• Nikki
    Gast
    0
    23 Mai 2002
    #21
    früher durfte man mich festhalten, wenn der doc nur mit der spritze in die nähe kam, weil ich ihm vorher vor panik beinah vom stuhl gehüpft bin.
    mittlerweile bekomme ich fast monatlich 2 bis 3 ampullen abgezapft und habe auch keine probleme da mit. noch nie umgekippt oder sonst was, mir ist nur mal eine arzthelferin dabei in die arme gefallen :smile:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    23 Mai 2002
    #22
    *lol* bist ein Leidensgenosse, Schnupp - mir gehts fast jedesmal so, wenn mir Blut abgezapft wird. Aber komischerweise nur wenn ich hinschau.... ich denke, erst da wird mir bewußt, was sie anstellen und mein Körper reagiert entsprechend selbstständig *ggg*.
    Außerdem kriegt man aus mir nur mit viel Müh und Not überhaupt Blut raus. Hab 1. angeborenen Blutniederdruck (dh bei mir sprudelts net so eifrig dahin) und 2. findet und trifft man meine Adern schlecht.
    Ich krieg immer ne halbe Krise, wenn ich "Blut abnehmen" nur hör *argh*.
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    23 Mai 2002
    #23
    *g* ... ich gehör dann schon eher zu den Leuten, die schon allein beim Gedanken daran halb umkippen. Ich weiß auch net ... jedesmal, wenn mir Blut abgenommen wird, schau ich demonstrativ weg ... aber ich hab dann immer so das Gefühl, dass da so ne Art Unterdruck entsteht, wenn die mich anzapfen ... und das reicht dann schon, damit sich mein Kreislauf verabschiedet.

    P.s.: @Schatz ... beim nächsten mal komm ich zum 'Händchen-Halten' mit :grin: :zwinker:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    23 Mai 2002
    #24
    mir gehts imma gut dabei..mach dat ganze auch im sitzen und schau mir das genau an (muss ja aufpassen, dass die nix falsch machen *gg*)
     
  • Schnupp
    Gast
    0
    23 Mai 2002
    #25
    Ich kann mich erinnern, dass man mich - als ich noch ne kleine Nervensäge war - auch festhalten musste, bei der Blutabnahme. *g*

    Also mit dem Blut an sich habe ich echt keine Probleme, eher im Gegenteil. Finde das rote Zeugs interessant :tongue: *blutsaug* :zwinker: Seit der Begegnung meiner Stirn mit dem fliegenden Ziegelstein (Kindergartenzeit war ne harte Zeit *g*) weiss ich, was wirklich fließendes Blut ist und fand das eher lustig und hat nicht wirklich gestört... :grin:

    @ Nikki:
    Warum bekommst du monatlich 2 bis 3 Ampullen abgezapft? *ieks*


    PS: @ Darling: Das ist ne gute Idee, sorg dafür dass ich dann aber nciht sofort aufstehe, sonst liege ich schnell aufm Boden. Wäre heute echt fast schief gegangen... *gg*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten