Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sunshine1988
    0
    13 August 2009
    #1

    Valette + TOTALER LIBIDOVERLUST :(

    hi!
    ich nehm seit ca. 1,5 Monaten die Pille Valette. Vorher nahm ich fast 3 jahre die midane. meine FÄ hat mir jedoch die valette verschrieben, weil meine haut durch die midane nicht besser geworden ist, ansonsten hab ich sie super vertragen.
    also jetz nehm ich die valette seit 1,5 monaten und ich merke schon von anfang an, dass ich ÜBERHAUPT KEINE LUST mehr auf sex habe!!
    da ist gar nix mehr. wenn mich mein freund streichelt oder berührt fühl ich gar nix, ich empfinde es eher als unangenehm. wir haben schon alles probiert, ich hab einfach keine lust auf sex mehr.
    inzwischen ist das auch ein echtes problem in meiner beziehung geworden. mein freund macht da glaub ich nicht mehr lange mit und mir geht es auch total beschissen.
    soll ich jetzt nach eineinhalb monaten wieder zurück zur midane wechseln??
    ich möchte ehrlich gesagt nicht mehr länger warten, denn ich glaube nicht, dass es noch besser wird mit der valette..

    LG
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    13 August 2009
    #2
    Meine Frau hatte durch die Valette auch einen ziemlichen Libidoverlust. Durch einen Pillenwechsel wurde das viel besser. Geh lieber nochmal kurzfristig zum Frauenarzt und lass dir eine andere verschreiben...
     
  • Lily87
    Gast
    0
    13 August 2009
    #3
    Gehe zum FA und lass dir eine andere verschreiben. :jaa:

    Ich nehme durch die Valette zu (esse normal und bin total prall geworden, seit ich sie wieder nehme) und habe ständig Kopfweh. Ich werde die auch demnächst wechseln.:rolleyes:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    13 August 2009
    #4
    An deiner Stelle würde ich die üblichen 3 Monate Eingewöhnungszeit noch abwarten. Dann kannst du immer noch wechseln. Durch die Hormonumstellung kann deine LIbido durchaus durcheinander geraten, das kann sich aber wieder einpendeln.

    Wie sich daraus innerhalb von so kurzer Zeit so ein Drama entwickeln kann, dass man gleich die ganze Beziehung in Frage stellt, das versteh ich widerum gar nicht. Es kann immer mal Gründe geben, warum frau keine Lust auf Sex hat. Das muss der Partner dann einfach mal akzeptieren und 2 gesunde Hände hat er ja wahrscheinlich auch. :zwinker:

    Wenn du mit der Midane gut klar kamst, dann kannst du sich ja, wenn sich mit der Valette nichts bessert, wieder nehmen. Oder ggf. eine andere Pille probieren.
     
  • User 22419
    User 22419 (37)
    Sehr bekannt hier
    4.618
    168
    419
    nicht angegeben
    13 August 2009
    #5
    Die Valette ist eine antiandrogene Pille und damit -soweit man das pauschalisieren kann- leider prädestiniert für Nebenwirkungen wie Libidoverlust. Das ist der Preis für die schönere Haut :-(
    Da das ganze aber so oder so eine sehr individuelle Sache bleibt und der Körper nach einem Pillenwechsel zudem mehrere Monate Eingewöhnungszeit braucht, schließe ich mich krava an und würde dir auch raten, noch ein paar Wochen durchzuhalten und zu schauen, ob es nicht von selbst besser wird oder andere Ursachen haben können.
    Die Valette ist eine der verbreitesten Pillen und unzählige Frauen kommen wunderbar damit zurecht. Gib ihr ne Chance :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste