Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Fabian45
    Gast
    0
    1 März 2004
    #21
    Das ist doch das mindeste, was ich zu tun habe. Bei der Unterstützung!
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    1 März 2004
    #22
    Erstmal alles, alles Gute.

    Also das mit dem Alter sollte kein Problem darstellen, meine Eltern waren 39 und 44 als ich auf die Welt kam und diesbezüglich gab es auch nie Probleme, ganz im Gegenteil, meine Mum ist eher locker würde ich sagen.

    Zu dem Finanziellen, ich denke das mit der Kindergrippe ist keine schlechte Idee, ist doch auch schön wenn das Kind gleich mit Gleichaltrigen in Kontakt kommt :smile: und Mama und Papa haben nach der Arbeit sicherlich noch immer Zeit :zwinker:

    Ich wünsch euch alles Gute!
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    1 März 2004
    #23
    Ich komme ja aus den neuen Bundesländern. Hier war die Kinderkrippe völlig normal. Meistens allerdings erst nach einem Jahr. Nach 8 Wochen ist ja wirklich sehr früh, aber nicht zu ändern.
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    1 März 2004
    #24
    Ich seh daran auch nichts verwerfliches, ich meine ihr macht es ja auch für das Kind und wenn man finanziell gut darsteht ist es in der heutigen Zeit einfach besser und ihr könnt dem/der Kleinen auch mehr bieten.
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    1 März 2004
    #25
    Hallo Fabian, :zwinker:

    Das sind ja mal wieder erfreuliche Nachrichten, die ich da von dir lese! Und deine Sorgen haben sich, so wie ich deinen letzten Beiträgen entnommen habe, wohl schon aufgelöst!

    Ich wünsch euch auch Herzlichen Glückwunsch. Und du hast recht: das Wichtigste ist, dass euer Kind gesund ist! Alles andere kommt von selber. Und wenn deine Tochter so positiv reagiert, werdet ihr wohl viel Hilfe bekommen.

    Natürlich freue ich mich auch darauf, wieder von dir zu hören!

    Alles Gute auch von mir für deine Familie. :gruppe:
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    1 März 2004
    #26
    Hi Hexe,

    auch dir danke für die guten Wünsche. Na ja, ganz weggeflogen sind meine Sorgen noch nicht, aber es werden mit jedem Zuspruch weniger.

    Natürlich werde ich regelmäßig berichten.

    Noch einmal Dank @all !
     
  • Yin-Chan
    Yin-Chan (31)
    Benutzer gesperrt
    174
    0
    0
    Verliebt
    1 März 2004
    #27
    Von mir auch herzlichen. Aber wenn ihr kein Kild wolltet und verhütet versteh ich nit wie das passieren kann.

    Gegen das alter spricht eigentlich auch nichts. Wenn noch klapp :smile:


    So long...Ich würde einen Vaterschaffts test machen
     
  • cat85
    Gast
    0
    1 März 2004
    #28
    Diese Bemerkung war dann wohl völlig überflüssig!


    Ich gratuliere auch und sehe da gar kein Problem. Man ist immer so alt wie man sich fühlt... :zwinker:
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    1 März 2004
    #29
    Ist wohl nicht ernst gemeint, oder doch? Dann brauchst du wohl ein wenig Nachhilfe.

    Warum sollte ich? :ratlos:
     
  • DieKleine
    Gast
    0
    1 März 2004
    #30
    Erstmal: Herzlichen Glückwunsch und alles alles Gute für euch, das Kind und eure gemeinsame Zukunft!!!

    Wie die probleme und so sind weiss ich nicht, wegen Alter denke ich weniger, deine frau ist 40, das ist ja jetzt nich soooooooooo alt für nen kind! mit 37 oder so ist ja heute fast normal!
    ich denke die entscheidung war gut! man sollte sich gar nicht so viele gedanken machen, wenn man schwanger ist, dann sollte es eben so sein und ich glaube manchmal, wenn man sich nicht gerade von anfang an 100000%ig sicher ist dass man das kind nicht will, ist eine abtreibung viel viel viel schwerer zu verkraften als ein kind zu bekommen und es groß zu ziehen!!! ihr freut euch auf das kind, wenn die tochter sich sooo riesig freut, dann denke ich dass sie auch eine menge helfen wird, so weit es geht und wer weiss, vielleicht kann das kind ja bald (in ein paar jahren) in den kindergarten gehen wo die andere tochter arbeitet!? ich freu mich total für euch und bin grundsätzlich vorerst gegen eine abtreibung, ich bin auch ein totaler kindernarr und wünsche mir seit ewigkeiten, dass ich noch nen kleines geschwisterchen bekomme, aber das wird wohl nichts mehr...

    viel glück!
    Eure Kleine
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    1 März 2004
    #31

    Da wüsste ich aber auch mal gerne, wieso!

    Meinst du, dass er mit seinem Alter kein Kind mehr zeugen könnte?!
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    1 März 2004
    #32
    Und wie er kann! :zwinker:

    Mehr als mir lieb ist.
     
  • User 11753
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    101
    0
    nicht angegeben
    1 März 2004
    #33
    Hallo Fabian!

    Mich würde ehrlich gesagt interessieren, wieso deine Frau nun nochmal schwanger wurde, wenn ihr eure Familienplanung doch schon abgeschlossen hattet. Du hast was von "Problemen mit der Pille" geschrieben? Oder war es eben, wie du andeutest, doch so ein ganz kleiner verborgener Wunsch jedenfalls von deiner Frau, dem du nicht völlig ablehnend gegenüberstandest?

    Wenn meine Familienplanung abgeschlossen wäre, und mein Leben dazu noch in der gegenwärtigen Phase auf was ganz anderes ausgerichtet wäre als (weitere) Kinder zu erziehen, dann würde mich eine Schwangerschaft völlig umwerfen. Aber du klingst ja nicht so, als wäre es für euch unvorstellbar, noch ein Kind zu haben, im Gegenteil.

    Ich finde, wenn ihr euch entschlossen habt, das Kind zu bekommen - und du klingst doch bei allen Zweifeln recht ausgeglichen bei dem Thema - dann brauchst du doch nicht mehr fremde Leute zu fragen, wie sie diesen Entschluss finden. Dann ist er für euch ok und basta.
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    1 März 2004
    #34
    Ja, das würde mich auch interessieren! Meine Frau nahm seit 14 Jahren die gleich Pille und vergessen hat sie sie auch nicht.

    Wahrscheinlich hast du recht, aber mir hilft der Gedankenaustausch sehr. Ich war gestern noch nicht so ausgeglichen. Erst durch die fast ausschließlich positive Reaktion meiner Umwelt einschließlich des Forums hier hat sich mein Zustand so zum Guten gewandelt.
     
  • werwolf
    werwolf (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    1 März 2004
    #35
    mein dad war auch knapp über die 40 als er seinen letzten abkömling nachgereicht hat - ich seh da auch kein problem, im gegenteil! was man so hört halten kinder schließlich jung =D und wenn deine anderen 2 kinder eh schon so alt sind denk ich dürfte es mit der betreuung absolut kein problem sein!

    also mein glückwunsch und toi toi toi :grin:
     
  • moony
    moony (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    1 März 2004
    #36
    also auch erst mal von mir herzlichen glückwunsch!
    mein vater war auch 43 als ich zu welt kam...war kein problem...hab ihn jung gehalten :link:
    und der vater einer freundin war 53 als sie zur welt kam und soviel ich weiss hat sie auch problem damit, auch wenn ihr vater jetzt 70 wird und sie erst 17 is...also freut euch...und nochmal alles gute&viel freude mit dem kleinen racker!
    lg moony
     
  • Sydney
    Gast
    0
    1 März 2004
    #37
    von mir auch herzlichen glückwunsch!!!

    ich bin mir sicher, dass ihr das kind schon schaukeln werdet :zwinker: im wahrsten sinne des wortes.
    meine mutter war 37 als sie mich bekommen hat, und geschadet hats mir auch nicht.

    ich wünsch euch alles gute
    lg sydney
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    2 März 2004
    #38
    Hi Leute,

    danke für die vielen Glückwünsche und den Zuspruch. Inzwischen freue ich mich auf den Nachwuchs, obwohl ich mich noch weiter an den Gedanken gewöhnen muss, wieder Vater zu werden. Schließlich weiß ich es erst seit vorigen Mittwoch.

    Wenn ich aber beobachte, wie meine Frau förmlich aufblüht....

    Ich werde euch jedenfalls weiterhin auf dem Laufenden halten.
     
  • lin
    lin
    Gast
    0
    2 März 2004
    #39
    von mir auch herzlichen glückwunsch!!!

    ich finde es auch kein problem in eurem alter, gerade da ihr keine künstliche befruchtung, etc, etc durchgezogen habt.
    wenn es auf natürlichem weg mit 40 (bei der frau ist das alter ja sehr ausschlagebend in dieser sache) noch klappt, bin ich total dafür!

    ich hätte mühe damit wenn ihr das kind künstlich entstehen lassen hättet, da ich gegen 63 jährige bin, die schwanger werden, nur um ja noch ein kind zu haben! klar, bei 30järhigen, unfruchtbaren frauen seh ichs auch wieder anders...


    aber wie gesagt ich wünsche euch viel freude am kind und eine schöne zeit!!! ihr schafft das sicher!!!
     
  • R1 Andy
    R1 Andy (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    Single
    2 März 2004
    #40
    Wieso denn auch nicht? :zwinker:
    Na dann mal herzlichen Glückwunsch.. :bier:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.