nicht wollte. Aber jetzt denk ich anders drüber.
     
  • Inad
    Inad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2004
    #39
    Ich finds nur schlimm, wenn Beziehungen (sprich der Partner) nicht mehr ernst genommen werden und Treue nur mehr ein Wort is, denn dadurch wird meistens einer verletzt und genau der, der nix dafür kann...
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    19 Januar 2004
    #40
    Urlaub haben wir noch nie ohne einander gemacht.......
    DAfür teilen wir ja sonst alles im Leben. Wieso nicht auch den Urlaub?! :zwinker:

    Natürlich ist es verlockend alleine in den Urlaub zu fahren und dort gewissen Abendteuer zu erleben......... Könnt ich aber nicht. Auch wenn ich noch so wollte!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten